Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:36
Also das wäre ja ein Appell an die Hausfrauen die so in diesem Alter sind von Halle.Ob sie Auffälligkeiten egal wie bemerkt haben und dann bitte zur Polizei gehen.Denke der hatte mehrere Typen in Augenschein und wenn so ein krasser Mord passiert ist es oft nuir die Spitze eines Eisberges,Vlt wurden schon einige Frauen belästigt und fanden es nicht notwendig zur Polizei zu rennen.Das sollte die Polizei auch mal bedenken und einen Aufruf starten und nicht immer nuir nach 2Direwkten eugen " suchen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:38
@Granola
Nein, es ist kein Zufall. Ich denke der Gesamtkomplex beider Taten zusammen kristallisiert einen solchen Täter hervor. Beide Frauen waren in meinen Augen kein Zufallsopfer. Mittlerweile glaube ich auch fest daran, dass er genau wußte wo er diese Frauen alleine antreffen kann.

@Mauro
Das denke ich auch!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:42
@bb37
Demnach wußte er auch wann die Ng ab und zu eine Rauchen geht im Wäldche.Dann wußte er auch ihre Arbeitszeiten so wie die von G.Obst.Aber woher?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:44
Ich glaube auch, dass der sehr gut beobachtet und zielgerichtet gehandelt hat. Aber das ist das erschreckende auch gleichzeitig daran!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:47
@Granola
Das ist mir auch nicht vollkommen klar. Vor allen Dingen ist es ja dabei für den Täter wichtig, nicht aufzufallen. Da hab ich noch keine klaren Vorstellungen, wie er sowas durchführt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:48
@bb37

Im Fall NG hatte er sich auch schon die Kabelbinder zurecht geformt.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:49
So makaber es klingt.Ich denke der hatte für die Opfer schon eine passende Ablegestelle gegraben oder gesucht,wie das der NG.Sodass er sich darüber nach der Tat keine Gedanken mehr machen mußte. Wer so akribisch plant, der plant auch sowas.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 00:58
@ashlee
Ja, die Polizei geht davon aus, dass er sie wahrscheinlich vorher schon zu einer Acht formte

Jetzt berichtet auch die Bild

http://www.bild.de/news/inland/vermisste-personen/zeitungsbotin-vermisst-30138804.bild.html

@Granola
Tja, wir wissen es nicht....bin gespannt, was jetzt weiterhin passiert...eine abschließende Frage: Ob der Täter noch ruhig schlafen kann? Kann einem eigentlich egal sein, sowas zu hinterfragen...aber eine solche Person muß doch jetzt in einer stressigen Situation stecken. So abgebrüht kann man doch nicht sein. Er muß doch jederzeit mit einem SEK Einsatz rechnen...auch muß er sich doch in seinem Umfeld auffällig verhalten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 05:48
Mal anders herum überlegt, wer ist so früh unterwegs und kann seine Opfer ausspähen?
Ohne das es auffällt, denn durch zwei Taten in einem so kleinen Ort gehe ich von einer räumlichen Bindung aus.
Ein Lieferant, vielleicht Bäcker der Filialen anfährt? Oder so was wie Bofrost? Die können überall klingeln ohne das es auffällt.
Ich denke der Täter hat einen Bezug zu Halle, aber eher beruflich, weil der gentest im anderen Fall nix brachte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:08
Es kann auch ein Arbeitsloser sein der mal in der Umgebung gewohnt oder gearbeitet hat, er kennt sich ja so wie es aussieht auch in Borgholzhausen aus.
Er hätte ununterbrochen Zeit sich ein Opfer zu suchen,es zu beobachten und alles genau zu planen..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:23
http://www.haller-kreisblatt.de/hk-templates/nachrichtendetails/datum/2013/04/25/kaum-hoffnung-dass-gabriele-obst-noch-l...

Nun sind es keine Mantrailer mehr. Jetzt suchen die Leichenspürhunde...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:26
War aber zu erwarten. Nach der Zeit glaube ich wäre es für den Täter zu gefährlich eine erwachsene Frau am Leben zu lassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:37
Ich wundere mich ein wenig, dass man keine näheren Informationen dazu veröffentlicht hat, an welcher Stelle Frau Obst die auszutragenden Zeitungen übernommen und in den Satteltaschen ihres Fahrrads verstaut hat, welche Straßen der Zustellbezirk von Frau Obst genau umfasst hat, welche Zustellstrecke sie gewöhnlich genommen hat etc.

Wenn es sich um einen planenden Täter handelt, dürfte dieser bereits vor dem 16. April Frau Obst beobachtet haben um auszuspähen, an welcher Stelle ein Überfall auf sie für ihn aus Tätersicht am günstigsten ist. Dabei hätte er trotz der Nachtzeit jemandem auffallen können oder vielleicht besitzen Firmen/Privatpersonen noch Aufzeichnungen von auf die Straße gerichteten Videoüberwachungsanlagen, die sie mangels Kenntnis möglicher Relevanz noch nicht der Polizei übergeben haben.

Die derzeitige Aufmerksamkeit ist natürlich sehr auf den Fahrradfundort am Steinhausener Weg und den Bereich des in der Windthorst-Straße gehörten Streits fokussiert. Da sich in dieser Hinsicht aber offensichtlich keine weiteren Zeugen finden lassen, sollte man intensiver nach Beobachtungen im gesamten Zustellbezirk Frau Obsts forschen, solange die Erinnerungen der Bevölkerung noch relativ frisch sind.

Ein großes Problem des Falls Nelli Graf ist doch, dass überhaupt nicht klar ist, wo genau Frau Graf auf ihren Mörder getroffen ist, und ihre Radstrecke auch nur vermutet werden kann (als Anhaltspunkte dienen eine Zeugenbeobachtung bei ihrem Einbiegen in die Pestalozzistraße und der Fahrradfundort). Bei Frau Obst hingegen dürfte sich ihr Weg von ihrer Wohnung bis zur Windthorst-Straße sehr präzise nachvollziehen lassen, nur ist der nicht bekannt gegeben worden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:42
Nürnberger Zeitung, Seite 14 "Löst das Labor den Fall?". Darin Hineis auf einen Mann aus "Halle", der Kontakt zu Peggy Knobloch hatte


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

25.04.2013 um 07:46
noctua schrieb: sollte man intensiver nach Beobachtungen im gesamten Zustellbezirk Frau Obsts forschen, solange die Erinnerungen der Bevölkerung noch relativ frisch sind.
Genau das hat die Polizei schon gemacht; es wurden alle Leute befragt, wo die Zeitungen
schon zugestellt waren.....


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden