Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

26.215 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Doppelmord Babenhausen

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:45
Man hätte ja mal mit Astrid reden können, ob sie nicht etwas mehr Rücksicht nehmen kann.
Sicherlich haben die Polizisten dies auch so angesprochen.
Es bringt nur alles nichts, weil die Frau unter Autismus leidet, woher auch die „Tierlaute“ ursächlich zurück zu führen sind.

Schon ist alles Gerede nutzlos, man muss das Geschrei, da offenbar krankheitsbedingt, hinnehmen oder eine andere Lösung finden, wie z.B. wegziehen.

Wurde ja auch alles nachweislich versucht von den Darsows, den Belästigungen zu entkommen.
Alles im Prozess belegt und im Urteil beschrieben

A.D. Ist noch auf eine andere Lösung seines Problems gekommen, was ihm das Gericht letztendlich auch nachgewiesen hat.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:46
Zitat von Alice_im_WlAlice_im_Wl schrieb:Mir nicht liebe @jaska aber Famile D. hast Du eine wirtschaftliche Getriebenheit unterstellt. Hast Du das schon verdrängt?
Hast du denn eine andere Idee, warum man als Vollzeibeschäftigter mit zwei Kindern noch zwei Nebenjobs machen sollte? Ist man da nicht ausgelastet, oder was ist der Hintergrund?

Im Übrigen wundere ich mich, dass du einen Menschen, den du angeblich nicht kennst, als glücklichen Familienvater bezeichnest. Ich weiß, dass er Familienvater ist...ob glücklich oder nicht, vermag ich mangels persönlicher Bekanntschaft zur Familie Darsow nicht zu beurteilen.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:47
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Die Frage ist der Versuch ad hominem zu argumentieren: Wenn ich kein Polizist bin, dann habe ich auch noch keine Einsätze wegen Ruhestörung gefahren und kann dementsprechend auch nichts dazu sagen.
Verstanden! Ende.
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Du kennst doch offensichtlich die rechtlichen Voraussetzungen nicht, nach denen die Polizei vorgehen darf oder auch nicht. Was soll also das Theater?
Du kennst offensichtlich keine praktische Polizeiarbeit!
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Aber ich nehme zur Kenntnis, dass Du offensichtlich davon ausgehst, dass in Deutschland psychisch gestörte Menschen von der Polizei abgeholt werden dürfen.
Das hat es schon gegeben, insbesondere wenn gerade
ein Suizid verhindert wurde. Natürlich schlossen sich dann weitere Maßnahmen an.


5x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:51
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Du kennst offensichtlich keine praktische Polizeiarbeit!
Muss man Dir ernsthaft sagen, dass die Polizeiarbeit gesetzlich geregelt und beschränkt wird? Man muss kein Polizist sein, um das zu wissen. Ebenso muss man kein Pilot sein um zu wissen, dass Flugzeuge fliegen.

Und wie kommst Du darauf, dass Astrid Toll Suizidversuche unternommen hat?

Oder möchtest Du sagen, weil die Polizei einen Suizidenten in Gewahrsam nehmen darf, darf sie das auch mit einer Autistin, die tierische Laute von sich gibt?


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:54
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Du kennst offensichtlich keine praktische Polizeiarbeit!
Ich bin nicht bei der Polizei, habe aber einen selbst erlebten Einsatz bzgl. Ruhestörung vor 22 Uhr hier geschildert.

Also weiß ich zumindest, dass es nicht so ist, wie du behauptest.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:58
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Ich bin nicht bei der Polizei, habe aber einen selbst erlebten Einsatz bzgl. Ruhestörung vor 22 Uhr hier geschildert.

Also weiß ich zumindest, dass es nicht so ist, wie du behauptest.
Zu deinem Beispiel hast du keine Hintergrundinformationen gegeben. Von daher kann ich zu deinem Beispiel keine Stellung beziehen. Das wäre auch OT.

Vor 22 Uhr sind Maßnahmen seitens der Polizei möglich. Dann heißt das ganze nicht Ruhestörung, sondern Belästigung.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 18:59
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Das hat es schon gegeben, insbesondere wenn gerade
ein Suizid verhindert wurde. Natürlich schlossen sich dann weitere Maßnahmen an.
Bitte weiche doch nicht auf ein Thema wie Suizid aus, wenn es hier in keinster Weise darum geht.
Ich finde es einfach nur ärgerlich, wenn du versuchst mit derartigen Ausreden, die offensichtlich sind, Recht zu behalten.
Damit kannst du bestenfalls erreichen, das letzte Wort zu behalten, Glauben schenkt dir deswegen aber niemand.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:01
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Zu deinem Beispiel hast du keine Hintergrundinformationen gegeben. Von daher kann ich zu deinem Beispiel keine Stellung beziehen. Das wäre auch OT
Dann ist die ganze Diskussion OT.

Und ich wüsste auch nicht, welche Hintergrundinformationen du brauchst.

Die Polizei wurde von den Nachbarn wegen zu lauter Musik gerufen, gefeiert wurde in einem Wohngebiet.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:04
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Vor 22 Uhr sind Maßnahmen seitens der Polizei möglich. Dann heißt das ganze nicht Ruhestörung, sondern Belästigung.
Aha, Maßnahmen sind also möglich. Welche Maßnahmen sind denn bei welchen "Belästigungen" möglich? Und nach welchen Rechtsgrundlagen richtet sich das?


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:07
Zitat von emzemz schrieb:Bitte weiche doch nicht auf ein Thema wie Suizid aus, wenn es hier in keinster Weise darum geht.
Ich finde es einfach nur ärgerlich, wenn du versuchst mit derartigen Ausreden, die offensichtlich sind, Recht zu behalten.
Damit kannst du bestenfalls erreichen, das letzte Wort zu behalten, Glauben schenkt dir deswegen aber niemand
Ich bezog mich auf folgende Aussage:
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Aber ich nehme zur Kenntnis, dass Du offensichtlich davon ausgehst, dass in Deutschland psychisch gestörte Menschen von der Polizei abgeholt werden dürfen.
Solche Einsätze gibt es.
Das hat aber nichts mit dem Fall Babenhausen zu tun und schon gar nicht mit Astrid Toll.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:07
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Hast du denn eine andere Idee, warum man als Vollzeibeschäftigter mit zwei Kindern noch zwei Nebenjobs machen sollte? Ist man da nicht ausgelastet, oder was ist der Hintergrund?
Wie bereits geschrieben. Haben wir auch…

und sind aufgrund dessen noch nicht des Mordes bezichtigt.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:11
Zitat von Alice_im_WlAlice_im_Wl schrieb:und sind aufgrund dessen noch nicht des Mordes bezichtigt.
Ich möchte an dieser Stelle nur Folgendes klarstellen: A.D. wurde nicht (ich wiederhole: nicht!) des Mordes bezichtigt, weil er einen Nebenjob hatte, sondern weil er eine Bauanleitung für einen Schalldämpfer ...

Aber das weiß man ja nun auch alles schon.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:21
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Alice_im_WL schrieb:
und sind aufgrund dessen noch nicht des Mordes bezichtigt.
Ich möchte an dieser Stelle nur Folgendes klarstellen: A.D. wurde nicht (ich wiederhole: nicht!) des Mordes bezichtigt, weil er einen Nebenjob hatte, sondern weil er eine Bauanleitung für einen Schalldämpfer ...

Aber das weiß man ja nun auch alles schon.
Das folgt doch jedesmal demselben billigen Muster: Es wird aufs Geratewohl ein Einzelaspekt X aus dem Urteil herausgegriffen verbunden mit der Aussage: Wenn X ein Grund für einen Mord ist, müsste es viel mehr Mörder geben.
Der logische Fehler ist immer derselbe: Wenn ein Mord ein bestimmtes Motiv aufweist, heißt das noch nicht dass das Vorhandensein dieses Motivs automatisch zu einem Mord führen muss.
Dieser logische Zusammenhang ist so primitiv, dass den bereits Kinder begreifen können - intuitiv. Und daher beschleicht mich das Gefühl dass sich einige hier mittlerweile selbst kirre geredet haben und durch mantraartiges Wiederholen der immer gleichen logischen Fehler zwischenzeitlich in eine Art mentale Parallelwelt übergewechselt sind, in der ganz andere Denkregeln gelten. In dieser Welt muss das Darsow-Urteil dann zwangsläufig als völlig absurdes Machwert erscheinen.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:36
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Ich möchte an dieser Stelle nur Folgendes klarstellen: A.D. wurde nicht (ich wiederhole: nicht!) des Mordes bezichtigt, weil er einen Nebenjob hatte

Naja, das hängt schon alles zusammen.

Wenn er keinen Nebenjob gehabt hätte, hätte ihm der eingebildete, objekiv aber nicht wahrnehmbare Lärm nachts nichts ausgemacht, er wäre dann tagsüber bei der Arbeit nicht eingeschlafen, während sein Kollege, ein Waffennarr, an seinem PC eine Anleitung zum Selbstbau eines Schalldämpfers ausdruckte und er hätte mitbekommen, wie seine Nachbarn von irgendwelchen marodierenden Gangmitgliedern hingerichtet wurden und diese vielleicht sogar beschreiben können.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:38
Zitat von falstafffalstaff schrieb:In dieser Welt muss das Darsow-Urteil dann zwangsläufig als völlig absurdes Machwert erscheinen.
Das muss es jedem, der auf dem Standpunkt steht, das AD unschuldig ist. Natürlich ist aus dieser Perspektive alles, was in der Anklageschrift oder im Urteil steht, von vornherein falsch.


melden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:40
@Alice_im_Wl
Du hast von einer Beziehung gesprochen, in der 1 Fulltimejob und 2 Nebenjobs praktiziert werden. Über Kinder und Glück hast Du Dich nicht geäußert. Das ist dann immer noch 1 Job weniger als die von Dir als glücklich beschriebene Familie zu leisten hatte, richtig?

Im Prinzip ist das ja auch völlig wurst. In einen Menschen kannst nicht hineinschauen. Selbst Strahlemänner haben Sorgen und auch solche Menschen, die eigentlich glücklich sein könnten. Dagegen finden auch solche Menschen ihr Glück, denen das Leben nicht so gut mitspielt.

Deswegen ist eine solche Feststellung von Dir, Andreas Darsow sei glücklich gewesen, nichts als eine Annahme und damit nichts wert.
Keinesfalls kannst Du mit diesem Glück argumentieren, dass da ein Mord nicht passte.

Und dass er litt, dass die Nachbarn sein Leben trübten, das muss man nimmer bestreiten.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:41
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Das folgt doch jedesmal demselben billigen Muster:
20.191 Beiträge, 1.039 Seiten um ff. Was soll da aktuell noch dazu kommen? Es gibt keine Neuigkeiten als die ständig wiederkehrenden Anfeindungen.

Ob es sich um ein Justizirrtum oder einen zurecht verurteilten Mörder handelt. Wer weiß es genau? Außer Ansreas und der Mörder?


3x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

03.09.2018 um 19:43
Zitat von jaskajaska schrieb:Deswegen ist eine solche Feststellung von Dir, Andreas Darsow sei glücklich gewesen, nichts als eine Annahme und damit nichts wert.
Keinesfalls kannst Du mit diesem Glück argumentieren, dass da ein Mord nicht passte.
Natürlich kann ich dass nicht mit 100% Sicherheit sagen liebe @jaska


melden