Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 20:06
Bundesferkel schrieb:Die Absolution kann nur von einem katholischen Geistlichen erteilt werden. Das ist die Beichte.

Bei den Protestanten gibt es das Sakrament der Beichte nicht.

Dennoch halte ich es für möglich, dass bei der Mitteilung in diesem Fall aus Unkenntnis Begriffe wie „Beichte“ oder „Beichtgeheimnis“ verwendet werden, obwohl es eher das Anvertrauen einer schlimmen Tat.

Bis jetzt konnte ich noch nichts über die Konfession des Pfarrers herausfinden.
Okay, Du hast nichts über die Konfession gefunden, ich auch nicht. Beichte gibt es nur bei Katholiken. Der Anwalt kann die Angaben nur aus der Akte haben, und da wird es keine falschen Begriffe geben. Dann war es ein katholischer Pfarrer.

Der Anwalt wird die Aussage über die Beichte mit Ingas Vater besprochen haben, denn er könnte damit einen Täter in Zugzwang bringen, was Ingas Leben gefährden könnte. Der Täter weiß jetzt, dass es einen Mitwisser gibt, der im Gegensatz zu ihm ein Gewissen hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 20:20
JamesRockford schrieb:Der Anwalt kann die Angaben nur aus der Akte haben, und da wird es keine falschen Begriffe geben. Dann war es ein katholischer Pfarrer.
Zuerst habe ich gelacht, aber dann doch lieber gegoogelt.
Dachte eigentlich, dass Pfarrer nur in der evangelischen Kirche vertreten sind, was aber nicht so ist und deine Schlussfolgerung ist schon richtig gut und sinnig.

Ich weiß nicht, ob es zielführend ist, die "Sache" mit dem verstorbenen Pfarrer weiter zu verfolgen, wenn ja, finde ich für mich interessant, dass dieser vermutlich eine Pfarrgemeinde hatte.

Blöd nur, dass dieses überall sein kann.
Bei einem evangelischen Pfarrer hätte ich mir noch einen Bezug zum Wilhelmshof vorstellen können.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 20:21
Was mur gerade noch einfällt, bei den Katholiken heißt es meist Pfarrer und bei den Evangelen Pastor ( zumindest in meiner Gegend)
Was dann noch eher für einen kath. Pfarrer sprechen würde.

Grüße
Rena


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 20:33
Es gibt einen neuen Artikel auf Volksstimme.de

Interessant ist:

-
Auch die Magdeburger Anwältin Petra Küllmei, die Ingas Mutter vertritt, kennt inzwischen die Akte und meint gegenüber der Volksstimme: „Das sieht meine Mandantin ganz genauso. Es sollte einfach nichts unversucht bleiben. Erfahrene Ermittler aus einer anderen Einheit oder dem Landeskriminalamt würden einen ganz anderen Blickwinkel auf den Fall haben.“ Näher wollte sie bisher aber nicht darauf eingehen.
- Inga verschwand nicht im Wald
Später ergaben die Ermittlungen, dass Inga nicht im Wald sondern auf dem Gelände in der Nähe des Sportplatzes verschwand. Sie brachte Getränke dorthin, spielte auf einem Blechpferd und geriet dann im weiteren Verlauf aus den Augen der anderen. Erst suchten die Eltern, Geschwister und Freunde das Mädchen, dann erfolgte etwa eine Stunde später der erste Notruf.
-
“ Sie bestätigte der Volksstimme auch, dass eine Gruppe von Studenten der Polizeiakademie in Niedersachsen im Rahmen ihres Studiums von August bis September 2019 einen Teil der Akten analysiert hat. Mertens: „Die Analsyse bestätigte die bisher geführten Ermittlungen, neue Ansätze ergaben sich hieraus nicht.“ Auch eine Prüfgruppe habe im vergangenen Jahr über vier Wochen die Akten durchforstet – ohne Ergebnis.
https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/entfuehrung-388-kinder-in-sachsen-anhalt-vermisst


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:06
Welche Suchterkrankten ( nur Alk?) leben eigentlich auf dem Wilhemshof und leben sie dauerhaft oder begrenzt dort?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:28
@X-Aequitas
Vielen Danke für das Einstellen des Artikels.

Es haben jetzt nicht nur die 2 Anwälte die Ermittlungsakten gelesen, sondern auch angehende Polizisten im Rahmen ihres Studiums.

In meinen Worten würde ich sagen, dass die Studenten keinen anderen weiteren Ermittlungsansatz gefunden haben, wie die Beamten der EK "Wald".

Das für mich wichtige ist, dass es auch keine Ungereimtheiten bezüglich der Aussagen ihres Verschwindens gibt.
Sonst hätte es aufgrund dieser, neue Ermittlungsansätze gegeben.

Wir sollen diese vielleicht "unglücklichen" widersprüchlichen Aussagen der Polizei und der Eltern einfach sekundär sehen und uns darauf konzentrieren, dass Inga auf unerklärlicher Weise von diesem Hof spurlos verschwunden ist.
X-Aequitas schrieb:Später ergaben die Ermittlungen, dass Inga nicht im Wald sondern auf dem Gelände in der Nähe des Sportplatzes verschwand. Sie brachte Getränke dorthin, spielte auf einem Blechpferd und geriet dann im weiteren Verlauf aus den Augen der anderen.
Das macht einen fassungslos. Irgendwie war irgendjemand, ob Kinder, die "Jungs" oder die Erwachsenen in ihrer Nähe und so urplötzlich sie nicht mehr in deren Sichtbereich war, so urplötzlich verschwand sie auch spurlos.

Das muss doch jemand gesehen haben, beobachtet. Da kommt doch keiner des Weges entlang, sieht zufällig Inga und nimmt sie mit.
Das passt doch nicht.

Ich bin was die Aussage des Pfarrers angeht skeptisch, bzw. ob es diese Aussage überhaupt gab.
Sollte es so gewesen sein und er berief sich auf sein Beichtgeheimnis, dann kann für mich doch keine akute Bedrohungslage für sie bestehen, sonst müsste er sich doch moralisch und unter dem Gesichtspunkt, dass er seinen Tod hat kommen sehen, sich den Beamten offenbaren.

Ich denke immer darüber nach, ob es eine realistische Möglichkeit gibt, dass Inga noch lebt und wie zum Beispiel die Mutter annimmt, in einer anderen Familie.

Das halte ich aber absolut für unmöglich.
Kein 5 jähriges Kind wird einfach so in einer anderen Familie leben und das ohne ein Nachbar oder sonst wer stutzig wird, woher plötzlich das Kind herkommt und da Inga mit den aktuellsten Bildern seit 5 Jahren gesucht wird, halte ich das für äußerst unwahrscheinlich.

Es gibt ja keine neuen Ermittlungsansätze und auch absolut keinen Tatverdächtigen oder eine uns bekannte Person, welche sich auffällig verhalten hat und von Zeugen gesehen wurde.

Das muss ja eine völlig unauffällige Person gewesen sein oder jemanden, welchen man dieses gar nicht zutraut und seit Tagen denke ich darüber nach, ob auch eine Frau in Frage kommt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:32
Sven1213 schrieb:sich den Beamten offenbaren.
Wenn ich mich in den Pfarrer hineinversetze, ich hätte das zumindest schriftlich festgehalten und entweder der Polizei anonym zugespielt oder es eben so hinterlegt, dass es nach dem Tod gefunden wird.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:35
Bundeskanzleri schrieb:Wenn ich mich in den Pfarrer hineinversetze, ich hätte das zumindest schriftlich festgehalten und entweder der Polizei anonym zugespielt oder es eben so hinterlegt, dass es nach dem Tod gefunden wird.
Ich verstehe diesbezüglich überhaupt nicht, wie man äußern kann, dass sie festhalten wird und noch lebt und bei der Befragung nichts sagt!
Natürlich sind nicht alle Würdenträger heilige, aber da fehlt mir der Verstand für, was überhaupt dann der Sinn des Pfarrers war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:37
@Sven1213
Ja, ich verstehe es auch nicht.
Vor allem muss man ja wissen, was man damit auslöst. Da geht ja eine Riesenwelle durch die Eltern, die dadurch in einer Hoffnung bestärkt werden, die eigentlich nur winzig winzig klein sein kann. Wenn das auf einer Lüge aufbaut, halte ich das für ein Verbrechen an den Eltern.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:38
JamesRockford schrieb:Wo genau stand denn eigentlich, dass der Pfarrer protestantisch war? In der Aussage des Anwalts habe ich das nicht rausgehört, aber ich mag mich täuschen. Bei Protestanten gibt es die Beichte ja eigentlich gar nicht.
In der Regel ist ein Pfarrer evangelisch. In der katholischen Kirche nennt man das Pendant Priester. Wenn ich mich nicht täusche.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:43
Sven1213 schrieb:seit Tagen denke ich darüber nach, ob auch eine Frau in Frage kommt.
Natürlich ist das nicht ausgeschlossen.
Und man kann auch keinerlei Statistiken zu Rate ziehen, da wir absolut nicht wissen, was genau die Motivation war.
Wenn man nur Fallzahlen zu Entziehung Minderjähriger ansehen würde, würden die Zahlen nicht aussagekräftig auf ein Geschlecht hindeuten, wenn ich die Statistiken vom BKA aus 2019 richtig deute.
https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2019/BKATabellen/bkaT...

Sobald folgend auf die Entziehung Minderjähriger (Entführung) eine weitere Straftat käme, würde sich die Statistik mit sicherheit deutlicher orientieren - nur gibt es hierzu einfach keine Erkenntnisse.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:44
@Sven1213
Mein Gedanke ist ob vielleicht jmd der Bewohner o.ä zuvor jmd anderem ( vielleicht ehemalige Bewohner, deswegen meine vorheroge Frage; Besucher etc.) von dem Fest erzählt hat und dieser dann " ganz zufällig" an dem Tag vorbei kam.

Zu erzählen woher das Kind kommt nur 2 Ideen: Pflegekind, hat bisher bei Mutter/ Vater gelebt etc.
Und aussehen kann man verändern, Haare schneiden, färben, Make-Up etc .

@schustermaedel
bei uns in der Gegend (nrw) ist es so, dass der Pfarrer im kath Bereich vorkomnt und katholiken hier zum Pfarrfest ( statt Gemeindefest) einladen)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:49
Renasia schrieb:Mein Gedanke ist ob vielleicht jmd der Bewohner o.ä zuvor jmd anderem ( vielleicht ehemalige Bewohner, deswegen meine vorheroge Frage; Besucher etc.) von dem Fest erzählt hat und dieser dann " ganz zufällig" an dem Tag vorbei kam.
Das halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Es gibt von dem Anwalt des Vaters meine ich sogar die Aussage, dass die Familie eigentlich gar nicht mehr zu dieser Zeit auf dem Wilhelmshof gewesen wäre, sondern diese spontan der Einladung der befreundeten Familie annahmen, noch zum Grillen zu bleiben.

Zudem wo liege das Motiv? Warum sollte sich jemand gezielt Inga und dem Wilhelmshof aussuchen, um sie von dort aus zu verbringen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:50
Renasia schrieb:bei uns in der Gegend (nrw) ist es so, dass der Pfarrer im kath Bereich vorkomnt und katholiken hier zum Pfarrfest ( statt Gemeindefest) einladen
Nun, hier (BW) gibts den katholischen Priester und den evangelischen Pfarrer bzw. Pastor.

Google spuckt folgendes aus:

(Bei Suche Pfarrer/ Pastor)
Pastor und Pastorin sind Berufstitel für Geistliche im Dienst einer Kirche und wird teilweise gleichbedeutend für Pfarrer gebraucht. Die Bezeichnung wurde im 14. Jahrhundert aus dem kirchenlateinischen pastor abgeleitet und wird seit der Reformation meist für evangelische Geistliche verwendet.

Und bei suche nach Unterschied Pfarrer / Priester folgendes:

Man merke: Ein Pfarrer ist ebenfalls auch ein Pastor, während jedoch ein Pastor nicht zwangsläufig auch ein Pfarrer sein muss. Priester: Den Begriff "Priester" gibt es ausschließlich in der katholischen Kirche. ... So werden Priester zu etwas Besonderem, denn sie sind die Mittler zwischen der Gemeinde und Gott.


Wäre also beides möglich.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:52
@schustermaedel
Nennt man in der katholischen Kirche nicht Pfarrer, wenn diese eine eigene Pfarrgemeinde haben?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 21:59
@Sven1213

ich meinte auch eher das jmd davon erzählte, das es ein Fest mit Kindern geben soll und Inga dann Zufallsopfer war.

Grüße
Rena


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 22:21
Sven1213 schrieb:Das halte ich aber absolut für unmöglich.
Kein 5 jähriges Kind wird einfach so in einer anderen Familie leben und das ohne ein Nachbar oder sonst wer stutzig wird, woher plötzlich das Kind herkommt und da Inga mit den aktuellsten Bildern seit 5 Jahren gesucht wird, halte ich das für äußerst unwahrscheinlich.
Sie muss nicht wirklich nach außen in Erscheinung treten. Vielleicht wird sie gefangen gehalten. Da gibt es die furchtbarsten Wege, was die Vergangenheit ja auch schon gezeigten hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 22:21
Sven1213 schrieb:Das für mich wichtige ist, dass es auch keine Ungereimtheiten bezüglich der Aussagen ihres Verschwindens gibt.
Naja, also dass es keine Ungereimtheiten gibt, ist für mich eigentlich nicht so klar - eher im Gegenteil.

Nach wie vor gibt es für mich folgende Themen, die aufgrund unterschiedlichster Aussagen von verschiedenen Menschen zu verschiedenen Zeiten total unklar sind:

- Inga verschwand im Wald / am Waldrand vs. Inga verschwand vom Sportplatz
- Inga verschwand um 18.30 / 18.45 / 19.30
- sie wurde zuletzt beim Holz sammeln gesehen vs. beim Wasserfalschen tragen vs. beim Schaukeln auf einem Blechpferd

Nach wie vor steht auf der Suchseite der Polizei, dass sie im Wald verschwand: https://www.woistinga.de/
Jetzt wird ein Zeitungsartikel veröffentlicht, in dem plötzlich steht
Später ergaben die Ermittlungen, dass Inga nicht im Wald sondern auf dem Gelände in der Nähe des Sportplatzes verschwand.
: https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/entfuehrung-388-kinder-in-sachsen-anhalt-vermisst

Nun suggeriert der Artikel zumindest, dass dies weitere Ermittlungen ergeben hätten. Nun widerspricht sich die Polizei also selbst.
Lt. selbigem Artikel verschwindet Inga zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr.
Nun finde ich auf der Suchseite der Polizei die Zeitangabe 19.30 Uhr.

Ich möchte überhaupt nicht auf Uhrzeiten rumreiten, und am Ende spielt wahrscheinlich auch eine 50-100m abweichende Ortsangabe nur sekundär eine Rolle (wenn überhaupt).
Aber ich wollte hiermit verdeutlichen, dass ich mehr und mehr irritiert bin über Angaben, die öffentlich getätigt werden, und plötzlich einfach einen anderen Verlauf darstellen, als bisher angenommen. (auch wenn es nur Nuancen sind)
Eine halbe Stunde mehr oder weniger Zeit für einen Täter spielt nun mal eine elementare Rolle, wenn es um eine potenzielle Erreichbarkeit des Wilhelmshof für den Täter geht, oder gar für die Verbringung.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 22:22
Renasia schrieb:ich meinte auch eher das jmd davon erzählte, das es ein Fest mit Kindern geben soll und Inga dann Zufallsopfer war.
Dann wäre Inga aber kein Zufallsopfer gewesen, wenn "jemand" von einem Fest mit Kindern erfahren hätte.

Das war auch kein Fest mit Kindern gewesen, es trafen sich 3 befreundete Familien, wovon eine auf dem Wilhelmshof arbeitet und lebt.

Nehme das absolut nicht persönlich @Renasia, ich bin nur einfach genervt, dass ich für mich seit ca. 5 Jahren keine wirkliche Idee habe, was da mit Inga passiert sein kann.

Alles spricht eigentlich dagegen, dass sowas an diesem idyllischen Ort passiert.

Der Hof liegt weit weg von Straßen und bewohntem Gebiet.
Die Örtlichkeit des letzten Aufenthaltes von Inga liegt zudem noch im nördlichen Bereich des Hofes.
Es gehören 6 Erwachsene und 9 Kinder zu dieser Gruppe und man steht eigentlich untereinander immer in Kontakt und ob jetzt die Kinder oder die Erwachsenen sie zuletzt gesehen haben, es war ganz sicher nicht weit entfernt jemand gewesen oder hätte diesen Weg kreuzen können.

Das Inga dort verschwunden ist, ist schlimm genug und für die Eltern ein unglaublicher Alptraum, aber 5 Jahre immer noch keine Erklärung gefunden zu haben, 5 lange Jahre Ungewissheit für die Eltern, dass raubt mir als völlig unbeteiligte Person selbst schon den Verstand.

Man kann sich das leider alles nicht erklären.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.05.2020 um 22:25
MarliPub schrieb:Nach wie vor gibt es für mich folgende Themen, die aufgrund unterschiedlichster Aussagen von verschiedenen Menschen zu verschiedenen Zeiten total unklar sind:

- Inga verschwand im Wald / am Waldrand vs. Inga verschwand vom Sportplatz
- Inga verschwand um 18.30 / 18.45 / 19.30
- sie wurde zuletzt beim Holz sammeln gesehen vs. beim Wasserfalschen tragen vs. beim Schaukeln auf einem Blechpferd
Verstehe dich, aber ich meine, man kommt nicht weiter, wenn man das immer wieder hinterfragt, warum das so ist bzw. so veröffentlicht wurde.

Sollte es auffallende Widersprüche geben oder unterschiedliche Zeugenaussagen und z.B. einer bestimmten Person, wäre diese in den Fokus der Ermittler geraten.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt