Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doppelmord Babenhausen

22.788 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar, Toll, Schalldämpfer, Darsow, Doppelmord Babenhausen
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:07
Lorea schrieb:Danke und ein spezielles Hallo😊
DITO!
Lorea schrieb:Da ist ja wirklich ein Widerspruch. Wie kann der zustande gekommen sein?
Das war ja meine Frage hier im Thread. Was denkst du?
Lorea schrieb:Ausgehen muss man dann wohl wirklich davon, dass bei Herrn T. lediglich um ihn herum und nicht auf ihm Bauschaumpartikel gefunden wurden. Das wäre dann tatsächlich im Urteil falsch dargestellt.
So steht's geschrieben. Das wurde defakto im Urteil falsch dargestellt.
Lorea schrieb:Dass bei der Obduktion die Untersuchung von Anhaftungen sämtlicher Art an den Kleidungsstücken nicht berücksichtigt wird, leuchtet mir wiederum ein.
Eine Leiche wird vor der Obduktion wenigstens fotografiert und zwar so, wie sie eingeliefert wird. Dann beginnt die eigentliche Arbeit. Aber gut. Bleibt aber noch, dass die KT nichts auf der Leiche von Hr. Toll nichts gefunden hat. Und die Schlussfolgerung des Gerichts, natürlich.
Lorea schrieb:Die ersten Schüsse, so rekonstruierte man mein ich, wurden vor der Tür oder bei geöffneter Tür abgegeben. Da müsste Herr T. sich ja evtl. noch aufrecht gehalten haben. Dabei, denke ich, lösen sich die Partikel (falls vorhanden) und fallen zu Boden - so wie bei weiteren Bewegungen, die im Verlauf von ihm getätigt wurden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sich im Blut Partikel hätten anhaften müssen und die fallen nicht mal eben so sonst wo hin. Dann wäre auch noch die Schlussfolgerung des Gerichts, dass die Partikel mit jedem Schuss weniger wurden. Ausgehend von der an den beiden Frauen gefundenen Menge und vor allem Größe der Partikel oder Flocken, müsste es mehr davon auf Herrn Toll gegeben haben. Hat es aber nicht.
Lorea schrieb:Trotzdem hat das Urteil einen Widerspruch. Das könnte ein Flüchtigkeitsfehler oder Missverständnis sein. Wo sonst soll diese Behauptung herkommen? Der Revision hat es wiederum standgehalten.
Tja... die Revision... Folge doch mal den Link hier: http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/mehrere-revisionen-gegen-darmstaedter-urteile-sind-2017-am-bundesgerichtshof... . Dort geht es um erfolgreiche Revisionen und um die Fehlerquote des LG Darmstadt im Jahr 2017. Einige Fälle sind dort ebenfalls beschrieben. Interessant ist, dass einige Urteile vom BGH beanstandet wurden und das trotz forensischer Beweise! Ich will aber nicht weiter vorgreifen.


melden
Anzeige

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:13
Die frage ist, ob diese Partikel überhaupt zumindest z.T. die gleiche Flugbahn haben, wie das Projektil.

Ich könnte mir vorstellen, das dem nicht so ist.

Aber draußen im Garten ( bei den ersten Schüssen war der Täter ja noch nicht im Haus) müßte jede Menge Bauschaum gewesen sein, da sich ja wohl gerade beim ersten Schuß besonders viel löst.


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:19
Mr.Crime68 schrieb:Die frage ist, ob diese Partikel überhaupt zumindest z.T. die gleiche Flugbahn haben, wie das Projektil.

Ich könnte mir vorstellen, das dem nicht so ist.
5 von 6 Projektilen haben Hr. Toll getroffen. Auf dessen Leiche wurden keine Partikel gefunden, nur daneben. Was folgerst du daraus?
Mr.Crime68 schrieb:Aber draußen im Garten ( bei den ersten Schüssen war der Täter ja noch nicht im Haus) müßte jede Menge Bauschaum gewesen sein, da sich ja wohl gerade beim ersten Schuß besonders viel löst.
Davon steht nichts im Urteil. Besser gesagt: ich kann mich nicht daran erinnern, das dazu etwas im Urteil steht.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:26
S_C schrieb:5 von 6 Projektilen haben Hr. Toll getroffen. Auf dessen Leiche wurden keine Partikel gefunden, nur daneben. Was folgerst du daraus?
Na ja, das ist natürlich etwas für einen Gutachter.

Aber ich könnte mir vorstellen, dass die Bauschaumpartikel eher radial nach aussen durch die Kräfte des Projektils abgelenkt werden.

Aber das ist nur eine Vermutung.

Deshalb könnte es durchaus sein, dass es als normal anzusehen ist, dass an Herrn T. keine Partikel hafteten.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:28
Habt ihr das Gutachten der Waffenexperten zufällig gelesen? Haben die sich bez. dieser Geschichte geäußert?


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:32
Mr.Crime68 schrieb:Deshalb könnte es durchaus sein, dass es als normal anzusehen ist, dass an Herrn T. keine Partikel hafteten.
Und was ist mit der Spurenlage bei den beiden Frauen? Denen wurde ja in den Kopf geschossen und dort fanden sich auch entsprechende Spuren. Auch auf den Leichen bzw. Körper von Astrid.
Mr.Crime68 schrieb:Habt ihr das Gutachten der Waffenexperten zufällig gelesen? Haben die sich bez. dieser Geschichte geäußert?
Ich ja, aber das alles mal eben zu erklären, ist recht umfangreich. Da müsstest du Zeit investieren und selbst alles mal in Ruhe durchkauen.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:35
S_C schrieb:Und was ist mit der Spurenlage bei den beiden Frauen? Denen wurde ja in den Kopf geschossen und dort fanden sich auch entsprechende Spuren auch auf den Leichen bzw. Körper. Astrid hat ja überlebt
vielleicht ist das der Knackpunkt. Evtl. ist es abhängig von der Entfernung aus der geschossen wird ( Bauschaum ist ja recht leicht)


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 03:38
Mr.Crime68 schrieb:Evtl. ist es abhängig von der Entfernung aus der geschossen wird ( Bauschaum ist ja recht leicht)
Es gibt dazu einiges an Material auch im Internet das zeigt, wie die Schmauchspurenverteilung bei unterschiedlichen Entfernungen aussehen müsste. Aber wie gesagt, alles relativ komplex.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 07:23
@Ma_Ve
S_C schrieb:hündisch unterwerfenden Speichelleckern
Das bringt es schön auf den Punkt und genau daran krankt jede Diskussion. Denn statt sich tatsächlich Fakten anzuschauen und die spannende jusristische Situation jetzt neutral zu diskutieren versteift man sich in der Rolle des Kämpfers für das einzig Gute. Damit schafft man schon Grenzen bevor man "den Gegner" überhaupt ernst nimmt. Denn der unterwirft sich "hündisch".


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 07:30
jaska schrieb:S_C schrieb:
hündisch unterwerfenden Speichelleckern
Das bringt es schön auf den Punkt und genau daran krankt jede Diskussion. Denn statt sich tatsächlich Fakten anzuschauen und die spannende jusristische Situation jetzt neutral zu diskutieren versteift man sich in der Rolle des Kämpfers für das einzig Gute. Damit schafft man schon Grenzen bevor man "den Gegner" überhaupt ernst nimmt. Denn der unterwirft sich "hündisch".
Hast du dich beim Adressaten deines Beitrages geirrt?


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 07:51
@Ma_Ve
Sehr geirrt, sorry!!!!


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:04
@Andante
Andante schrieb:Herr Strate hatte doch am 13.5.2018 angekündigt, nach Eingang seines Wiederaufnahmegesuchs beim LG Kassel dort gemäß § 360 Abs. 2 StPO eine Unterbrechung der Vollstreckung aus dem Urteil des LG Darmstadt beantragen zu wollen.
Soweit ich das sehe hat er das beantragt.

Schreiben der Verteidigung an das Landgericht Kassel vom 02.07.2018
https://www.strate.net/de/dokumentation/Darsow-LG-Kassel-2018-07-02.pdf
4. Nach alledem beantrage ich, gemäß § 360 Abs. 2 StPO die Vollstreckung des angefochtenen Urteils zu unterbrechen.
Meintest Du das?


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:08
seps13 schrieb:Genauso verhält es sich meiner Ansicht nach mit den eingereichten Gutachten. Sie ändern nichts an den zur Verurteilung führenden entscheidungserheblichen Indizien, nur an evtl. als ungewiss anzusehenden, ergänzenden Parametern, die ggf. offen bleiben können.
Ja, das kein PET-Bauschaum-Primitivschalldämpfer verwendet wurden sein kann ist das zentrale Element.

Der Gutachter Cachée führt dazu aus:

"Auf Grundlage der Ergebnisse der wiederholt durchgeführten und dokumentierten experimentellen Beschüsse ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass es nicht möglich ist, mit der vom Gericht zu Grunde gelegten Waffen- Schalldämpfer-Konstellation (Aufbau) ein Spurenbild wie am Tatort zu erzeugen."


Auch die Erörterung der die "Bauschaumbefunde" betreffenden, wesentlichen Ermittlungstätigkeiten der Polizei, belegen doch das die Zuordnung eines PET-Bauschaum-Primitivschalldämpfer zum Spurenbild mehr eine locker Hypothese der Ermittler war, die sich im Verfahrenslauf verfestigte.

Dies wird in der Zusammenschau dazu führen, das der Antrag auf Wiederaufnahme durch Vorbringen neuer Tatsache und Beweismittel zulässig ist.

Die Eignung zentrale Urteilsgründe zu erschüttern, ergibt sich schon daraus das in den Urteilsgründen in unzähligen Stellen der
PET-Bauschaum-Primitivschalldämpfer mit der Tatausführung verwoben.

So soll ja die Recherche des "Silencer-pdf" den Verurteilten geradezu ermuntert haben, seine verwegene Tatplanung umzusetzen.

Dies dürfte auch das Wiederaufnahmegericht daran hindern bei der Begründetheitsprüfung, die Überzeugungsbildung des erkennenden Gerichtes nur auf den Bauschaum zu reduzieren. Da hierzu ein alternativer Tatablauf angenommen werden muss.

Eine hierauf gestützte Beweisaufnahme ist aber nur dem Tatgericht in einer (erneuerten) Hauptverhandlung vorbehalten. So das von Verfassungs wegen, hier dem Wiederaufnahmegericht, nicht die Möglichkeit zur Seite steht den Wiederaufnahmeantrag als unbegründet abzuweisen.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:09
Bevor einer
Alice_im_Wl schrieb:Wieviel haben denn die Unterstützer bisher da an Geld rein gesteckt. Du scheinst da ja nachvollziehbare Zahlen vorliegen zu haben. Wo kann man das nachlesen? Habe im Netz keinen Kassenbericht finden können.
Das war sicher sinnbildlich gemeint - hier geht es nicht nur um Geld, sondern um Blood, Sweat and Tears.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:10
@jaska

Ja danke, das meinte ich. Eine Antwort darauf scheint es vom LG Kassel bisher wirklich nicht zu geben.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:16
S_C schrieb:Es gibt dazu einiges an Material auch im Internet das zeigt, wie die Schmauchspurenverteilung bei unterschiedlichen Entfernungen aussehen müsste. Aber wie gesagt, alles relativ komplex.
Ich denke, nicht nur auf die die Entfernung kommt es an. Bei den beiden Frauen waren es ja mehr oder weniger aufgesetzte Schüsse von oben, was bei Klaus T. nicht der Fall war. Jedenfalls scheint der BGH, was das Urteil betrifft, in dem Punkt wie auch in allen weiteren Punkten keine falsche Beweiswürdigung gesehen zu haben.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:19
Andante schrieb:Ich denke, nicht nur auf die die Entfernung kommt es an. Bei den beiden Frauen waren es ja mehr oder weniger aufgesetzte Schüsse von oben, was bei Klaus T. Nicht der Fall war. Jedenfalls scheint der BGH, was das Urteil betrifft, in dem Punkt wie auch in allen weiteren Punkten keine falsche Beweiswürdigung gesehen zu haben.
Woraus schließt du, dass es bei den beiden Frauen mehr oder weniger aufgesetzte Schüsse waren?


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:21
@Ma_Ve

Weil beide Frauen in ihren Betten lagen und geschlafen haben, als ihnen in den Kopf geschossen wurde. Der Täter stand bei den Schüssen neben den Betten.


melden

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:21
S_C schrieb:Wenn der Antrag zum WAV verpufft, dann wird es eine entsprechende Begründung geben und Anja D. wird trotzdem nicht aufhören für die Freiheit ihres Mannes zu kämpfen. Egal was dort steht. Ob das nun aus Liebe, Überzeugung oder Dummheit und Ignoranz geschieht, spielt überhaupt keine Rolle. Und die echten Unterstützer werden ihr dabei helfen.
Das geht in Ordnung - nur sollte man dann auch so ehrlich sein und den Grund des Engagements benennen. Hier geht es darum einen Mann freizubekommen und nicht darum, einen himmelschreienden Justizirrtum zu korrigieren.

Ich habe vollstes Verständnis dafür dass die Darsows alles tun, um den Mann freizubekommen. Weniger Verständnis habe ich für Leute die sich als nützliche I.....n vor den Karren einer privaten Kampagne spannen lassen, in der Illusion einer größeren Sache zu dienen.


melden
Anzeige

Doppelmord Babenhausen

17.08.2018 um 08:24
Andante schrieb:Weil beide Frauen in ihren Betten lagen und geschlafen haben, als ihnen in den Kopf geschossen wurde. Der Täter stand bei den Schüssen neben den Betten.
Deiner Darstellung nach stand der Schütze neben dem Bett in Höhe des Kopfes. Das irritiert mich, weil Astrid Toll eine Verletzung der rechten Brust erlitt.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt