weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 10:15
(Christian)-Read the new post from M. Keshe, simply euphoric

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference/page43

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neues vom prophet und seine anhänger... kein kommentar!


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 12:45
Ohne weiteren Kommentar:
Am 25. März 2013 [...], hatte ich die (gefügte) Gelegenheit, [...] Frau Bundeskanzlerin Merkel physisch zu begegnen und ihr einen persönlichen Brief sowie alle Friedens-Dokumente von Herrn Keshe vom 21.1.2013 (in der deutschen Übersetzung) und diesen letzten Brief von Herrn Keshe vom 25.3.13 zu überreichen. Entgegen der üblichen Vorgehensweise hat sie ihn persönlich entgegen genommen - für mich ein Zeichen höherer Fügung.

(Ingrid Schröder am 28.03.2013)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 12:49
@uatu

Ich dachte, seit Schäuble wäre der Personenschutz mehr auf Zack :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 12:52
Bei der Reaktor-Produktion läuft alles prima:
We have been informed this week that the manufactures of the reactors would resolve the last problems of the production the coming week and then the systems will be ready to be handed over for the initial testing of the non-nuclear based technology for 3kW power system.

(Keshe am 28.03.2013)
Keshe ist wirklich gut darin, das so klingen zu lassen, als wenn es tatsächlich etwas mit der Realität zu tun hätte.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 13:45
Neues von Goeru (dem Admin von slimlife.eu):
Keshe als Hochstapler zu bezeichnen ist sehr anmaßend ohne dafür jeglichen Beweis vorlegen zu können. Wer sich mal kundig gemacht hat, der weiß dass Keshe nichts NEUES erfunden hat. Über diese Technologie verfügten schon die Reichsdeutschen – nachgewiesener Maßen.

(Goeru am 28.03.2013)
Das ist wirklich ein tolles Argument für Keshe ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 14:00
uatu schrieb:Das ist wirklich ein tolles Argument für Keshe ...
immerhin hatte er sich so weit im Griff, sie "Reichsdeutsche" zu nennen und nicht Nazis. Nicht dass da noch falsche Assoziationen geweckt werden :D :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 14:04
@kleinundgrün
So ein Nazi weiß halt, daß man sich tarnen muß...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 15:05
Die technische Entwicklung während des zweiten Weltkrieges ist zufällig ein Gebiet, mit dem ich mich sehr gut auskenne. Allen, die da irgendwelche in Vergessenheit geratene Hyper-Technologie vermuten, empfehle ich Speer's Vortrag (hab' leider auf Anhieb die Quelle nicht zur Hand) über die abenteuerlichen Schwierigkeiten eines kleineren deutschen Unternehmens, gegen Ende des Krieges an einen (!) Liter Brennspiritus zu kommen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 15:57
Bei Alexa gibt's jetzt die Werte von Keshe's Webseite für den 25. März (als der "Open letter" veröffentlicht wurde, und auch die grösste Zahl an Views hatte): Der Prozentsatz der Web-User, die Keshe's Webseite an diesem Tag besucht haben, ist vom aktuellen Durchschnitt von 0,0013% auf 0,002% angestiegen. Soweit nicht sehr bedenklich. ;)


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 16:10
Hab da mal ne kurze Frage!

Könnte ich so'n 3KW Keshe Zauberkasten von der Leistung her mit nem 3KW Notstromaggregat vergleichen?

Wenn ja, wo ist da der Sinn bei so'nem Teil? Da kann ich mir morgens die Haare mit föhnen und vielleicht nebenbei noch das nötige Licht mit betreiben!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 16:23
@Mondläufer: Klar, 3kW sind 3kW (solange es wirklich 3kW sind ;)). Keshe hatte auch schon mal grössere (und teurere) Brummer im Angebot, aber scheinbar war da kein nennenswertes Interesse vorhanden.


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 16:44
Was soll ich denn bitte mit 3kw zuhause betreiben?
Denken die Idioten wirklich, die stellen sich nen 3KW Reaktor ans Haus und können sich dann vom öffentlichen Stromnetz abklemmen lassen?


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 16:49
Ach soo...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keshe Foundation Commissioned By Ashtar To Release ET Technology When We Have World Peace.

(Ashtar ist der Kommandant der Raumschiffflotte der Galaktischen Föderation des Lichtes (GFdL), insbesondere vom Evakuierungskommando)

http://www.welcomethelight.com/2013/03/keshe-foundation-commissioned-by-ashtar-to-release-et-technology-when-we-have-wor...
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 18:28
90507,1364491738,crammond1.JPGEs wird heiter - Rick Crammond braucht Knete um den Keshe Reakor zu "erfinden"
(Wieso eigentlich, Ca$he hat ihn ja schon erfunden - in der andern Bedeutung des Wortes "erfunden")


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 18:41
@ShortVisit: Oh, daraus könnt man gleich ne TV-Serie machen.. The Next M.T.Keshe .. Wird ähnlich lustig wie The Next Uri Geller.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 18:52
@brynnhold: Sowas ähnliches hatten wir hier schon mal. Keshe's erster Offizier, Dirk Laureyssens, hatte selbst vor einiger Zeit mal gewissen Erfolg als Puzzle-Erfinder. Super-Technologe Keshe und sein Gehilfe, der Puzzle-Erfinder (so in der Art von Igor aus Frankenstein Junior) wären das perfekte Superschurken-Team für die nächste Comic-Verfilmung. ;)


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 18:55
Da durchfährt mich so ein ähnliches Gefühl wie Mitleid, wenn ich solche Leute sehe!


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 19:02
@uatu
@brynnhold

:D

Aus irgend einem Grund bin ich in der FB Gruppe bei einem Beitrag nicht gesperrt, also habe ich das zum Anlass genommen, dort mal ein wenig Randale zu machen. Jetzt bin ich schon neugierig, was da so kommen wird :D

c1d172 keshebooks.JPG


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.03.2013 um 19:04
Mitleid mit wem? Den Leuten die da Geld spenden oder dem Typen der dann 3500 Dollar reicher ist?
Ich glaub ich stell auch mal was ins Netz das ich für 3000 Euro ne Flasche Fanta leertrinke (meine innovative Technik klappt nämlich mit Fanta besser) und dann ein paar Drähte reinstecke...


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden