weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 20:51
@obskur
das ist eine gute Frage; erstmal wirkt er auf mich absolut sympathisch
und ehrlich. (Was man von einem Rechtsanwalt nicht immer sagen kann ;))

Am ersten Verhandlungstag sagte der Angeklagte auf die Frage des Richters,
ob er aussagen wolle, Nein! Um so erstaunlicher war dann sein Redefluss,
als der Richter ihm eine erste Antwort entlockte. Ich hatte damals von RA
Kammel das Gefühl, dass er Herrn Obst gelassen aussagen ließ. Für mich
stand der RA nicht irgendwie "unter Strom", dass der Angeklagte was Falsches
erzählt. Das war mein Eindruck.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 20:54
@fortylicks
Danke dafür... sympatisch aussehend vom Fernseher aus, fand ich auch und im Interview kam die Gelassenheit deutlich zum Ausdruck, was ich ja gut finde. Mich würde echt interessieren, wie das jetzt ist aus den letzten Verhandlungen. Der Gürtel wird langsam enger, ich hoffe er zieht sich nicht ganz zu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 20:55
@Udvarias
Meine Idee, zur Anregung anderer Gedanken! Wir drehen uns etwas im Kreis;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 20:56
@fortylicks
danke für die Info bez. der Faser. Das ist natürlich wichtig, dass diese Faser möglichst zugeordnet werden kann.

@obskur
Anwälte sollten schon aus Rücksicht auf ihre Mandanten Ruhe ausstrahlen. Und je professioneller und vorbereiteter ein RA in die Verhandlung geht, desto ruhiger kann er agieren. Gilt nciht nur für Mordprozesse :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 20:57
@lawine
Das ist richtig, aber leider nicht immer der Fall.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:00
Ich hätte hier mal eine kurze Anregung. Vielleicht könnten "unser Prozeßbeobachter" ihre Zusammenfassungen in einer eigen geschlossenen Gruppe veröffentlichen.
Hier in diesen Thread gehen sie doch sehr schnell verloren und es wäre super zum nachlesen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:00
@lawine

Wieso kannst Du anhand der Lüge bzgl. des Waffenbesitzes darauf schliessen, dass er nicht besorgt war? Ich denke mal den Gemütszustand des Herrn O. in dem Moment wo er realisierte, dass seine Frau weg ist und auch heute, wo er vermutlich Erklärungen für die Tat sucht (vorausgesetzt er war es nicht) kann niemand von uns nachvollziehen.

Und warum gibst Du an, er habe spät versucht seine Frau anzurufen, diese Gründe haben wir doch hinreichend diskutiert!

Auch das angebl. Verhältnis seiner Frau - warum sollte er das erwähnen, wenn er es sowieso nie in Betracht zog und, wenn überhaupt, vielleicht ein lange zurückliegendes Thema war. Die Kündigung fällt ebenso unter diesen Aspekt....

Auch fehlen Herrn GüO keine 2 Stunden, warum auch, die Zeit bis 7.00 Uhr war Schlafenszeit im Hause Obst, nur weil seine Frau aus dem Haus geht muss er ja nicht aufstehen. Der Sohn schläft ebenfalls um diese Zeit und steht kurzfristig auf um zur Arbeit zu fahren, was ist daran ungewöhnlich?

Gut, in einem Punkt geb ich Dir recht, er hat die Waffe nicht erwähnt - aus den uns bekannten Gründen, sie war nämlich illegal!!! Hätte nicht jeder von usn versucht, das erst einmal zu verschweigen???? Da bin ich mir nicht so sicher....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:04
@lawine

so kann man eben alles widerlegen oder eben Herrn O. einfach als Täter einstufen. Für mich ist einfach wichtig den Richtigen auf dem Stuhl sitzen zu sehen, damit wir uns nicht in 1 Jahr in einem anderen thread über ähnliche Probleme im Raum Halle unterhalten müssen.......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:07
@conita1946
Die Befürchtung habe ich leider so oder so... selbst wenn Herr Obst frei kommt... es wäre wichtige Ermittlungszeit verloren gegangen und ich vermute da gibt es noch nicht mal ansatzweise eine weitere Vorgehensweise, man hat ja vorerst einen Täter.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:17
conita1946 schrieb:so kann man eben alles widerlegen oder eben Herrn O. einfach als Täter einstufen. Für mich ist einfach wichtig den Richtigen auf dem Stuhl sitzen zu sehen, damit wir uns nicht in 1 Jahr in einem anderen thread über ähnliche Probleme im Raum Halle unterhalten müssen.......
Wegen einem Zusammenhang mit NG ist GüObst ja auch nicht angeklagt, fatal wäre es aber, wenn es eine gäbe, nicht weil GüObst 2 Frauen umgebracht hätte, sondern eben ein Dritter alle beide. Von extremer Wichtigkeit wäre die Frage zu klären, ob die Waffe schon länger aus dem Hause Obst verschwunden war oder nicht. Gegen eine geordnete Abgabe an Käufer usw. spricht aber, dass das Futteral noch im Hause war, das spricht wiederum auch gegen GüObst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:23
Geb ich Dir recht, aber kürzlich hatten wir ein ähnliches Thema, "Waffenverkauf an Berechtigte", und da hiess es ganz klar, die >Jäger kaufen Waffen wie gesehen und probegeschossen, nicht unbedingt mit Futteral, da sie gerne ihre eigenen oder auch keine nehmen. Gehe mal davon aus, dass es stimmt, da vier Personen in der Runde passionierte Jäger waren.

Habe irgendwo zu Beginn des threads gelesen, dass GüO auch auf seinem Grundstück Schiessübungen machte und diese damit begründete, er wolle den Hund an die Geräusche gewöhnen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:23
Der Sohn hat die Waffe zuletzt im Dezember gesehen... gab es denn auf dem Grundstück auch eine Art Schuppen, wo man die Waffe vielleicht später untergebracht hat, nicht abgeschlossen? Weil die Frau die Waffe nicht mehr länger unterm Bett wollte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:31
@obskur
Soweit ich hier irgendwo gelesen habe - irgendwann in der anfangszeit, gibt es so einen Schuppen, in dem angebl. auch das Fahrrad untergestellt war, hatte ja auch schon vermutet, dass die Waffe schon länger nicht mehr im Haus war, sonst würde die Aussage mit den verwitterten Spuren völlig sinnfrei sein.

Wenn er der Täter gewesen wäre, wäre ihm klar gewesen, dass Spuren so schnell nicht an der Stelle verwittern würden, da der Platz so ausgesucht war, Frau GO zeitnah zu finden.....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:36
**Spekulation** Wenn er auch Schießübungen gemacht hat, hat er die Waffe vielleicht in dem Schuppen untergebracht, da lag auch der Kartoffelsack und dieser Schuppen war nicht abgeschlossen. Frei zugänglich für jedermann, deshalb macht sich Herr Obst Vorwürfe, weil dies sehr fahrlässig war und verschweigt die Waffe erst recht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:50
@obskur
Deine Spekulation gefällt mir gut! Man darf es nicht einfach so stehen lassen, dass GüO zwingend gewusst haben muss, wo die Waffe letztendlich war, und wenn doch, in welche Hände sie geraten sein könnte! Da er so beharrlich schweigt, deckt er entweder jemanden, oder hat einen anderen Fehler mit der Waffe gemacht!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:53
Grade in Bezug auf die Schießübungen könnte er, aus Bequemlichkeit die Waffe erst mal schnell in den Schuppen gebracht haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:54
Der Garten ist sehr einsichtig, Schießübungen auffällig, und es ist demnach nicht auszuschließen, dass er dabei beobachtet wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 21:58
Habe gerade mit einer Freundin telefoniert, die heute am frühen Abend am Fusse der Turmstrasse war! Auf meine Aussage hin, dass ja dort Frau Obst gefunden wurde sagte sie, es sei dort und in den Strassen herum so unglaublich dunkel, dass man diesen Ort schon ganz genau kennen muss, wenn man solch eine Tat plant! Nicht eine Straßenlaterne......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:00
Von den Schießübungen im Hof habe ich auch gehört.
Mitten im Wohngebiet muss man damit rechnen, dass jemand die Polizei ruft.,
Mache ich dann die Schießübungen mit der nicht registrierten Waffe?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:01
@MrSmith
Das habe ich nicht bedacht, nein ich würde eher sagen, man macht das nicht mit einer illegalen Waffe.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:01
Weiß jemand ob es ein psychologisches Gutachten gibt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:04
@Seeradler
Ja das gibt es. Also so ein Gutachter ist mit am Gericht und wird am Ende befragt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:04
Schießübungen dürfen im eigenen Garten auch nicht mit registrierten Waffen
gemacht werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:05
@obskur
Ich danke dir. Dann können wir ja gespannt sein.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:05
Aber wenn man dabei erwischt wird, ist eine illegale Waffe sicher nicht hilfreich


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden