Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

2.195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Wien, Koblenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:03
@kf1801

Das hätte er doch ausgesagt und wäre dann keiner Erwähnung wert gewesen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:15
@nephilimfield
Vielleicht wurde das ja ausgesagt. Der Prospekt (und ich beziehe mich auf den Filmfall) wurde offensichtlich gefunden, bevor der Bekannte befragt wurde.

Ich schrieb ohnehin, meine Theorie könnte so gewesen sein. Ich werde nicht vor Gram sterben, wenn die von Dutzenden Mitschreiberinnen und Mitschreibern auseinandergenommen, bezweifelt oder belächelt wird.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:27
Wenn es Fremde waren, die den Mord ausführten - diese könnten ja gedacht haben, UJ kommt gerade aus dem Italienurlaub , wenn ihnen auch der Prospekt aufgefallen war , aber ob man deshalb gerade diese Wechselstube dann aufsucht , um ihre Schecks einzulösen...??

Ich glaube eher , der/die Täter hatten einen guten Bezug zu dieser Wechselstube ,fühlten sich sogar sicher, vllt durch den eigenen Bekanntheitsgrad und zahlreiche Urlaube......vielleicht hat man es so eingerichtet,dass man zu zweit die Wechselstube aufsuchte , eine Dame in Begleitung eines
dort bekannten Mannes.....?


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:46
Zitat von belladybellady schrieb:Ich glaube eher , der/die Täter hatten einen guten Bezug zu dieser Wechselstube ,fühlten sich sogar sicher,
Drei Schecks mit gefälschter Unterschrift?
Ich hätte mir schon in`s Hemd gemacht auch nur einen einzulösen.


Ist eigentlich bekannt ob diese Schecks in Einer oder in Mehreren W.- Stuben eingelöst wurden?


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:47
@kf1801
gut ausgedachte theorie
aber ich denke nicht, das es deine eigentliche ist,dazu bist du zu schlau ;)

wie gesagt ,sie hatte noch teuren schmuck an sich ,nur die uhr fehlte.
um welche summe ging es bei den abhebungen ?
die schecks und das auto sehen zwar nach raubmord aus ,aber mehr auch nicht ,einige details passen nicht.
wie die brenner karte,den schmuck den sie an sich trug.
dazu kann man verschiedenes überlegen.
warum war die karte im kofferaum,was sollte es aussagen ,oder sagt es aus.?
seit wann war die karte im kofferraum?
warum ,oder wobei, legt man eine uhr ab,oder
warum hatte die uhr ein anderes armband ,war es ein schmuckstück an dem sie hing ,eine erinnerung?
oder war die uhr einfach verloren gegangen ,beim transport ?


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 10:50
die freundin von dem bekannten die anrief,muss ja einiges erfahren haben ,über den kurzurlaub.
was fand sie daran witzig ,um ein gedicht zu verfassen.
den bekannten ärgern ? warum ,wozu ?
die erscheint mir jedenfalls verrückt genug, um auch andere sachen zu machen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:03
wie sieht es eigentlich mit reisegepäck aus ? wurde da etwas vermisst ?
ihr waschzeug lag im kofferraum und die brennerkarte,aber von gepäck war nie die rede oder ?


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:20
Hallo @alle !

Ich glaube der Fund der "Brennerprospekte" wurde nur aus dramaturgischen Gründen eingefügt. Ob es die wirklich gab, ist für mich unklar. Relativ sicher ist aber, daß Ursula Jahn die Schecks nicht selbst eingelöst hat und es ist auch unwahrscheinlich, daß sie selbst bis dorthin gekommen ist.

Gruß, Gildonus


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:24
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Der Prospekt (und ich beziehe mich auf den Filmfall) wurde offensichtlich gefunden, bevor der Bekannte befragt wurde.
Aber der Film wurde wohl gedreht, nachdem der Mann befragt wurde. ;)
Wenn sich die Herkunft der Prospekte bei der Einvernahme des Bekannten geklärt hätte, hätte man sie mMn im Film nicht extra erwähnt oder zumindest die Auflösung dazu. Natürlich können sie auch von Frau Jahn selbst stammen, aber dann müsste man ihre Fingerabdrücke gefunden haben.

@Gildonus

Welchen "dramaturgischen Grund" sollte das gehabt haben? So etwas zu erfinden, bringt dem Film doch überhaupt nichts.

Ich glaube jedenfalls auch, dass der Täter oder ein Komplize nicht mit dem Auto Frau Jahns zum Brenner gefahren ist. Ich hielte es für sehr unverfroren, mit dem Auto eines Mordopfers über die Grenze zu fahren, die damals noch kontrolliert wurde, und das teilweise streng.

Bzgl. Windschutzscheibe scheint mir plausibel, dass sie bei der Tat zu Bruch gegangen ist und der Täter dann mit Brille oder einer Behelfsfolie im Schutz der Dunkelheit nach Emden gefahren ist.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:28
@pokpok
Ich hätte mir schon ins Hemd gemacht, einen einzulösen.....
Deshalb ja die männliche dort bekannte Begleitung, eine gute Ablenkung, damit erst keiner auf die Idee kommt mit dem Nachprüfen....?

Wenn es eine (Mit)Täterin gegeben haben solllte, vllt passte ihr die Kleidung von UJ...... solange sie ihr Auto "bewegten"....?

Wäre schon ein zu perfektes Verbrechen.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:33
Zitat von belladybellady schrieb:Wenn es eine (Mit)Täterin gegeben haben solllte, vllt passte ihr die Kleidung von UJ...... solange sie ihr Auto "bewegten"....?
Das ist jetzt kein Angriff, aber du hast eine recht eklige Fantasie. Ich mag dich. *rofl*


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:34
@zweiter
Das ist ja einmal putzig. Du unterstellst mir, ich schwindle hier bezüglich meiner "Theorie", weil ich zu "schlau" bin. Zu "schlau" für was????

Ich habe es nicht so mit Verschwörungstheorien und glaube nicht, dass eine harmlose Krefelder Lehrerin von der Mafia, vom Ku-Klux-Klan oder von der NSA umgebracht wurde.

Ich kann durchaus mit einem - Entschuldigung, das ist jetzt eine blöde Ausdrucksweise - "08/15-Mord" leben. Wäre es ein Beziehungsdelikt, würde es mich auch nicht in Depressionen stürzen.

Was hier für Gedanken gesponnen werden, erschüttert mich zutiefst. Aber wenn ich was dazuschreibe, konstatiert mir Frau @pokpok natürlich gleich wieder Überheblichkeit und Belehrung.

Allmystery-Schreiber werden das Verbrechen leider nicht klären können. Keiner hat Informationen, außer einem banalen XY-Film. Keiner hat das Wissen, das die Kripo seinerzeit hatte. Selbst, wenn jemand Zeitungsartikel aus jener Zeit auftreiben könnte, hätten wir lediglich winziges Zusatzwissen (gepaart mit journalistischen Einstreuungen), aber mehr schon auch nicht.

@nephilimfield
Ich weiß es nicht. Ich habe leider nicht das Wissen, das die seinerzeit damit betrauten Ermittler hatten.


2x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:36
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:konstatiert mir Frau @pokpok natürlich gleich wieder Überheblichkeit und Belehrung.
Unterlasse bitte deine Bettelei mir gegenüber. Ich werde mich von allein bei dir melden wenn ich deine Aufmerksamkeit benötige. Danke.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 11:57
@pokpok

Sorry, ich meinte natürlich nur die Oberbekleidung......wenn du jetzt dabei auch noch an die Schlüpfer denkst, die sie getragen haben sollte, dann entspringt das deiner ekligen Fantasie.!

So wäre es vllt auch erklärbar, weshalb der Tankwart schon nicht bemerkt haben könnte, dass UJ jemand anderer war als die eigentliche, was hier schon diskutiert wurde^^....


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 12:02
Zitat von belladybellady schrieb:Sorry, ich meinte natürlich nur die Oberbekleidung......wenn du jetzt dabei auch noch an die Schlüpfer denkst, die sie getragen haben sollte, dann entspringt das deiner ekligen Fantasie.!
Lach, nein an die Schlübber habe ich nicht gedacht. Das wäre allerdings für meine Fantasie weniger ekelig als einer Toten die Kleider auszuziehen um sie dann selbst zu tragen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 13:41
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Das ist ja einmal putzig. Du unterstellst mir, ich schwindle hier bezüglich meiner "Theorie", weil ich zu "schlau" bin. Zu "schlau" für was????
habe nie gesagt das du schwindelst,könntest du vielleicht dein gezanke mal lassen? danke

also in bühl hat man frau jahn zuletzt gesehen,die polizei suchte zeugen ,die eine trennung an der autobahnabfahrt von ihren begleiter bestätigen könnten.
man fährt zusammen in kurzurlaub ,zufällig so kurz wie der wagen in der reperatur war.
danach trotz gleichen weg ,trennt man sich.
da frau jahn danach nicht mehr gesehen wurde und auch der wagen nicht ,kann man von diesem punkt aus viel spekulieren.
warum trennte man sich aber an der autobahnauffahrt ?
was ja eigentlich nicht geht ,wenn man zusammen auf die autobahn fährt ,dann fährt man ja noch ein stück zusammen.

es wurde doch so dargestellt, das frau jahn nach hause fuhr und dann einen tag später zum brenner um schecks einzulösen.
hätte man sonst nicht am samstag die schecks noch eingelöst?
ich sehe es so, das nach dem mord, der täter sich erst gedanken machte,wie er es darstellen sollte.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 14:10
@zweiter
Kann ja gemeint sein, nach der Autobahnauffahrt wurde sich getrennt. Eine Frage der Auffassung halt.

Wo wurde das so dargestellt? Im Film nicht, da kam nie vor, dass Jahn nach Hause (welches nach Hause? Lörrach oder Krefeld?) und einen Tag später zum Brenner fuhr.
Im Film wurde dargestellt, dass nach der Trennung an/nach der Auffahrt Bühl sich Jahns Spur verlor.

Löst man Schecks nicht eher nach Bedarf ein? Ich habe das früher immer so gehalten.

Da gehe ich mit dir auf jeden Fall d'accord. Das Verbrechen geschah ungeplant und natürlich musste sich der Täter hinterher Gedanken machen, was nun zu tun ist.

Wegen Gezanke. Du schriebst: gut ausgedachte theorie
aber ich denke nicht, das es deine eigentliche ist,dazu bist du zu schlau ;)

Du denkst nicht, dass es meine eigentliche Theorie ist. Was soll es denn deiner Meinung nach dann für eine sein?


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 16:42
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Du denkst nicht, dass es meine eigentliche Theorie ist. Was soll es denn deiner Meinung nach dann für eine sein?
ich konnte mir eben nicht vorstellen, das du diese theorie ernst meintest,sondern nur angst hattest personen mit einzubeziehen, die im film gezeigt wurden.
weil es juristisch irgendwie nicht ok ist.
ich denke eben das du schlauer bist und noch eine andere theorie hast.
aber das interessiert ja auch jetzt keinen,war nur zur klarstellung.
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Wo wurde das so dargestellt? Im Film nicht, da kam nie vor, dass Jahn nach Hause (welches nach Hause? Lörrach oder Krefeld?) und einen Tag später zum Brenner fuhr.
ich meinte damit, das der täter es vermutlich so darstellen wollte.

normal wäre frau jahn nach krefeld gefahren,
es sieht aber jetzt so aus ,als wäre sie von bühl zum brenner gefahren um schecks einzulösen und dann über alle berge.
also sucht man in dem bereich,weit weg vom auto und ablageort,die zufällig aber in richtung krefeld liegen.
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Da gehe ich mit dir auf jeden Fall d'accord. Das Verbrechen geschah ungeplant und natürlich musste sich der Täter hinterher Gedanken machen, was nun zu tun ist.
unglaublich :)
und warum sollte er sich gedanken machen,wenn es ein fremder wäre, den sie mitgenommen hatte.
ich meine, er stieg irgendwo dazu ,brachte sie um die ecke ,nimmt papiere, schecks,die uhr , ...den schmuck aber nicht... und ging wieder fort.
aber man kann ja den wagen mitnehmen ,man hat ja jetzt die papiere,fällt ja garnicht auf.
meiner meinung nach ,zuviel .
ich habe noch nicht gehört, das man jemanden umbringt und dann auch den wagen mitnimmt.
gibt es so einen fall ?wäre mal interessant


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 16:47
Zitat von zweiterzweiter schrieb:gibt es so einen fall ?wäre mal interessant
ok,die göhrde morde
find ich aber jetzt nicht vergleichbar


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

03.09.2014 um 17:31
@pokpok
lach ,nein, an die Schlübber habe ich jetzt nicht gedacht . Das wäre dann in meiner Fantasie
allerdings weniger ekliger , als einer Toten die Kleider auszuziehen, um sie dann selbst zu tragen....

Wurde nicht auch an der Tankstelle im XY-Film vermisst , dass UJ kein Gepäck in ihren reparierten Wagen umgeladen hat ?
Hieraus entstand mein Gedanke, dass diese Person auch bereits UJ's Oberbekleidung trug... habe im Film nicht drauf geachtet , ob es die selbe Oberbekleidung war oder ähnliche ?
Es wurde nur auf eine etwas anderen Frisur hingedeutet und das sie schnell einstieg , nichts mehr mit dem Tankwart redete....

Also auch hier war auch nicht im entferntesten ein Gedanke von mir daran, einer gerade Getöteten die Kleidung abzunehmen....
Wenn mich nicht alles täuscht, wurde sie sogar in dem gepunktetem Kleid aufgefunden, dass dort ein Stück unter der Wanne sichtbar war, fällt mir gerade ein ....?

Wenn , dann müsste das schon im Hotel , auch fürs auschecken vorbereitet worden sein ......dort musste UJ ja auch wieder das Hotel verlassen .....

Deswegen auch mein Gedanke, dass man dort in der Wechselstube so gekleidet und zu zweit auftauchte.....

Was wirklich in diesen 2 Tagen alles ablief vor und nach der Weiterfahrt, können wir nur spekulieren....


1x zitiertmelden