weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:00
@Granola
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Frau Obst 150 kg wiegt...
Ansonsten stimme ich deinen Überlegungen zu.


melden
Anzeige
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:05
@Granola
Irgendwie find ich die Formulierung für das Opfer, das hoffentlich keines ist, zu ihrem Übergewicht also Frau selber auch respektlos. Nicht umsonst spricht die Polizei von "etwas fülliger" Frau und nicht von "schwer" oder "wiegt bestimmt 150g".


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:08
@Singer
da mußt du XY fragen. Oder den thread Frau Graf benutzen.
Bezogen auf.......".Versteck..Fahrrad sieht er nicht mehr ein", denke ich, dass ihm Fahrrad einfach schnurz piep egal war weil er keinen Kontakt mit dem Rad hatte und dies deshalb DNA frei ist. Wäre doch auch eine Möglichkeit oder?
Ich hoffe noch, dass es andere Gründe gibt für ihr verschwinden und mag jetzt eigentlich nicht weiterspekulieren.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:09
Gut dann ist es eben "etwas fülliger"
JEDENFALLS nicht schlank und sonderlich leicht wie ein Kind.
Warum sucht der Täter sich unbedingt so eine Frau herraus? Das ist alleine meine Überlegung.
Es gibt in Halle mit Sicherheit sehr viele leichtere Frauen,wo das ganze auch leichter hätte ablaufen könne.Vlt wären sie dann eher davongelaufen, da sportlicher.Ich weiß nicht was da vor geht.


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:09
@Robyn
Genau so sehe ich das ja auch... Und so habe ich das am Anfang ja auch geschrieben... Aber egal. Ich hoffe das einfach auch...


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:11
@Granola
Da hast du Recht. Da kann man nur spekulieren... Mich wundert das auch. Hoffentlich war es einfach anders und Frau Obst taucht wieder auf!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:21
Es könnte auch sein, dass die Frau ein Zufallsopfer war.Es könnte sein,dass der Täter sie aus Versehen angefahren hat und sie dann weggeschaft hat,vlt ist sie auch freiwillig ins Auto gestiegen weil er ihr Hilfe anbot (Zum KKH/Arzt) fahren und dann umgebracht hat weil er sich die möglichen rechtlichen Folgen ersparen wollte.Es war in den frühen Morgen/Nacht stunden und die Frau unterwegs auf der Strasse und sie wurde vlt nicht gesehen ,da noch dunkel.Vlt hat sie ihr Fahrrad an den Baum gelehnt und ist mit einem Pack Zeitungen auf dieser befahrenen Strasse zu Fuß unterwegs gewesen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:21
ein weiterer Bericht der Lokalzeit OWL:
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2013/04/18/lokalzeit_owl_aktuell.xml

die Polizei erwähnt in diesem Bericht, dass die Aussage der Zeugin, die einen
Mann jeden Morgen auf einem Tatenhausener Parkplatz gesehen haben will,
wohl nichts mit dem Fall zu tun hat......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:27
granola

An den Baum gelehnt wurde das Rad vom Finder, er fand es liegend. Und ich glaube nicht, dass es umgefallen ist bei der Ständerform.

fortylicks

Schon eine Beobachtung gestrichen und somit eine Chance weniger :-( .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:28
Ergänzend zu @fortylicks Beitrag gilt gleiches auch für das Auto, welches von Zeugen an der Stelle des Fahrrades gesehen worden sein soll.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:29
Also hat man wieder keine verwertbaren Spuren!
Genau wie im Fall Nelli Graf..........es ist schon beängstigend!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:33
Langsam wird es echt unheimlich:

Frau Amtenbrink verschwindet spurlos, keine Spuren. Zumindest ist nichts bekannt.
Frau Graf verschwindet spurlos, nur geringe Spuren, bisher ohne bekanntes Ergebnis.
Frau Obst verschwindet spurlos, bisher ohne Spuren.

Das perfekte Verbrechen gibt es nicht, irgendwie muß der Typ doch zu packen sein.


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:39
@Thorhardt
Das finde ich auch. Man bekommt richtig Angst. Frau Amtenbrink ist für mich zwar immer noch ein anderer Fall, der für mich nicht mit diesem zusammenhängend wirkt, aber man weiß ja nie.
Interessant fand ich auch, dass bei der Firma Storck Schichtende war (Quelle: WDR Beitrag). Dazu gab es ja hier schon eine Vermutung, dass es möglicherweise ein Arbeiter nach seiner Schicht war und sie auch häufiger nach Schichtende gesehen hat.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:45
@Thorhardt
Der Fall Amtenbrink hat aufgrund von DNA Spuren mit dem Fall nichts zu tun. Den kann man aussen vor lassen. Die Quellen habe ich heute gepostet.

Dann dürfte Frau Obst bei 1,65 cm etwa 80 -90 Kilo gewogen haben ,eher um die 80.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:48
@Singer
Frau Amtenbrink gehört für mich auch nicht recht in die Reihe und im Fall Frau Obst gehen wir ja alle noch davon aus, daß sie noch lebt. Ersterer ist halt auch nur ein weiterer Fall, der im Umkreis von 15 Kilometern passierte.

Ich weiß nicht recht, ob die Sache mit dem Schichtende eine Rolle spielt. Kann natürlich sein, muß aber nicht. Dazu paßt die Frage von @LOONA300 ob Frau Obst zufällig den Weg kreuzte, oder ob jemand sie schon länger im Blick hatte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 21:55
http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Polizei-sucht-mit-Tauchern-und-Hubschrauber-94108e00-a20f-4a0d...

Noch ein Bericht über die heutige Suche.

Alles in allem seit 3 Tagen sehr viele Beamte, sehr viele Hunde, sehr viele Taucher und viele Hubschrauberstunden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 22:58
@Thorhardt
Das Aufgreifen eines Opfers wäre eigentlich nur dann geschickt und erfolgsversprechend, wenn der Täter sein Opfer mindestens einmal vorher sah und er exakt wußte, zu welchem Zeitpunkt dies durchzuführen ist.
Im Vermisstenfall Obst könnte man dies nachvollziehen. Es wäre daher kein Zufall sie dort zu dem Zeitpunkt anzutreffen. Beim Mordfall Graf sieht dies im Bezug auf Frau Obst etwas anders aus. Wahrscheinlich hielt Frau Graf sich heimlich öfter in der Hachhowe auf. Möglich auch, dass der Täter sie dort öfter angetroffen hat. Aber der Zeitpunkt, sie an dem genauen Tag dort anzutreffen,ist eher unwahrscheinlich. Es sei denn, es handelte sich um ein wöchentliches Ritual in der Mittagszeit. Daher könnte ich mir auch im Fall Graf vorstellen, dass der Täter sie zufällig beim Radeln beobachtete und dann zugeschlagen hat. Hier jedoch, um Zeit zu gewinnen, das Rad nach der Fesselung im Wald versteckt.
Damit der Täter eine zufällige Tat durchführen kann, benötigt er jedoch ein entsprechendes Umfeld.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 23:01
http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/wieder-wird-eine-frau-aus-halle-gesucht-hat-nelli-grafs-moerder-zugeschlagen-2db5...

Wieder wird eine Frau aus Halle gesucht: Hat Nelli Grafs Mörder zugeschlagen?
18.04.13
Vermisst: Wo ist Gabriele Obst aus Halle?
Fahrrad und Handy fand man an einem Waldweg

Die Menschen in Halle/Westfalen sind erschüttert: Wieder ist eine Frau spurlos verschwunden – die zweifache Mutter Gabriele Obst. Seit Dienstag wird die 49-Jährige vermisst. Sie kam morgens nicht an ihrer Arbeitsstelle an – ihr Fahrrad und Handy wurden an einem Waldweg gefunden. Die Polizei sieht Parallelen zu dem Mord an Nelli Graf im Oktober 2011.

"Sie war als Zeitungsbotin zunächst in Halle unterwegs und erschien dann aber nicht bei ihrer zweiten Arbeitsstelle in einer Bielefelder Arztpraxis. Ihr Arbeitgeber hat sich mit der Familie in Verbindung gesetzt und kurz darauf wurde die Polizei informiert und eine Vermisstenanzeige erstattet", sagt Corinna Koptik von der Polizei Gütersloh. "Wir können leider derzeit nicht sagen, wo sich Frau Obst aufhält, wir haben keinerlei heiße Spur", so Koptik weiter.

Gabriele Obst ist ab drei Uhr morgens unterwegs. Eine Stunde später hat sie ihre letzte Zeitung abgeliefert. Ihr Fahrrad und Handy findet man gegen 6:40 Uhr nur 700 Meter entfernt an einem Waldweg.



Parallelen zum Fall Nelli Graf
Der Fall erinnert an den Mord an der 46-jährigen Nelli Graf aus Halle. Sie verschwindet im Herbst 2011. Vier Monate später entdeckt ein Spaziergänger ihre Leiche. "Es ist nicht auszuschließen, dass es sich hier um den Anfang einer Mordserie handelt, einen Teil einer Serie oder der Abschluss einer Serie, denn es gibt eine ganze Reihe von Parallelen, die dafür sprechen, dass es möglicherweise der gleiche Täter gewesen sein könnte", erklärt Kriminalpsychologe Christian Lüdke.

Ähnlich wie bei Gabriele Obst, findet die Polizei nur Nelli Grafs Fahrrad in der Nähe eines Waldes. Vom Täter fehlt trotz Massengentest bisher immer noch jede Spur. Hat Nelli Grafs Mörder wieder zugeschlagen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 23:10
In o.a. rtl-Bericht heisst es, dass Frau Obst in einer Bielefelder Arztpraxis gearbeitet hat. Dies ist zwar nicht allzu weit entfernt, aber ich dachte bisher, dass sie in einer Praxis in Halle tätig war.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 23:26
Luminarah schrieb:Der Fall Amtenbrink hat aufgrund von DNA Spuren mit dem Fall nichts zu tun. Den kann man aussen vor lassen. Die Quellen habe ich heute gepostet.
Der Fall Amtenbrink hat nichts mit dem Fall Nelli Graf zu tun, WENN die DNA Spuren, die bei Frau Graf gefunden wurden, vom Täter stammen. Da es ja keine Hinweise auf sexuelle Motivation gab, könnten diese DNA Spuren evtl. auch von jemand anderem stammen. Jacke des Sohnes, Fussball...

Aber der Fall Amtenbrink könnte was mit dem Fall Obst zu tun haben, denn da gibt es noch keinerlei Spuren.

Ich finde hier wirds zum Teil schon leicht hysterisch (@goadude). Ein Zusammenhang ist bisher rein hypothetisch und resultiert wohl hauptsächlich aus der Angst der Menschen, dass es mehr als einen Mörder in relativ kleinem Umkreis geben könnte. Da nimmt man lieber die Version mit dem einen Serientäter. Objektiv gibt es aber bis jetzt noch keine Indizien dafür, außer der wahrscheinlichen Entführung per Fahrzeug


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden