Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

24.704 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Babenhausen

23.12.2019 um 20:43
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:In dem Zusammenhang zu argumentieren mit dem Krach, den die Familie T. angeblich verursachte, ist Quatsch.
Nö. Nicht Quatsch, sondern Dezibel.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

24.12.2019 um 07:19
Zitat von abberlineFabberlineF schrieb:Nö. Nicht Quatsch, sondern Dezibel.
Dezibel sind Subjektiv. Wenn z.B. meine Partnerin schnarcht, nehme ich es locker und schlafe ein.

Falls in gleicher Dezibel der Hund meines Nachbar Krach macht bin ich schwer genervt, ärgere mich - überlege ob ich Nachbar inkl. Hund verprügeln soll und werde so schnell nicht einschlafen.

Warten wir das (nächste) Urteil ab und schauen was der Star Anwalt reißen wird.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

24.12.2019 um 11:36
Der wird da gegen ne Wand laufen , wenn der Staat so nenn ichs jetzt mal seinen schuldigen gefunden hat is das ganze zementiert ....


melden

Doppelmord Babenhausen

24.12.2019 um 12:52
@elvis69
Nicht einen Schuldigen, sondern den Schuldigen.


melden

Doppelmord Babenhausen

24.12.2019 um 17:24
@elvis69
@Jamegumb

Der sein Urteil ganz in Eigenarbeit zementiert hat.


melden

Doppelmord Babenhausen

24.12.2019 um 19:05
Zitat von abberlineFabberlineF schrieb:Eine weitere Ungereimtheit: die Kammer geht in ihrem Urteil davon aus, dass AD Testschüsse mit seinem selbstgebauten Schalldämpfer abgegeben hat ... an einem ungeklärten Ort, zu einem ungeklärten Zeitpunkt.
Der Schalldämpfer dürfte eine Art Placebo gewesen sein, das Darsow eben beruhigt hat. Er dürfte - nach einer Modifizierung der auf silencer.ch beschriebenen Konstruktion - davon ausgegangen sein, dass der Schalldämpfer wenigstens etwas dämpft.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

28.12.2019 um 17:53
Zitat von Deus_ex_MachinDeus_ex_Machin schrieb am 24.12.2019:Der Schalldämpfer dürfte eine Art Placebo gewesen sein, das Darsow eben beruhigt hat. Er dürfte - nach einer Modifizierung der auf silencer.ch beschriebenen Konstruktion - davon ausgegangen sein, dass der Schalldämpfer wenigstens etwas dämpft.
Nach Ansicht der Kammer hat AD seine Konstruktion vor der Tatausführung getestet?


melden

Doppelmord Babenhausen

28.12.2019 um 17:56
Zitat von HeribertHeribert schrieb am 24.12.2019:Dezibel sind Subjektiv.
Höchstens ist die Reaktion darauf subjektiv. Schalldruckpegel ist Schalldruckpegel. Centimeter sind auch nicht subjektiv - jedenfalls meistens nicht. Hieraus folgt. wenn die Schüsse im Haus nicht zu hören waren (ca. 140 db), dann waren es menschliche Schreie (ca. 80-100 db) erst recht nicht.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

28.12.2019 um 18:07
@abberlineF
Meine Frau schafft 140 db. Aber ja. Schall ist sehr subjektiv. Man kann es nicht mit Gramm oder Metern vergleichen. Zu sagen, wenn man dieses hört, muss man jenes erst recht hören, ist schlicht Unsinn.


melden

Doppelmord Babenhausen

28.12.2019 um 19:35
Zitat von abberlineFabberlineF schrieb:Höchstens ist die Reaktion darauf subjektiv. Schalldruckpegel ist Schalldruckpegel. Centimeter sind auch nicht subjektiv - jedenfalls meistens nicht. Hieraus folgt. wenn die Schüsse im Haus nicht zu hören waren (ca. 140 db), dann waren es menschliche Schreie (ca. 80-100 db) erst recht nicht.
Laut Ehefrau gab es ja keine Lärmbelästigung. Die liegt schon Jahre zurück. Ansonsten war alles gut zwischen Ihnen und den Nachbarn laut der Aussage von ihr. Nur, wie glaubhaft ist das?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

28.12.2019 um 22:36
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Laut Ehefrau gab es ja keine Lärmbelästigung. Die liegt schon Jahre zurück. Ansonsten war alles gut zwischen Ihnen und den Nachbarn laut der Aussage von ihr. Nur, wie glaubhaft ist das?
Stimmt, ist Jahre her! Seit Mitte 2009 gibt es keine Lärmbelästigung mehr.
Nur blöderweise gibt es Arbeitskollegen und Nachbarn, bei denen die Darsows bis vor den Mord regelmäßig über den Lärm geklagt hatten.


melden

Doppelmord Babenhausen

29.12.2019 um 08:53
Dass Herr Darsow die Lärmbelästigung in seiner Vernehmung als Zeuge bei der Polizei selber einräumte, wird ja bekanntlich gerne mal unter den Teppich gekehrt.

Man kann natürlich noch Jahre darüber diskutieren, ob es die Lärmbelästigung tatsächlich gegeben hat (und ob sie als Mordmotiv geeignet ist), ich halte das allerdings für überflüssig.

Am Motiv des Herrn D. hat ja nicht mal Strate gerüttelt.


melden

Doppelmord Babenhausen

29.12.2019 um 10:43
Die Frau will die Schuld ihres Mannes nicht wahrhaben und klammert sich an jeden Strohhalm. Gut möglich, dass sie sich selbst eingeredet hat, dass der Lärm ja eigentlich nicht so schlimm gewesen sei - das menschliche Gedächtnis lässt sich dementsprechend manipulieren - aber im Grunde gibt es nur zwei Szenarien. Entweder der Mann hat seine Nachbarn nach einem jahrelangen Nachbarschaftsstreit umgebracht. Oder es existiert eine große Verschwörung gegen Herrn D., der seine Arbeitskollegen und Nachbarn angehören und deren Mitglieder ihn absichtlich vor Gericht belasteten. Meiner Ansicht ist eindeutig, welches Szenario realistischer ist.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

29.12.2019 um 13:54
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Oder es existiert eine große Verschwörung gegen Herrn D., der seine Arbeitskollegen und Nachbarn angehören und deren Mitglieder ihn absichtlich vor Gericht belasteten. Meiner Ansicht ist eindeutig, welches Szenario realistischer ist.
Das muss eine Riesen Verschwörung sein, wer hätte das geplant und warum?
Vor allem was für ein Bezug haben Nachbarn und Arbeitskollegen - ich sehe da keine prägnante Verbindung. Dann würde der Fall in die Rubrik Allmystery Verschwörung verschoben werden.

Schade das Strate nicht härtere, bessere Feschütze auffährt, das den Verurteilen wirklich entlastet.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 13:33
@Alice_im_Wl
@elvis69
@cassandra71

Die Internetrecherche zu dem "silencer PDF" und der nunmehr als besonders charakteristisch herausgestellte Tatortbefund ist ja die entscheidende Verbindung von Indizien in diesem Fall. Die Präsentation der Urteilsgründe zeigt deutlich wie damit andere Indizien aufgewertet oder gar mehr belanglose Nebensachverhalte zu Belatungsmomenten ausgebaut werden.

Obwohl die Beweiswürdigung hierzu recht spärlich ist. Zum einen durch wenige Schaumstoffpartikel im Mikrogrammbereich, die ein als solches nicht gesichertes, eindrückliches Spurenbild ergeben haben sollen. Und zum anderen mit eimem "Zirkelschluss", wird die Überzeugung gebildet, durch das Nichtvorhanden sein von PET-Splittern am Tatort, müsste genau nach dieser Anleitung, mit Bohrung präparierter Flaschenboden verwendet worden sein. Hierzu "entwickelte" man die "Schusskanalhypothese", die, wie das Wiederaufnahmevorbringen belegt zumindest nicht einheitlich reproduzierbarer ist.

Hierzu bekommen auch die Aussagen und das Verhalten des Zeugen Koch ein besonderes Gewicht.

Dieser hat eingeräumt, das ist in den Urteilsgründen angeführt, seine Internetnutzung derart getätigt zu haben, zumindest nicht bewusst nach solchen Bastelanleitungen gesucht zu haben, da er sich nur fürs Bogenschiessen interessiere, wozu er auch im Verein organisiert ist und auch regelmässig auf Internetforen recherchiert habe. Räumt aber die Möglichkeit ein, in diesem Zusammen auch nach Begriffen wie "Dämpfer" gesucht zu haben, weil diese dort auch Bedeutung (vorgeblich als Zielscheibe) hätten.

Was insofern nich ganz unbedeutend ist, da auch der Begriff "silencer" beim Bogenschiessen übliche Bezeichnung für ein Hilfsmittel zur Geräuschdämpfung ist. Des weiteren hat er eingeräumt an der Jagd nach Wildschweinen teilgenommen zu haben, was zumindest die Prozessberichterstattung einer regionalen Zeitung mitteilte.

Gerade in Foren zur Jagd war das "silencer"-Dokument zum fraglichen Zeitrsum häufig prominent verlinkt.

Der Zugriff auf das Dokument "silencer" der örtlich, in zeitlicher Nähe vor der Tat über vierhundert mal erfolgt in keinem Fall inkriminierende Bedeutung haben. So richtet sich die Anleitung mit der ein Gewindesadapter verkauft werden soll, beispielsweise an Sportschützen oder Jäger, die eine Anschaffung teurer und im übrigen erlaubnispflichtiger kommerzieller Schalldämpfer umgehen wollen. Zumal eine Erlaubnis für die Jagd grundsätzlich nicht erteilt werden kann.

Hier verdichten sich vielmehr Sachverhalte, die zumindest eine Möglichkeit dafür bergen, ein Zugriff auf betreffenden Server, könne auch völlig ohne Zusammenhang zu dem verhandelten Tatgeschehen sein. Was im Ergebnis dazu geführt hätte, das ein Tatnachweis nicht möglich gewesen wäre.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 13:43
Zitat von HeribertHeribert schrieb am 29.12.2019:Das muss eine Riesen Verschwörung sein, wer hätte das geplant und warum?
es muss keine Verschwörung sein. Im unwahrscheinlichen dümmsten Fall sind es nur ein paar Zufälle die passend zusammengeschrieben wurden.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 16:32
Zitat von TihoTiho schrieb:nur ein paar Zufälle die passend zusammengeschrieben wurden.
Man kann nur passend zusammenschreiben, was auch passend ist. Indizien werden nicht erst passend durchs Zusammenschreiben, sondern sie sind es schon vorher. Sie werden durch die Schriftform bloß niedergelegt bzw. dokumentiert bzw. zusammengefasst und bewertet, entstehen aber dadurch nicht.


melden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 17:53
@Rüdiger
Also hat der Administrator nicht nur die Seite womöglich aufgerufen, sondern auch womöglich das PDF angeklickt und womöglich auf Drucken geklickt?
Es ist Tatsache, dass das Dokument nicht nur aufgerufen, sondern auch gedruckt wurde. Das ist bewiesen.
Und ich halte es für unwahrscheinlich das ein Bogenschütze eine Anleitung für einen Schalldämpfer jedweder Art ausdruckt - Bögen sind bereits lautlose Waffen und ne PET-Flasche auf der Sehne hilft nun mal gar nix.


3x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 18:07
@EinElch

Vllt hat ihn das Zischen der Pfeile genervt und weil es ihm peinlich war, hat er über den Account von AD recherchiert und gedruckt.


melden

Doppelmord Babenhausen

05.01.2020 um 18:15
@EinElch
Unwahrscheinlich mag sein, aber nicht unmöglich.


1x zitiertmelden