Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 07:29
Wenn er untergetaucht wäre, braucht er ja auch Geld zum
Leben. Es muss ja irgendwann mal was Essen und Trinken.

Er müsste dann ja irgendwann einmal Geld abheben.

Daher glaube ich nicht unbedingt, dass er freiwillig untergetaucht
ist.

Vllt. wird er auch irgendwo festgehalten (und lebt noch), kann
sich aber nicht melden.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 08:00
Was mich persönlich extrem wundert ist, dass man nichts über eine Handyortung hört. Das ist doch heute ebenso Teil der Polizeiroutine wie die Überprüfung von Kontobewegungen. Ich gehe daher davon aus, dass eine Handyortung stattgefunden hat. Diese hat aber entweder keine nützlichen Ergebnisse erbracht (etwa weil das Handy ab dem Bahnhof abgeschaltet war, aus welchen Gründen auch immer) oder sie hat Ergebnisse erbracht, die allerdings aus ermittlungstaktischen Gründen geheimgehalten werden. Die dritte und mit Abstand schlechteste Möglichkeit wäre, dass die Daten bereits gelöscht waren.

Oder habe ich da was übersehen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 09:00
Ich könnte mir das mit dem Zug schon vorstellen, sein letztes Telefonat war ja am Abend kurz bevor laut Zugplan ein Zug gegangen wäre in seine Richtung und da es da schon recht spät war und er dann durch die Nacht gefahren wäre, ist es auch glaubhaft, dass er dann erstmal niemand mehr angerufen hat. Das Auto in Wien würde ich noch nichtmal unbedingt dazu tun, also in dieTheorie, das könnte tatsächlich auch Zufall sein, dass es demoliert wurde. Leider hat man es auch seitens der Polizei nicht untersucht, wäre sicher trotzdem wichtig gewesen, man weis es ja nicht, ob es Zusammenhänge gibt.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 09:16
obskur schrieb:Ich könnte mir das mit dem Zug schon vorstellen, sein letztes Telefonat war ja am Abend kurz bevor laut Zugplan ein Zug gegangen wäre in seine Richtung und da es da schon recht spät war und er dann durch die Nacht gefahren wäre, ist es auch glaubhaft, dass er dann erstmal niemand mehr angerufen hat.
Und warum kann dass dann nicht durch Handyordnung verifiziert werden?


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 09:18
Ich weiß nicht, wenn das Handy aus ist, kann man das denn dann orten?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 09:23
obskur schrieb:Ich weiß nicht, wenn das Handy aus ist, kann man das denn dann orten?
Nein. Dann wäre aber eben die Frage, warum es aus war. Immerhin war her Koschuh dauernd mit Bekannten und Verwandten in Kontakt und hätte im Zug die Möglichkeit gehabt das Handy zu laden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 09:31
Ja im Zug schon, aber irgendwann gehts ja dann trotzdem aus. Diese Handyortung wurde ja scheinbar, wenn überhaupt, erst recht spät gemacht.


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 11:14
man hört jetzt dauernd in den medien, dass der nsa nichts entgeht. ich weiß das klingt ein bißerl naiv, aber vielleicht haben die daten von toni?


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 13:26
@KonradTönz1
die vierte Variante lautet: die Polizei hat nciht unternommen


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 14:58
Neues von Maxs Seite
Und es gibt Fakten die jetzt dafür sprechen, dass die Polizei aktiv ermittelt.
GsD

Ich hoffe das sich bald etwas neues ergibt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 15:33
@Gretchen

Und die Headline von Max' Seite des heutigen Tages:

Letzter Stand vom 10.September 2013, 10:50 Uhr: Noch immer keine (heiße) Spur !!

Keine heiße Spur könnte immerhin bedeuten, sie hätten vielleicht doch eine, die aber leider noch nicht "heiß" genug ist...


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 17:14
Stimmt.Da könntest du recht haben.
Jeder kleinste Hinweis kann nützlich sein.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 17:55
Ich wiederhole mich aber die Eifersuchts Mord/Todschlags/Vervolgungstheorie ist für
mich immer noch Nummer 2. der Theorien.
In meiner Fantasie sehe ich einen Mann der aufgrund eines Nervenzusammbruchs
der sich nicht von allein wieder zu stabilisieren scheint ,
wahrscheinlich im Großraum Hamburg sich irgendwo befindet.
Man muß auch damit rechnen das Anton mittlerweile nur aufgrund seiner Größe auffalen
könnte (mittlerweile Bart,Kleidung total verschmutzt oder von irgendwo ,allerdings wohl
nicht aus Geschäften auch anderre Kleidung) wies mit Essen und Trinken klappt?
Nochmal vieleicht hat er Anschluß an Leute gefunden die aus den
verschiedensten Gründen rausgedrifftet sind aus der Geselschaft und nicht fragen
warum Anton irgendwie zu ihnen stieß.
Das ist meine Hoffnung die ich für Anton hab.
Was einen Liebes/Eifersuchtskonflikt betrifft liegen da ja Hinweise vor das er
exestiert(e)
aber er war vieleicht nur einer von mehreren starken Stressoren denen
Anton vor seinem Verschwinden ausgesetzt war und das Gesundheitsfaß
zu überlaufen brachte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 18:11
Ich habe von dem Vermisstenfall soeben zum ersten Mal gehört und mir dazu den Bericht auf news.at (http://www.news.at/a/anton-koschuh-vermisst) durchgelesen. Dort ist davon die Rede, dass er am Telefon einem Bekannten schildert, dass er eine überteuerte Fahrkarte für ca. 300€ gekauft habe.

Ich weiß nicht, ob das hier schonmal erwähnt wurde, ich halte das Ganze aber für ziemlich komisch. Fahrkarten 2. Klasse kosten von Hamburg nach Graz unter 200€, lediglich Tickets der ersten Klasse kosten ungefähr 310€. Kauft sich tatsächlich jmd. 1. Klasse-Fahrkarten und beschwert sich dann über den Preis?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 18:27
@MSVFan
Das 300.Euro Ticket ist laut Antons Bruder wohl eine unbestätigte ,aus der Luft gegriffene
Sache.
Kannst mal davon ausgehen das es das nicht gab.


melden

Todesfall Anton Koschuh

10.09.2013 um 21:06
@sylvana
Ja, dann hätte die NSA noch nen positiven Nutzen für die kleinen Menschlein -man könnte bestimmt sämtliches auswerten,die Frage ist nur, ob Interesse daran besteht einen Vermisstenfall aufzuklären -und das denke ich ist nicht ihr Aufgabengebiet.

Weis nun jemand etwas über die Nationalität der Frau?

Ich glaube es passieren viele Sachen, die man sich nicht unbedingt vorstellen kann, wenn man mit sowas nichts zu tun hat. Kommt eben auch auf das Motiv an der Täter bzw. des Täters. Schwierig bis unmöglich glaube ich an eine Aufklärung, wenn es wirklich mit dem Ausland zu tun hat. Aber vielleicht wird er nur für was Bestimmtes gebraucht? Ich rätsel für was ein Insektenforscher denn eigentlich so wichtig sein könnte, dass man gleich solche Methoden (Verschleppung etc.) anwenden würde. Sie könnten ihn doch auch einfach wieder laufen lassen und gut ist. Hauptsache er ist dann wieder da. Falls die Betroffenen das lesen, wäre dies doch ein guter Vorschlag.Zumal die Sache schon lange genug gedauert hat und ich nicht glaube (wie er geschildert wurde) dass er ein schlechter Mensch war, der waghalsig irgendwelche Risiken einging.


melden

Todesfall Anton Koschuh

11.09.2013 um 18:00
Hoffentlich ist es bei Toni auch so und alles wird gut!
http://salzburg.orf.at/news/stories/2603199/


melden

Todesfall Anton Koschuh

11.09.2013 um 19:28
Das würde ich der Familie Koschuh von Herzen wünschen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 10:43
http://steiermark.orf.at/news/stories/2603211/


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 10:45
Das wäre wünschenswert, wenn an diesem Artikel was dran ist und die Familie weiterhin hoffen kann, dass Anton noch am Leben ist. Interessant wäre, wie er sich versorgt...also ob es Geldabhebungen vom Konto gibt, die ja ein Hinweis sein würden, wo er sich tatsächlich aufhält.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 11:28
Kennt jemand das Grüne Band? Hat man dort die Gelegenheit, Geld zu beheben, zu nächtigen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 11:28
Ich meine irgendwo Geld abheben...da gäbe ja Aufschluss darüber, wo er sich in etwa aufhalten könnte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 11:38
@DeepThought
als Grünes Band wird der ehemalige Grenzstreifen zwischen Ost-und Westdeutschland bezeichnet.
Da dort über Jahrzehnte nicht gebaut wurde, keine Straßen, etc hat sich eine einzigartige Natur erhalten können.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 14:19
@lawine
@Interested
@DeepThought

Wenn dort aber nur Natur ist und es sonst nichts gibt, kann er auch kein Geld abheben.

Er soll sich ja aber in der Natur gut auskennen, also kann er sich vielleicht von Pflanzen und Beeren ernähren und benötigt gar kein Geld.

Vielleicht hat er ja auch einfach mehr Bargeld mitgehabt als seiner Familie bekannt ist.
Ist überhaupt bekannt wieviel Bargeld er mithatte?


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

12.09.2013 um 14:40
man kann jederzeit in Ortschaften abbiegen, warum denn nicht? er könnte sich doch frei bewegen, FALLS er dort unterwegs wäre


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden