weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 11:23
@fortylicks
... das wäre ja super.. Ich verfolge den Fall auch schon von Anfang an und bin sehr gespannt was da bei der Verhandlung rauskommt. Ich wohne jedoch in Baden-Württemberg und daher ist es zu weit, um bei dem Prozess vor Ort dabei zu sein. Da ist es interessant ein paar Infos von jemanden zu bekommen, der vor Ort dabei ist.....


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 11:38
@fortylicks
Das ist sehr schön... ich denke das wird ein interessanter Prozess werden.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 11:58
@fortylicks
Das wäre toll!! Ich wohne im Rheinland und das ist leider auch zu weit weg.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 12:09
In der heutigen Haller Kreisblatt Ausgabe ist ein Artikel, rechts auf der Seite, mit allen Verhandlungstagen. Sowie eine Aussage zur Tat - Mundschuß-.
Ich habe den Artikel aus dem Archiv kopiert und hoffe er ist für Euch zu öffnen.

http://www.haller-kreisblatt.de/archiv/2013/Halle/2013-08-30-017-HKH-001.pdf


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 12:20
@Robyn
Danke! Vielleicht sollte ich das Blatt mal abbonieren...Mundschuss ist ja auch widerlich und wirft die Frage noch mehr auf, wie er sie ohne Gewalteinwirkung an diesen Ort verbracht hat und sie sich diese Tötungsart hat auch noch aufzwingen lassen.

(Nebenbei: der Artikel zu den Hundebesitzern ist für mich als Stadtmensch auch zum Kopfschütteln)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 13:19
Ist es denn eigentlich normal, dass man nach der Festnahme aber vor dem Prozess so wenig darüber erfährt und wenn dann immer so ein bisschen, was aber kein Bild ergibt? Schuss in den Mund ist jetzt auch neu und macht das ganze noch brutaler, aber auch noch unvorstellbarer, wie Herr Obst das allein gemacht haben soll.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 13:25
@obskur
.......diese Tatsache kriege ich auch nicht auf die Reihe!
Wie schafft es der Täter, das Opfer davon zu überzeugen, den Mund zu öffnen
und sich direkt in selbigen schießen zu lassen. Ein unvorstellbares Szenario :(

Von der anschließenden Besudelung des Täters ganz zu schweigen, unvorstellbar!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 13:30
Vor allem wenn man sich die zwei vorstellt... sie eher kräftig und er eher schmächtig. Außerdem muss die Waffe ja dann sehr verschmutzt gewesen sein, das will er dann noch in Ruhe gereinigt haben, so dass nur noch die Spuren innen übrig blieben... na ich weiß nicht, da fehlen sicher einige Details.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 13:33
Ich glaube, dass da vor Gericht viel geschwiegen wird. Bin auch gespannt, ob mehr Licht ins Dunkel fällt. Sitzt Herr Obst eigentlich noch in U-Haft?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 14:06
@Giselle-Sophie
Ja er sitzt noch in U-Haft sicher auch so lange bis die Verhandlung abgeschlossen ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 16:15
Ich finde das sind doch sehr viele Termine, 9 insgesamt! Dafür das es doch so klar ist für die Staatsanwaltschaft und es so gut wie keine Zeugen oder Spuren gibt, finde ich, dass es doch sehr viele Termine sind. Aber man wird sehen, was da noch raus kommt. Es gibt mit Sicherheit doch mehr, als wir wissen. In den Mund zu schießen ist schon sehr krass, unglaublich !


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 16:50
Wird nicht ein Mundschuss häufig von Leuten "gewählt" die sich selbst umbringen wollen? Hier kommt dann natürlich wieder der Verdacht auf, dass der Täter einen Selbstmord vortäuschen wollte...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 16:57
Sie war nicht gefesselt und auch nicht sediert. Wie bitte bringt man jemanden dazu, sich das gefallen zu lassen, sich die Waffe in den Mund stecken zu lassen und sich nicht zu wehren?

Mir will so ein Szenario nicht in den Kopf, und auch nicht, dass ein Ehemann im Seniorenalter nach zig Ehejahren seine Frau auf diese brutale und entwürdigende Art tötet.

Kann es nicht doch sein, dass sie sich selbst getötet hat, überlege ich gerade? Vielleicht ist ja in der Zeit zwischen Tod und Leichenfund irgendwer schon über die Leiche gestolpert, hat im Schock das Gewehr angefasst und dann panisch seine Spuren abgewischt und alles wieder da hingelegt, und deshalb sah es nicht mehr nach Selbstmord aus?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 18:52
@diegraefin
Vielleicht war sie einfach nur nicht bei Bewußtsein, als der tödliche Schuß abgegeben wurde? Andernfalls ist es ja noch einmal weit gruseliger, als es eh schon aussah...

Ich stelle mir das spannend vor, wenn der Angeklagte keine Angaben macht und es somit auf einen reinen Indizienprozeß hinausläuft. Dann finde ich 9 Tage aber auch recht lang. Vielleicht geben sich einige Gutachter die Klinke in die Hand?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 18:59
Ich habe jetzt nur den Vergleich zu dem Indizienprozess Horchheim und Böhringer, da waren es weitaus mehr Prozesstage, deshalb kommt es mir eher wenig vor. Es sei denn er will aussagen, aber ohne Aussage müssen sie schon einige Zeugen laden und ihm das irgendwie nachweisen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 19:01
@obskur
obskur schrieb:...ihm das irgendwie nachweisen.
Na, das wäre ja nicht unwichtig für eine Verurteilung. Es kann aber auch dumm laufen wie im Fall Babenhausen. Da hat der Angeklagte auch geschwiegen und wurde mit besonderer Schwere der Schuld verurteilt. Nur aufgrund (fragwürdiger) Indizien...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 19:24
@Thorhardt

Dass sie bewusstlos war, glaube ich nicht, dann wäre ja wieder die Frage offen, wie er die doch recht korpulente schwere Frau da leblos/bewusstlos ohne Hilfe hochbekommen hat. Es hielten ja schon einige Ortskundige für unglaublich, dass sie SELBST da hochgeklettert/gestiegen ist, weil es doch wohl recht schwer zugänglich und steil ist, wo man sie fand. Mir will aber auch einfach kein Szenario in den Kopf, wo jemand das so mitmachen würde ohne Gegenwehr. Es sei denn, derjenige WOLLTE sterben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 19:45
Wie schon geschrieben, weiss die Oeffentlichkeit viel weniger, als die Ermittlungsbehörden.
Die hier zuletzt aufgeworfenen Fragen, wie das alles auf einen Nenner gebracht werden kann, habe ich mir auch gestellt und werfe mal ein paar Gedanken ein.

Da lese ich irgendwo was vom Fremdgehen und von Verärgerung des Gatten darüber. Richtig?
Der Vergeltungsgedanke liegt nahe.
Der Mann ist Jäger.
Menschen, die Tiere töten, könnten Geräte haben, mit denen man Tiere dahin bringt, wo sie hinsollen. Habe das vor längerer Zeit schon bei Viehhändlern gesehen. Leider! Sehr schlimm! Vielleicht ist das heute gar nicht mehr erlaubt. Wäre gut so.

Ich denke, es ist eine Sache, sie an den Tötungsort zu verbringen. Was dort dann erfolgte, könnte während des Weges dorthin noch völlig verborgen gewesen sein.

Aus Würde vor dem Opfer möchte ich nicht weiter darüber nachdenken. Der Gerichtsmedizin wird eine grosse Bedeutung zukommen.

Ich möchte auch nicht behaupten, dass Herr Obst der Täter ist, auch wenn er einsitzt. Er gilt noch als unschuldig.

Nun wieder die Motivfrage. Wer hätte anders ein Tötungsmotiv gehabt haben sollen, der so gutmütig wirkenden Frau Obst etwas anzutun? Auch die Motivfrage dürfte viel Raum im Gericht einnehmen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 19:59
@Thorhardt
Ja in den beiden von mir genannten Fällen haben ja auch beide geschwiegen und wurden am Ende auch mit besonderer schwere der Schuld verurteilt. Und bei allen 3 Fällen blieben viele Fragen offen.

Ich kann mir auch nur vorstellen, dass die Anklage eine ganze Menge mehr auf Lager hat, als wir wissen, wie @Giselle-Sophie schon schrieb.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 20:06
@Giselle-Sophie
Giselle-Sophie schrieb:Der Mann ist Jäger.
Menschen, die Tiere töten, könnten Geräte haben, mit denen man Tiere dahin bringt, wo sie hinsollen.
Die Jäger, die ich kenne und die bei uns in der Gegend rumlaufen, sitzen entweder auf ihrem Hochsitz und ballern aus dem Hinterhalt Tiere ab, oder schrecken mit ihren Tölen das Wild auf um ihnen dann auf offener Fläche den Garaus zu machen. Keine Ahnung, welche Jagdgewohnheiten Herr Obst hatte, ob er überhaupt jüngst noch jagen war, aber solche Geräte, wie Du sie erwähnst, dürften eher nicht zum Einsatz gekommen sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 20:59
@Thorhardt
Gut, dass du das so siehst. Ich denke da nun auch nicht weiter nach. Wir werden bald mehr wissen. Was für mich auch interessant ist, ist das Insiderwissen und das veröffentlichte Wissen.
Im Fall der am Vorweihnachtstag getöteten Sabine Jauch war bis zur Verhandlung das Motiv nicht nach aussen gedrungen. Der Täter schwieg sich aus. Das Motiv kristallisierte sich in der Verhandlung heraus und war nachvollziehbar. Der Täter schwieg. Die Verurteilung erfolgte, Revisionsantrag wurde verworfen. Hinterher ist man schlauer.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 21:25
Ich glaube immer mehr das es vielleicht zwei Täter gibt..
Der eine hat Frau Obst festgehalten und der andere hat geschossen.. (?)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 21:37
@Anjuli
Festgehalten nicht. Er muß sie auch bedroht haben. Er durfte ja nicht in der Schußlinie stehen ... wenn es denn zwei waren. Jedenfalls würde ich mir so etwas nicht einfach so von einer Einzelperson aufzwingen lassen. Man muß bedenken, daß es dort stockfinster war. Vielleicht hatte der Täter eine Kopflampe und hat Frau Obst so geblendet, daß sie nichts sah. Wie sollte das sonst zu bewerkstelligen sein? Alleine, Schrotflinte in der einen Hand, Taschenlampe in der anderen und und und? Aber selbst dann, er hätte nicht mal in eine andere Richtung schauen dürfen mit Kopflampe und Frau Obst (dann sogleich in Dunkelheit) hätte sicher versucht zu entkommen. Vielleicht ist sie dabei gefallen. Man kann sich das alles schwer vorstellen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.08.2013 um 21:49
@Septimo


Stimmt, du hast recht. War nicht richtig überlegt von mir mit der Schusslinie.

Der Mundschuss macht das alles wieder komplizierter ..


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden