Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.915 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 00:48
mich beschäftigt ja noch immer die frage, ob auf dem wilhelmshof ehemalige patienten als mitarbeiter taetig sind, bzw ( dann) auch mit ihren familien auf dem gelände wohnen ???


melden
Anzeige
MissJMarple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 08:08
Die Mitarbeiter sind überprüft worden,denke ich mal.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 08:50
Ich denke, jemanden vom Hof kann man wohl inzwischen als Täter so gut wie ausschließen, da man dann sicher Inga inzwischen gefunden hätte. So jemand hätte unter enormem Druck gestanden, das Kind schnell wieder loszuwerden, bevor jemandem auffällt, dass er fehlt, sich komisch verhält etc., der hätte sicher nicht die Ruhe, Zeit und den Nerv gehabt, das Kind dann noch so gut zu verstecken, dass es bis heute nicht gefunden wurde. Es ist wahrscheinlicher, dass, wenn es überhaupt ein Verbrechen ist, derjenige jemand war, der zufällig vor Ort war, ohne mit dem Hof in Verbindung zu stehen, und der die Gelegenheit ergriff und auf den deshalb auch niemand bis heute gekommen ist. Ähnlich dem Täter im Fall Elias/Mohamed, einer, der einfach hin ist, das Kind mitgenommen hat und wieder weg ist, bevor ihn überhaupt irgendwer bemerkt hat. Es sagt sich zwar immer so leicht, ein Fremder wäre da aufgefallen, aber wie man an den Fällen Elias/Mohamed sieht, fallen Fremde eben NICHT immer auf und gerade DIESER Tätertyp ist meist geübt darin, sich zu verbergen und unsichtbar zu machen.


melden
MissJMarple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 10:28
Aber die Ermittler können nur die überprüft haben, nachdem sie informiert wurden und dort erschienen sind,also nach 20 Uhr.Der oder die Täter nützen den zeitliche Vorsprung doch immer aus, mehr noch, sie kalkulieren ihre Tat doch so,dass es keiner bemerkt und wenn doch ,dann erst nach Stunden.
Wenn ein Besucher z.B 1 h vorher weggefahren ist, wie lange dauert es wohl, ihn ausfindig zu machen und sein Fahrzeug zu überprüfen.
Inzwischen wird er sein Auto gründlich gereinigt haben, damit auch keine einzige verdächtige Faser gefunden werden kann.Wieviele Mitarbeiter,Gäste, Besucher, Lieferanten u.s.w müssten so überprüft werden.Viele? Sehr viele.
Und am Abend des 2.5 konnte mit Sicherheit so keiner überprüft werden.
An erster Stelle stand wohl die Suche nach dem Kind, weil sie vermutlich" vom Holzsuchen "nicht mehr zurück kam.Auch das mit "Holzsuchen" ist ja nicht gesichert.
Das einzige was für mich Sicher ist:
ein 5 jähriges Kind ist verschwunden..Von wo und ab wieviel Uhr sie vermisst worden ist....grosses Fragezeichen.
Und wenn bei einem Vermissten alles so unklar ist, finde ich dann das Ganze auch sehr seltsam.Bei vielen vermissten Fällen von Kindern ist doch eine Sache fast immer im Vordergrund:
Auf einmal war das Kind weg ,spurlos.Keiner hat etwas gesehen oder gehört.Wie vom Erdboden verschluckt.
Dann habe ich immer den Verdacht,dass jemand die Vermisste und die Umgebung ziemlich lange beobachtet hat, um genau diesen "DEADPOINT" abzuwarten.Also ein Erfahrener ,und vielleicht auch einer der problemlos sich in der Nähe von I.G aufhalten konnte ohne selbst aufzufallen.
Aber selbst diese Tätertypen, die unauffällig sind und sich unsichtbar machen können,machen irgendwo einen Fehler.
Auch wenn meine Frage nach weiteren Fotos von den Kindern vom 2.5 für manche unnötig erschien- weitere Fragen wären darauf gefolgt,je nachdem wie die Antworten gewesen wären.
Und hier vermutete ich eine Lücke oder besser eine Ungereimtheit.


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 10:59
@MissJMarple
MissJMarple schrieb:.Inzwischen wird er sein Auto gründlich gereinigt haben, damit auch keine einzige verdächtige Faser gefunden werden kann.
Ist eigentlich bekannt ob überhaubt ein Auto nach verdächtigen Spuren überprüft wurde? Das macht die Polizei doch nur wenn sie einen Tatvertächtigen hat. Wenn jemand nicht auffällt fällt das Auto dann auch nicht auf.


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 10:59
@MissJMarple
Text
MissJMarple schrieb:.Inzwischen wird er sein Auto gründlich gereinigt haben, damit auch keine einzige verdächtige Faser gefunden werden kann.
Ist eigentlich bekannt ob überhaubt ein Auto nach verdächtigen Spuren überprüft wurde? Das macht die Polizei doch nur wenn sie einen Tatvertächtigen hat. Wenn jemand nicht auffällt fällt das Auto dann auch nicht auf.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 12:18
@MissJMarple
Auch wenn meine Frage nach weiteren Fotos von den Kindern vom 2.5 für manche unnötig erschien- weitere Fragen wären darauf gefolgt,je nachdem wie die Antworten gewesen wären.
Du kannst ja für beide Antwortalternativen die Folgefragen stellen oder - noch besser - gleich die mögliche Ungereimtheit formulieren.


melden
MissJMarple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 12:37
@tuctuctuc
Vielleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt.
Wie kann überhaupt jemand auffallen, wenn das Kind offiziell noch gar nicht vermisst wurde ?
Wer er auch gewesen sein mag, wenn er mit dem Kind schon um18:15 weggefahren ist (ich gehe mal davon aus,das keine Überwachungskameras auf dem Hofgelände gab)und das Kind erst 40 min später vermisst wird.
Vermissen des Kindes und das Wegfahren eines Autos müsste zeitgleich/zeitnah stattfinden.Damit es irgend jemanden auffällt und als verdächtig wahrgenommen wird.
Das war von mir eine rein spekulative Annahme, dass er mit dem Kind " seelenruhig" weggefahren sein könnte, sogar vom Parkplatz.Und dann müssten doch alle Fahrzeuge / Fahrzeughalter rein theoretisch überprüft werden, die am 2.5 mit einem Fahrzeug, egal aus welchem Grund auf dem Gelände des Krankenhauses geparkt haben.
Oder?
Alles rein spekulativ.


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 13:19
@MissJMarple

Hab folgenden Link gefunden

http://vermisstenfaelle-personensuche.forumprofi.de/%E2%96%BA-%E2%96%BA-aktuelle-vermisstenfaelle-bis-20-jahre-alt-f48/5...

Dort steht das alle Fahrzeuge untersucht wurden. Wobei viele haben Decken, Folie im Auto sodas mögliche Spuren mit entsorgen der Decke , Folie auch verschwinden.

Wie auch immer. Das keine Spuren gefunden wurden deutet mM stark auf ein Auto hin.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 14:35
Kann mir jemand erklären, was es mit dieser Geruchsspur von Inga auf sich hat, die an irgendeiner Autobahn (?) gefunden wurde und anscheinend Richtung Berlin führt? Ich weiß gerade nicht, wo ich das gelesen/gehört habe.

Das deutet ja dann wohl auf jeden Fall auf ein Fahrzeug hin.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 15:08
@swanheart
Dieses Thema wurde hier schon eingehendst diskutiert.
Wenn es dich interessiert, bitte Suchfunktion nutzen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 15:34
Ich empfehle über Google zu suchen, da gibt es mehr Optionen und meistens werden auch mehr Treffer geliefert, so wie hier zum Beispiel.

Suche

https://www.google.de/search?as_q=autobahn+geruchsspur&as_epq=inga+gehricke&as_oq=&as_eq=&as_nlo=&as_nhi=&lr=&cr=&as_qdr...

liefert aktuell neun Treffer, die gleiche Suche bei allmystery liefert nur vier Treffer.


melden
solverson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 16:57
@Comtesse
Ein Mitarbeiter könnte auch zugearbeitet haben, daher würde ich, solange der Fall nicht geklärt ist niemanden und gar nichts ausschliessen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 17:16
@HerculePoirot
Danke! Werde ich machen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 23:23
Für die Spurensicherung gab es am Wilhelmshof kurz nach Verschwinden von Inga zwei dicke Probleme:

1. Das Gelände ist ziemlich groß, der angrenzende Wald noch größer.
2. Durch die Suchmaßnahmen trampelten viele Leute dort herum, sodass Spuren, sofern sie direkt nach Ingas verschwinden vielleicht noch zu finden gewesen wären, zerstört, verwischt wurden oder schier im Ozean von Fremdspuren nicht mehr rekonstruierbar waren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 23:33
meine frage war ja nicht ob / wer alles auf dem wilhelmshof überprüft worden ist, sondern ob ehemalige patienten ( mt ihren familien) auf dem wilhelmshof wohnen und / oder arbeiten


melden
MissJMarple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 23:35
Ich frage mich ,wo die pinkfarbene Fleecejacke von I.G am 2.5 geblieben sein kann.Auf einem der Fahndungfotos ist es noch zu sehen: mit dem türkisfarbenen ,langärmeligen Schmetterlingsshirt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.09.2016 um 23:38
@MissJMarple, das mit der Jacke habe ich mich auch schon gefragt, sie war nicht bei der Bekleidung aufgelistet, also ist wohl nicht mit verschwunden


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.09.2016 um 01:31
@LA-Woman
@MissJMarple

In der offiziellen Bekleidungsbeschreibung (www.woistinga.de) ist auch bis heute die abgebildete Jeanshose nicht aufgeführt, sondern nur ein Strumpfhose.


melden
Anzeige
MissJMarple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.09.2016 um 14:56
Ich überlege, warum der Entführer Jacke und Hose da gelassen hat.
Hat er die Bekleidungsstücke etwa dafür benutzt, um eine "falsche Fährte " für die Spürhunde zu legen?
Die Eltern sollen ja zunächst mit den Polizisten mitgesucht haben, dann jedoch sollen die Eltern zurückgekehrt sein und mussten betreut werden.
Haben sie bei der Suche etwa die Hose von I.G gefunden und deshalb mussten die Eltern die "Mitsuche "abbrechen.
Ich bin keine Fallanalytikerin,aber das I.G bei einer jährlichen Feier eines Stiftes für Ehemalige verschwunden ist , ist kein Zufall sondern gewollt gewesen,nach meiner Meinung.Dann gibt es zwei Ansätze, wer I.G entführt haben kann:
-bei diesem Ehemaligenfest (Personen,die früher hier behandelt worden sind) befand sich ein verurteilter Straftäter (ich dachte an den Fall in Stendal, wo die 8 jährige A. von dem alkoholabhängigen Nachbarn K.J. missbraucht und getötet worden ist ).Ein Jahr vorher ist K.J entlassen worden aus der Haft und hätte eine Therapie wegen Alkoholsucht begonnen.
Er kann doch im Wilhelmsstift eine Therapie gehabt haben.Dann könnte er auch beim Fest im Mai dabei gewesen sein.Das wird ja wohl von den Ermittlern zuerst geprüft worden sein.Darüber habe ich jedoch im Internet nichts finden können.Als weiteres käme noch die Möglichkeit:
-Der Vater der I.G hat diesen Sozialprojekt sehr unterstützt (Behandlung und weitere Betreuung im Wilhelmsstift ,Soziale Eingliederung u.s.w )
J.U.G soll gesagt haben, dass ihm dieses" Sozialprojekt "sehr am Herzen liegt.
Dann könnte es ja auch Menschen geben, die mit diesem Sozialprojekt sich nicht ganz so anfreunden konnten wie er.Als" Bestafung" dann sein Kind entführen, ist zwar sehr weit hergeholt,aber undenkbar und unmöglich ist es nicht, meines Erachtens.Dann besteht tatsächlich eine reelle Chance ,dass I.G lebend gefunden wird.Die Ermittler haben mit Sicherheit auch die Gegner von diesem "Sozialprojekt" unter die Lupe genommen, denke ich mal.Falls diese sich zur "Initiative" organisiert haben soĺlten.
Aber an eine Zufallstat glaube ich definitiv nicht.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt