Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 17:25
@lawine
Spekulatius gibt es im Lebensmittelladen, jetzt schon...

Gut möglich, aber ich gehe doch davon aus, daß sie ihr Telefon im Dunkeln auf ihrer Runde dabei hatte. Wäre zumindest naheliegender. Aber wir wissen es nicht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 17:28
ich denke auch, dass sie das Handy normaler Weise dabei hatte, aber evt an diesem Tag vergessen hatte. Die Frage ist ja, was könnte den Mann wütend gemacht haben zu früher morgendlicher Stunde, so dass er sie auf der Zustelltour aufsuchte.

kann ja gut sein, dass die Kripo einen Anruf auf dem Handy feststellte....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 17:31
@lawine
Und dann auch noch gleich die Wumme dabei hatte, nicht zu vergessen...

Da hakt was. Selbst wenn er in aller Frühe einen Anruf oder eine SMS mitbekommen hätte, hätte er doch nie und nimmer seine Knarre geschnappt und wäre wutenbrannt auf die Suche nach ihr gegangen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 17:46
we will see!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:16
lawine schrieb:Möglicherweise eine Nachricht auf ihrem Handy, dass sie an diesem Morgen daheim vergessen hatte?
Nein, sie hatte ihr Handy nicht vergessen; es lag ja eingedrückt neben dem
Fahrrad auf dem Steinhausener Weg. Es wurde ausgesagt, dass es ihr Handy war.....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:22
@fortylicks
dennoch kann man sein eigenes Handy versehentlich daheim liegen lassen. soll so manchem scchon passiert sein. oder schließt du das kategorisch aus?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:30
@all
kann man es ausschließen, dass sie ihr Handy daheim vergaß?
kann man es ausschließen, dass auf dem Handy ein Anruf oder eine Nachricht einging, und der Ehemann davon Kenntnis bekam?
kann man ausschließen, dass der Ehemann, nachdem er Kenntnis von der Nachricht bekam in Zorn geriet und seine Frau auf der Runde aufsuchte und mit ihr einen Streit begann?
kann man ausschließen, dass das Handy von ihm weggeworfen wurde?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:33
@lawine
wie du schon sagtest: viel Spekulatius......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:40
Ich frage mich gerade, ob man als 74-jähriger, der seit 30 Jahren mit einer 25 Jahre jüngeren Frau verheiratet ist und mit ihr zwei Kinder und mindestens einen Hund großgezogen hat, tatsächlich noch so impulsiv ist, um um vier Uhr nachts, aus welchem Anlass auch immer, sogleich mit Schrotflinte loszurasen, um seine Frau auf solch eigenartigen Wege hinzurichten, anstatt bei nächst bester Gelegenheit erst mal eine Aussprache mit ihr anzustreben?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:42
@Septimo
ja, das meinte ich :D
zumal es vor Gericht genauso forumliert wurde - und keine anderslautende
Vermutungen gab!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:46
War das Handy eigentlich ein Smartphone?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 18:47
Alleine das, von den ganzen anderen Ungereimtheiten mal ganz abgesehen, kommt mir schon dermassen realitätsfremd vor, daß ich das überhaupt nicht nachvollziehen kann. Ganz davon abgesehen, wie er die ihm doch körperlich überlegene Frau, die ihn wohl sehr gut im Griff hatte, wohl dazu gebracht hat, daß alles mitzumachen usw.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:04
Es gab sicher im Hause Obst interne Familienangelegenheiten, von denen niemand etwas weiß.
In einer Familie kann sehr lange etwas schwelen und gären, was letztendlich durchbricht und zur Eskalation führt.
Das sieht man immer wieder bei sog. Familiendramen, die sich teils grauenhaft abspielen und die lieben Nachbarn können sich das einfach nicht vorstellen, da nach außen heile Welt demonstriert wurde.

Was mich damals als der Thread eröffnet wurde, später stutzig machte, war die Mitteilung in der Presse, dass es die Tochter war, welche von der Arztpraxis informiert wurde, dass ihre Mutter nicht zum Dienst erschienen ist.
Als bekannt war, dass die Tochter seit längerem nicht mehr im Elternhaus lebt, stellte sich für mich die Frage, aus welchem Grund wurde nicht der Ehemann angerufen.
Die Tochter arbeitet sicher, da wäre es doch naheliegend gewesen, den Ehemann zu kontaktieren.

Frau Obst muß also die Tel.nr. der Tochter für den Fall der Fälle (Krankheit etc.) angegeben haben. Vielleicht auch die Tel.nr. des Ehemannes, doch den hat man am Tag des Verschwindens offensichtlich nicht erreicht.
OK, der kann gerade dem Hund ausgeführt haben, etc.
Es gibt sicher für alles eine Erklärung.
Auch die widersprüchlichen Angaben zwischen Vater und Sohn der Kripo gegenüber,
können nicht geklärt werden, wenn der Sohn dazu keine weiteren Erklärungen abgeben wird, was sein gutes Recht ist.
Für mich ist die Indizienkette sehr dünn, ich tippe auf einen Freispruch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:17
@lawine
Theoretisch ist es schon möglich, dass sie das Handy liegen lassen hat und er es dann mitgenommen hat als er sie gesucht hat, um sie zur Rede zu stellen, dass würde zumindest erklären, dass das Handy dort gefunden wurde. Allerdings glaube ich, dass Herr Obst nicht um 4 Uhr aufsteht, um zu schaun, ob zufällig das Handy zurück geblieben ist. Aber ausschließen kann man es nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:36
Wie fit mag man mit 74 im Lesen von SMS auf dem nicht eigenen Handy sein?
Sicher recht unterschiedlich....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:44
@MrSmith
Ja sicher unterschiedlich... meine Mutti (63) hat sich das auch noch angeeignet, zwar widerwillig aber jetzt gehts ganz gut, allerdings sind da noch mal 10 Jahre unterschied.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:47
Was habt ihr für Vorstellungen vom Alter :-) ? Sorry, aber ich kenne viele ü70jährige, die weder mit Handy noch PC Probleme haben


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:48
ihm traue ich es jedenfalls zu, dass er es konnte.
und ein Leben mit einem 25 Jahren jüngeren Menschen hält jung! Hätte vom Alter her seine Tochter sein können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 19:50
@maggy61
Ich kenne aber auch einige, die damit nichts am Hut haben wollen, man kann es glaube nicht pauschalisieren.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:03
Wenn die Ermittler wussten, was sich auf dem Handy befand. (Ich vermute es basierte nicht auf einer Zeugenaussage, das die Nummer des potentiellen Liebhabers noch nicht gelöscht worden war, dann sollte die Frage ob es eine Email/SMS gab relativ einfach klären lassen und wird wohl noch Thema im Prozeß. Nachtschlafende Zeit hin oder her. Kenntnisse des Herrn Obst über Handys ja oder nein: Er wird wohl kaum in seinem Brass erst die SMS (oder mail) gelöscht haben und dann das Telefon...Zumindest halte ich drauftreten, gegen den Baum werfen o. ä. logischer als vorher noch mal schnell die Kommunikation löschen und dann zerstörren. Spätestens hier wär ich irritiert und nicht mehr an Affekt glauben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:08
@oskur: da stimme ich Dir zu!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:27
Das hört sich hier wie das etwas rustikale Brainstorming der Verteidigung an.

Gibt es denn irgendeine halbwegs plausible Theorie, wer, wie und warum ein Fremder sie hätte töten sollen und warum sich Herr Obst gleichzeitig so extrem verdächtig macht?

Es gibt doch nun weiß Gott Fälle wo eine leichte Skepsis den Ermittlungsbehörden gegenüber angebrachter erscheint als dieser.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:39
@shirleyholmes
Was meinst du mit extrem verdächtig?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:44
@shirleyholmes
mir fällt anhand der bekannten Fakten keine andere halbwegs sinnvolle Erklärung ein als die Erklärung der StA.
ich glaube nicht, dass Frau GO beim Hausputz die Waffe aus dem Futteral genommen und weitergeben hat.
Ich glaube nicht, das die Waffe bei einem Theaterstück eine Rolle gespielt hat.
ich glaube nciht daran, dass ein Jäger ernsthaft der Meinung ist, dass Fingeabdrücke und DNA Spuren an einer Flinte, die in ihrem Futteral unter seinem Bett liegt, verwittert.

manche mögen es für möglich erachten, ich nicht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.09.2013 um 20:54
@shirleyholmes
Es ist nicht möglich die Motive eines uns Unbekannten zu kennen oder gar zu benennen, ob es diesen nun gibt oder nicht. Das macht aber Herrn Obst noch lange nicht zum Mörder.

@lawine
Was Du, ich oder sonst irgendwer glaubt oder nicht glaubt, existiert nur in unseren Köpfen und ist somit per Definition THEORIE. Und Theorie und Realität sind zwei paar Dinge. Es fehlen hier die entscheidenden Hinweise, die eine unserer Theorien belegen könnten. Sagen wir es gäbe Spuren an Herrn Obsts Wagen oder so etwas, dann wäre der Fall klar. Eigenartigerweise hat man aber nichts dergleichen finden können, obwohl man Wochen damit zubrachte, genau danach zu suchen. Auch das ist ein Ergebnis, was man nicht einfach unter den Teppich kehren darf.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden