Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:21
@Nina75

das hatten wir doch schon:

verhaeltnis


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:27
Was das Motiv angeht, bin ich mittlerweile der Meinung, dass es in Zusammenhang mit der großen Tochter stehen muss. Und die große Tochter durchaus davon keine Ahnung hat.
]
Derselben Meinung bin ich auch. Schon länger!
Nur deshalb würde ein Besuch an diesem See in wohnortsnähe der großen Tochter Sinn machen. Egal wann der nun war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:30
@E_M
Yepp.
Dann denke ich mal das das Hauptproblem S.S.war.
Sie machte "ihr Ding" ohne Rücksicht auf Verluste ?
Ohne das es sie was angeht wie es anderen geht ?
Und Marco war überfordert,er war verzweifelt.
Er war immer der der alles tun und für alle da sein musste (kann ich mir so vorstellen)
Wenn dann noch die Mexikoreise von ihr geplant und gebucht wurde...dann die Reitferien von Miriam.
Evtl hatte Marco rein garnichts mehr zu sagen ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:38
@Flamingo85
Durchaus möglich. Nicht unwahrscheinlich, dass die Familie deshalb an den Tag in die Richtung der großen Tochter fuhr. Marco S bekam jedoch kalte Füße, wolltr die Aussprache oder ähnliches nicht mehr und somit blieb die große Tochter unwissend.

@-Leela-
Die enge Bindung zur großen Tochter könnte durchaus Grund dafür sein, dass MS doch keine Aussprache oder ähnliches wollte. Er wollte sie schützen. Deshalb der Abbieger zum Mühlensee.

@Nursii genau der Meinung bin ich auch.

Weiß jemand von euch, ob die große Tochter verheiratet ist oder in einer Partnerschaft lebt/lebte?


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:41
@Nebelkind
Ja sie ist verheiratet,hat 2 Kinder und lebt in Holm-Seppensen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 12:42
Ganz egal wie ich es drehe und wende, abgesehen davon, dass da was stinkt, könnte es doch sein, dass Sylvia es schon länger vor hatte, auszuwandern. Sie getrennt waren, er davon erfuhr (vielleicht hatte sie einen Neuen?) und began Suizid.
Sie ist, zusammen mit der Tochter dann gegangen. Was mich jedoch stützig macht - niemand hat etwas mitgenommen. Weder sie für sich, noch für ihre Tochter (wenn ich es richtig gelesen habe).
Vielleicht wurden sie entführt, er wusste davon (eventuell drohte ihm jemand vorher) und verkraftete dies nicht !?


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 13:15
@Nursii

Bin auch Deiner Meinung. Das war auch meine Denke, daher die Verbindung zum See.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 13:37
Einen Zusammenhang des genannten Motivs mit der großen Tochter könnte ich mir auch vorstellen. Aber irgendwie würde dann ein erweiterte Mord an Mi. S. keinen Sinn machen für mich. (Näheres gerne per PM, weil ich denke, dass in diese Richtung, die die andere Tochter betrifft hier aus Rücksicht nicht diskutiert werden sollte.)


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 15:42
@smallfletcher
Zitat von smallfletchersmallfletcher schrieb:Einen Zusammenhang des genannten Motivs mit der großen Tochter könnte ich mir auch vorstellen. Aber irgendwie würde dann ein erweiterte Mord an Mi. S. keinen Sinn machen für mich.
Ich denke nicht, dass Sylvia S. ihre Familie auflösen wollte…

Die ältere Schwester wäre nicht in Gefahr gewesen…sie steht selbst vor einem Rätsel.

Da sie verheiratet ist und zwei Kinder hat, ist es absurd, dass M.S. den Gedanken hatte, sie in einem „erweiterten Suizid“ zu involvieren.

Der große Aufwand, in Bezug seines eigenen Suizids (von dem niemand behaupten kann, dass es Fakt ist, das er ihn allein ausgeführt hat), ist nach wie vor, nicht nachvollziehbar.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 21:00
Mein Gedanke war, das Jemand in der Versicherung begünstigt ist, der in einer finanziellen Notlage steckt. Das wäre für mich der einzig logische Grund, dass man seinen Selbstmord so begeht, dass die Leiche nicht gefunden wird. Denn viele Versicherungen haben eine Suizidklausel, und zahlen dann nicht. Allerdings dauert es dann 10 Jahre, bis derjenige an das Geld kommt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 21:24
Ich denke aber, dass man das nicht überbewerten sollte, dass die ältere Tochter anscheinend in letzter Zeit (höchstens 5 Monate) keinen engen Kontakt zu ihrer Mutter hatte. Aber sie hatte Kontakt mit ihrer Schwester Miriam und anscheinend auch zu Marco, denn dieser hatte ihr ja für das 2. Kind viel Glück gewunschen. Probleme gibt es mal in jeder Familie, aber ich denke mal, dass diese mit dem Verschwinden der Mutter nichts zu tun hatten. Sylvia wäre an diesem Tag auf jeden Fall bereit gewesen, ihre Tochter zu besuchen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 22:19
@Robin76
Ich vermute mal das es nicht nur ein bisschen oder auch nur ein Problem gab,sondern schon einiges was im Argen lag.
Manchmal sind zwei Menschen daran Schuld,manchmal mehrere aber manches Mal auch nur ein einziger.
Ich kenne Ehepaare wo einer (sei es Frau oder Mann) immer entweder ewig diskutiert,meckert,rumzickt,provoziert...und das über Jahre.Die immer und überall Probleme machen.
Die selbst Entscheidungen treffen ohne daran zu denken wie sich der andere dabei fühlt.
Das kann den einen oder anderen dann schon irgendwann mal zur Machtlosigkeit und zur Verzweiflung führen.
Ich denke das Marko auch mal die Zügel in der Hand halten wollte und dann halt so in dem er das tat was er tat.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 22:46
@Nina75
Ich bin mir nicht so sicher, ob so Mutter-Tochter-Probleme immer gleich so ganz tiefgreifende Ursachen haben. Oft sind es auch nur Eifersüchteleien, weil die Tochter vielleicht mehr mit der Familie des Ehemannes oder dessen Mutter macht und die eigene Mutter sich benachteiligt fühlt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.08.2016 um 22:57
Ich glaube nicht mal, dass die Beziehung der beiden so unausgeglichen war und einer von Beiden die Zuegel in der Hand hielt. Beide gingen ihrem Job nach waren um das Wohl der Familie bemüht. Vielleicht ging SS die Bemühung von MS in Bezug auf die große Tochter auch teilweise zu weit. Sie wollte die Tochter auf eigene Beine stehen sehen und nicht ihren Mann dafür mehr arbeiten sehen.
Vielleicht machte sie ihrer Tochter diesbezüglich auch Vorwürfe, die Gutmütigkeit des Stiefvaters so auszunutzen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 00:44
Bitte spekuliert nicht allzu sehr über die ältere Tochter. Das ist eine lebende Person, die die Beiträge hier lesen kann.


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 00:46
@FF
Und wenn sie nicht mehr leben würde und sie deshalb die Beiträge nicht mehr lesen könnte?
Was wäre dann?
Dann könnte sie sich nicht mehr wehren... Das wäre dann aber ok? 🤔


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 00:48
@Nursii
Nein, aber man sollte umso mehr Rücksicht nehmen, wenn jemand direkt von so einer Tragödie betroffen ist und als Lebender Gegenstand von allerhand Gerüchten wird.


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 06:45
Im Grunde genommen ist es auch egal, weshalb die ältere Tochter lt. Düker anscheinend zuletzt keinen Kontakt mehr zur Familie gehabt haben soll. Kann ja so auch nicht ganz stimmen, denn zumindest wusste sie über die Bauchschmerzen ihrer kleinen Schwester Bescheid. Für mich hat so ein internes Familienproblem jetzt auch nicht mit dem Verschwinden von Sylvia und Miriam zu tun. Wichtig wäre es natürlich, Sylvia und Miriam zu finden. Sollten sie also noch leben - was ich nicht glaube - so wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn sie sich mal melden würden, damit die Sorge der Familienangehörigen ein Ende hat. Andernfalls muss nach wie vor weiter überlegt werden, wo Marco seine Liebsten zurückgelassen hat.


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 06:58
[ Für mich hat so ein internes Familienproblem jetzt auch nicht mit dem Verschwinden von Sylvia und Miriam zu tun.
Nicht?
Ich seh das anders.
Wäre nicht das erste mal, dass wegen einem scheinbar "belanglosem Familienproblem" eine ganze Familie ausgelöscht worden wäre.

Ich kann mir auch nicht erklären, wo beide Frauen sein sollen. Aber ICH glaube einfach, dass die polizei schon sehr gut weiß, was sie weiß 😉 Und vertraue ihnen, wenn sie sagen, dass die Familie an dem See war und es dort womöglich zu einem Mord kam. Genauso glaube ich auch an die Zeugin am See.

Ich glaube nicht, dass die Polizei solche Dinge als SO dermaßen gesichert kommuniziert, wenn sie es nicht wären.


melden

Vermisste Familie aus Drage

02.08.2016 um 07:07
@Nursii
Es gab ja lt. Polizei ein Problem im persönlichen Bereich, über das nicht gesprochen wird und ich denke auch, dass dieses der Grund gewesen sein könnte. Aber ich glaube halt nicht, dass eine Meinungsverschiedenheit mit der gr. Tochter mit diesem Problem zusammenhängen könnte. Aber ich vertraue auch der Polizei und denke, dass sie in alle möglichen Richtungen recherchiert haben und auch Einiges der Öffentlichkeit nicht mitteilen werden.


melden