weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:23
@kevinklein
Kann Deinen Verdacht voll verstehen. Warum soll man sich in Schwierigkeiten bringen, wenn keine Not besteht. HB war sehr, sehr gut vorbereitet.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:29
@Udvarias, @kevinklein

und bei der Gelegenheit auch : @shirleyholmes, @lawine

Diese Verhaltensweise scheint ja bei Verhören geradezu typisch zu sein.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:38
@Udvarias
Frage: Auf was sehr,sehr gut vorbereitet?
Auf die Fragen im Gerichtssaal oder meinst du?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:51
@MrSmith
Genau das befürchte ich auch.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:53
Warum sollte denn diese "Unternehmerfrau" nicht aussagen können?
Ob sie wegen eines angebl. Traumas nicht in der Lage ist müßte geprüft werden .
Und wieso ein Trauma??
Von was? Es wurde eine Angestellte von ihrem Mann umgebracht, warum geht ihr das dann so nahe, dass sie nicht aussagen kann und vor Gericht geladen werden kann.
Wenn ihr Mann mit der Sache nichts zu tun hat, kann sie doch aussagen!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:58
@Udvarias
danke für die weiteren Angaben! du bist echt klasse!
bitte per pn die Nachricht an mich, welche du nicht öffentl. machen willst.

Interessanter Aspekt:
GüO ging zum Angeln.

gab es eine Erklärung des Gerichtes, warum die Unternehmensgattin (noch) nicht befragt wurde?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 09:59
@Granola: Die Ehefrau erlitt angeblich ein Trauma aufgrund der Affäre.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:01
@MrSmith
Das glaube ich so nicht, sorry aber für ein Trauma reicht das nicht.
Getrennte Wohnungen, aber ein Trauma wegen einer Liebschaft über 3-4 Wochen?
Die dann ja auch beendet wurde vom Ehemann--seinerseits--Wo soll denn da das Trauma herkommen?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:04
@Granola
Um ein Trauma zu bekommen, braucht es schon stärkere Szenarien, es wurde gestern aber so ausgesagt. Ich habe es wortwörtlich übernommen, da es so bizarr ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:16
Wurden die beiden Jagdhütten von der Polizei untersucht? Wenn ja, hat man sicher Spuren von Frau Obst gefunden und eventuell mitgeführte Spurensuchhunde werden angeschlagen haben, zumindest in der einen Hütte, in der geputzt wurde.

Wenn Frau Obst die Jagdhütte ihres Arbeitgebers geputzt hat, dann kann man davon ausgehen, dass sie davon damals zuhause erzählt hat, es ist kein alltäglicher Vorgang und so etwas dürfte auch ihren Ehemann interessiert haben.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:18
@meermin
Es könnte aber auch sein, dass man Spuren von Frau Obst gefunden hat und diese so erklärt hat, dass sie ja die Waldmausspäne entfernt hat.
"Waldmausspäne ?? finde ich super diese Ausrede.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:20
Dass Herr Obst die Angelschnüre am Baum befestigt hat halte ich für ausgeschlossen. Für ihn wäre es kein Problem gewesen seine Frau auf andere Art und Weise zu stoppen und zum Absteigen zu bringen.

Vielleicht haben die Schnüre nichts mit dem Verbrechen zu tun, vielleicht hat sie aber auch jemand angebracht, der wuste, dass die Obsts zum Angeln gehen.

Frau Obst wird über diese Freizeitaktivität ihrer Familie im Urlaub nicht nur mit einem Arbeitgeber geredet haben.


melden
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:25
Was mich auch noch interessieren würde:

Ich lese davon, dass die ehemaligen Arbeitgeber den sogenannt "besseren Kreisen" von Halle angehören.

In diesen Kreisen sind oft auch Staatsanwälte, Richter etc. zu finden. Man trifft sich im Golfclub beispielsweise, man kennt sich.....

Ist jemandem von Euch etwas in diese Richtung bekannt? Dass es private Verbindungen geben könnte zwischen dem Geschäfts-/Arbeitgeber-Ehepaar und jemandem aus dem Gremium des Gerichtes?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:32
@MrSmith

Erinnert sich an "Waldmaus-Späne" aber weiß nicht zu welchem seiner Geburtstage der letzten zwei Jahre ihm seine Ehefrau die Blume um die Ohren gepfeffert hat. War wohl ein spannendes Spiel ... das mit den Holzspänen ...


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:33
@Marianne48
Gute Frage.
Mal auf den Punkt gebracht!!
Es ist sicher einfacher für die Justiz einen einfachen ,nicht gerade geistreichen Mann mal einzubuchten, als einen "angesehenen " Geschäftsmann in Hall in U-Haft zu stecken.
Ich erinner ,dass man eben einen möglichen Täter finden mußte !!! Damit in Halle wieder Ruhe herrschte.
D.h. natürlich nicht, dass der Gü Obst nicht zu recht in U-Haft sitzt, aber es sind esnen auch andere Gründe ,emotionaler Art die es zwingend notwendig machten ,die Bevölkerung erst mal zu beruhigen.
Wenn ein angesehener Mann aus Halle in U-Haft gekommen wäre, so wäre er Zeit seines Lebens ruiniert gewesen. Bei Gü Obst sieht es anders aus,Hat er noch was zu verlieren?
Auch vor Gericht sind nicht alle Menschen gleich ,so hier zumindest.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:38
Also wegen ein paar Holzspäne wird man keine Putzfrau zum reinigen hinfahren und dort nach Stunden wieder abholen.
Ausserdem machen Mäuse erst Späne, wenn sie für ihre Jungen kurz vor der Geburt Nester bauen. Es sind zwar Nagetiere, aber keine Biber!


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:41
Wie geht es weiter?
Nochmal aus der NOZ
Eine dünne Materialspurenlage könnte der Verteidigung des Ehemanns in die Hände spielen. Der Bericht eines Gutachters des Landeskriminalamtes in Düsseldorf scheint jedenfalls kaum dazu geeignet, die Vorwürfe gegen den Mordverdächtigen zu erhärten. Das LKA-Labor hatte Spuren an der Opferbekleidung sowie an den Gegenständen, die bei der Leiche gefunden worden waren, untersucht und mit Spuren aus dem Haushalt und den Fahrzeugen der Familie Obst verglichen. Resultat: uneindeutig.
Am Mittwoch sollen jetzt ein Schuldfähigkeits- und Prognosegutachten über den Angeklagten verlesen werden sowie Mithäftlinge des 74-Jährigen vor Gericht aussagen. Sie wollen von einem Geständnis wissen, das Gabriele Obsts Ehemann in der Untersuchungshaft abgelegt haben soll. Polizisten im Zeugenstand hatten dies bereits als Knastgerede abgetan. Nach der Vernehmung der Häftlinge könnte laut Richter Korte die Beweisaufnahme geschlossen werden. Spätestens beim übernächsten Verhandlungstermin wäre dann mit Plädoyers zu rechnen.
Morgen Mittwoch schon Schließung der Beweisaufnahme? Man darf gespannt sein auf das Plädoyer des Verteidigers.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:43
@Granola
Granola schrieb:Wenn ein angesehener Mann aus Halle in U-Haft gekommen wäre, so wäre er Zeit seines Lebens ruiniert gewesen. Bei Gü Obst sieht es anders aus,Hat er noch was zu verlieren?
Auch vor Gericht sind nicht alle Menschen gleich ,so hier zumindest.
Ironie des Schicksals: beide Männer sind 74J. alt, beide wären bei Haft tatsächlich mit lebenslänglich dabei. Beide haben gleichviel zu verlieren. ich sehe keinen Unterschied.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:43
@Marianne48
Wenn dem so wäre, könnte Kammel einen Befangenheitsantrag stellen, hat er aber nicht, also kann es mit dem Klüngel nicht so arg sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:45
Grani schrieb:Das geht bei den einfach Gestrickten oft besser, weil sie glauben, sie sind gescheit und alle seien so, wie sie.
Ich picke jetzt mal nur das raus, es geht aber um das ganze Post.

Ich denke man kann hier sehr schlecht pauschalisieren.
Eine Lüge wird nicht dadurch einfacher nur weil man diese selber glaubt. Sicher wird es für einen geübten Lügner leichter sein diese aufrecht zu erhalten.
Aber war GüO ein notorischer Lügner?

Du z.B. hast ja diese Lügner auch entlarven können.
Stellt man die richtigen Fragen, dann werden solche doch ziemlich schnell unplausibel.
Und wenn man dann einige tage später dieses Szenario nochmal anspricht ergeben sich schnell Widersprüche.

Ein Problem hier scheint auch zu sein, dass der Eine oder Andere sich nicht vorstellen kann was man als beschuldigter Unschuldiger alles macht/machen würde um aus dieser Situation heraus zu kommen.
Es ist immer einfach zu sagen: Wenn ich unschuldig bin, dann brauche ich nicht zu lügen.
Die Praxis zeigt zeigt da mitunter ein völlig anderes Bild.
Hat man auf einen einfachen Umstand, der einen entlasten würde, keine Antwort und daraus wird plötzlich eine Situation die einen beschuldigt, dann greifen auch Unschuldige zur Lüge.
Und nicht nur dann. Wie in diesem Fall kann es auch darum gehen eine andere Straftat zu vertuschen.
Klar, jetzt kommt: Aber wenn es um einen Mord geht ...
Ging es aber für GüO nicht von Anfang an.
Und wenn man erstmal mit einer Lüge begonnen hat fällt es schwer diese zuzugeben. Vor allem wohl auch deshalb, weil man Angst hat, dass einem nicht mehr geglaubt wird.

Und so kommt es dann leicht dazu, dass man einem einmal überführten Lügner nur das glaubt was ins eigene Bild passt und selbiges passiert mit den Einschätzungen zur Lüge.

Ich selber weiß in diesem Fall auch nicht was ich davon halten soll.
Irgendwie passt so recht keine Version.
Das ändert sich natürlich in dem Moment, wo das Geschehen von einem beteiligten erklärt wird.
Denn bisher haben wir keine Vorstellung an welcher Stelle unlogisch gehandelt wurde und warum.


melden
Anzeige
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 10:52
Wenn ich eine Jagdhütte hätte und darin Mäusespäne entdecken würde, dann würde ich den Besen nehmen und sie zusammen wischen. Das wäre in 10 Min. erledigt.

Unlogisch für mich, dafür die Putzfrau zu bemühen. Sie dorthin fahren zu müssen ist doch ein viel grösserer Zeitaufwand.

Aber es soll ja auch Männer geben, die nie im Leben eine Putzschaufel in die Hände nehmen.....


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden