Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.524 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:34
@Jardel

Das ist alles richtig. Allerdings sollten Privatermittler meiner Meinung nach erst eingeschaltet werden, wenn die Polizei mit ihrem Latein am Ende ist, sprich in 12 Monaten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:37
@Ichwares
Zitat: "Was hält du für ein wahrscheinliches Szenario in diesem Fall? Erzähl mal. Glaubst du an einen Pädo-Ring?"

Ich vermute am ehesten geplante Tat von Triebtäter. Richtiger "Pädo-Ring" vielleicht nicht so wahrscheinlich, eher Einzeltäter oder kl. Gruppe, die plante, man könnte vielleicht auf dem Wilhelmshof mal ein Kind entführen, weil sich dort viele Kinder aufhalten. Dann wurde beobachtet u. auf eine Gelegenheit gewartet. Es gibt in der Gegend Einrichtungen, in denen so veranlagte Menschen sind, die sich den Wilhelmshof als Möglichkeit ausgeguckt haben könnten. Vielleicht war einer von ihnen auf dem Wilhelmshof (in Therapie, Personal, Besucher??).


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:39
@Ichwares
Wie kommst Du auf 12 Monate? Das ist doch viel zu lange. Als Eltern würde ich sofort alle verfügbaren Möglichkeiten nutzen. Ich habe keine Ahnung, wie realistisch das ist; ist eine Idee.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:43
Es gibt bei dem Pädophilen Ring in Aschersleben den sogenannten Alice Day. Ein alljährlicher Treff, der in 2014 am ersten Mai WE war. Distanz vom Kopf der Bande, ein 54 jähriger aus Aschersleben 100 km zum Wilhelmshof . Zu Inga's Wohnort 40 km.

Aber ich fang jetzt nicht wieder davon an.

Dennoch ausschliessen kann man nichts


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:44
@Jardel

Ja, aber das, was du schreibst, klingt schon nach Profis. Die legen sich bestimmt nicht umsonst tagelang auf die Lauer bis mal ein Kind allein und unbeaufsichtigt ist. Eine kleine Gruppe ist heutzutage mit der Vernetzung wahrscheinlich schon ein Pädo-Ring.

Das mit den 12 Monaten klingt vielleicht lang, aber man sollte die Polizei in ihrer Ermittlungsarbeit nicht behindern. In jedem Fall sollten eingesaetzte Privatermittler mit der Polizei abgesprochen sein.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:54
Die Forensik Uchtspringe war schon mal wegen dort getauschter Kinderpornographie in den Schlagzeilen. In diesem Zusammenhang wurde die Klinikleitung scharf kritisiert. In der Forensik scheint nicht immer alles mit rechten Dingen zuzugehen. Wie kamen die Fotos in die Klinik? Vielleicht war jemand vom Personal involviert? Oder ein Besucher hat die Fotos eingeschleust. Diese Leute könnten doch den Wilhelmshof im Visier haben. Dort sind viele Kinder. Vielleicht hat man vom Waldrand Kinder beobachtet, was für diese Leute schon einen Reiz hat u. eine Möglichkeit genutzt. Oder mit Auto am Spielplatz. So etwas in der Richtung halte ich für am wahrscheinlichsten. Also müssten mögliche Täter auf dem Hof, in Uchtspringe oder Umgebung observiert werden.

Die Polizei wird mit Privatermittlern wohl kaum einverstanden sein, mit ihnen zusammenarbeiten wollen u. ihnen schon gar keine Infos geben. Sie hat aber auch nicht das Personal u. die Finanzen, um sich an solche Leute dranzuhängen.

@Ichwares
"Ja, aber das, was du schreibst, klingt schon nach Profis. Die legen sich bestimmt nicht umsonst tagelang auf die Lauer bis mal ein Kind allein und unbeaufsichtigt ist."

Von "Profis" würde ich dem Zusammenhang nicht sprechen. Das sind kranke Triebtäter, die eine Entführung planen, nicht "Profis", die Kinder entführen u. verkaufen. Letzteres halte ich in Sachsen-Anhalt für unwahrscheinlich. Kinderhandel soll es in D. erfahrungsgemäß nicht geben.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:54
@Diamond75

Ja, Aschersleben. Ich weiß. Der Herrmann, ich weiß. Das ist mir irgendwie zu offensichtlich. Abgesehen von der Vorgehensweise des Täters. Das passt irgendwie nicht zusammen. Auch wenn es die bekannten Parallelen gibt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:56
Auch ich würde Privatermittler einschalten, zusätzlich, parallel.
Und nicht erst warten bis man mit dem Latein am Ende ist - es geht um das Leben eines kleinen Mädchens, um das Glück einer ganzen Familie.

Das muss auch die Arbeit der Polizei nicht behindern.
Wenn es um mein Kind ginge, wäre mir das auch Wurscht und überhaupt alles recht was hilft, mein Kind zu finden.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:59
Genauso sehe ich das auch Sunmoonstars. Ich würde keine Ruhe geben.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2015 um 23:59
Welche Vorgehensweise? ? Es gibt keine. Ein Kind ist spurlos verschwunden an einem Ort, wo sie nicht alleine war. Entweder Profi (s) oder einen VORort, den sie zumindest etwas kannte. Schlechte Ausgangssituation,wenn man nicht weiß,wo man den Hebel ansetzen soll.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:03
@Jardel

Die räumliche Nähe zu Uchtspringe ist allerdings markant. Ich könnte mir durchaus auch vorstellen, daß dort durch Mund-zu-Mund-Propaganda ein Link zu dieser Tat sein könnte.

@Diamond75

Doch natürlich gibt es eine. Sie heißt: "Ich hinterlasse keine Spuren, nicht mal den Hauch einer Spur".

@Sunmoonstars

Ich würde keine Privatermittler einsetzen. Es sei denn, die Polizei hält es für ratsam.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:10
Die Polizei kommt offensichtlich nicht weiter. Ich würde Uchtspringe u. den Wilhelmshof von privaten Undercover-Ermittlern unter die Lupe nehmen lassen, Kontakte aufbauen, versuchen Kontakte zur Pädophilen-Szene in Uchtspringe u. Aschersleben aufzubauen. Dann hört man vielleicht dort irgendein Gerücht oder eine Info. Man könnte dem einen oder anderen Geld anbieten. Ich hoffe sehr, die Eltern versuchen so etwas.

Der Polizei erzählt doch keiner aus dem Milleu etwas. Die halten zusammen. Es muss jemand sein, der vorgibt, sich für die Szene zu interessieren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:10
Zitat von SunmoonstarsSunmoonstars schrieb: Wenn es um mein Kind ginge, wäre mir das auch Wurscht und überhaupt alles recht was hilft, mein Kind zu finden.
Zitat von JardelJardel schrieb: Genauso sehe ich das auch Sunmoonstars. Ich würde keine Ruhe geben.
Woher habt ihr eigentlich die Weisheit das die Eltern Ruhe geben oder nichts unternehmen?
Ist schon ein starkes Stück so etwas zu unterstellen....
Solche Aussagen brauchen sie doch nicht auch noch...ihr Leid ist doch schon groß genug.

Könnte man es nicht mit der einfachen Spekulationen des evt. Tathergangs belassen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:15
@hexe40
Ich habe geschrieben, dass ich hoffe, die Eltern machen etwas in der Richtung. Das kann gut sein. Das weiß selbstverständlich keiner. Ist lediglich eine Idee, ein Ratschlag.

Ich habe den Eltern nichts "unterstellt".

@hexe40
"Könnte man es nicht mit der einfachen Spekulationen des evt. Tathergangs belassen?"

Es geht v.a. darum, dass man mit der Aufklärung weiterkommt. In diesem Zusammenhang kann man sich auch über unorthodoxe Ermittlungen unterhalten.
Immerhin wurde das Pädophilen-Treffen in Aschersleben von einem Undercover-Journalist aufgedeckt u. nicht von der Polizei. Also sind solche Ideen nicht so abwegig.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:20
@hexe40
"Könnte man es nicht mit der einfachen Spekulationen des evt. Tathergangs belassen?"

Spekulation über den Tatvorgang bringen offensichtlich nicht viel, weil Täter keine Spuren hinterlassen hat. Die Polizei tappt im Dunkeln. Also bringen Spekulationen über mögliche in der Umgebung wohnende Täter mehr, die man genau unter die Lupe nehmen u. evtl. observieren sollte, um so an Infos heranzukommen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:21
Zitat von JardelJardel schrieb: Es geht v.a. darum, dass man mit der Aufklärung weiterkommt.
Echt jetzt.....hier bei Allmy 😂.
Sorry, aber du bist noch relativ neu hier....schön das du daran glaubst.

ICH denke, die Eltern werden schon wissen was sie machen. Sie brauchen sicherlich
nicht solche Hinweise die auch auf etwas versäumtes hinweisen können.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:23
Bitte @Jardel benutze doch die Zitierfunktion, es ist immer schlecht das Zitat
vom Text zu unterscheiden.
Danke


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:24
Also ich kenne viele Leute, die sich in einem solchen Fall den "normalen" Weg gehen u. sich auf die Polizei verlassen würden, als unorthodoxe Methoden am Rande der Legalität anzuwenden. So etwas versucht wahrscheinlich nicht jeder Betroffene.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:24
Zu Ingas Überlebenschancen: Ich denke, daß die Chance, sie lebend zu finden relativ hoch ist, weil man kein einziges Kleidungsstück gefunden hat. Trotzdem ist die Chance verschwindend gering.
Die Privatermittler können u. U. bisherige Ermittlungsarbeit zunichte machen und sogar dazu führen, daß Inga nicht lebend gefunden wird.

@hexe40 Blöde Frage. Wo ist die Zitierfunktion?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2015 um 00:25
@Ichwares
Links neben deinem Schreibfeld :-)


melden