weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.196 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere

Linux Talk

15.08.2013 um 21:49
El_Gato schrieb:Vielleicht war die CD, die geladen und gebrannt habe, einfach schon veraltet, was die Paketquellen betrifft?
Also wenn ich mich richtig erinnere ist das aber das Standardverhalten wenn man das Grundsystem von CD1 installiert, als Repo wird die CD eingetragen. Bei Installation von der Netinst-CD werden die ausgewählten Mirrors eingetragen.

Ich verwende immer die Netinst-CD, allerdings braucht man dort während der Installation eine Internetverbindung.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 22:33
@RaChXa

Es gibt auch für Debian so einen Icon Ersteller, ich hab den Namen vergessen. Kannst du mir da eventuell weiter helfen?


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 22:45
@El_Gato

Ne sorry, keine Ahnung. Icons habe ich noch nie selber erstellt. Müsste man doch im Prinzip mit jedem Bildbearbeitungstool für png oder Vektor Grafik machen können.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 22:45
@RaChXa

Nein nein, das meinte ich nicht. Ich meinte ein Tool mit dem man für ein Programm Shortcuts erstellen kann. Keine Bilddateien.


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 22:49
@Branntweiner

Achso, du meinst so Anwendungsstarter ("Verknüpfungen") auf der Desktoparbeitsfläche?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 22:50
@RaChXa

Genau. Damit kann man Shortcuts von Minecraft erstellen, beispielsweise.


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 22:56
@El_Gato

Ich habe Gnome 2 und xfce da geht das von Haus aus. Bei Gnome 3 braucht man irgendwelche Extensions, aber frag mich nicht nach Details :D
Wie gesagt ich verwende Gnome 2.

Ich mag Gnome 3 nicht und würde dann lieber Cinnamon nehmen, genau wegen sowas.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:03
@RaChXa

Da gibts aber leider keine Möglichkeit, das von Haus aus einzustellen. Ich weiß ganz sicher, daß ich dafür irgendein Tool gebraucht habe.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:05
@RaChXa

Hab es jetzt rausgefunden. Alacarte heißt das Teil. :D


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 23:11
Okay. Angeblich soll man auch im gnome-tweak-tool "Have file mananger handle the desktop" auswählen können. Kann es aber nicht testen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:18
@RaChXa

Ja das kann man dort auch auswählen. Und wie muss man dann verfahren, um einen Launcher erstellen zu können?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:23
@RaChXa

Ich habe nun Skype für Debian runtergeladen und will es installieren, aber wenn ich das mit "Software Install" installieren will, dann geht das nicht und das Programm spuckt folgende Fehlermeldung aus:
GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_5ftransaction_5ferror.Code4: SimulateInstallFiles not supported by backend


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 23:27
@El_Gato
El_Gato schrieb:Ja das kann man dort auch auswählen. Und wie muss man dann verfahren, um einen Launcher erstellen zu können?
Ich kann da echt nur spekulieren, da ich mich mit Gnome 3 überhaupt nicht auskenne. Also

Ich denke mal die Desktop-Oberfläche wird dann als Filemanager verwendet und zeigt den Inhalt des Verzeichnisses ~/Desktop an.

Objekte (z.B. Anwendungsstarter) die sich in diesem Verzeichnis befinden werden dann auf den Desktop angezeigt.

(~ steht für das Home-Verzeichnis)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:31
@RaChXa

Also es gibt meiner Meinung nach echt viel schlimmere Umgebungen als Gnome 3 und ich persönlich finde das auch nicht schlecht, auch wenn ich Cinnamon bevorzuge.
Unity ist eine schlimme Umgebung, wie ich finde.


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 23:38
El_Gato schrieb:Ich habe nun Skype für Debian runtergeladen und will es installieren, aber wenn ich das mit "Software Install" installieren will, dann geht das nicht und das Programm spuckt folgende Fehlermeldung aus
Hast du das mit dpkg -i Paketname.deb versucht zu installieren?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:39
@RaChXa

Einfach nur nen Rechtsklick auf die Datei und dann "Open with Software Install".


melden

Linux Talk

15.08.2013 um 23:50
@El_Gato

Also wenn du es schon unbedingt installieren musst, wäre es wohl am besten ein alternatives Repository hinzu zufügen in dem Skype verfügbar ist und Skype dann über den Paketmanager runterzuladen.

https://wiki.debian.org/UnofficialRepositories

aber warte vielleicht mal was @Branntweiner sagt.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.08.2013 um 23:56
@RaChXa

Hat nix gebracht. Hier der Output:
root@debian:~# apt-get install skype
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
E: Unable to locate package skype


Und jetzt hab ich noch ein komisches Problem mit VLC. In meinem Ordner mit 356 mp3 Dateien braucht er ein paar Sekunden, um eine endlich mal abzupielen.
Bei anderen Ordnern geht das sofort. :nerv:


melden

Linux Talk

16.08.2013 um 00:00
El_Gato schrieb:E: Unable to locate package skype
Repo hinzugefügt und apt-get update ausgeführt?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 00:05
@RaChXa

Oh Mist, das hatte ich vergessen. xD

Und was ist das jetzt eigentlich für eine Scheisse mit diesem Drecks VLC Player? Bei Ordnern mit nur wenigen Dateien drin startet er die sofort, nur in meinem größten Ordner braucht er einige Sekunden, bis er sich dazu bequemt, die scheiss mp3 abzuspielen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 00:53
Zu Skype kann ich nur hierher verweisen:
https://wiki.debian.org/skype

Ich brauche das Abhörzeugs im Augenblick nicht.


Für Musik habe ich VLC noch nie genutzt, ich verwende deadbeef von hier:
http://www.deb-multimedia.org/pool/main/

Richtiges Repo suchen, runterladen und mit "dpkg -i" installieren. Deadbeef ist mit Foobar2000 für Windows zu vergleichen (kann gapless aus der Box und - wer will - die Foobar2000-Skins können auch verwendet werden).


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 01:47
@Branntweiner

Es gibt nichts als Probleme. Bei meiner eingebauten Festplatte kann ich die Berechtigungen zwar ändern, aber sie sind nicht permanent. Ich kann nichts löschen oder draufschreiben.

Bei meiner externen Platte kommt dann eine Fehlermeldung mit folgendem Inhalt:

The permissions could not be changed.

Sorry, could not change the permissions of "4C483CD8483CC28E": Error setting permissions: Read-only file system


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 01:51
@El_Gato

Dazu bräuchte ich das Dateisystem der betroffenen Datenpartitionen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 01:51
@Branntweiner

ntfs


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.08.2013 um 01:54
@El_Gato

Ich nehme immer ntfs-config (muss installiert werden).

Wenn es gestartet wird (braucht Root-Passwort), setze ich ein Häkchen unter den zwei Punkten:

- Schreibfunktion für externe Geräte aktivieren.
- Schreibfunktion für interne Geräte aktivieren.

Dann funktionieren alle NTFS-Partitionen.

Alternativ geht das auch in /etc/fstab (ist mir aber zu umständlich).


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden