Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

24.704 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:20
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Dabei sind die PET-Teile, die definitiv nicht am Tatort gefunden wurden, noch gar nicht berücksichtigt.
Daher schreibt ja auch der von Strate selbst bemühte Sachverständige Erbinger, dass jeder Polyurethan-Hohlkörper für so einen Selbstbau-SD genau so gut in Frage kommt. Es muss keine PET-Flasche gewesen sein. Erbonger schreibt auch, dass es KEIN professioneller SD war. Und das als Sachverständiger der Verteidigung.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:21
@Ma_Ve
Aber Du kennst die originale Bauweise des Schalldämpfers doch gar nicht. Niemand kennt die außer dem Täter.
Deshalb können alle Nachbauten nur Näherungen sein.
Der Prozess berücksichtigte das Material (handelsüblicher Bauschaum), die typische Form der gefundenen Reste bei Verwendung als Schalldämpfer sowie typische Schmauchspuren, richtig?
Was Du forderst - ein identisches Spurenmuster - ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Dazu müssten utopisch viele Kombinationen aus diversen Materialien/Komponenten gefertigt und getestet werden.
Das ist unmöglich und unnötig. Denn man sieht ja: es hat geklappt.

Insofern ist die frappierende Ähnlichkeit der Spuren in den Tests zusammen mit dem Ausdruck und der Motivlage eben doch sehr aussagekräftig.


melden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:26
Zitat von AndanteAndante schrieb:Daher schreibt ja auch der von Strate selbst bemühte Sachverständige Erbinger, dass jeder Polyurethran-Hohlkörper für so einen Selbstbau-SD genau so gut in Frage kommt. Es muss keine PET-Flasche gewesen sein.
Ja und?

Der verwendete Hohlkörper ist völlig belanglos!

@jaska

Wesentlich ist der Bauschaumkörper. Unabhängig vom Hohlkörper wird das Projektil durch den Bauschaumkörper getrieben und die Drücke und Kräfte wirken auf denselben.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:26
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Selbst die Videos die seinerzeit das BKA angefertigt hat belegen, dass die am Tatort gefundene Menge des Bauschaums nicht mit der Menge korrespondiert die ausgestoßen wird.

Deshalb ist die Frage berechtigt, ob ein solcher Schalldämpfer, wie er in der silencer Anleitung beschrieben wird überhaupt verwendet wurde!

Dabei sind die PET-Teile, die definitiv nicht am Tatort gefunden wurden, noch gar nicht berücksichtigt.
Die Antwort kam heute um 14.49 h:
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Vor allem weil AD vor dem Ausdruck ja gar nicht wissen konnte, dass der SD nicht funktioniert, und damit die Frage bleibt, warum er so was überhaupt ausdruckt (natürlich nur, weil er davon ausging, dass die Anleitung funktioniert; wobei das Dämpferprinzip ja auch zum Einsatz kam, also sooo ganz falsch kann die Anleitung gar nicht gewesen sein ...).



melden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:28
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Der verwendete Hohlkörper ist völlig belanglos!
Nö, wenn auf ihn abgehoben und behauptet wird, da es keine PET-Teile am Tatort gab, könne es bereits deshalb kein Selbstbau-SD gewesen sein.

Hohlkörperpartikel und Bauschaumpartikel sind verschiedene paar Schuhe.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:37
PS: Laut Erbinger hätte Polyethylenterephtalat am Tatort gefunden werden müssen, wenn ein PET-Flasche als Hohlkörper, in welchen der Bauschaum gefüllt wurde, verwendet worden wäre. Wurde es aber nicht.

Es wurde Polyurethan gefunden. Und dazu schreibt Erbinger, dass jeder beliebige Hohlkörper passender Größe aus Polyurethan genau so als Hohlkörper gedient haben kann.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:37
Zitat von AndanteAndante schrieb:st völlig belanglos!
Nö, wenn auf ihn abgehoben und behauptet wird, da es keine PET-Teile am Tatort gab, könne es bereits deshalb kein Selbstbau-SD gewesen sein.
Moment mal.

Vertritt nicht das Gericht im Urteil die Auffassung es ist eine PET Flasche gefüllt mit Bauschaum verwendet worden?

Man kann ja vieles denken, nur eines nicht:

Weder AD, noch irgendwelche Sachverständige oder RA Strate können physikalische Gesetze außer Kraft setzen.

Wenn zehn Schüsse aus einer P38 mit besagtem aufgeschraubtem PET Schalldämpfer abgegeben werden dann fliegt auch PET weg. Basta!

Wer es nicht glaubt soll die Videos anschauen!

Darüberhinaus stimmt die Menge des gefundenen Bauschaums nicht mit der Menge überein die ausgestoßen wird.

RA Strate spricht dies im Podcast an und ich kann mir nicht vorstellen, dass er diesbezüglich falsch informiert.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:39
Zitat von AndanteAndante schrieb:Es wurde Polyurethan gefunden.
Wo wurde Polyurethan gefunden?

Du meinst jetzt aber nicht die Partikel die als Bauschaum bezeichnet werden?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:41
Ob nun PET-Flasche oder anderer Hohlkörper: Dadurch bekommt man den Selbstbau-Bauschaum-SD aus der Silencer-Anleitung nicht weg.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:46
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Darüberhinaus stimmt die Menge des gefundenen Bauschaums nicht mit der Menge überein die ausgestoßen wird.
Warum nicht? Es gab im Haus drei verschiedene Tatorte in verschiedenen Stockwerken. Im Urteil wird erklärt, warum von Tatort zu Tatort die ausgestoßene Bauschaumflockenmenge immer geringer wurde.
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Du meinst jetzt aber nicht die Partikel die als Bauschaum bezeichnet werden?
Nein, ich meine die Hohlkörper-Partikel!


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:48
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ob nun PET-Flasche oder anderer Hohlkörper: Dadurch bekommt man den Selbstbau-Bauschaum-SD aus der Silencer-Anleitung nicht weg.
Natürlich bekommt man den weg.

Noch mal:

Es ist völlig egal, welcher Hohlkörper verwendet wird!

Was sich physikalisch im Hohlkörper abspielt bleibt gleich! Der Ausstoß an Bauschaum ist immer größer, als die am Tatort gefundenen Partikel.

RA Strate spricht von kleinen Kügelchen und derer gab es wohl VIER! Einiges Material wurde wohl erst gar nicht sichergestellt, weil man dem zunächst keine Bedeutung beigemessen hat.

Kannst es dir ja noch mal anhören.


melden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:51
Zitat von AndanteAndante schrieb:Warum nicht? Es gab im Haus drei verschiedene Tatorte in verschiedenen Stockwerken. Im Urteil wird erklärt, warum von Tatort zu Tatort die ausgestoßene Bauschaumflockenmenge immer geringer wurde.
Ja klar.

Im Urteil wird vieles erklärt. Nur leider lässt sich die Schusskanaltheorie mit nichts belegen, geschweige denn reproduzieren.


Auch dazu äußerte sich RA Strate eindeutig.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 18:58
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Auch dazu äußerte sich RA Strate eindeutig.
Ich gebe mich geschlagen :)

Was RA Strate verkündet, ist richtig, egal was sämtliche vom LG Darmstadt bemühten Sachverständigen gesagt haben und was Strates eigener Gewährsmann Erbinger sagt. Strate hat recht, weil er einfach recht haben muss als letzter kleiner, aber wirklich klitzekleiner Hoffnungsschimmer.....

Mal sehen, inwieweit er das OLG Frankfurt mit seinen Bauschaum-Schusskanaltheorien überzeugt und damit, dass nur ein professioneller SD zum Einsatz gekommen sein kann, an den man in D nicht so leicht herankommt, aber die Hells Angels vielleicht?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:00
Zitat von Ma_VeMa_Ve schrieb:Vertritt nicht das Gericht im Urteil die Auffassung es ist eine PET Flasche gefüllt mit Bauschaum verwendet worden?
Wir sind aber nicht das Gericht und können uns unsere eigene Meinung bilden.

Warum hat AD diese Anleitung überhaupt ausgedruckt? Und warum wurde an den Opfern/deren Schusswunden Partikel von Bauschaum gefunden? AD wurde erst durch diesen Umstand ermittelt.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:05
Zitat von AndanteAndante schrieb:geschlagen :)

Was RA Strate verkündet, ist richtig, egal was sämtliche vom LG Darmstadt bemühten Sachverständigen gesagt haben und was Strates eigener Gewährsmann Erbinger sagt. Strate hat recht, weil er einfach recht haben muss als letzter kleiner, aber wirklich klitzekleiner Hoffnungsschimmer.....

Mal sehen, inwieweit er das OLG Frankfurt mit seinen Bauschaum-Schusskanaltheorien überzeugt und damit, dass nur ein professioneller SD zum Einsatz gekommen sein kann, an den man in D nicht so leicht herankommt, aber die Hells Angels vielleicht?
Bedauerlicherweise wirst du unsachlich.

Nicht Strate hat recht, sondern die Physik.

Vielleicht schaust du dir wenigstens die BKA Videos noch mal an. Die zweifelst du hoffentlich nicht an.

Wenn du dort siehst wie viel von dem Zeug da rausfliegt könnte dir auffallen, dass mehr als VIER Bauschaumteile hätten gefunden und sichergestellt werden müssen.


melden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:06
Der Punkt ist, dass Strates anderer "Gutachter" Winkelsdorf zu dem Ergebnis kommt, dass nur ein professioneller SD zum Einsatz gekommen sein kann - eine Ansicht, die der andere (wirkliche) Gutachter Erbinger nicht teilt und dies damit begründet, dass man Teile, die so ein professioneller SD hat, an den Tatorten nicht gefunden hat.

Ein professioneller SD ist in Deutschland auf legale und sogar auf illegale Weise von Privatleuten quasi nicht zu bekommen. Also würde die Verwendung so eines Teils AD entlasten, und um diesen Punkt geht es Strate bei dem ganzen Zinnober mit Hohlkörpern, Bauschaumpartikeln, Schusskanälen etc.

Der Selbstbau-SD muss weg, egal mit welchen Argumenten.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:08
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Wir sind aber nicht das Gericht und können uns unsere eigene Meinung bilden.
Natürlich kann sich jeder seine Meinung bilden.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Warum hat AD diese Anleitung überhaupt ausgedruckt? Und warum wurde an den Opfern/deren Schusswunden Partikel von Bauschaum gefunden? AD wurde erst durch diesen Umstand ermittelt.
Du kannst dir gerne den Podcast von RA Strate anhören. Deine Fragen werden dort beantwortet!


melden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:16
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ein professioneller SD ist in Deutschland auf legale und sogar auf illegale Weise von Privatleuten quasi nicht zu bekommen. Also würde die Verwendung so eines Teils AD entlasten, und um diesen Punkt geht es Strate bei dem ganzen Zinnober mit Hohlkörpern, Bauschaumpartikeln, Schusskanälen etc.
Jetzt kommen wir vom Thema ab.

Waffen sind in Deutschland legal nur unter bestimmten Bedingungen zu bekommen.

Illegale Waffen zu besorgen ist nicht so einfach wie einige hier glauben.

Wenn ich mich richtig erinnere hat Herr Toll den Pizzaboten gefragt, ob er ihm eine Waffe besorgen könne. Offensichtlich war es für Herrn Toll nicht möglich an eine Waffe zu kommen?

Warum wollte er sich bewaffnen? Wegen Ruhestörung und/oder Nachbarschaftsstreit wohl eher nicht.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:19
@Ma_Ve
Ich bitte dich. Jeder weiß, wie man an eine Waffe kommt. Ich werde das hier nicht näher ausführen, um niemanden zu animieren, der echt nicht weiß, wo er sich in der Nähe jeder größeren Stadt hinwenden muss, um an eine Waffe zu kommen.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.01.2020 um 19:21
Was ich mich frage, wenn die Ruhestörung so massiv gewesen ist, dass das ganze Leben der D. auf den Kopf gestellt worden ist, mit ausheulen bei Nachbarn, Arbeitskollegen, etc. Warum sind sie nicht weggezogen?
Ich meine laut Urteil wäre ich auch verrückt geworden bei solchen Nachbarn. Und D., akkurat, penibel, genau - ist natürlich das krasse Gegenteil zu den ermordeten Geschädigten.

Das Motiv bekommt nicht mal Doktor Strate wegdiskutiert.

Ich wäre weggezogen. Besser ein Ende mit Schrecken.....
Auch wenn das fin. Verlust bedeutet hätte. Besser Verlust als Gefängnis.


melden