Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Berlin, Leichenfund, Alexanderplatz, Männliche Leiche

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:03
Und ich als geborene Berlinerin weiß was wo abgeht ,bis zum Umkreis von wo nach wo und wo man besser weg bleibt.Das Volk da bleibt nicht "am Platz" sondern ist rundum "verteilt" Tag und Nacht. Die Ruine ist ein etwas geschützter Schlafplatz wenn man so will.Im Obdachlosenmillijöh gibts Regeln und ne Art Hierarchie an solchen Plätzen und es kommt oft zu Konflikten.Man geht solchen Leuten und Orten am besten weiträumig aus dem Weg......


melden
Anzeige

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:10
Du ich glaube, du hast mich da vielleicht auch etwas missverstanden. Ich bin da auch oft genug unterwegs und weiß, was da los sein kann. Ich denke nur nicht, dass sich am FUNDORT Touris tummeln, insbesondere zu diesem Zeitpunkt.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:11
@Meyneth
@kunigunde

Sorry wenn ich mal kurz reinschalte, als Alter Ostberliner.

Am Alex war doch immer das Revier Keibelstrasse zuständig, ist das weg?


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:16
@Schrotty
http://www.ortsdienst.de/Berlin/Mitte-Tiergarten-Wedding/Mitte/Polizei/Polizei-Abschnitt-32-Mitte-inst316427/

@Meyneth
ok am Fundort eher nich -nur wenn se sich verlaufen .........


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:19
@Schrotty


Wikipedia: Polizeipräsidium_Alexanderplatz

@kunigunde
Ja, eben. Und die Leute die sich dort aufhalten, sind vielleicht nicht gerade die, die sofort zur Polizei rennen.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

07.04.2015 um 23:21
@Meyneth oh man, kein Wunder das mein geliebter Alex versifft.... Danke für die Info....##Wat 20 JAhre so ausmachen, seit dem war ich nichtmehr in Berlin.


melden
GlattEis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 08:38
Toter aus Kloster-Ruine ist Israeli
Das Opfer aus der Koster-Ruine nahe des Alexanderplatzes hatte einen Reisepass in seiner Hose. Dieser deute darauf hin, dass es sich um einen 22-jährigen Israeli handelt.
http://www.bz-berlin.de/tatort/toter-aus-kloster-ruine-ist-israeli


melden
GlattEis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 08:43
Merkwürdig nur dass zu Anfang gesagt wurde dass der Tote keinerlei Gegenstände bei sich hatte.
Jetzt will man einen Pass bei ihm gefunden haben. Durchsucht man nicht gleich zu Anfang seine Bekleidung? So eine Jogginghose hat doch nicht so viele Taschen.
Allerdings ist ein vergleich mit dem Foto nicht möglich. Der muss fürchterlich zugerichtet worden sein.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 09:21
@GlattEis
Vor allem, wo das Obduktionsergebnis schon mitgeteilt worden ist und es da auch noch hieß, Identität unbekannt, keine Papiere dabei. Hat jetzt zufällig der Praktikant beim Verpacken der Kleidung für die Asservatenkammer noch gemerkt, dass da was in der Hosentasche steckt? So klingt das jetzt irgendwie.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 09:23
GlattEis schrieb:Merkwürdig nur dass zu Anfang gesagt wurde dass der Tote keinerlei Gegenstände bei sich hatte.
Sehr komisch! Zuerst unbekannt, dann bittet die Polizei um Mithilfe und nun soll der Tote sogar einen Pass in der Tasche gehabt haben. Glaubwürdig ist das ganze jetzt nicht...


melden
GlattEis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 10:03
http://www.bz-berlin.de/tatort/wer-ist-der-tote-aus-der-kloster-ruine-in-mitte
Das Opfer hatte keine Papiere bei sich. Nach B.Z.-Informationen konnte eine Gerichtsmedizinerin, die den Leichnam am Fundort untersuchte, nicht mal das ungefähre Alter des Toten bestimmen. In einer Twitter-Meldung der Berliner Polizei von Montagmittag war hingegen von einem „jungen Mann“ die Rede.
Da haben so eine wohl Fehlerhaft gearbeitet. Wäre es eine Cargo-Hose mit sehr vielen Taschen (auch an den beinen) gewesen hätte man ja ... was auch nicht sein sollte. Aber eine Jogginghose?!
Mal abwarten was man einem da wieder erzählen will.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 10:41
Nach Informationen der B.Z. soll es sich demnach um einen 22 Jahre alten Mann aus Israel handeln. Einen entsprechenden Reisepass hatte das Opfer in einer Tasche seiner Jogginghose gehabt. „Wir können aber noch keine hundertprozentige Aussage treffen, weil das Gesicht des Toten so lädiert worden ist, dass ein Abgleich mit dem Foto im Pass nicht möglich ist“, sagte ein Ermittler der B.Z. Die Botschaft Israels sei informiert worden. Die Ermittlungen dauern an.

Erst sagen Sie die Identität wäre geklärt, aber jetzt müsste man abklären ob der Pass wirklich dem Toten gehört weil ein Fotoabgleich nicht möglich war.

Ich finde die ganze Sache wirklich komisch. Ich weis nicht ob man der Sache Glauben schenken kann.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 11:14
@GlattEis
@Suinx
@Comtesse
@abdkshdue

Ich denke, daß man den Pass sofort gefunden,
aber auf eine Information dazu erst mal verzichtet
hat, bevor man mit der Botschaft Kontakt aufgenommen
hat. Das ist heikles politisches Terrain.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 11:48
Allerdings...ein ermordeter Israeli,mitten in Berlin am Alex.Hoffe das kann aufgeklärt werden..


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 12:42
Ein ermordeter 22-jähriger Israeli in Jogginghosen auf dem Alex, den niemand vermisst (gemeldet) hat. Merkwürdig.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 12:56
Comtesse schrieb:Ein ermordeter 22-jähriger Israeli in Jogginghosen auf dem Alex, den niemand vermisst (gemeldet) hat. Merkwürdig.
Könnte ein junger Traveller gewesen sein - bei Israelis ist es nicht unüblich, dass sie nach Beendigung des mehrjährigen Militärdienstes erstmal ne Weile um die Welt reisen. Vom Alter her würde das hinhauen. Allerdings wäre dann die Frage, warum ihn niemand vermisst hat - da müsste er ja alleine unterwegs gewesen sein.
Oder ein junger israelisch-palästinensischer Asylsuchender.


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 13:42
Es zieht viele junge Israelis in die Hauptstadt
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-03/israelis-in-berlin


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 13:42
Ich weis zum Beispiel von meinem Mann & Vater das es üblich ist das im Reisepass touristenvisen vermerkt sind, sowie ein & Ausreise. Also könnte man doch im Reisepass nachschauen ob er ein touristenvisen hatte, ein und Ausreise bzw wo er sich vorher aufgehalten hat (falls das alles auf legalem Wege war).

Anscheinend war der Reisepass wichtig für ihn, sonst hätte er ihn wohl kaum mit sich rumgetragen (musste mein Mann damals auch wegen Visum etc)


melden

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 13:53
inci2 schrieb:Ich denke, daß man den Pass sofort gefunden,
aber auf eine Information dazu erst mal verzichtet
hat, bevor man mit der Botschaft Kontakt aufgenommen
hat. Das ist heikles politisches Terrain.
Gut, aber ich denke das ist "in null komma nichts" überprüft. Ich meine die Botschaft gibt es direkt der Polizei in Israel als Anfrage, da fährt sofort jemand hin und spätestens nach 24 Std denke ich hat man Gewissheit.


melden
Anzeige

Leichenfund am Alexanderplatz, Berlin

08.04.2015 um 14:11
@Suinx
Suinx schrieb:Gut, aber ich denke das ist "in null komma nichts" überprüft. Ich meine die Botschaft gibt es direkt der Polizei in Israel als Anfrage, da fährt sofort jemand hin und spätestens nach 24 Std denke ich hat man Gewissheit.
Natürlich ist so was schnell überprüft.
Aber wir haben auch Pessah-Fest zeitgleich.
Gut möglich, daß die Botschaft nur minimal
besetzt war, oder daß an dem Tag gar niemand
erreichbar war.

Und ein toter Israeli ist immer in mehrere
Richtungen heikel. Vielleicht deshalb auch
das "sich bedeckt" halten.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer262 Beiträge