weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:43
@Septimo

Bei einem Golfclub denke ich an Platzwarte (Greenkeeper), die dort vielleicht schon in den frühen Morgenstunden ihrer Arbeit auf den Außenanlagen nachgehen (ob das schon Mitte April üblich ist, weiß ich nicht) und dann vielleicht Schüsse in der Nähe hören würden, Fahrzeuge erkennen können etc.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:44
shirleyholmes schrieb:Was ist dubios, wenn Herr Obst seiner nach einem Streit davonradelnde Frau mit dem Wagen den Weg abschneidet und sie dazu bringt ins Auto zu steigen. Genau das haben die Hunde unterstützend bezeugt, dass sie in einem Wagen den Fahrradfundort verlassen hat. Und ich frage noch einmal welche Spuren es an dem Familienwagen denn hätte geben sollen? Einmal durch die Waschstraße und alle Erde ist weg und nichts anderes wäre in irgendeiner Weise belastend. DNA, Faserspuren, etc. können in einer Familienkutsche nun mal nichts bringen.
Was da dabei ist? Na dass sie überhaupt noch die Runde antritt und nicht gleich von einem rasenden Mann zu Hause eins übergezogen bekommt wie man das bei einem Streit erwarten darf, dass sie erstmal die Zeitungen aufnimmt und größtenteils sogar austrägt, dass kein Mensch einen PKW dort hat vorfahren sehen, wohl aber gespannte Angelschnüre Frau Obst zu Fall gebracht haben könnten, ein lauernder Täter also, dass Frau Obst dort ihr Handy gleich abgenommen bekommen hat, weil der Täter wohl um die Möglichkeiten der Funkortung wußte etc. Gerade ihr könnt euch auf das Szenario Steinhausener Weg ja überhaupt keinen Reim machen, stattdessen werden zig Widersprüche einfach so weggewischt, indem man einen PKW vorfahren läßt, den keiner hat dort hinfahren sehen. Bischen dünn.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:54
shirleyholmes schrieb: Einmal durch die Waschstraße und alle Erde ist weg und nichts anderes wäre in irgendeiner Weise belastend.
Ich glaube, da unterschätzt du die Möglichkeiten der KTU heutzutage aber enorm. Selbst wenn man seinen Wagen danach mit der Zahnbürste cm für cm abwaschen würde, würden die Spuren finden, wenn du damit an einem Tatort warst, und das auch noch Wochen und Monate später. Auch wenn Frau Obst als Letztes in dem Wagen gesessen hätte, hätten sich an der Kleidung, die sie trug, in großer Menge frisch "gepflückte" Fasern des Autositzes befunden - auch das scheint nicht der Fall zu sein. Was dafür spricht, dass sie keinesfalls in der "Familienkutsche" dorthin transportiert wurde, wo man sie später fand.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:56
@diegraefin
da scheinst du aber wesentlich mehr Info zu haben als die Polizei. Die hat nämlich nicht aufgrund nicht vorhandener Faserspuren den Transport im Auto von He. Obst ausgeschlossen.

Aber hier scheinen ja sehr viele zu meinen, dass sie besser kombinieren können als die Polizei, inklusive Forensik.

Auf @clubmaster gehe ich da gar nicht mehr ein, das ist sowas von dilettantisch, sorry....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:57
@noctua
Die Turmstrasse führt quasi durch den Golfplatz hindurch. Also rechts und links dieser Strasse befindet sich dessen Anlage, wobei kurz vor dem Waldanfang auch zwei Häuser stehen! Der Fundort liegt oberhalb des Platzes, und ich denke auch in Hörweite, zumindest sicher, was einen Schuss beträfe! Aus der Mulde selber wird wohl kein Blick auf den Platz möglich sein, höchstens vom oberen Rand!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 20:57
@noctua
noctua schrieb:Bei einem Golfclub denke ich an Platzwarte (Greenkeeper), die dort vielleicht schon in den frühen Morgenstunden ihrer Arbeit auf den Außenanlagen nachgehen (ob das schon Mitte April üblich ist, weiß ich nicht) und dann vielleicht Schüsse in der Nähe hören würden, Fahrzeuge erkennen können etc.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Mitte April schon um 5 oder 6 Uhr anfangen bei eisigen Temperaturen im Dunkeln dort den Rasen zu frisieren. Aber es hat ja auch solche Zeugen nicht gegeben. Ein anderer Zeitungsausträger wird um die Zeit dort unterhalb der Egge unterwegs gewesen sein, aber in der auseinander gezogenen Gegend dann wohl eher mit dem Auto. Diese zwei (?) Schüsse hat am Morgen des 16.4. offensichtlich niemand gehört.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:00
@shirleyholmes
wenn die Polizei nach Deiner Ansicht eh nichts hätte finden können,
dann hätten sie die Wagen des GüO und des Sohnes gar nicht zur
Untersuchung bringen lassen.
Außerdem wurden in Tatortnähe Reifenspuren fein säuberlich abgedeckt,
die man mit der Tatausführung in Verbindung brachte. Das hat dann wohl
auch keine Übereinstimmung mit einem Auto der Herren Obst ergeben....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:00
@diegraefin
Auf der Rückfahrt muss es allerdings Spuren gegeben haben, die sich nicht einfach mal so gerade in der Waschstrasse und ohne dabei aufzufallen beseitigen lassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:02
@Septimo
ich glaube, die Userin @diegraefin
meinte dasselbe ;)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:03
@fortylicks

Aber @shirleyholmes nicht und deshalb schrieb ich es noch mal etwas deutlicher. ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:04
@Septimo
DAS verstehe ich :)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:04
@Septimo
@Schnüpsel

Danke für die Auskunft. Schade, dass es so keine Möglichkeit zu einer besseren Eingrenzung der Tatzeit gibt, also jemanden, der Ohrenzeuge sein müsste, wenn z.B. ab Beginn seiner Arbeitszeit ab XX.XX Uhr dort geschossen worden wäre.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:06
fortylicks schrieb:wenn die Polizei nach Deiner Ansicht eh nichts hätte finden können,
dann hätten sie die Wagen des GüO und des Sohnes gar nicht zur
Untersuchung bringen lassen.
Außerdem wurden in Tatortnähe Reifenspuren fein säuberlich abgedeckt,
die man mit der Tatausführung in Verbindung brachte. Das hat dann wohl
auch keine Übereinstimmung mit einem Auto der Herren Obst ergeben....
ah da werden wieder Worte im Munde verdreht. Ich habe nicht gesagt, dass die Polizei eh nichts hätte finden können, sondern dass es nicht sehr verwunderlich ist, dass sie nichts gefunden hat. Natürlich muss man suchen um vielleicht Glück zu haben, aber das ist im Auto, in dem das Opfer oft fuhr natürlich viel schwerer als in einem Auto eines Fremdtäters.

Auch hier wieder: Nicht vorhandene oder gefundene Beweise sind keine entlastenden Fakten!!!

Gleiches gilt für die Reifenspuren. Die hat man nicht mit der Tatausführung in Verbindung gebracht - das ist mal wieder hinzugedichtet - sondern sie waren vorhanden und wurden untersucht. Keiner weiß ob sie mit dem Verbrechen in Verbindung stehen, man hatte es gehofft und entsprechende Abgleiche gemacht: Negativ.

Aber auch hier keine Entlastung von He. Obst


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:11
@shirleyholmes
man hat gerade versucht, es Dir zu erklären, dass man sehr wohl
was gefunden hätte - und dazu muss man gar nicht irgendwelche
amerikanischen Krimiserien anführen; auch hier ist man sehr wohl
in der Lage, kleinste Partikel des Waldweges in den Rillen der Reifen
eines Fahrzeugs zu finden.
Und genauso hat es der Gerichtsmediziner vor Gericht ausgesagt:
keine Spuren gefunden. Aber bitte, jeder interpretiert es, wie es gerade
passt.
Aus die Maus...........


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:17
fortylicks schrieb:Und genauso hat es der Gerichtsmediziner vor Gericht ausgesagt:
keine Spuren gefunden.
Und hat er auch ausgesagt, dass man unbedingt etwas hätte finden müssen und somit ausgeschlossen werden kann dass He. Obst mit dem Fahrzeug dort oben war?

Dem Experten würde ich das natürlich glauben.

Jemandem der Vermutungen oder Wünsche als Fakten darstellt (Reifenspuren wurden mit der Tat in Verbindung gebracht) glaube ich nicht so unbesehen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:20
shirleyholmes schrieb:Aber auch hier keine Entlastung von He. Obst
Ist es nicht eigentlich so, dass man ihm seine Schuld nachweisen muss und nicht umgekehrt? Was heißt hier eigentlich "Entlastung"? Das suggeriert ja, dass er als Täter schon längst feststeht. Gut das tut er wohl auch und genau das wird hier von vielen kritisiert.

Ich würde mal davon ausgehen, dass so ein Schuss mit der Schrotflinte im Dunklen - und dunkel ist es zu dieser Zeit in dem Nadelwäldchen - Spuren an Kleidung und Schuhen des Täters hinterlässt. Und mir kann niemand erzählen, daß es nach einem solchen Mord dann nicht auch entsprechende Spuren im Tatfahrzeug geben würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:21
@shirleyholmes
Nur eine Frage am Rande: wenn ich davon ausgehe, dass Indizien gesammelt werden, um einem Tatverdächtigen eine Tat anhand dieser zuschreiben zu können, dann darf ich doch auch mit dilettantischem Wissen davon ausgehen, dass jedes nicht zu findende Indiz durchaus eher Richtung Entlastung gehen könnte, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:25
@shirleyholmes
WAS sollen denn die Forensiker anders als relevante Spuren
gesucht haben: Und die wurden NICHT gefunden; HÄTTEN
aber gefunden werden müssen, ebenso wie das Schmauch-
szenario, das @Septimo darstellte.....und Gewebepartikel von
GO im Wagen, denn der Täter wäre voll davon gewesen.
Und Bodenpartikel an den Schuhen von Herrn Obst etc.pp
Ich könnte noch zig andere Gründe aufführen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:29
Schnüpsel schrieb:Nur eine Frage am Rande: wenn ich davon ausgehe, dass Indizien gesammelt werden, um einem Tatverdächtigen eine Tat anhand dieser zuschreiben zu können, dann darf ich doch auch mit dilettantischem Wissen davon ausgehen, dass jedes nicht zu findende Indiz durchaus eher Richtung Entlastung gehen könnte, oder?
Es geht darum, dass die Staatsanwaltschaft eine Indizienkette versucht aufzubauen, die insich logisch ist und auf die Haupttatsache schließen lässt und den Richter überzeugt, dass der Angeklagte ohne begründeten Zweifel schuldig ist.

"Nicht zu findende Indizien" wie du es nennst, können u.U. als Entlastung gelten, wenn wie im o.g. Fall, der Forensiker ausdrücklich ausgesagt hätte, dass am Auto Spuren hätten gefunden werden müssen.

Nur eine solche Aussage eines Experten wäre als Entlastung zu sehen, und übrigens kein Indiz sondern ein Beweis gegen seine Schuld.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:31
fortylicks schrieb: HÄTTEN aber gefunden werden müssen
Wo bitte steht das oder wer hat dies ausgesagt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:33
.....WENN sie vorhanden gewesen wären!
Kriminalistische Forensik, erstes Semester.......:(


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:34
Bauchgefühlsmäßig kann ich weiterhin nicht nachvollziehen, wie es der Täter geschafft hat, sich beleuchtungstechnisch so einzurichten, dass er die Tat im dunklen Wald vollziehen konnte, ohne Spuren zu hinterlassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:36
@fortylicks
lächerlich. Etwas was nicht da ist, kann nur dann als Indiz oder Beweis gewertet werden, wenn ein Sachverständiger aussagt, dass es zwingend hätte da sein müssen. Das ist hier aber nicht geschehen, also irrelevant für den Prozess.

Abgelehnt.

übrigens: hast du noch was zu den von dir hinzugedichteten tatrelevanten Reifenspuren zu sagen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:39
@noctua
auch das ist richtig!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

28.09.2013 um 21:40
@shirleyholmes
na klar, ich reim mir hier nur was zusammen; ganz im Gegensatz
zu Dir!
Ich empfehle einen Besuch des nächsten Gerichtstermins..........


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden