weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2013 um 12:34
@Grymnir: Wow ... obwohl der deutsche Text (womit ich natürlich nicht die Übersetzung, sondern den eigentlichen Inhalt kritisiere) auch nicht viel mehr hergibt als Statman's Übersetzung oben ;)


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2013 um 21:35
Ich hab gerade entdeckt, dass die Cashies 2 Petitionen an das Weiße Haus laufen haben. Die eine steht immer noch bei 11 Unterschriften, die andere bei 29.

Schade, dass sie die 100 nicht erreichen werden, die brauchen sie, damit man die Petition überhaupt suchen kann.

https://petitions.whitehouse.gov/petition/sign-world-peace-treaty-has-been-delivered-him-keshe-foundation/F3SZsVhx
https://petitions.whitehouse.gov/petition/sign-world-peace-treaty-has-been-delivered-him-keshe-foundation/xm1pQzMV

Und Ca$he hat schon zwei Orte bekannt gegeben wo man den Weltfriedens - Vertrag unterzeichnen kann. Einer davon ist die KF - "Niederlassung" in Ninove - da hat der Kerl schon wieder gelogen als er behauptete, die Foundation sei nach Italien übersiedelt. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2013 um 21:38
Und noch weniger werden sie die 100.000 erreichen die man für eine Antwort vom Obama höchstpersönlich braucht :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2013 um 21:49
Wenn er seine Technologie mit dem Bau eines Todessterns verbinden könnte, würde seine Petition mehr Aufmerksamkeit bekommen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2013 um 21:55
abschied schrieb:Todessterns
Rieche ich da eine Anspielung auf eine ehemalige petition? :troll:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 02:05
Ich möchte an dieser Stelle ein wichtiges Faktum festhalten, dass vielen Keshe-Interessierten nicht bekannt ist: Sogar nach Keshe's eigenen Angaben (!) hatte er zu dem Zeitpunkt, als er seine Patentanträge eingereicht hat, noch nie (!) einen "richtigen" Plasma-Reaktor (bei Keshe als "dynamic plasma reactor" bezeichnet), wie er in den Patentanträgen beschrieben ist, gebaut. Zu diesem Zeitpunkt existierten ausschliesslich "Colaflaschen-Reaktoren" u.ä. (bei Keshe als "static plasma reactor" bezeichnet).
At the end of 2005 and the beginning of 2006 several static plasma reactors were built to confirm the theoretical principles of the technology. These static reactors all work at room temperature and at normal atmospheric pressure, and provide voltage and current.

Since the beginning of 2006 several prototypes of dynamic plasma reactors specifically designed to achieve lift and motion have been built and successfully tested.

(Keshe Foundation, Introduction)
Die beiden ursprünglichen Patentanträge wurden im Oktober 2005 eingereicht. Das heisst, dass es sich sogar nach Keshe's eigenen Angaben bei den technischen Beschreibungen darin -- deren Interpretation unter den Keshe-Fans heiss diskutiert wird -- um rein theoretische Überlegungen handelt.

Interessant zum zweiten Absatz des obigen Zitats ist folgendes: Nach den negativen Bescheiden der Prüfungsabteilung vom März 2009 versucht Keshe in mehreren Schreiben verzweifelt, die Prüfungsabteilung umzustimmen. Dabei stellt er unter anderem folgende Forderung:
[W]e request the Examining Division [...] to accept our proposal to to a basic test with a static plasma (bottle) reactor in front of the Examining division of the European Patent Office.

(EP1770715, Reply to communication from the Examining Division vom 14.07.2009)
Er hat also angeblich seit Anfang 2006 Reaktoren der Art, wie sie in den Patentanträgen beschrieben sind, "erfolgreich getestet", kann aber der Prüfungsabteilung 2009 -- um seine Patentanträge evtl. zu retten -- nur Vorführungen von "Colaflaschen-Reaktoren" anbieten. Links auf YouTube-Videos seiner "Colaflaschen-Reaktoren" sind (kein Witz) in seinen Schreiben übrigens auch enthalten ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 10:44
@uatu

Im Moment sind sie ja verzweifelt am Dichtungen testen... :) Schon unglaublich, was da abgeht. Was wird wohl der nächste Grund für eine Auslieferungsverzögerung sein?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 10:50
@whatsgoinon

Ich setz mal 50 Quatloos auf eine böse Regierungsverschwörung auf Sieg, und 25 auf "Die Welt ist noch nicht bereit" auf Platz.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 10:54
@Rho-ny-theta

Ich setze die gesamten Titanvorkommen auf Stratos XFR37a auf "Lieferverzögerung der Dichtungsringe, da seltene Erden (?!) der Hauptbestandteil ebendieser sind". :D


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 10:58
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb: Was wird wohl der nächste Grund für eine Auslieferungsverzögerung sein?
Ich ich ich! #mit den Fingern schnipp#

Die werden sich was zusammendichten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:01
@WüC
@whatsgoinon
@uatu
@JackTheHipster
@abschied
@ShortVisit
@Grymnir
@therealproton
@kleinundgrün
@Gummiglas

Wir machen das jetzt richtig! Wir können ja wirklich auf die Ausrede wetten, ich übernehme die Organisation :D Bis jetzt haben wir:

Regierungsverschwörung: Statman
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoingon

Wer auch tippen möchte, einfach die erwartete Ausrede hier posten. Der Gewinner bekommt alles, was Keshe bis zum 31.12. dieses Jahres produziert (also nichts bzw. viel heiße Luft :D)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:02
@Rho-ny-theta
Ich wette auf:
Hacker haben den Server gehackt und dabei sind alle Adressen verloren gegangen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:04
@Pan_narrans

Okay, dann haben wir jetzt:

Regierungsverschwörung: Statman
Lieferverzögerung (Dichtung): Whatsgoingon
Hacker: Pan_Narrans

P.S.: Ihr müsst nichts Neues tippen, es können auch mehrere Personen auf eine Ausrede setzen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:06
@Rho-ny-theta
Öhm, da ich nur der Übersetzer bin, und mich mit der Thematik nicht auskenne, tippe ich einfach mal auf das wahrscheinlichste: An den Verzögerungen ist "My Little Pony" schuld! ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:07
@Grymnir

Auch Außenseiterwetten werden dankend angenommen :D

Der aktuelle Stand:

Regierungsverschwörung: Statman
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon
Hacker: Pan_Narrans
My little Pony: GuyInkognito


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:08
@Grymnir
@Rho-ny-theta
@Pan_narrans
@WüC

Ganz wichtig: die Einsätze nicht vergessen! Meiner war ja nicht ganz unbedeutend... :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:11
@whatsgoinon
@Rho-ny-theta
@Grymnir
@WüC
Stimmt natürlich. Ich setze einen Jahresvorrat an FOIK aus eigener Produktion.

Diskussion: MMS - Miracle Mineral Supplement (Beitrag von Pan_narrans)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:12
@Rho-ny-theta
Ist das saubere Luft? Bekomm ich die in Flaschen geliefert?
Wie lauten die Lieferbedingungen (incoterms)?
Muss man alles wissen!

Mein Tipp: Produktionsengpässe aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse (sehr schön wäre ein Stromausfall:) )


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:14
@whatsgoinon
OK, ich setzte einen 20-Liter-Kanister überschweres Wasser^^


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2013 um 11:16
@WüC

Die Preisübergabe erfolgt selbstverständlich nur an Abholer, eigene Säcke (für den Lufttransport) sind mitzuführen.

Wir haben:
Regierungsverschwörung: Statman (50 Quatloos)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (?)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden