Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:31
@Nitro
ich finde es mehr als merkwürdig, ich finde es verdächtig!
und es lässt mich an der Liebe des Mannes zweifeln, an seiner Besorgnis um seine Frau!

wie ich schrieb, ich habe einen Vermisstenfall erlebt und weiß wie sich ernsthaft besorgte Menschen verhalten.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:31
Ich glaube, dass er dachte, sie tut damit jemandem etwas an. Deshalb sagte er nichts.
Er hatte nicht primär den Gedanken an einen möglichen Suizid.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:32
Nitro schrieb:Aber jetzt mal ganz ehrlich. Der Mann weiß am Tag ihres Verschwindens, dass die Waffe ebenfalls fehlt.
Wieder 2 Punkte

1. Das wußte die GANZE Familie

2. GüObst als pot. Täter hätte wissen müssen, dass die Waffenspur direkt zu ihm führen würde, die Polizei hätte es ihm auch ohne eigene Spur niemals abgekauft, dass er nichts mit der Waffe zu tun hätte. Richtig sagt er vor Gericht, ich hinterlasse doch nicht meine Visitenkarte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:34
@obskur
er könnte auf eine Fremdtäter verweisen, einen Einbruch im Haus erfinden, erzählen, dass die Waffe schon länger weg ist, er könnte einen Liebhaber "aus dem Hut zaubern"...


aber ncihts davon, oder weiß ich als einzige hier nichts davon?

nein, der alte Herr hält verbissen an der (nach derzeitigem Sachstand) widerlegten Suizidthese fest. Hält er daran fest, weil er es muss?
oder weil er sich dieses Szenario nun mal vor der Tat so augedacht hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:36
@lawine

nein, eben weil er vielleicht keine bessere Erklärung hat.... - wäre doch möglich


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:37
@MrSmith
MrSmith schrieb:Er hatte nicht primär den Gedanken an einen möglichen Suizid.
das verstehe ich jetzt nicht.
Woran hat GüO deiner Meinung nach gedacht, als GO nach der Zeitungstour verschwunden war und die Waffe ebenso?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:37
@clubmaster Was hat das denn jetzt damit zu tun???

Es geht um die Sorge um seine Frau und nicht, ob die Waffe auf ihn zurückgeführt werden könnte. Er weiß an diesem Tag, die Waffe ist weg und überredet seine Kinder nichts zu sagen!

Macht man das, wenn draußen möglicherweise die Frau noch am Leben ist? Darum geht es!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:38
@Nitro
Deine Wortwahl ist doch wunderbar.... zur Frage, ja ich habe anfangs auch gedacht, das ist komisch, warum hat er das nicht gleich gesagt... aber die Erklärung, er hatte angst weil illegal, nehm ich ihn ab, aber nur deshalb, weil er diese Entscheidung, die Waffe zu verheimlich kurz nach dem Verschwinden der Frau gemacht hat und ich mir nur annähernd vorstellen kann, was da in einem vorgeht, da kommen so viele Emotionen zusammen, dass man diese Entscheidung erstmal fällt, ohne die Konsequenzen dafür zu sehen. Vielleicht hat er es später schon bereut, so gehandelt zu haben und konnte aber nicht mehr zurück rudern.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:38
Wenn GÜObst der Täter ist:
1.Frage - was muss er ihr erzählt haben, damit sie die Tour unterbricht und in den
Wagen steigt. Die Zeugen haben bei dem Streit doch nur eine Autotür gehört.
2.Frage - wie kam sie in die Senke. Er hat sie bestimmt nicht auf dem Rücken
dorthin getragen.

Natürlich hält er an Suizid fest. Was sollte er auch sonst erzählen - wenn er denn der
Täter ist. Er kann sich ja nicht selbst mit Schmutz beschmeissen.

@lawine
vtl. an die Lebensversicherung


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:38
@Nitro
manchmal glaube ich, es ist vergebliche Mühe hier zu erklären, was man in ernster Angst um seinen Partner tun würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:42
@lawine
in ernster Angst - da erzählst du alles. In der Hoffnung,
dass irgendetwas brauchbares dabei ist.
Das er dies nicht tut und auch nicht wirklich zur Aufklärung beiträgst,
dass wird der Grund für die Inhaftierung sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:42
@obskur
nein, ich nehme es dir nciht ab. er hätte jederzeit zugeben können, dass es seine Flinte war.
er hätte auch beim Auffinden noch sagen können, schei***, dass ist meine Waffe...
es gibt hier ein Grüppchen das sich abmüht, in GüO nicht den möglichen Täter zu sehen. und dieser Gruppe ist jedes Argument recht

kann ich zT auch nach vollziehen, denn im Fall R. Schemmer ging es mir ebenso.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:43
@lawine
Jetzt mal ganz im Ernst, du musst uns hier mal gar nichts erklären!!!

Es gibt unterschiedliche Meinungen und das ist auch gut so, darüber kann man gern auch reden, aber bitte tu nicht so, als müsstest du uns ungefragt was erklären, nur weil nicht alle deiner Meinung folgen. Danke


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:45
@Seeradler Stammst Du aus Halle?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:45
@Seeradler
richtig!

man arbeitet mit der Polizei zusammen und nicht gegen sie und ihre Bemühungen, die eigene frau zu finden


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:46
lawine schrieb:manchmal glaube ich, es ist vergebliche Mühe hier zu erklären, was man in ernster Angst um seinen Partner tun würde.
Was du und nitro einfach nicht kapieren, GüObst hat sich eben nicht wie jemand verhalten der gerade einen Suizid drapiert hat, dann wäre ich nämlich hysterisch rumgerannt und hätte gebrüllt meine Frau ist mit einer meiner Flinten fort und will sich was antuen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:47
@clubmaster Ich bitte Dich, nicht so anmaßend zu schreiben!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:47
Vtl. hatte sie ja wirklich die Waffe dabei. GüObst hat das gemerkt und ist
ihr nach. Dann hat sie ihn bedroht (Trennungsabsicht) Ab ins Auto mit ihm,
(er war mit diesem zu ihr unterwegs) und hoch zur Egge.

Die Waffe war im Kartoffelsack. Er konnte sie jedoch überwältigen und
dabei fiel der Schuss. Auch eine Möglichkeit.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:48
@lawine
lawine schrieb:nein, ich nehme es dir nciht ab
Du musst mir auch nichts abnehmen, das ist völlig ok, ich bin nicht hier um jemanden zu überzeugen, das ist nicht meine Aufgabe. Nochmal jeder hat seine Meinung und die muss man niemandem aufzwingen.

Mittlerweile gibt es eine Menge die an Herrn Obst als Täter glauben und auch eine Menge die an seine Unschuld, zumindest nach dem Ermittlungsstand bisher, glauben. Auch das find ich völlig ok und macht eine Diskussion viel wertvoller.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:49
Seeradler schrieb:in ernster Angst - da erzählst du alles. In der Hoffnung,
dass irgendetwas brauchbares dabei ist.
Das er dies nicht tut und auch nicht wirklich zur Aufklärung beiträgst,
dass wird der Grund für die Inhaftierung sein.
Sehe ich auch so, dabei hätte GüObst das mit der Waffe schon am Tattag erzählen können als Täter, denn tot ist tot, ob nun 3 Stunden oder 10 tage ist dabei egal.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:53
@Seeradler
Die Waffe war auf jeden Fall nicht im Kartoffelsack, das hatten Untersuchungen schon ergeben.

Und die Frag, wie man sie ins Auto lockt, da gebe es sicher viele Möglichkeiten, von wegen sie müsse schnell mit nach hause, da ist was passiert oder wo anders. Aber da hätte sie spätestens auf dem Weg unruhig werden müssen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:53
lawine schrieb:man arbeitet mit der Polizei zusammen und nicht gegen sie und ihre Bemühungen, die eigene frau zu finden
Fehlt nur noch man wirft ihm vor, die Polizei nicht zur Egge geführt zu haben. Wie gesagt mit so einem Wissen um den Ablageort hätte sich die Polizei sofort auf die fehlende Waffe aufmerksam gemacht, sofort, die Chance GO zeitnah aufzufinden wäre dennoch gering gewesen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:56
@all:
solange er nicht verurteilt ist, gilt auch für GüO die Unschuldsvermutung und daran halte ich mich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:58
Niemand von der Familie traut ihm den Mord zu...
Was sollen die Fam.Mitglieder denn auch sagen. Er ist
brutal und gemein und und.. Das würde doch keiner machen.

Ich finde die Anrufe des Arbeitgebers merkwürdig. Mein Arbeitgeber
würde mich auf dem Handy anrufen oder aber Festnetz zu Hause.
Die haben aber sofort bei der Tochter angerufen. So besorgt???
Na klar, sie war verlässlich, so hört man. Aber würde man nicht abwarten?
So schnell reagiert - wissen die mehr als wir? Hatte sie Angst?
Darum vtl. die Waffe in der Fahrradtasche?

Andererseits - ist ziemlich lang. Passt die überhaupt in die Tasche?
Bleibt auch die Frage, vor wem hatte sie Angst?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 22:58
@clubmaster
man arbeitet mit der Polizei zusammen und nicht gegen sie und ihre Bemühungen, die eigene frau zu finden


Fehlt nur noch man wirft ihm vor, die Polizei nicht zur Egge geführt zu haben.
im ersten Fall gehe ich davon aus man sei unschuldig und am Wohlergehen und Auffinden der Partnerin interessiert.

das von dir geschriebene setzte Täterwissen voraus.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Fall Mannichl14 Beiträge
Anzeigen ausblenden