Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisste Familie aus Drage

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:07
Im Bereich Artlenburg ist am Freitag ein grünes Herrenrad sichergestellt. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass es sich "nicht" um das gesuchte Rad handelt.

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Vermisste-Familie-aus-Winsen-Leichenfund-in-der-Elbe


melden
Anzeige

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:09
Sollte er es sein, bin ich ja doch gespannt, wie er von Artlenburg, wo ja das Fahrrad gefunden worden sein soll, nach Lauenburg kam? Fuhr er mit dem Bus oder dem Taxi? Oder lief er den Weg? Zu Fuß wäre er aber etwas länger unterwegs gewesen. Hat ihn vielleicht jemand gesehen oder lief er nicht an der Bundesstraße entlang, sondern am Deich? In Artlenburg selber kann er nicht in die Elbe gegangen sein, er kann ja nicht elbaufwärts treiben.
dass er von der Brücke sprang, das kann ich mir auch nicht vorstellen. Eigentlich ist die Stelle, wo er gefunden wurde, sehr gut zum Reingehen in die Elbe, aber auch komplett bewohnt. Die Häuser stehen ja genau an der Promenade. Diese ist auch bei Hundebesitzern und Touristen sehr beliebt.
Ich bin gespannt, was bei den Ermittlungen raus kommt.

ah gerade gelesen, dass es wohl doch nicht sein Fahrrad war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:09
@stefan33
Natürlich kann das sein dass das Rad nicht von grosser Bedeutung ist, aber immerhin ist es verschwunden und wenn es das Rad gewesen wäre, hätte man ja schon fast zu 100% sagen können das es sich um MS handelt.

Nun kann man ja wieder davon ausgehen das es einen Täter gab der mit dem Rad abgehauen ist.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:09
Clairence schrieb:Sollte er es sein, bin ich ja doch gespannt, wie er von Artlenburg, wo ja das Fahrrad gefunden worden sein soll, nach Lauenburg kam?
das war NICHT sein rad! ;)


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:11
Also ich bin ja (zum Glück) nicht so im Bilde wenn es um Suizid geht, aber : beschwert man seinen Körper wirklich selbst, wenn man sich ertrinkt ?
Hätte jetzt eher gedacht Körper beschweren ist so ein jemanden verschwinden lassen Ding.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:14
@Jasnero
Das ist Villt nicht die Art die jeder bevorzugt und Villt nicht jeder die Mittel dazu hat (Fluss see) aber es gab auf jeden Fall schon Fälle wo einer so seinem Tod gewählt hat. Wie gesagt Villt wollte er nicht gleich dgefunden werden. Und er hatte suCh erhofft das er so länger verschwunden bleibt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:14
Da kann man jetzt hinein geheimnissen...
Der letzte Eintrag stammt vom März diesen Jahres. Da änderte sie ihr Profilbild in eine Schwarz-Weiß-Skizze. Eine ernst blickende Frau mit halblangen Haaren und hohen Wangenknochen. Ein anderes Foto zeigt sie mit ihrer Tochter, die schüchtern in die Kamera lächelt.
http://www.welt.de/vermischtes/article144686072/Fall-Schulze-Leiche-an-Betonklotz-gebunden.html


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:18
Jasnero schrieb:Also ich bin ja (zum Glück) nicht so im Bilde wenn es um Suizid geht, aber : beschwert man seinen Körper wirklich selbst, wenn man sich ertrinkt ?
Hätte jetzt eher gedacht Körper beschweren ist so ein jemanden verschwinden lassen Ding.
Würde ich auch annehmen. Wenn man sich so selbst umbringt dann muss man sich schon von einer Brücke stürzen oder von einem Boot.
Man schwimmt ja schlecht mit dem Betonklotz etwas raus um dann zu ertrinken.

Vl steht dann auch das Rad an einer dementsprechenden Stelle ( Brücke) oder es treibt ein leeres Boot wo rum.


melden
kuckstdu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:19
die beste Freundin von der Frau müsste doch wissen ob sie sich scheiden lassen wollte, oder einen neuen Partner hatte! auf ihrem Profil bei FB schaut sie wirklich sehr traurig, was mich vermuten lässt, das es so sein könnte, sie hat es ihrem Mann gebeichtet und er ist durchgedreht, oder aber sie hat rechtzeitig das Feld geräumt und hält sich irgendwo mit Tochter versteckt !


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:21
@insideman

Ich halte das für eine ziemlich sichere und vor allem sehr einfache Lösung. Klar, eine Brücke braucht man vermutlich schon, wobei ein steil abfallendes Ufer eigentlich auch ausreicht, ein paar Züge schafft man vielleicht sogar noch.
Eine Fremdeinwirkung ist aber ebenfalls gut denkbar.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:25
@stanmarsh

Brücke oder Boot sind da am wahrscheinlichsten.

Wobei es trotzdem eher untypisch ist würde ich sagen. Man muss doch nur ins Wasser gehen und einatmen...

Die Frage ob man schnell gefunden wird kann einem Toten ja auch nicht mehr interessieren.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:25
@all, sollten wir es nicht drin lssden die fb Profile zu Stalin, bzw wenn einer diesen drang verspürt dies doch tun zu wollen, dann sollte er es für sich behalten. Ich glaub das schrieb such der Admin vorhin der diesen thread wieder geöffnet hat. Wir wollen doch alle das er nicht gleiCh wieder geschlossen wird.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:28
Es wird gesagt das es sich um ein ähnlich grünes Fahrrad handelt.. Mhmmm ist es nun das Fahrrad oder nicht?


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:28
insideman schrieb:Man muss doch nur ins Wasser gehen und einatmen...
in der theorie einfach, aber in der praxis sicher schwieriger umzusetzen, wenn der instinktive überlebenswille sich plötzlich einschaltet!

mit dem beton geht er auf nummer sicher (sofern er kein entfesselungskünstler ist)!


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:30
@MelanieDN

laut letzten berichten, soll es sich nicht um das fahrrad handeln!


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:47
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3085821

Heute, gegen 05.30 Uhr, wurde ein männlicher Leichnam am Elbufer im Bereich Lauenburg (Schleswig-Holstein) entdeckt und durch die örtliche Feuerwehr geborgen.

Die Ermittler der SOKO Schulze haben sofort nach Bekanntwerden des Sachverhalts Kontakt zur örtlichen Dienststelle aufgenommen, um einen möglichen Zusammenhang mit dem Verschwinden der Familie aus Drage zu überprüfen. Derzeit sprechen einige Indizien dafür, dass es sich bei dem Verstorbenen um den 41-Jährigen aus Drage handelt. Eine eindeutige Identifizierung ist erst im Rahmen einer Obduktion möglich.

In Absprache mit der zunächst zuständigen Staatsanwaltschaft in Lübeck übernimmt die Staatsanwaltschaft Lüneburg die Todesursachenermittlung. Eine Obduktion soll noch heute Abend stattfinden.

Der Fundort des Leichnams sowie die Elbe zwischen Hamburg und Boizenburg sind am Vormittag mit einen Polizeihubschrauber und zwei Polizeibooten abgesucht worden. Hierbei wurden keine Auffälligkeiten entdeckt.

Sollte sich die Identität bestätigen, bekommen die Ermittlungen im Fall der vermissten Familie hierdurch eine konkrete Richtung. Ein erweiterter Suizid wir dadurch wahrscheinlicher. Zum Aufenthaltsort der Ehefrau und der 12-jährigen Tochter gibt es leider immer noch keine neuen Hinweise.

Die mittlerweile 25 Beamten der SOKO gehen allen Spuren nach.

Im Bereich Artlenburg wurde heute ein grünes Herrenrad sichergestellt. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass es sich nicht um das gesuchte Rad handelt.


Weitere Angaben können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:48
@Eisi15
Eisi15 schrieb: @all, sollten wir es nicht drin lssden die fb Profile zu Stalin, bzw wenn einer diesen drang verspürt dies doch tun zu wollen, dann sollte er es für sich behalten.
Nicht so ängstlich, das Zitat von @planetzero entstammt der Welt.de
Diese hat FB zitiert....kein User
Sylvia Schulzes Facebook-Seite lässt jedenfalls keine Rückschlüsse darauf zu, was passiert sein könnte. Der letzte Eintrag stammt vom März diesen Jahres. Da änderte sie ihr Profilbild in eine Schwarz-Weiß-Skizze. Eine ernst blickende Frau mit halblangen Haaren und hohen Wangenknochen. Ein anderes Foto zeigt sie mit ihrer Tochter, die schüchtern in die Kamera lächelt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:49
Einige Indizien sprächen dafür, dass es sich bei dem Freitagfrüh aus der Elbe geborgenen Toten um den vermissten Marco Schulze handelt, so die Ermittler. Eine eindeutige Identifizierung sei aber erst im Rahmen einer Obduktion möglich. Diese soll noch am heutigen Abend stattfinden.
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Leiche-in-der-Elbe-offenbar-vermisster-Familienvat...


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:50
Was ich noch zu den Personalausweise sagen wollte bevor dieser Thread geschlossen wurde, man kann auch beides besitzen, Normaler kleiner Personalausweis so wie auch einen Reisepass. Weil hier ja schon jemand vorhin etwas von untertauchen angesprochen hatte. Könnte dies natürlich möglich sein.

@Hexe40
Ok, Entschuldigung. :)


melden
Anzeige

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2015 um 16:51
Oha, jetzt bleibt nur zu hoffen ob die anderen zwei auch bald gefunden werden.

Das mit dem Fahrrad ...ich mein gibt es zeugen das Herr Schulze es die letzten zehn Tage oder so vor verschwinden überhaupt noch besessen hat?
Meine Kollegin hatte auch immer ein rotes Fahrrad und hat es nach fa mir geschenkt und weg war es.
Oder man wickelt sich und Zack ist das Ding hin.
Gibt es zeugen die Wissen das das Ding 100% vorher da gewesen ist?

Gibt es außerdem ein Foto vom Fahrrad? Weil irgendwie muss man ja genau wissen wie es aussieht.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt