Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.749 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 10:05
Lady.Sherlock schrieb am 29.08.2019:Das habe ich von Anfang an gedacht. Die im Wald Holz sammelnden Kinder klingen wie aus einem Grimmschen Märchen .....
Puh...ich möchte mich entschuldigen.

Ich habe eben meine Zeit genutzt, mich noch mal querbeet durch einige Artikel und Medienveröffentlichungen durch zu wühlen. Weil es einfach nötig ist sein Wissen aufzufrischen, weil es mit der Zeit verblasst.

Und da habe ich den Satz mit den "Grimmschen Märchen", den ich Gestern einfach im Vorbeigehen abgetan habe, schlagartig verstanden.

Denn im Aktenzeichen Xy Spezial ( Juni 2016 ) wird der Ablauf des Grillabends, ganz anders dargestellt, als im Artikel des Stern der von mir verlinkt wurde.


Link zur Sendung:

Youtube: Aktenzeichen XY Spezial WIMZK 29 6 2016


Bitte vorschalten auf 1 Stunde 5 Minuten 45 Sekunden. Ab dort läuft dann der Clip zum Fall Inga.


Inhalt:

- Bilder von Inga

- der Ausflug wird vorbereitet

- Beschreibung des Hofes

- Vorbereitung des Grillfestes

Ab diesem Punkt wird es dann interessant. Man sieht alle Erwachsenen auf dem Grillplatz, auch alle Kinder. Man feuert einen Grill an, legt Steine in einen Kreis, für ein späteres Lagerfeuer. Dann lassen die Filmemacher eine Frau sagen: "Aber es ist noch ein bißchen wenig Holz". Darauhin antwortet Inga: "Können wir ein bißchen Holz sammeln gehen ?"

Man ermahnt die Kinder noch zur Vorsicht. Dann strömen alle Kinder, auch Inga, in den Wald und werden dabei gezeigt, wie sie eifrig Holz sammeln.

Die Stimme aus dem OFF des Berichtes sagt: Irgendwann verlieren die anderen Kinder, Inga dann aus den Augen.

Mit dem gesammelten Holz kehren alle Kinder zum Grillplatz zurück, außer Inga.


Das fällt natürlich ihrer Mutter auf...die fragt: "Wo ist Inga ?".

Dann laufen die Erwachsenen und Kinder in den Wald, um nach Inga zu suchen.


Die Darstellungen in diesem Filmclip (Juni 2016) und im Stern Crime Artikel (April 2017) widersprechen sich natürlich fundamental.



Im Filmclip wird Inga zuletzt beim Holzsammeln, im Wald gesehen. Was natürlich zu dem Gedanken führt, sie habe sich im weiteren Verlauf, dann dort verlaufen und sei aus diesem Grund verschwunden. Das Fertigstellen der Speisen, in der Küche, der Weg von dort zum Grillplatz, findet keinerlei Berücksichtigung.

Im Stern-Interview, dann eine komplett andere Darstellung. Inga wird zuletzt von 2 Kindern gesehen, als sie den Grillplatz in Richtung des Hauses verlässt. Eine Holzsammelaktion der Kinder im Wald, findet keinerlei Erwähnung.



Damit ist auch mein Beitrag von Gestern hinfällig, wo ich von einem parallelen Ablauf der Holzsammelaktion und Ingas Hin- und Rückweg zum Grillplatz sprach. Denn ich habe dort 2 Berichterstattungen verknüpft, die unterschiedliche Abläufe zeigen.



Der Grund für diese unterschiedlichen Darstellungen, ist für uns nicht zu ergründen.

Die in diesem Fall wohl einfachste Erklärung, ist zugleich auch die Unwahrscheinlichste.

Nämlich...das man 2016 noch nicht über die Erkenntnisse verfügte, die 2017 in den Artikel im Stern einflossen.

Aber genau das ist das Unwahrscheinliche....2016 muss die Rekonstruktion der Abläufe kurz vor dem Verschwinden, anhand von Zeugenaussagen längst abgeschlossen gewesen sein.


Meine Meinung steht...Das Interview und die darin enthaltenen Aussagen der Eltern von Inga, sind für mich weitaus höher zu gewichten, als die Darstellung in Aktenzeichen Xy. Sie entsprechen dem aktuellen Ermittlungsstand der Ermittler.


Natürlich lässt der Hinterkopf einem keine Ruhe...er will wissen warum Xy diese Darstellung im Juni 2016 so gewählt hat.


Man wollte Aufmerksamkeit und noch nicht getätigte Zeugenaussagen, von den Zuschauern erhalten. Man war gezwungen einen Filmclip für die Sendung zu drehen und in diesem eine schlüssige Geschichte zu erzählen.


Waren die Ermittler im Juni 2016, eventuell aus "ermittlungstaktischer Sicht", nicht bereit den Ablauf wie er im Stern-Artikel beschrieben wird, freizugeben ?

Das wäre, aus meiner Sicht, ein plausibler Ansatz um die beiden völlig unterschiedlichen Berichte zu erklären.


Da ich gerade den Print Artikel des Stern-Interviews vor mir liegen habe, wollte ich noch schnell diese Info in den Thread geben, falls jemand sie für seine Überlegungen braucht.

Die gesamte Gruppe an diesem Tag, bestand aus 6 Erwachsenen und 9 Kindern.


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 13:47
EDGARallanPOE schrieb:Man wollte Aufmerksamkeit und noch nicht getätigte Zeugenaussagen, von den Zuschauern erhalten. Man war gezwungen einen Filmclip für die Sendung zu drehen und in diesem eine schlüssige Geschichte zu erzählen.
Über diese XY-Filmchen gibt es auch in anderen Fällen immer wieder hitzige Diskussionen, warum der Fokus ausgerechnet so gelenkt wurde wie gesehen. Was will man eigentlich mit einem solchen Video erreichen? Einerseits die Nervenkitzel-Zuschauer unterhalten (ja!), sie dann emotional binden (Empathie) und im weiteren Verlauf zum Nachdenken anregen, ob sie nicht einen Hinweis geben können und am Ende mit Rudi Cerne den finalen Handlungsimpuls zum Anrufen geben. Also eine bewährt-praktische Mischung aus emotionalisierendem Unterhaltungsformat und sachlicher Öffentlichkeitsfahndung. Okay.

Aber wen wollte man im Inga-Fall eigentlich durch den Filmbeitrag ansprechen? Die "offiziell" auf dem Wilhelmshof an diesem Tag befindlichen Personen sind längst ermittelt, haben ausgesagt und wurden überprüft. Und "ortsfremde" Zuschauer werden wohl kaum Beobachtungen direkt vom Hof wahrgenommen haben. Somit wäre es für den Filmbeitrag tatsächlich nicht ganz so wichtig, dass alle Abläufe exakt in der ermittelten Detailtreue dargestellt werden. Der Fokus sollte vielleicht deshalb stärker auf den Wald gelenkt werden, weil man sich davon versprach, dass Zuschauer aus dem weiteren Umfeld des Hofes sich angesprochen fühlen und melden?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 13:51
Ich frage mich schon länger ob es möglich wäre dass Inga auf einen Baum geklettert ist und so irgendwie verunglückt ist. Und sie deshalb nicht gefunden wird weil sie nicht am Boden liegt.

Nur so ein Gedanke...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 15:09
Interesse_01 schrieb:auf einen Baum
Jetzt wirds ganz irre.

Biologisch:
Leichen verwesen und stinken.
Die Körperflüssigkeiten kommen runter.
Danach fallen die Knochen ab.
Bis der Rest unten liegt.

Auch wer sich selber aufhängt, kommt irgendwann runter.

Die Suchhunde hätten sie nach 10 Minuten gefunden.
Deine Theorie ist widerlegt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 15:36
Etwas differenzierter gedacht, finde ich die Idee von @Interesse_01 aber gar nicht so abwegig, wobei ich anstelle "Baum" einen Hochsitz oder eine Art Wildfalle für möglich gehalten hätte, dann aber mit der Absicht sie dort festzuhalten und später in der Dunkelheit wegzubringen.

Schließlich war zu dem Zeitpunkt dort Jagd und da möchte ich ohnehin nicht darauf vertrauen, dass Suchhunde eine Spur aufnehmen, wenn die Geruchsspur zB von einer Wild-Leichenspur überlagert wird. Ich meine mich zu erinnern, dass Suchhunde bei Tierkadavern nichts anzeigen bzw sogar davon weggehen. Ich meine das mal im Thread "was Spürhhunde leisten" gelesen zu haben.

Hierzu würden auch die Kinderrufe nach dem Papa passen, die ein Jäger vernommen hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 15:51
an alle ,
wenn ein Kind auf so einem Gelände vermisst wird, was machen die Familienangehörigen, die Bekannten usw. als Erstes ?
alle fragen, wo habt ihr Inga zuletzt gesehen und wann ?
klar gibt es dann Zeitdifferenzen..wenn Kinder etwas schildern...
klar suchen erst einmal "alle " nach Inga...am Waldrand, im vorderen Bereich des Waldes , auf dem Spielplatz usw..also auch durchaus auf dem Gelände des Hofes...
die anderen Kinder werden gefragt (Alle Kinder) wo habt ihr Inga zuletzt gesehen , was hat sie gemacht usw...

dann dürfte relativ schnell feststehen...- auch wenn Kinder angaben machten - wer sie wirklich zuletzt gesehen hat und wo...

als die Polizei kam...warum wurde nicht erwähnt, dass Inga zuletzt auf dem Hof und eben nicht ! im Wald als letztes gesehen wurde ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 17:13
Musikengel schrieb:als die Polizei kam...warum wurde nicht erwähnt, dass Inga zuletzt auf dem Hof und eben nicht ! im Wald als letztes gesehen wurde ?
Ich glaube, dass man verständlicherweise immer zunächst davon ausging, dass sie sich "nur" verlaufen hat und man sie schon finden wird. Man ging vielleicht davon aus, dass ihr das Hin-und Herschleppen von Wasserflaschen und anderen Essensutensilien zu blöd oder langweilig wurde und sie sich den Geschwistern und Bekannten bei der Holzsuche anschliessen wollte. Dass sie sich zu tief in den Wald wagte und verträumt den Weg zurück nicht mehr findet. Das den Wilhelmshof umgebende Waldgebiet ist ja wirklich riesig.
Keiner würde in dieser Abgeschiedenheit annehmen, dass einer sie einfach mitnimmt und entführt und sie auch 4 Jahre später spurlos verschwunden bleibt. Erst nach der wochenlangen Suche am Hof, in den Gebäuden, im Wald und nahe der Forensik Uchtspringe, blieb ein Entführungsszenario als einzige Erklärung übrig.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 17:20
Möglich ist alles wie man hier sieht. Aber ich denke auch dass meine Theorie in diesem Fall eher nicht zutrifft.


https://www.spiegel.tv/videos/1536331-die-leidensgeschichte-des-jungen-mark-s


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.09.2019 um 17:34
Musikengel schrieb:- auch wenn Kinder angaben machten -
Das hatten wr hier schon durchgesprochen irgendwo, hol mal von Kindern genaue Angaben, Kinder sind schlechte Zeugen. Die einen übertreiben, andere untertreiben, die einen vergessen, andere dichten hinzu, die Polizei braucht da Tage, um eine genaue Zeitleiste anzufertigen.

Zumal Kinder nicht auf die Uhr schauen, wie willst du da per Zeitleiste rekonstruieren, dass Kind A sie zuletzt im Wald sah, aber Kind B sie zuletzt auf dem Hof gesehen hat? Ist nicht möglich.

Da sind Aussagen am selben Abend, ob die nun im Wald war oder nicht, kaum verwertbar.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 08:19
Ich habe mir eben die Version von Aktenzeichen XY ungelöst noch einmal angesehen und dachte vorher auch immer, dass sich die Version von Aktenzeichen und die der Eltern widerspricht.

Jedoch widerspricht sich lediglich der Filmfall mit der Version der Eltern. Denn Rudi Cerne sagt direkt nach dem Filmfall:
Wer kann helfen, das Schicksal der kleinen Inga endlich zu klären? Ihre Spur verliert sich in Wilhelmshof in der Nähe von Stendal inmitten eines riesigen Waldgebiets auf dem dortigen Diakoniewerk. Unweit der Alten Heerstraße verbrachte die Familie da am 2. Mai 2015 zusammen mit Freunden einen schönen Nachmittag auf dem Grillplatz und dem umliegenden Gelände. Gegen 19.30 Uhr fiel dann das Verschwinden der 5-jährigen auf.
Die Zeit des Verschwindens deckt sich auch nicht mit den Aussagen der Eltern, die sagten, dass Inga um 18.30 Uhr verschwand, aber das war ja alles bereits Thema hier.
Dennoch interessant, dass der Filmfall das Gesagte von Cerne praktisch verschluckt. Wir wissen ja aus anderen Fällen, wie Fakten in Filmfällen verdreht werden und es eher auf die anschließenden Informationen ankommt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 08:45
Mir geht folgende Möglichkeit nicht aus dem Kopf: Wird der Parkplatz evtl. auch von Hof-Fremden benutzt, die dort parken, um mit den Hunden im Wald spazieren zu gehen? Wenn nun einer am Vortag Inga dort gesehen hat und sie dann am nächsten Tag gezielt zum Auto gelockt hat und mit ihr weggefahren ist?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 10:27
Molle42 schrieb:Wenn nun einer am Vortag Inga dort gesehen hat und sie dann am nächsten Tag gezielt zum Auto gelockt hat und mit ihr weggefahren ist?
@Molle42
Inga wohnte doch dort gar nicht. Also konnte er sie am Vortag dort gar nicht gesehen haben. Es hieß auch spontan geplanter Ausflug und Grillen mit Freunden. Kein Fremder / Außenstehender konnte wissen, dass Inga an diesem Tag dort sein würde.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 10:29
Spontaner Ausflug. Unter vielen Menschen gewesen. Plötzlich verschwunden. Spurlos. Schon unglaublich. Das es sowas gibt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 10:34
@Heribert
wenn sie überall auf dem Hof herumgelaufen ist, fanden die Hunde natürlich auch überall dort ihre Spuren. Das macht es natürlich schwerer zu erkennen, wo sie zuletzt war. Allerdings kann man dann wahrscheinlich aber herausfinden wo sie NICHT war. (Da dort die Hunde nicht hinlaufen, keine Spur von ihr ist).


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 12:44
wie ist das mit dem Grillplatz ? muss das vorher angemeldet werden, wenn hier jemand grillen will ?
der eigentliche Grill sieht auch sehr klein aus, wenn alleine Ingas Familie 6 Personen waren, und noch befreundete Familien., ist das wenig, oder gab es noch einen 2. Grill ? weiß hier jemand mehr darüber ? auch sieht man wenige Tische ..

es steht auch , es sollte ein Lagerfeuer gemacht werden ,
Man wollte Holz für ein Lagerfeuer suchen
.

quelle:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/personensuche-inga-ist-seit-drei-jahren-verschwunden

also war das Holz , dass gebraucht wurde, gar nicht zum Grillen gedacht ..
wo kann man dort in der Nähe des Grillplatzes überhaupt ein Lagerfeuer machen ? Feuerstelle ?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 13:09
Ich habe lange überlegt, welchen Sinn ich hinter der Verfilmung des Falls bei Aktenzeichen XY überhaupt sehen soll.
Es wird ja nicht wirklich an die Öffentlichkeit appelliert, nach Zeugen gesucht, nach Sichtungen von Inga gefragt.
Ich kam für mich irgendwann zu den Schluss, dass diese Veröffentlichung nur dem einen Zweck diente, den Täter/die Täter, gewisse Mitwisser in die Enge zu treiben.
Der Kripo wird klar sein, dass sie quasi alle potentiellen Zeugen/mögliche Täter schon verhört hat.
Der Wilhelmshof, irgendwo im Nirgendwo, da kommt an einem lauen Sommerabend niemand zufällig mal so vorbei.
Sprich, ich vermute, dass die Kripo schon einen Verdacht/eine Vermutung hat. Vielleicht haben sie auch nach Ingas Verschwinden Leichenspürhunde eingesetzt, die angeschlagen haben, aber nicht zur Leiche führen konnten. - Da längst verbracht.

Für mich ist die Gegend aufgrund des aufgeflogenen Kinderpornorings in Stendal, vor einigen Jahren, sehr negativ behaftet.
Ich denke, leider Gottes, in diese Richtung.
Ja, und leider ist es so, dass gerade in den sozialen Berufen, immer wieder Pädophile sich einschleusen. Siehe diverse andere Fälle.

Ich hatte es so verstanden, dass die im Stern getätigte Aussage, sich auf die letzte Sichtung der Eltern bezog.
Das die Rekonstruktion bei solchen Zusammenkünften schwierig ist. In lockerer Runde, keine festen zeitlichen Angaben, viele Kinder die im Spiel vertieft sind und Erwachsene, die sich evtl länger nicht gesehen und viel zu schnacken haben.
Wer selbst Kinder hat, weiß wovon ich rede.

Vielleicht hat wirklich nochmal jemand seine Aussage revidiert. Vielleicht waren sich ein oder mehrere Kinder plötzlich ganz sicher, dass Inga nicht mit im Wald war.
Vielleicht ist durch ein blöden Zufall auch den Erwachsenen im Nachhinein ein Fehler ihrer Aussage aufgefallen. Man weiß es nicht.
Jedoch glaube ich, dass es auch keine so große Rolle spielt, da wie oben geschildert, der Aktenzeichen Beitrag lediglich den Druck auf den Täter/Mitleser erhöhen sollte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 14:03
Molle42 schrieb:Mir geht folgende Möglichkeit nicht aus dem Kopf: Wird der Parkplatz evtl. auch von Hof-Fremden benutzt, die dort parken, um mit den Hunden im Wald spazieren zu gehen?
Das Gelände ist offen zugänglich. Es dürfte auch Besucher/Fremde geben, die von dort Spaziergänge und Radtouren unternehmen. Da es auch an der Einfahrt keine Überwachungskameras gibt, kann der Täter sowohl Fremder, Besucher, (Ex)Patient, Mitarbeiter, als auch Lieferant gewesen sein.
Musikengel schrieb:wie ist das mit dem Grillplatz ? muss das vorher angemeldet werden, wenn hier jemand grillen will ?
Bei der befreundeten Familie handelte es sich um eine Mitarbeiterfamilie, die auf dem Gelände wohnte. Denke nicht, dass die irgendetwas "anmelden" müssen. Ob ein Lagerfeuer oder nur Grillen geplant war, ist für die Lösung des Falles wohl nicht von Relevanz?!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 14:31
Hallo,
Ich lese immer noch still mit, habe den Fall von Anfang an verfolgt. Und wie wahrscheinlich alle hier, nimmt dieser Fall einen besonders mit. Es gibt keine Ansatzpunkte und normalerweise denkt man sich doch, irgendein Hinweis muss es doch geben, das kann doch nicht sein.
Ein kleines Mädchen verschwindet spurlos in einem kleinen Zeitfenster, in einem relativ kleinen "Gebiet".

Laut Stern Artikel aus dem Jahre 2015 waren über 1000 Helfer an der Suche beteiligt, der Wald wurde quasi aufs links gedreht, über 40 Spürhunde und mehrere helicopter mit Wärmebildkameras... Eigentlich muss man davon ausgehen, dass sie wahrscheinlich lebend von dem Hof entführt wurde...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 14:43
MaryPoppins schrieb:Ob ein Lagerfeuer oder nur Grillen geplant war, ist für die Lösung des Falles wohl nicht von Relevanz?!
doch nur für ein Lagerfeuer, sind alle ziemlich an einem Ort. Für die Vorbereitungen zum Essen, grillen , braucht es mehr, Ingas Mutter schrieb sie schmierte Brötchen und und Inga trug Wasserflaschen, ..es mehr zu organisieren und hin- und her zulaufen als nur bei einem Lagerfeuer.
ich wüsste gerne mehr über die Örtlichkeiten des Grillplatzes ..wo hätte denn das Lagerfeuer gemacht werden sollen ? gibt es eine Feuerstelle ? usw...


melden
Anzeige

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.09.2019 um 14:57
Musikengel schrieb:gibt es eine Feuerstelle ?
Guggst du googel earth oder hier 20 Seiten vorher gibts auch Bilder vom Grillplatz, nicht zu übersehen.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt