weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:20
Mauro schrieb:Doch GüO hat sich dazu ja völlig schmerzfrei geäußert
gelassen, in sich ruhend, emotionslos....
ich weiß nicht, wie man das Verhalten des GüO einordnen soll und ob es für oder gegen eine Täterschaft spricht.

wenn ich von mir bekannnten Frauen Ende 40 ausgehe:
diese sind aktiv und in einer neuen Lebensphase, weil die Kinder der elterlichen Verantwortung endlich entwachsen sind und auf eigenen Füßen stehen.
Manche beginnen sogar nochmal eine Ausbildung, wollen verreisen, Kultur genießen, mehr Zeit für Hobbys. Das scheint im Haus O. keine große Rolle gespielt zu haben. Der aktiver Part scheint in der Ehe aber sie gewesen zu sein. Als sie 34 Jahre alt war, ging GüO in Rente.

(ich könnte mir vorstellen, dass man sich da manchmal nach einem aktiveren Partner sehnt. Heißt aber keinesfalls, dass es bei GO so war)


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:27
@lawine

vollkommen richtig abgescheckt von dir!

Könnte mir durchaus vorstellen, dass GaO noch jede Menge Pläne hatte, schon allein aufgrund ihres Alters.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:27
@lawine
Man kann wohl davon ausgehen, dass GüO sehr wohl aktiv war, sonst wäre er mit 74 nicht in einer so guten körperlichen und geistigen Verfassung.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:36
@Septimo

Der Mann ist früh in Rente gegangen, konnte sodann seinen Interessen nachgehen und hatte eine junge Frau, welche sich um vieles gekümmert hat. Da hat man wenig Stress und kann sich seinen Hobbys widmen.
Geistige Verfassung...ich weiß nicht so recht. Gemütslose Menschen lassen keinen Stress an sich herankommen und reagieren eher mit dummen Sprüchen, als sich der realen Situation zu stellen.

Was GaO betrifft, hatte sie den meisten Stress am Hals und suchte evtl. nach Optionen, diesen zu vermindern. Ich glaube sie war kein Mensch, der Suizid als Ausweg wählt, eher doch eine wohnliche Veränderung ihrer Lebenssituation und darüber hinaus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:37
@lawine
Wenn Herr Obst mit seinen Lebensbedingungen äußerst zufrieden war, dann gehört da sicher auch die Rolle seiner Frau zu! Ist die Frage, ob er denn nun wirklich eifersüchtig war, oder ob seine Lebensumstände ( Rente, Ruhe, Frau besorgt das Geld, Hobby, Hund, Haus ) genau so angenommen hat! Vielleicht war es ihm auch egal, ob und wie seine Frau ein Verhältnis hat! Und vielleicht hat er ihre Drohungen, einen Umzug in Erwägung zu ziehen, gar nicht für voll genommen! Stellt sich die Frage, was besser ist: hoffen, dass alles so bleibt, trotz kleiner Affäre ( Gerüchten zufolge ja auch beiderseitig ) oder selber die zufriedenstellenden Lebensbedingungen aktiv zu beenden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:40
Es ist sehr wohl anzunehmen, dass Frau GO noch Pläne hatte.
Aber ich denke nicht, daß das Alter ihres Mannes dabei eine Rolle spielte .. sonst hätte sie sich womöglich einen jungen aktiven Lover gesucht und nicht einen Mann im gleichen Alter wie ihr eigener.

Dass eine LV abgeschlossen wurde kann ich gut nachvollziehen. Die Rente des GüO ist nicht hoch. Als Witwe hätte sie davon 60 % bekommen, das sind noch keine 600 €.
Sie selbst scheint bis 2001 Hausfrau gewesen zu sein und hat dadurch selbst keine Rentenansprüche erwirtschaft, deshalb vermutlich jetzt die vielen Jobs, damit sie hier noch etwas aufholen kann und sie später noch eigene Rente bekommt, die aber auch sehr gering ausgefallen wäre, daher die LV als Altersversorgung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:40
@lawine
Der Proband sei ein gelassener, in sich ruhender und stabiler Mensch, der auch kein eifersüchtiges Verhalten aufweise. „Ich habe keine psychiatrische Diagnose stellen können“, sagte der Gutachter.

http://www.noz.de/deutschland-welt/nordrhein-westfalen/artikel/417840/fall-gabriele-obst-keine-handfesten-beweise-1

Das liest sich hier anders.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:46
@Mauro
Das sind doch aber jetzt alles Unterstellungen. Gegenüber Herrn HB beispielsweise hat sich GaO im Gegenteil vor nicht allzu langer Zeit, dahingehend geäußert, dass es eine gute Entscheidung war einen älteren Mann zu heiraten und auch sämtliche Zeugen sagen nichts aus, was Deine Vermutung hinsichtlich vermeintlicher Eheprobleme untermauern würde. Herr Obst machte den Haushalt und trug bei, was er konnte, so die Tochter. Vielleicht ist das ja mehr eine Tellerrand-Spekulation Deinerseits? ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:46
@HolgerE
muss jetzt mal eine Frage einschieben, bevor sie mir wieder aus dem Sinn geht.
HolgerE schrieb:Östermann glaubt doch selber nicht an das Ergebnis nur - man(n) widerspricht nicht.
woran meinst du, dass festmachen zu können?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:52
@lawine ich bin zwar nicht HolgerE, aber genau das habe ich bei der PK nach der Verhaftung von GüO gedacht ... der Chefermittler saß daneben als würde er nicht dazu gehören wollen, als sei es ihm peinlich diesen Täter präsentieren zu müssen.
Nach wie vor gehe ich auch davon aus, dass man sich selbst nicht sicher war den richtigen Täter zu haben, aber die Spuren und Lügen haben zum Glück für eine Verhaftung und Anklage gereicht, somit ist zumindest dieser Fall geklärt und die Serientätersache endlich vom Tisch und Halle durfte wieder aufatmen. Für mich zwar nicht verständlich, da der Mörder von NG immer noch frei rumläuft.

Wie gesagt, das war nur mein Bauchgefühl, aber ein solches hat der Herr Ö. ja auch


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:58
@Septimo

Unterstellungen sehen anders aus. Bitte sachlich bleiben Ich habe in keinster Weise Eheprobleme unterstellt.
Fakt ist, GüO hatte doch lockere Sprüche bei seiner Aussage vor Gericht drauf, kam für einige sehr lustig rüber.
Selbst der Richter hatte diesbezüglich eine Äußerung gemacht, also wo ist dein Problem?
Was seine Ehefrau betrifft, kann man auch nur Gutes berichten.
Also alles Friede-Freude-Eierkuchen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 13:58
@obskur
Abschließend sagte ein Gutachter zum psychischen Zustand des Tatverdächtigen und zur Schuldfähigkeit aus. Der Psychiater betonte, trotz umfangreicher Untersuchungen keine Anzeichen für psychsiche Störungen gefunden zu haben. Der Angeklagte sei vollkommen orientiert, weise keine Störungen im Denken auf, sei nicht wahnhaft oder dement und auch nicht depressiv. Es liege keine hirnorganische Störung vor und aufgrund dessen auch keine Einschränkung der Einsichts- und Steuerungsfähigkeit. Der Proband sei ein gelassener, in sich ruhender und stabiler Mensch, der auch kein eifersüchtiges Verhalten aufweise. „Ich habe keine psychiatrische Diagnose stellen können“, sagte der Gutachter.

Gefragt nach seiner Einschätzung, ob Gabriele Obst suizidgefährdet gewesen sei sagte der Experte, dass er aufgrund der Akten und der Zeugenaussage dafür ebenfalls keine Anhaltspunkte habe finden können. Die Kopfschmerzen allein seien nur dann ein möglicher Auslöser, wenn sie chronisch waren und die Frau alles versucht habe, sie loszuwerden. „Erst wenn das Gefühl entsteht, dass niemand mehr helfen kann, werden solche körperlichen Erscheinungen zum Risiko“, sagte er.

Der Experte stimmte allerdings mit der Staatsanwaltschaft dahin gehend überein, dass es für einen Suizid ungewöhnlich sei, eine begonnene Arbeit wie die Zeitungstour abrupt abzubrechen, um sich dann ohne Abschiedsbrief das Leben zu nehmen. „Für eine solche raptusartige Selbsttötung muss schon eine psychische Störung vorliegen“, so der Gutachter. Und die müsste von Familienmitgliedern, Arbeitgebern oder Freunden bemerkt worden sein. Ungewöhnlich für eine Frau sei auch die gewählte Methode, sich zu erschießen. „So etwas findet man zumeist bei Männern“, sagte der Psychiater. Alles in allem kam der Gutachter zu dem Schluss, dass die unterstellte Vorgehensweise „äußerst untypische Umstände“ für einen Suizid einer Frau in diesem Alter seien.
das ist der ganze Artikel dazu.
Feststellung: uns liegt das Gutachten nicht vor, die Presse gibt ihren Eindruck davon weiter.
was lässt sich an prozessrelevanten Erkenntnissen daraus ableiten:
GüO war nicht verwirrt: er kann sich nicht auf Vergesslichkeit oder Verwirrtheit berufen, wann ihn sein Sohn auf das Verschwinden der Waffe angesprochen hat.
es gibt keine psychischen und neurologischen Störungen mit Krankheitswert
das bedeutet, dass normales Verhalten vorliegt - in seinem Fall eher ruhiger Art.
Eifersucht ist eine normale Reaktion. Er zeigte in der Vergangenheit kein eifersüchtiges Verhalten, möglicherweise, weil es dafür keinen Grund gab. er ist nicht wahnhaft (krankhaft ohne Grund) eifersüchtig.


zu GO stellte der Gutachter fest:
„Für eine solche raptusartige Selbsttötung muss schon eine psychische Störung vorliegen“, so der Gutachter. Und die müsste von Familienmitgliedern, Arbeitgebern oder Freunden bemerkt worden sein.
aha, eine Depression in dem Ausmaß, dass sie zum Suizid führte, wäre im Umfeld bemerkt worden. Zumal zu ihrem Umfeld ein Neurologe gehörte, der sie persönlich kannte und untersuchte.
Nimmst du das wahr oder schiebst du das beiseite?

bei der vorangegangenen Diskussion haben user eine gegenteilige Meinung vertreten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:02
@Mauro
Es gibt viele Frauen, die das mögen. Bei den (anderen) Tieren sind darum meist die älteren, erfahrenen und Ruhe ausstrahlenden Mitglieder des sozialen Gefüges die Rudelführer ... (ganz sachlich) ... ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:04
@Septimo
richtig. es ist die ganz private Lebensentscheidung von GO (und GüO) gewesen und steht auch überhaupt nicht zur Diskussion.
dass daraus Probleme erwachsen könnten, ist eine ganz andere Sache und hat nichts mit Unterstellungen zu tun.

wenn, dann hat es damit zu tun, dass sich Menschen entwickeln in ihrem Leben, nicht immer zeitgleich in einer Partnerschaft, nicht immer in die gleiche Richtung.

und das Menschen eigene Bedürfnisse haben und verscuhen, diese aus zu leben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:05
@lawine
lawine schrieb:aha, eine Depression in dem Ausmaß, dass sie zum Suizid führte, wäre im Umfeld bemerkt worden. Zumal zu ihrem Umfeld ein Neurologe gehörte, der sie persönlich kannte und untersuchte.
Nimmst du das wahr oder schiebst du das beiseite?
Das nehme ich zwar war, weil ich den Artikel vollständig lese, spielt für mich aber eine untergeordnete Rolle, weil ich Selbstmord schon längst ausgeschlossen habe. Für mich gibt es da kein Diskussionsbedarf.
lawine schrieb:bei der vorangegangenen Diskussion haben user eine gegenteilige Meinung vertreten.
Dann sprich bitte die User direkt an.
lawine schrieb:Feststellung: uns liegt das Gutachten nicht vor,
ganz genau, also solltest auch du daraus keine Schlüsse ziehen und das nicht nur von anderen erwarten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:07
@obskur
obskur schrieb:ganz genau, also solltest auch du daraus keine Schlüsse ziehen und das nicht nur von anderen erwarten.
nicht dein Ernst, oder?

musste laut lachen, meine armen Nachbarn, die fallen beim Mittagsschlaf von der Couch...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:10
@lawine
Das freut mich für dich, dann kann es ja jetzt sachlich weiter gehen, so wie alle anderen es auch tun.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:12
@lawine
@Septimo
richtig. es ist die ganz private Lebensentscheidung von GO (und GüO) gewesen und steht auch überhaupt nicht zur Diskussion.
das daraus Probleme erwachsen könnten, ist eine ganz andere Sache und hat nichts mit Unterstellungen zu tun.

wenn, dann hat es damit zu tun, dass sich Menschen entwickeln in ihrem Leben, nicht immer zeitgleich in einer Partnerschaft, nicht immer in die gleiche Richtung.

und das Menschen eigene Bedürfnisse haben und verscuhen, diese aus zu leben.
Doch, Du unterstellst GüO, dass er seine Frau sich nicht entwickeln ließ. Wenn ich ihn jedoch beobachte, habe ich den gegenteiligen Eindruck von dem Mann. Er nimmt´s von jeher gelassen und nimmt das, was kommt, vertrauensvoll hin, wie es ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:14
ein wenig OT:

der wegen Doppelmordes verurteilte Täterin im Doppelmordprozess Horchheim wurde vom Gutachter bestätigt, dass sie nciht aggressiv ist.

ich halte das für eine richtige Bewertung des Gutachters und , Achtung! bin der Meinung, dass es nicht im Widerspruch zur Tat steht. Das eine ist eine Grundhaltung, das andere ist eine durch äußere und innere Wirkungen entstandene Reaktion von begrenzter/kurzer Dauer


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:16
@obskur
und danke, dass du mir Unsachlichkeit vorhälst...manno. dir kann man echt nichts rechtmachen.
Außer man übernimmt deine Meinung 1:1 oder lässt sich zu wenig sinnfreien Spekulationen hinreisen oder Diskussionen, ob GO gleich tot war, 1, 2, 3 oder wahlweise 7 Tage i-wo festgehalten wurde.
das ist zwar nicht unsachlich, aber eher auf niedrigem Niveau.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:18
@Septimo

Du scheinst von GüO, seiner Persönlichkeit sehr beeindruckt zu sein. Was fasziniert dich so?

Diese Gelassenheit, sein Charisma hinsichtlich locker vom Hocker reagieren...

Lassen wir es dabei, schließlich ist das alles im Grunde genommen völlig überflüssig.

Hier geht es um ganz andere Fakten, wo Persönlichkeit, wie immer sie geartet ist, keine Rolle mehr spielt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:19
@Septimo
ich bin verantwortlich für mein Geschriebenes, du für das was du daraus liest.

ich habe jedenfalls nirgendwo geschrieben, GüO hätte seine Frau in ihrer Entwicklung behindert.
nicht geschrieben, nicht gemeint, nicht gedacht. Okay für dich oder braucht es eine längere Erklärung dafür?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:22
@lawine
lässt sich zu wenig sinnfreien Spekulationen hinreisen oder Diskussionen, ob GO gleich tot war, 1, 2, 3 oder wahlweise 7 Tage i-wo festgehalten wurde.
das ist zwar nicht unsachlich, aber niveaulos.
Damit unterstellst du mal wieder nicht nur mir sondern ein paar Usern mehr Niveaulosigkeit, ich denke nicht, dass das sein muss und halte auch das nicht für sachlich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:28
@obskur
wenn ein Gutachter feststellt, dass GO 7-10 Tage tot war vor ihrem Auffinden, ist es niveaulos, zu diskutieren, ob sie evt 7 Tage oder bis kurz vor ihrem Auffinden festgehalten wurde.
es ist auch nicht besonders geeignet zu diskutieren, ob evt ein Obdachloser im Winter auf der Suche nach einem Schlafplatz im Wald die tote GO fand, ihre Leiche nach Wertsachen durchsuchte und anschließend die auffindesituation als Selbstmord inszenierte.

die jeweiligen user können sich durch mich angesprochen fühlen.


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 14:28
@lawine
lawine schrieb:der wegen Doppelmordes verurteilte Täterin im Doppelmordprozess Horchheim wurde vom Gutachter bestätigt, dass sie nciht aggressiv ist.
Bist du auch der Meinung, dass es Täter gibt, welche über ein hohes Maß an Manipulationsfähigkeiten verfügen und beim "Beobachter" ein völlig falsches Bild ihrer wahren Persönlichkeit hinterlassen können?
Doch du hast recht in der Annahme, dass Täter, welche in der Regel nicht agressiv reagieren, in einer für sie dauerhaft stressigen Lebenssituation völlig ausrasten können, um wieder zur Ruhe kommen zu können...welches auch tödlich enden kann.

Wollte nicht abschweifen vom Fall, doch in der Do-Horchheim hat sich das Gericht von den Gutachtern nicht beeinflußen lassen...das hatte Gründe. Thema beendet.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden