weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:46
Guten Morgen :-)

Ich denke der Täter hat Frau Obst überwältigt und in ein Auto verfrachtet. Wenn es evtl. der gleiche Täter wie bei Nelli war/ist, dann weiss er, diesmal muss ich mein Opfer weiter weg bringen und das wird er auch getan haben.
Vielleicht ist der Täter auch so geisteskrank und spielt Katz und Maus mit der Polizei, so nach dem Motto: "Na jetzt sucht mal richtig, ihr werdet sie nie finden"!

Au warte, ich bin so was von geschockt, die arme Familie. Ich wünsche ihr viel Kraft und Menschen, die sie stützen in dieser schlimmen Zeit.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:58
@fortylicks
fortylicks schrieb:Genau das hat die Polizei schon gemacht; es wurden alle Leute befragt, wo die Zeitungen
schon zugestellt waren.....
Aber nicht jeder Haushalt bezieht eine Zeitung und nicht jeder Anwohner war gerade anwesend, als die Polizei an der Tür stand und gefragt hat.

Mir geht es darum, dass man die Leute im gesamten Zustellbezirk zu einem kollektiven Brainstorming anregt, damit sie überlegen, was ihnen nachts in den vergangenen Monaten aufgefallen ist.

Die Erkenntnis, das etwas wichtig ist, kommt manchmal nicht spontan. So ist sich der Zeuge bei Borgholzhausen, wo man gestern und sicher auch heute den Wald durchsucht, wohl auch erst nach ein paar Tagen klar geworden, dass seine Beobachtung eines aus dem Wald rasenden PKW am Dienstag oder Mittwoch letzter Woche bedeutsam ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 08:10
Meinst du echt das bringt was? Kennst du deinen Zeitungsboten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 08:10
@noctua
es ist sicher sinnvoll, alle Menschen nochmal zu sensibilisieren, über alles nachzu-
denken, was ihnen an Merkwürdigkeiten aufgefallen ist. Aber ich bin ganz sicher,
dass JEDER in Halle und Umgebung das sowieso schon macht. Die Bevölkerung
wird medial durch die Tageszeitung aufgefordert, alles -jede Kleinigkeit und wenn
sie noch so nichtig erscheint oder weit hergeholt- zu melden. Und da hier wirklich
Jeder in Angst und Schrecken lebt, wird das bestimmt auch gehandhabt. Die Hinweise
sind ja innerhalb der letzten Tage von 50 auf 80 geklettert.......

Und die Präsenz der Polizei ist riesig hier im Gebiet.Tag und Nacht Polizeifahrzeuge,
Hubschrauber unterwegs. Ich finde, mehr kann man einfach nicht machen. Leider
scheint der zündende Hinweis bisher nicht dabeigewesen zu sein!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 09:36
@fortylicks

Vielen Dank für Deine Einschätzung. Ich drücke aus der Ferne fest die Daumen, dass die Ermittlungen bald erfolgreich sind.

Es gibt übrigens einen neuen Online-Artikel des Westfalen-Blatts (von heute 08.18 Uhr):

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-04-24-vermisstenfall-obst-polizei-durchsucht-heute-ein-waldstueck/613/

Auszug:
Die Polizei zieht immer mehr in Erwägung, dass die Vermisste nicht mehr lebt. Nach neun Tagen ist bei den Ermittlern die Hoffnung geschwunden, die 49-jährige Zeitungsbotin aus Halle noch lebend zu finden. »Einen Tatzusammenhang mit dem Mordfall Nelli Graf schließen wir nicht mehr aus«, sagt Polizeisprecher Friedhelm Burchard.

Auslöser für die Suchaktion, die den ganzen Tag über im Teutoburger Wald im Grenzgebiet zwischen Borgholzhausen und dem niedersächsischen Wellingholzhausen lief, ist die Aussage einer Zeugin. Sie hat in der vergangenen Woche am Dienstag oder Mittwoch, genau weiß sie es nicht mehr, in den Abendstunden zwischen 20 und 21 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug aus dem Wald fahren sehen. Der blaue Kombi sei mit weit überhöhter Geschwindigkeit den geschotterten Waldweg regelrecht hinunter gerast – so schildert es die Zeugin. Der Wagen sei dann, ohne an der Straßeneinmündung zu halten, in Richtung Borgholzhausen abgebogen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 10:08
@Granola
Demnach wußte er auch wann die Ng ab und zu eine Rauchen geht im Wäldche.Dann wußte er auch ihre Arbeitszeiten so wie die von G.Obst.Aber woher?

Ich denke der hatte für die Opfer schon eine passende Ablegestelle gegraben oder gesucht,wie das der NG.
Auch ich gehe ja davon aus, daß der Typ nicht planlos agiert, im Gegenteil. Aber deinen Beitrag muß man etwas relativieren.
1. Ist das heimliche Rauchen von Frau Graf alles andere als bewiesen, sondern stützt sich alleine auf die Aussage der Cousine.
2. War Frau Graf meines Wissens als Aushilfe im Lidl, d.h. sie hatte gar keine festen Arbeitszeiten. Somit galt es nichts auszukundschaften.
3. Wurde Frau Graf nicht vergraben, sondern in einer bereits vorhandenen Senke abgelegt und mit Erde bedeckt.

Dieses spricht eher dafür, daß er die Wälder und Wäldchen aus irgendeinem Grunde zu kennen scheint. Wenn das dann unser Freund ist, der, ohne zu gucken, mit hohem Tempo aus einem Wald auf eine Straße abbiegt, fügen sich manche Puzzleteilchen zusammen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 10:13
Auch im Haller Kreisblatt ist ein neuer Artikel von heute morgen

http://www.haller-kreisblatt.de/hk-templates/nachrichtendetails/datum/2013/04/25/kaum-hoffnung-dass-gabriele-obst-noch-l...

(Text und Fotos) Halle/Borgholzhausen. Rund hundert Polizei-Einsatzkräfte aus Recklinghausen und Bielefeld, ein Helikopter sowie vier Leichenspürhunde durchsuchen seit gestern Vormittag ein Waldgebiet an der Wellingholzhauser Straße in Borg-holzhausen und hoffen, hier eine Spur von Gabriele Obst zu finden. Erstmals räumte Polizeisprecher Friedhelm Burchard währenddessen ein, dass die Polizei acht Tage nach dem Verschwinden der 49-Jährigen „mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgeht, sie nicht mehr lebend zu finden”.
Der Sucheinsatz an der Grenze zwischen Borgholzhausen und Wellingholzhausen wurde durch den Hinweis eines Anwohners

initiiert, der sich Dienstag bei der Polizei gemeldet hat. Seinen Aussagen zufolge soll am Dienstag- oder Mittwochabend vergangener Woche ein dunkler Kombi mit hoher Geschwindigkeit aus dem Waldgebiet Königsholz gekommen sein. Die Frage, die sich für Einsatzkommission »Stein« stellt: Hat dieses Fahrzeug etwas mit dem Verschwinden von Gabriele Obst zu tun?

Nachdem sich die Einsatzkräfte gegen 10.30 Uhr entlang der Straße sammelten, brachen sie eine knappe Stunde später auf und begannen, das etwa zehn Quadratkilometer große Gebiet systematisch zu durchkämmen. Unterstützung bekamen die Beamten durch die örtlichen Jagdpächter, die den Suchtrupps ihre jeweiligen Jagdbezirke mit Hilfe von Flurkarten erläuterten. Einige von ihnen schlossen sich gemeinsam mit ihren Hunden der Suche an. Das erhoffte Ergebnis blieb allerdings aus: Als der Einsatz gegen 17 Uhr vorerst beendet wurde, hatten die Polizisten nicht einen Hinweis auf Gabriele Obst erhalten. Angesichts der großen Fläche rund um den Kerßenbrocker Berg werden die verbleibenden Waldstücke allerdings ab heute Morgen weiter untersucht.

Wie Polizeisprecher Friedhelm Burchard darüber hinaus berichtete, sei die Zahl der Hinweise im Vermisstenfall Gabriele Obst mittlerweile auf 80 angestiegen. Nach wie vor hätten die Beamten bei ihren Ermittlungen natürlich auch den Mordfall Nelli Graf mit all seinen Parallelen im Blick. Wie Polizeisprecherin Sonja Rehmert ergänzend betonte, ermittele man jedoch nach wie vor in alle Richtungen: „Wir gehen jedem Hinweis nach, letztlich ist immer noch alles möglich und wir sind immer noch dringend auf Hinweise angewiesen - sowohl was die Zeit vor als auch nach dem Verschwinden am 16. April zwischen 4 und 5 Uhr in der Frühe betrifft.”

Auffällig ist zurzeit die hohe Präsenz, die die Polizei seit dem Verschwinden von Gabriele Obst in Halle zeigt: Streifenwagen fahren nicht nur die Straßen rund um den Steinhausener Weg und damit den Fundort des Fahrrades der Zeitungsbotin ab, sondern sind überall in und rund um von Halle anzutreffen - selbst in kleinen Seitenstraßen oder Sackgassen.

Wer zur Aufklärung des Vermisstenfalls Gabriele Obst beitragen kann, meldet sich unter ` (05 21) 54 50.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 10:29
auf der knüll, manche sonnen sich dort aber frau graf ...
der golfplatz wäre gut , ab ins loch.

Meint Ihr das?

Seite 65 im NG Thread


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden