weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:19
@kevinklein
Die Frage ist ob "der Andere" ein Alibi hat an diesem 16.4 ?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:21
Mir wird jetzt klar, warum RA Kammel gesagt hat, es käme auch der Liebhaber als Täter in Betracht, wenn man mal zusammenfasst wird schnell klar, dass auch dieser ein Motiv hatte, auch er hatte die Gelegenheit und vermutlich um diese frühe Uhrzeit kein Alibi (wurde das mal überprüft?) und nachdem er bei Obst zu Hause war, hätte er auch an die Waffe kommen können. Noch dazu hat auch er gelogen. Alles zusammen sind das erstmal die selben Voraussetzungen, leider bei einem nicht weiter nachgeprüft, warum auch immer.

Damit will ich nicht sagen, dass der Liebhaber der Täter ist, auch bei ihm würde ich die Ausgangslage als zu dünn ansehen, allerdings genau so dünn, wie bei Herrn Obst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:24
Noch eine Frage habe ich, sollte nicht noch wer aussagen, der/die Herrn Obst in der Nähe des Leichenfundortes gesehen haben will? Davon liest man gar nichts mehr.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:25
@noctua
Dankeschön, jetzt hab ich es


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:28
obskur schrieb:Noch eine Frage habe ich, sollte nicht noch wer aussagen, der/die Herrn Obst in der Nähe des Leichenfundortes gesehen haben will? Davon liest man gar nichts mehr.
Das habe ich auch so in Erinnerung, dass es einen solchen Zeugen geben soll.

Bereits am ersten Prozesstag hat Herr Obst ja erklärt (Zitat aus dem Bericht von @fortylicks):
Außerdem sagte GO noch aus, er kenne die Waldgebiete der Egge am Eggeberg
nicht, wäre dort nie gewesen;


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:30
Spekulatius von mir und Motiv der StA: weil er die LV kassieren könnte?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:36
Die-Glocke.de schreibt übrigens, dass die Geburtsblumen im vergangenen Jahr abgelegt worden sein sollen:
Gleichwohl fand der Geschäftsmann an seinem Geburtstag 2012 Blumen vor seiner Haustür.
http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Mordfall-Obst-Getoetete-hatte-Affaere-3453f614-a7dc-46b8-81ba-...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:37
Hm. Ich halte GüO nicht für den Täter.
Aaaber: Wer im Mödsiek wohnt, und behauptet, noch nie auf der anderen Seite des Berges gewesen zu sein, zumal er einen Hund besitzt (damals auch schon?) und jagdlich interessiert ist, dem kann ich das nicht glauben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:44
@lawine
Geb ich dir völlig Recht... zumindest bedarf es einer näheren Überprüfung. Der Weg der Waffe wird wohl weiterhin offen bleiben und schwer zu beantworten sein.

Trotzdem wurde gestern am Gericht gesagt, der Liebhaber kommt als Täter nicht in Betracht... kam denn dazu auch eine Erklärung, kann man das irgendwie nachvollziehen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:45
Wenn sich GO und ihr Arbeitgeber so nahe standen, wie geschildert, dann hat er ihr sicher von seinen geplatztem Traum, Jäger zu werden (durch die Prüfung gerasselt), erzählt. Da muß dann nur ein Wort das andere gegeben haben, nach dem Motto, Du ich hätte da was für Dich, ist zwar nicht legal, aber um so ein bißchen zu üben... usw.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:46
@Piret
passt zeitlich überhaupt nicht. die Waffe war lt. übereinstimmenden Familienangaben unterm Bett und im Dez. 2012 auf jeden Fall noch vom Sohn benutzt worden!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:50
@lawine
Glaubst Du, daß das Verhältnis tatsächlich beendet war? Meine Lebenserfahrung sagt, es könnte auch anders gewesen sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:52
@Piret
deine Lebenserfahrung bez. Beziehungen und deren Ende sei dir unbenommen, ändert allerdings nichts dran, dass die Waffe im Haus O. war


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:53
@lawine
Im Dezember, ja, aber im April?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:58
@Piret
da halte ich es mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung und nehme das wahrscheinlichste Szenario an!
ich spiele nicht lotto und stelle michbei Gewitter nicht auf nen einsamen unbewachsenen Berg. Warum? weil ich von gewissen Wahrscheinlichkeiten ausgehe!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 12:59
@Piret
ansonsten bitte GüO, seinen Sohn oder die Tochter befragen.

statt einen unerklärlichen Waffenverlust zu melden und in ernster Sorge um die Frau und Mutter zu sein, haben sie die Waffe verleugnet. GüO hat nicht mal ansatzweise einen Liebhaber ins Spiel gebracht, der sich Zugang zum Haus und zur Waffe verschafft haben könnte.
Grund dafür müssten sie gehabt haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:01
@lawine

Vielleicht liegt der Grund darin, dass Herr Obst bis heute eine Liebschaft ausschliesst .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:03
dafür kann man niemand anderes als ihn selbst verantwortlich machen, liebes @maikäferchen


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:05
@lawine

Mich überzeugt es in der Tat ebenfalls nicht, dass es diese Affaire deshalb wirklich gegeben haben soll, nur weil Herr B. das nun so vor Gericht einräumte.

Und wenn Herr Obst nicht an einen Liebhaber glaubt/e , dann wird er schwerlich auf den Gedanken kommen, ein Liebhaber könne in den Besitz der Waffe gelangt sein.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:12
Ich spekuliere mal, darf man ja hier:
Herr B. ist in Frau O. verknallt. Seine Frau macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Das Verhältnis hält aber trotzdem an. Herr B. kann aus wirtschaftl. Gründen sich nicht scheiden lassen und hält an der Ehe und an seiner Geliebten fest. Frau O. macht Druck, Herr B. kann schiessen und erben. Frau O. gibt eine nicht registrierte Waffe an Herrn B. weiter, damit der seine Eheprobleme lösst. Aber statt das die Ehefrau auf der Egge landet hat Frau O. Herrn B. falsch eingeschätzt und wird zum Opfer.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:19
@hubertzle

Gewagte Theorie...aber wie alles im Leben, nichts kann man ausschließen!


melden
Anzeige
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.10.2013 um 13:24
Es werden Geschichten aufgetischt, wir wissen nicht, was wahr ist. Da ist die Rede von guten und zerbrochenen Ehen, vielleicht ist ja beides gleichzeitig möglich.

Frau Obst stand mitten im Leben. Langjährige "gepflegte" Ehe, zwei gefreute Kinder, Jobs soweit das Auge reicht und sogar einen Halbtagesjob in Aussicht, evtl. eine günstigere Wohnung suchend: alles würde sich einrenken. Gab es die dunkle Seite? War sie je die Geliebte des Verlegers oder ist dies eine erfundene Story, um etwas anderes zu verdecken? Wurde sie entlassen, weil man ihr einen Diebstahl unterstellte? Sie kann nicht mehr antworten.

26. Juli 2011 Arbeitsverhältnis beendet, neuen Job im Verlag gegeben
Das Zeugnis für GO habe er am 24.08.2011 zu ihr nach Hause in die Brandheide gebracht

HB berichtete von Zetteln im Briefkasten, die er wohl gelesen, sie dann aber
weggeworfen habe. Diese Zettel hätten „Phantasien“ beinhaltet.
Die Zettel kamen bis 09/2011

Keine Beweise für die Zettel

Am 14. Oktober 2011 war die 46-jährige Nelli Graf als vermisst gemeldet worden - vier Monate später, im Februar 2012, wurde die Leiche von Nelli Graf in einem Wald bei Halle in Westfalen gefunden.

Ein Jahr lang keine Zettel, dann plötzlich Anrufe.

Insgesamt gab es fünf registrierte Telefonanrufe von GO an HB
Auf ihre Anrufe - die Polizei zählte fünf zwischen Ende September 2012 und Mitte Februar 2013 - habe er nie reagiert.
HB. Vier davon dauerten wenige Sekunden, eines 14 Sekunden, das letzte vom 19.02.2013 dauerte 65 Sekunden.

Gab es die Anrufe schon vor Sept. 2012, konnten sie nur bis dahin zurück verfolgt werden?


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer259 Beiträge
Anzeigen ausblenden