weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.148 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 22:42
Lightstorm schrieb:Chrome Apps braucht man nicht :P
Hm, hast ja recht. xD


melden
Anzeige

Linux Talk

20.07.2013 um 22:58
Warum zum Teufel öffnet Thunderbird immer Firefox wenn ich auf ein Link klicke.
Es ist eigentlich systemweit eingestellt das Chromium der default Browser ist :D
Thinderbird öffnet die Links immer in Firefox.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 23:00
@Lightstorm

Versuchs mal mit Firefox runterschmeissen. :D


melden

Linux Talk

20.07.2013 um 23:04
@El_Gato

Klar, aber ich brauche verschiedene Browser, um beim entwickeln zu testen ob die Webseite in allen Browsern korrekt funktioniert.

Firefox ist echt penetrant, es drängt sich irgendwie auf ohne das ich es zum default Browser gemacht habe :D
Oder irgendwie ist Arch standardmäßig irgendwo auf firefox eingestellt, aber wo...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 23:11
@Lightstorm

Hm... Ich gehe mal davon aus, daß du auch in Thunderbird Chromium als Standardbrowser eingestellt hast?


melden

Linux Talk

20.07.2013 um 23:20
@El_Gato

In Thunderbird kann man das nicht einstellen.
Aber habs nun geschafft, in .local/share/applications/mimeapps.list muss x-scheme-handler/http=chromium.desktop eingetragen werden. Für die Desktop Einstellung, damit html Dateien mit Chromium geöffnet werden reicht dagegen text/html=chromium.desktop


http://kevinlocke.name/bits/2012/07/18/thunderbird-default-browser-linux/
https://wiki.archlinux.org/index.php/Xdg-open


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 23:22
@Lightstorm

Hm, ich nutze Thunderbird ja nicht. :vv:

Darf man fragen, welche Desktopumgebung du benutzt? :)


melden

Linux Talk

20.07.2013 um 23:24
@El_Gato
El_Gato schrieb:Darf man fragen, welche Desktopumgebung du benutzt?
Eine eigene :D
OpenBox, tint2, dmenu, thunar ...
Habe verschiedene Programme, manche aus dem Gnome Desktop und manche aus Xfce4.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 23:29
@Lightstorm

Öhm... Es ist wohl nix für Noobs, sich eine eigene Umgebung zu basteln?
Naja, ich hab mich letztens von Gnome 3 verabschiedet und nutze jetzt Cinnamon. Bin sehr zufrieden damit, ist aufgeräumt, schön schlicht und es gibt genügend Optionen,
ganz im Gegensatz zu Gnome 3. Ich wäre durchaus dafür, Cinnamon zum Standarddesktop von Fedora zu machen. :)


melden

Linux Talk

20.07.2013 um 23:43
Irgend etwas stimmt nicht mit meinen Soundeinstellungen...
Zwar kann Audacity Sound von der Karte aufnehmen aber die Aufnahme hört sich irgendwie blechern an, so als ob man mit men Diktiergerät aufgenommen hätte.
Hat jemand Rat wie ich mein Sound (neu) Einstellen kann?

Also ALSA erkennt mein Chip...

Unter Windows funktioniert das Programm spitze. Am Chip liegts also nicht.


melden

Linux Talk

20.07.2013 um 23:47
@El_Gato
El_Gato schrieb:Öhm... Es ist wohl nix für Noobs, sich eine eigene Umgebung zu basteln?
Kommt darauf an. Grundkenntnisse in Linux reichen meiner Meinung nach aus und die Bereitschaft im Internet zu suchen :D
Mir gefällt es das ich alles selbst aussuchen kann. Auf Komfort muss ich dabei nicht wirklich verzichten, der Unterschied ist wohl das ich mein Komfort manchmal selbst einrichten muss, es ist nicht immer automatisch da. Oft dauert es auch weil ich noch nicht weiß wie es geht, beim nächsten mal weiß ich z.B. schnell welche Datei ich wie bearbeiten muss um den default Browser zu bestimmen ^^

Und vielleicht mal eine leichte Kritik an Arch Nutzer: Wenn man schon die Arch Philosophie mag, dann sollte man vielleicht keine vollausgestatte fertige, voll automatisierte Desktop Umgebung drauf klatschen :P hehe
Ne ich habe nicht wirklich was dagegen ^^
Viele sehr erfahrene Linux Nutzer haben die üblichen Desktopumgebungen.
El_Gato schrieb:Naja, ich hab mich letztens von Gnome 3 verabschiedet und nutze jetzt Cinnamon.
Cinnamon habe ich mir auch angeschaut, aber blieb nicht lange dabei, mich störte es dann doch das so vieles schon ausgewählt war ^^
Vor meinem Versuch eine eigene Desktopumgebung zusammenzustellen, wäre ich aber auch sehr begeistert davon.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.07.2013 um 23:51
@Lightstorm

Nun, du als Entwickler hast sicherlich speziellere Anforderungen, die dein Desktop erfüllen muss - mir als Otto Normaluser reicht Cinnamon völlig. :vv:


melden

Linux Talk

21.07.2013 um 00:12
@El_Gato

Hm ne als Entwickler reichte mir auch Windows und Ubuntu mit Unity :D
Es ist wirklich einfach die Lust am selber auswählen und einrichten, was drauf kommt und was nicht. Man kann das so machen, muss es aber nicht, es ist keine Voraussetzung oder Eigenschaft um Linux professionell zu nutzen. Geschmackssache.

Ich komme übrigens aus der Windows Ecke und war viele Jahre auf einfach funktionierende Sachen angewiesen :D
Diese Bereitschaft mit Linux ist relativ neu. Versuche einfach ein paar Erfahrungen zu sammeln. Kann sein das ich mir irgendwann dann wieder Xfce4 oder Gnome installiere, mal schauen, es läuft bisher so ganz gut.
Wobei ich glaube das die Desktopumgebungen in Linux immer stärker Richtung Windows und Mac Welt gehen ^^

Immer mehr Priorität auf schöner Optik und tollen Effekten und maximalen Komfort (was nicht schlecht ist), ich bin da momentan halt etwas anders drauf, ich will maximale Vereinfachung ohne Verlust von effektiver Komfort und Schönheit durch einfaches Design.
Bei mir gibt es keine Fensterschatten oder Effekte. Finde das überflüssig :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.07.2013 um 00:16
Lightstorm schrieb:Ich komme übrigens aus der Windows Ecke
Willkommen im Club. :D
Lightstorm schrieb:Wobei ich glaube das die Desktopumgebungen in Linux immer stärker Richtung Windows und Mac Welt gehen ^^
Hierbei geht es aber auch nur um das "Look & Feel", um den Menschen das Umsteigen schmackhafter zu machen. :)
So haben es neue Religionen auch gehandhabt, sie übernahmen Elemente aus der Religion, die ersetzt werden sollte damit den Leuten die Konversion nicht so schwer fiel.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.07.2013 um 19:17
Canonical arbeitet an einem Ubuntu für Smartphones. Sollte ja soweit bekannt sein.
An sich finde ich das eine geile Sache, aber wir wissen ja alle, daß Ubuntu böse geworden ist.

Was meint ihr, werden andere Distris nachziehen und ebenfalls Versionen ihrer Betriebssysteme für Smartphones entwickeln? Ich hoffe doch sehr. Ein Fedora auf dem Smartphone wäre doch fucking awesome! :D


melden

Linux Talk

21.07.2013 um 19:21
El_Gato schrieb:daß Ubuntu böse geworden ist.
Es sollte Maskottchen mit BSD tauschen :D


Vielleicht warten die anderen Linux Distros erstmal ab und sehen, wie das Ubuntu Phone ankommt und entscheiden dann, ob sich ein eigenes Handy OS lohnt.
Viel von der ganzen Smartphone Geschichte halte ich eigentlich nichts, aber klar: Es ist ein neuer Markt. Wobei ja sich bis jetzt ja auch nur zwei große Betriebssysteme durchsetzen konnten.
Kommt es einem wirklich auf Open Source an (und Linux) kann man ja auch zu Firefox OS greifen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.07.2013 um 19:26
@rutZ

Also ich hätte schon gerne ein Smartphone OS, welches komplett Open Source ist.
Dem ganzen proprietären Mist traue ich seit Snowden nicht mehr übern Weg.


melden

Linux Talk

21.07.2013 um 19:27
@El_Gato
Dann setz aber nicht auf Ubuntu :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.07.2013 um 19:28
@rutZ

Nein, ich werde wohl erstmal CyanogenMod auf mein Handy knallen. :D


melden
Anzeige

Linux Talk

21.07.2013 um 19:31
CyanogenMod ist zumindest frei von proprietärer Google Software oder ist es mittlerweile ganz frei?
Die Android Distribution Replicant soll ausschließlich freie Software beinhalten:
Wikipedia: Replicant_(operating_system)


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden