Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 12:57
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb:Ich hab natürlich keine Erklärung für all dies
Ich im Endeffekt auch nicht und wer kann sich schon KOMPLETT in einen anderen Menschen reinversetzen. Wir werden uns wohl damit abfinden müssen, nicht für alles eine 100%ige Lösung/Erklärung zu finden
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb: überhaupt Handschuhe anziehen? Um sich nicht zu verletzen? Ist
Nein, das denke ich nicht, sondern eher, um seine Feinmotorik einzuschränken, um sich nicht doch noch schnell genug befreien zu können wenn der Selbsterhaltungstrieb einsetzt


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:15
Hier noch mal Stein und Handschuh:

https://www.google.de/search?q=brisant+Marco+schulze&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjc4NaliZXUAhXLZVAKHTj9C_MQsAQIJQ&biw=1440&bih=770#imgrc=N9j7aWuq3Ol68M:

Der Stein ist dunkler weil er grad aus dem Wasser gezogen wurden und nasse Steine sehen dann nun mal so aus. Unsere hellgrauen Pflastersteine sind nach Regen auch dunkel. Und der Handschuh sieht so aus, als hätte den rechten an. Also vertauscht in der Eile, schnell anziehen, Stein aufheben.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:16
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Nein, das denke ich nicht, sondern eher, um seine Feinmotorik einzuschränken, um sich nicht doch noch schnell genug befreien zu können wenn der Selbsterhaltungstrieb einsetzt
Dann hätte es sogar Sinn gemacht, die Handschuhe falsch anzuziehen. Das ist eine Erklärung.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:28
Unter Wasser ist es ein natürlicher Reflex, dass zuallererst versucht wird,
wieder aufzutauchen; Wasser dringt in die Lunge, das geht furchtbar schnell...

Mit Handschuhen an den Händen, die dann auch noch falschherum angezogen sind,
wollte er vorsorgen. Für den Fall, dass er doch noch so bei Verstand ist den
Klotz irgendwie wieder von sich losmachen zu können.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:29
Ich habe lange gesucht, und endlich den Stein
und mehr als Fotos gefunden.

Ihr müsst bei google eingeben..........
ich kann es nicht kopieren, und der link funktioniert
auch nicht.
Marco Schulze Lauenburg Bilder,
da kommt ein Foto wo ein Kripobeamter den Stein
in Händen hält . Dieser Stein ist sehr, sehr dunkel.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:38
Der Stein den man auf der Brücke sieht, an der Absperrung ist
reiner Beton.
Der Stein, den Herr S. um hatte ist Kunststoffummantelt.
Da habe ich gerade Experten gefragt, die beide Fotos verglichen haben.

Die Fotos haben ein Copyright für Timo Jann, sie sind aber wie
ich beschrieb aufzurufen.

Nun kann es ja durchaus sein, das eine Halterung aus reinem
Beton und die fehlende noch normal Kunststoffummantelt war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:45
@Rollingdeep

Klicke den Link an, den @Lissy61
eingestellt hat. Da ist ein Stein zu sehen, der durch die Nässe dunkel geworden ist. Nichts weiter


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:45
@Rollingdeep

Kunststoffummantelt?

Das Bild des Betonfußes gibt es hier im Thread. Der ist einfach nur nass...

https://www.allmystery.de/bilder/km119906/3

Sag mir, wo ist da Kunststoff? Warum gefällt es dir nicht, dass er einen
Betonfuß von der Brücke genommen hat?

Hier ein Bild der Lauenburger Brücke mit trockenem Betonfuß:

https://www.allmystery.de/bilder/km119906/4


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:53
@Rollingdeep
Nein, der Stein ist nicht kunststoffummantelt. Da irrt der "Experte" :)


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:55
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb:Nein, der Stein ist nicht kunststoffummantelt. Da irrt der "Experte"
Ja, er hat auch zurück gerudert, meint aber das die im normal Fall
ummantelt sind.


Mir scheint, das ihr das Foto nicht gefunden habt.
Schade, aber es ist halt so.
Man sieht auch genau auf dem Stein, wo der Spanngurt
lang gezogen wurde.
Es ist halt nur sehr interessant, mehr nicht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 14:57
Zitat von -Leela--Leela- schrieb:Mit Handschuhen an den Händen, die dann auch noch falschherum angezogen sind,
wollte er vorsorgen. Für den Fall, dass er doch noch so bei Verstand ist den
Klotz irgendwie wieder von sich losmachen zu können.
Ja, diese Erklärung habe ich schon so oft gelesen. Das findet Ihr plausibel? Echt? Wie schon gesagt, wenn er so planvoll
vorging hätte er sich einen Kabelbinder oder whatever um die Hände binden können. Aber Handschuhe falsch anziehen?
Na ja, lassen wir das mal so stehen. Die Mehrheit hier findet dies ja nachvollziehbar. Ich bin da wohl in der Minderheit. :)


3x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:01
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb:Ich bin da wohl in der Minderheit. :)
Sei getröstet, ich gehöre auch zu der Minderheit hier.
Und ich stelle mir auch die Frage, warum auf dem einen, guten Foto,
der Absperrung auf der Brücke, der Fuß und das Gitter, sowie ein dahinter
stehender Betonklotz wohl für die Aufnahme von einem Verkehrsschild,
angekettet waren.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:07
@Rollingdeep

Ehrlich gesagt, sehe ich hier eher den Unwillen, die HIER eingestellten Links mit den Fotos anzusehen
Dann würdest du auch sehen, dass das Absperrgitter angekettet ist, NICHT aber der Stein worin es steht


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:18
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb:Das findet Ihr plausibel? Echt?
Wie erklärst du dir die falsch angezogenen Handschuhe?
Was könnten sie sonst bedeuten?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:29
Zitat von HansAlbersHansAlbers schrieb:wenn er so planvoll
vorging hätte er sich einen Kabelbinder oder whatever um die Hände binden können
die Handschuhe SIND doch auch ein Plan, oder nicht? Was genau zu DIESEM Plan geführt hat, werden wir wohl nicht mehr ergründen. Vielleicht ist es völlig banal. Vielleicht hatte er nichts anderes zur Verfügung weil er sich zb kurzfristig entschlossen hat, eine zusätzliche "Sicherung" einzufügen


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:47
Zitat von -Leela--Leela- schrieb:Wie erklärst du dir die falsch angezogenen Handschuhe?
Ich hab keine Erklärung. Sorry, wenn das anders rüberkam.
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:die Handschuhe SIND doch auch ein Plan, oder nicht? Was genau zu DIESEM Plan geführt hat, werden wir wohl nicht mehr ergründen. Vielleicht ist es völlig banal. Vielleicht hatte er nichts anderes zur Verfügung weil er sich zb kurzfristig entschlossen hat, eine zusätzliche "Sicherung" einzufügen
Ja, wenn das der Plan war. Okay. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 15:59
@HansAlbers

Mich interessiert das wirklich! :)
Lass uns mal darüber nachdenken..
Wenn er zum Beispiel selbst Opfer eines Verbrechens gewesen sein soll,
dann könnten ihm andere die Handschuhe angezogen haben? Zum Beispiel
um Hautabschürfungen unter den Fingernägeln zu verhindern?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 16:05
@-Leela-
ich will wirklich nicht behaupten, dass er einem Verbrechen zum Opfer fiel. Ich will auch nicht daruf beharren, dass
Ihr Unrecht habt mit der Theorie er wollte sich damit das reflexartige freistrampeln bewusst erschweren.
Natürlich weiß ich nicht was in seinem Kopf vorging.

Ich wollte nur sagen, dass ich diese Erklärung für mich nicht plausibel finde. Habe aber keine bessere, das gebe ich zu.
Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass er wenige Sekunden vor seinem Freitod dachte, "Komm, ziehe ich mir die Handschuhe
mal falsch herum an, dann kann ich mich schlechter vor dem Ertrinken retten". Damit komme ich nicht klar.

Zumal ich auch nicht glaube, dass das falsch anziehen diesbezüglich etwas bewirkt. Wenn ich möchte, bewusst oder unbewusst,
dann hab ich diese Bauarbeiter-Handschuhe in 0,1 Sekunden ausgezogen. Egal ob falsch oder richtig rum montiert.:)

Ein kleines bischen plausibler finde ich die Vorstelleung, er habe sie aus Versehen falsch angezogen. Aber normalerweise
merke ich das ja sofort und wechsle die Handschuhe. Es sei denn es musste ganz schnell gehen...
Aber wie gesagt, kurz vor dem freitod wäre es auch sehr gut ganz ohne Handschuhe gegangen.

Kommt, lasst uns das hier einfach hier mal damit belassen. Sind ja alles nur Spekuationen. Alles kann passiert sein.:)


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 16:13
Zitat von -Leela--Leela- schrieb:Zum Beispiel
um Hautabschürfungen unter den Fingernägeln zu verhindern?
Möglich ist letztlich alles. Dann haben wir einen Gewaltakt. Unter solchen Umständen lässt sich niemand freiwillig Handschuhe anziehen. Sprich, bis die Handschuhe mit Gewalt angezogen sind, sind längst Hautschuppen unter die Fingernägel geraten und die ganze Aktion wäre sinnlos

@HansAlbers
das falsch herum anziehen muss ja keine bewusste Aktion gewesen sein, kann auch der Ausnahmesituation geschuldet sein


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.05.2017 um 16:16
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:das falsch herum anziehen muss ja keine bewusste Aktion gewesen sein, kann auch der Ausnahmesituation geschuldet sein
Ja klar.

Aber es ist ja auch gar keine ganz sichere Erkenntnis, dass er sie falsch anhatte oder?
Die Annahme ist doch nur diesem Foto geschuldet. Es sieht wirklich fast so aus, aber ganz sicher bin ich mir dabei auch nicht.


1x zitiertmelden