Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.208 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.03.2020 um 12:50
In all den Jahren sind inzwischen so viele Hobbykrimininologen in dem Wald herumgelaufen und haben nichts gefunden, da wird auch nichts zu finden sein.
Die damals suchenden Hundertschaften wissen, wie man exakt sucht und hätten was gefunden.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.03.2020 um 13:07
@C4ISR
mit Sicherheit haben die alles Menschenmögliche getan und Unglaubliches geleistet...eine andere
Frage an Dich., sie haben ja gewisse Planquadrate abgesucht, und das waren verdammt viele..
die haben wirklich unglaublich viel unternommen...
nach welchen Kriterien wurden eigentlich diese Planquadrate ausgewählt ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.03.2020 um 16:01
@C4ISR


so wie bei Tanja Gräff?


ich glaube nach wie vor sie ist im Wald....


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.03.2020 um 23:50
Du nimmt die Landkarte, am besten eine exakte vom Katasteramt und unterteilst das zu untersuchende Gebiet in exakt gleich grosse Quadrate. Da gibt es keine Kriterien, das Gebiet wird komplett aufgeteilt. In Zeiten von GPS Navigation kann der Suchtrupp dann exakt Planquadrat für Planquadrat absuchen. Der Suchtrupp arbeitet sich nach einem Standardverfahren durch, alle müssen jederzeit die gleiche Linie und die gleichen Abstände zueinander einhalten. Somit ist gewährleistet, dass kein Stück der Fläche übersehen wird.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 10:26
@C4ISR
also haben sie in einem bestimmten Radius um den WH in ALLE Richtungen den Wald abgesucht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 10:51
musikengel schrieb:also haben sie in einem bestimmten Radius um den WH in ALLE Richtungen den Wald abgesucht.
Und das ist vlt. das Problem, in welchem Radius wurde denn gesucht ? Da sind ringsum riesige Waldstücke und irgendwo muss auch eine Grenze gezogen werden. Bei Mirco hatten die Ermittler schier unmögliches möglich gemacht und trotzdem wurde er letztendlich nicht weit ausserhalb des Suchradius gefunden.Also komplett ausschließen würde ich es nicht, daß Inga da noch im Wald ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 12:24
Weiß jemand, wo diese Forststraße, die direkt von der Hütte zwischen Grillplatz und Haus wegführt, endet? Auf dem Foto ist ja nur ein Stück drauf. Ob da entlang gesucht wurde? Ob es da Abzweige in den Wald (eventuell da wo nicht gesucht wurde) gibt? Ob die wohl in die Richtung führt, wo der Jäger die Stimme gehört hat?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 12:36
@seli

habe ich gerade gefunden
Etwa 350 Beamte suchen seit Mittwochvormittag auf einem etwa tausend Hektar großen Gelände nach der verschwundenen Inga aus Sachsen-Anhalt. Das Waldstück liegt etwa fünf Kilometer südlich des Stendaler Ortsteils Wilhelmshof, wo das fünfjährige Mädchen am Abend des 2. Mai verschwand.
Direkt nach Ingas Verschwinden hatte die Polizei bereits tagelang mit mehr als tausend Beamten und Helfern ein 3500 Hektar großes Waldgebiet rund um Wilhelmshof durchkämmt. Dabei waren auch Hubschrauber und spezielle Fährtenhunde im Einsatz. Die Suche wurde am 6. Mai ergebnislos eingestellt. Das jetzige Waldstück grenzt an den früheren Suchbereich und ist laut Polizei noch nicht durchkämmt worden.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/fuenfjaehrige-inga-aus-stendal-polizei-durchsucht-waldstueck-nach-vermisstem-maed...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 12:36
Entschuldigung, falls sich jemand nicht auskennt, was ich meine: Foto und Beschreibung Beitrag @kirschblüte 6.3


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 12:50
Sie müssen immer dabei sehen, dass 7400 Hektar Fläche insgesamt abgesucht worden sind
Wir haben bisher mehr als tausend Hinweise aus der Bevölkerung erhalten und sind 1500 Personen-Spuren nachgegangen. Das können zum Beispiel Zeugen oder mögliche Verdächtige sein, die alle vernommen werden mussten
Quelle: https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1525617_Polizei-90-Prozent-der-Spuren-abgearbeitet.html

so viele Hinweise aus der Bevölkerung ?? seltsam.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

20.03.2020 um 13:09
Na, vllt. Hinweise auf leerstehende Gebäude, Waldhütten, Höhlen/Stollen; Hinweise auf Videoüberwachung an Tankstellen usw. Fotos vom Wilhelmshof, vom Fussballspiel. Illegale Müllablagerungen (Kleidung?)...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.03.2020 um 16:06
musikengel schrieb:so viele Hinweise aus der Bevölkerung ?? seltsam
Um so öffentlicher die Fahndung, desto mehr Hinweise.
Grob gegliedert in:
- Wichtigtuer, die nie auch nur in der Nähe waren, aber ganz tolle Hinweise haben,
- Leute die an dem Tag tatsächlich im größeren Umkreis waren und z.B. verdächtige Autos, Personen melden
- Leute die Geschichten von dritten gehört haben,
etc.
Die Ermittler nehmen natürlich jeden Hinweis ernst und dann wird jeder einzelne Hinweis abgearbeitet. So sind 1500 Hinweise nicht unnormal, aber jeder einzelne erfordert Zeit und Personal. Vieles kann schnell zu den Akten gelegt werden, einiges erfordert längere Recherchen. Auf der einen Seite stören die Ermittler Wichtigtuer und Knallzeugen (diejenigen, die erst NACH dem Unfall hingesehen haben, also gar nichts wissen) auf der anderen Seite kann gerade der kleinste, unbedeutenste Hinweis DER Hinweis zur Lösung des Falles sein.
Kuno426 schrieb:Hinweise auf leerstehende Gebäude, Waldhütten, Höhlen/Stollen; Hinweise auf Videoüberwachung an Tankstellen usw. Fotos vom Wilhelmshof, vom Fussballspiel. Illegale Müllablagerungen (Kleidung?)...
Ja das und vieles mehr, im Müll kann die Kleidung sein, Täter kann getankt haben, Fotos und Videos sind immer gut, auch Dashcams können was draufhaben, etc.
Auch müssen Angaben, man hätte das Kind hier oder dort gesehen (in andere Städten, etc) nachverfolgt werden, da kommt dann auch die Videoaufzeichnung des Bahnhofes Einkaufscenter zum tragen, was Ermittler stundenlang beschäftigt.
Der Aufwand für 1500 Hinweise ist enorm, aber er ist richtig und wichtig.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.03.2020 um 17:43
@C4ISR
ja hab verstanden. Jeder will wieder irgendwo was gesehen haben usw...
hat mich nur gewundert, da der WH ja sehr isoliert und abseits liegt...
in einem normalen Dorf kann ich mir das gut vorstellen, der Nachbar hat was gesehen, der andere das auffällige Auto usw....

wäre interessant zu wissen, woher - Örtlichkeit - diese Hinweise aus der Bevölkerung gekommen sind...
Nachbarorte ?
direkt vom Hof ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

21.03.2020 um 23:53
Da gibt es so vieles, einer hat ein Auto gesehen, was nicht in sein Dorf passt um die Zeit. Andere erkennen in anderen Städten Kinder, die Inga ähnlich sehen. Dann sicher einige, die tatsächlich da langfuhren an der Lsndstrasse und sich an die Autos vor und hinter sich erinnern können.

Tatsächlich ist der Hof auch gar nicht so abgelegen, die Klinik Uchtspringe ist in der Nähe, da werden mehr Menschen unterwegs gewesen sein im 30km Umkreis, als man annehmen würde. Da wird am WE Besuchszeit richtig was los sein in dem Landkreis. Die ganzen Leute haben sich auch an Hinweisen beteiligt, da kommt einiges zusammen.
Der eine meldet einen auffälligen Raser, der andere auffällige Personen, und das deutschlandweit. Andere melden Müllecken mit Kleidung etc.
Um so mehr in den Medien, desto mehr Hinweise.

Wenn du an dem Abend da im Umkreis von 20-30 km gewesen wärst, hättest du sicher auch auffällige Dinge gemeldet.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.03.2020 um 16:00
[Bisher wurde kein einziger Hinweis von Inga gefunden, keine Spange, nicht einmal ein einziges Haar.


► Um Inga aufzuspüren, setzte die Polizei Mantrailer-Hunde ein. Diese Hunde haben so eine feine Nase, dass sie eine Geruchsspur auch noch nach Tagen sicher erkennen. Und selbst, wenn Inga zu einem Auto getragen wurde, hätten diese Hunde den Weg angezeigt. Doch die Bloodhounds schlugen weder im Wald noch irgendwo auf dem Gelände an

Quelle:
https://www.bild.de/regional/leipzig/kriminalfall-inga/ingas-entfuehrer-kannte-sich-in-wilhelmshof-bestens-aus-40879798....

kein einziges Haar, nichts..dass ist ja fast unmöglich. Bei jeder Handlung , die Inga nicht gewollt hätte, festhalten, mitzerren, was auch immer hätte sie gezappelt, sich gewehrt, gar nichts ??

bin ich wieder an dieser Stelle:
- Inga befand sich auf "Alt-Spuren" , da wo sie an diesem Tag eh schon war, deswegen wurde keine "neue" Spur gefunden...
- sie ging freiwillig mit.
freiwillig zu einer Uhrzeit, wo es eigentlich bald das spannende Lagerfeuer und Essen geben soll ? sie ja schon mitgeholfen hat ?
mit wem geht eine 5-jährige dann freiwillig mit ?

mit vertrauten Personen, oder Personen die sie gut leiden kann. Unter dem Vorwand, wir sind ja gleich wieder da...alles denkbar.

nehmen wir einmal einen sex. Missbrauch an..alle Erwachsenen usw. waren ja gerade gut beschäftigt, evtl. auch unachtsamer..
also mal kurz mitgehen, komm Inga ich zeig dir noch schnell was...
und sex. Missbrauch..
hohes Risiko für einen Täter entdeckt zu werden ...viel zu viele Leute , da das Abendessen / Lagerfeuer bevorstand.
sehr gewagt.
und dann ?
Inga einreden, sei ja ruhig und erzähl nichts...
Risiko für Täter zu hoch, dass sie doch etwas ausquatscht und er tötet sie.
Jetzt massiver Stress für den Täter...wohin so schnell mit Inga ?
Gelegenheiten gab es dort bestimmt genug...Tischlerei ? (Holzkisten), Töpferei (Gefässe) , Keller, was auch immer...
dann dürfte der Täter aber wieder Stress haben...sie muss jetzt schnell verschwinden, bevor die Polizei alarmiert wird und gesucht wird...auch hier noch einmal , es hätte auch gut sein können, die POL hätte sich sofort aufgeteilt und auch massiv auf dem Hof gesucht....das konnte keiner wissen, dass sich alle Suchkräfte erst einmal auf den Wald fixierten...auch wenn es für die POL so aussah, es wäre auch anders denkbar gewesen.
Wohin um diese Uhrzeit mit Inga ??..

im Umkreis von 5 km ! um den WH wurde alles abgesucht., das ist verflixt viel, ein sehr großer Radius.

bleibt nur, sie weiter als 5 km entfernt verbracht worden sein. Was wieder auf einen mobilen Täter schließen lässt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.03.2020 um 16:07
ich dachte immer die Hunde hätten an dieser Spielzeugkiste auf dem Hof angeschlagen?

für mich was das schlüssig...

sie haben gar nichts erschnüffeln können?

kann ich gar nicht glauben!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.03.2020 um 18:12
@Ventil
wohl nur Altspuren, da wo Inga an diesem Tag überall war - deswegen auch die Spielzeugkiste -

an alle
ja die Hunde hatten wir hier viel diskutiert bringt uns nicht weiter.

Man käme weiter, wenn man wüsste, wen Inga dort auf dem Hof gut kannte, wem sie vertraute, wen sie mochte..

Kinder sind spontan, sie hat geholfen die Wasserflaschen abzusetzen, lief dorthin zurück wo die Mutter war, ..spontane Entscheidung von Inga..schnell noch mal zum Spielzeug, evtl. noch das Lieblingsspielzeug holen, um noch mal damit zu spielen ?
schnell noch zum Lieblingsplatz laufen ?

meistens trennen sich Kinder an solchen Tagen nur sehr ungern von dem schönen Spielzeug. Anderes Spielzeug als zu hause.
Wollte sie evtl. die Mutter oder Vater fragen, ob sie etwas davon mit nach Hause nehmen kann ?

wenn ich als Kind bei "Bekannten" war, war der letzte Ort wo ich zu finden war, bei dem tollen Spielzeug. Die Familie lebte in Bayern, hatten so einen tollen Traktor, aus Metall, (klein), bei dem konnte man aber schon mit dem Lenkrad, die Vorderräder drehen..
meine Eltern mussten mich davon "loseisen".
ich war fasziniert von dem Ding...hätte ihn am liebsten heimlich mitgenommen und unter die Jacke gesteckt..meine gute Erziehung hat es verhindert...war auch nur ein Beispiel, was Kinder dann so fasziniert.

Spielzeug und dann Lagerfeuer / Grillen....ein Traum für ein Kind...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.03.2020 um 18:18
Ventil schrieb:sie haben gar nichts erschnüffeln können?
kann ich gar nicht glauben!
Das ist ein Problem, wenn die Suchperson den ganzen Tag kreuz und quer rumläuft, der Hund kann aus dem Salat nicht richtig bis gar nicht herausfiltern, welche Spur am frischesten ist, er läuft im Kreis.
Und im Wald angesetzt, haben die halt keine Spur aufgenommen, also war sie nicht im Wald, wenn die Geruchsprobe nicht verunreinigt war, war sie tatsächlich nicht im Wald, sonst hätten die Hunde dort angeschlagen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

17.04.2020 um 22:21
Hallo, ich bin neu in diesem Forum, habe die Suche nach Inga aber von Anfang an mitverfolgt. Nun sind es bald 5 Jahre.. Damals - ich kann nicht mehr sagen, wo ich es gelesen hatte - wurde mal eine in der Nähe gelegene forensische Psychiatrie erwähnt, in Uchtspringe (?) - ich weiß, das ist ein heikles Thema. Einige Insassen sollen auch Freigang gehabt und sich öfter im Wilhelmshof aufgehalten haben. Sie konnten zu Fuß durch den Wald dorthin gehen. Der Leiter der Psychiatrie wurde von der Polizei befragt und sagte, es habe an jenem Abend keine Auffälligkeiten gegeben. Ich hoffe immer noch, dass der Fall irgendwann nochmal neu aufgerollt wird und vielleicht ein Ermittlungsteam sich die ganze Sache nochmal anschaut..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

18.04.2020 um 09:58
@Inga-ulia
Hallo, herzlich willkommen! Ich gehe davon aus, das die Freigänger genau überprüft wurden, alles andere wäre grob fahrlässig.
Ich denke, es war jemand völlig unauffälliger, sonst hätten sie ihn schon. Alles sehr mysteriös, wir hoffen natürlich alle hier, dass sich in dem Fall noch was tut!


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt