Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Vermisste Familie aus Drage

13.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Familie Schulze, Juli 2015, Vater Suizid, Drage, Winsen, Aktenzeichen Xy, Tochter, Fahrrad, Elbe, Mutter, Spanngurt

Vermisste Familie aus Drage

19.06.2017 um 20:15
MissMarple2111 schrieb:M.S. hat sich auf dem Reiterhof bestimmt gut ausgekannt. Er hätte sich dort einen sicheren Platz aussuchen können. Zeit genug hätte er dann gehabt ein "Grab" vorzubereiten. Sonderbar ist dass die Polizei dort nicht gesucht hat. Ich meine das ist doch nahe liegend...
vielleicht meldet sich barbiedark nochmal!?
Das ist nicht korrekt. Es wurde hier hier geschrieben, dies muss aber nicht stimmen. Der Opel war auch nicht blau ;-).


melden
Anzeige

Vermisste Familie aus Drage

19.06.2017 um 20:55
Enterprise1701 schrieb:Das ist nicht korrekt. Es wurde hier hier geschrieben, dies muss aber nicht stimmen. Der Opel war auch nicht blau ;-).
Hm , Almy Problem :) bei diesem Fall bin ich nicht so drin weil Familiendrama . Zunächst Dutzende Fälle oder so im Schnitt jedes Jahr in Deutschland, nur hier hat der wohl verzweifelte Vater geplant ansonsten habe ich auch keine Ahnung !
Korrekt , kennst Du einen Fall wo etwas korrektist ?
Hier gibt es (Info Fluten ) wo ich immer abwägen muss was scheint wahrscheinlich oder nicht nicht nur hier sondern bei jedem Fall !Das ich dabei [/völlig falsch liegen kann ,klar !

Nun ging das an @MissMarple2111  aber ich habe mal geantwortet , weil ich so ein wenig oder sehr :ask: mit meinen Ansichten in letzter Zeit bei einigen nicht so beliebt bin , sage ich mal (ein Drama is das nicht ).


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 06:06
@Enterprise1701
Barbiedark wurde kurz gesperrt.  Sie musste sich bei der Verwaltung melden. Nun ist der Account aber nicht mehr gesperrt, so dass ich davon ausgehe, dass alles geklärt ist. Voraussichtlich konnte sie nachweisen, dass sie die Pferdehofbesitzerin ist.

Es spricht also nichts dagegen, ihr zu glauben, was sie schreibt.

Was den Opel betrifft. So kann man diesen auf Bild 76 sehen. Also da lässt sich schon mal streiten, ob das ein blau oder grün ist. Das liegt im Auge des Betrachters.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 07:43
Robin76 schrieb:Es spricht also nichts dagegen, ihr zu glauben, was sie schreibt.
Dann wird hoffentlich noch eine Äusserung hier kommen. In keinem Medienbericht oder auch seitens der Polizei gibt es diese Zeugenaussage. Im XY Film wird es auch nicht erwähnt. In diesem Forum fällt diese Aussage nun aber erstmalig, daher dürfen Zweifel angebracht sein. In Summe ist diese Zeitaussage eigentlich für den Tagesablauf zu wichtig.


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 07:48
@Enterprise1701
Nein, diese Zeugenaussage erscheint nirgends, wie wahrscheinlich viele andere Zeugenaussagen ebenfalls. Vielleicht hat es auch einen Grund, weshalb man diese Zeugenaussage etwas zurückgehalten hat. Aber in ihren ersten Beiträgen schreibt ja @barbiedark, dass sie nochmals mit der Polizei reden werde.

Ich war anfangs auch skeptisch gegenüber der Userin. Aber da ihr Account wieder freigegeben wurde, bin ich überzeugt, dass sie alles Notwendige mit der Verwaltung geklärt hat.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 12:37
Es ist nunmal so, dass das, was in der Presse steht, Grundlage der Diskussionen hier sind. Aber es steht nunmal nicht alles in der Presse. Nur weil nirgends steht, dass auf dem Pferdehof gesucht wurde, muss das nicht unbedingt heißen, dass dort auch tatsächlich keine Suche stattgefunden hat. Der Ort hätte sich für Herrn Schulze gut geeignet, um die Leichen zu verstecken, da er das Versteck vorher hätte vorbereiten können. Wäre schon seltsam, wenn dort nicht gesucht worden war, wir Darkbarby sagt. Vielleicht kann das ja noch nachgeholt werden, wenn sie das, was sie hier geschrieben hat, der Polizei mitteilt. Vorausgesetzt es stimmt überhaupt und die Polizei weiß noch nichts von dieser Aussage.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 17:08
Hier wurde geschrieben das einige meinen M.S sie abgemeldet hat vom Reiten. Für mich liest sich das aber das Miri sich abgemeldet hat.

"Kurz vor dem Verschwinden war sie mit ihrem Vater und dem blauen Opel auf dem Hof, um zu sagen, dass sie leider nach den Ferien nicht wieder kommen wird zum reiten."

Schade das man das nicht mehr nachfragen kann, anscheinend schreibt Barbiedark nicht mehr.

Zum anderen findet man zum Mover Reitstall 2 Namen, also würde das passen mit Besitzerwechsel.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 17:54
was mich nachdenklich stimmt ist die Tatsache das Miri Ihrer Freundin gegenüber ja geäußert hat das es nicht sicher ist das sie mit in die Reiterferien fährt..., und jetzt kommt raus dass sie auch nicht mehr zu de Reitstunden kommen sollte oder wollte.
Es stellt sich für mich so dar dass es im Leben der Familie S. schon etwas tat, vor der Tat.
War es doch eine geplante räumliche Trennung (Ortswechsel) oder evtl. finanzielle Probleme?


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 18:28
Für mich hört sich das auch nach einem Ortswechsel an. Nun gibt es 2 Möglichkeiten, entweder sie sind tatsächlich untergetaucht oder M. S. hat sie doch getötet.


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 18:46
Lissy61 schrieb: Für mich liest sich das aber das Miri sich abgemeldet hat.
Stimmt das hört sich wirklich so an. Aber barbiedark hat auch etwas geschrieben, dass der Hof verwahrlost gewesen sei und Miriam bei der Tochter der Besitzerin Reitstunden nahm. Vielleicht hätte die neue Besitzerin mehr für die Reitstunden verlangt. Es hätten nach dem Besitzerwechsel auch ganz andere Bedingungen geherrscht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 22:35
@MissMarple2111
@MATULINE
@Robin76

Ich meine wenn man mal Sachen zusammenzieht in einer Summe. Angefangen von Spind ausräumen (wird auch bei Umzug oder Schulwechsel gemacht). Dann sagt Miri ihrer Freundin sie wisse nicht ob es klappt mit dem Reiterurlaub (welcher Grund? Evtl. was anderes geplant). Dann meldet sich Miri vom Reiten ab. (Wieder was war geplant).

Das hört sich irgendwie an das da schon was im Busche war, das von Miri diese Aussagen kamen. Wenn es zu teuer gewesen wäre, hätte man das doch erwähnt. "Ich komme nicht mehr, weil es meinen Eltern zu teuer ist". Kann durchaus ja passieren das man dies oder jenes nicht mehr bezahlen kann, aber deswegen verschwindet man ja nicht spurlos anschließend.


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 22:59
Ich sehe es ähnlich. Wenn man das alles zusammen nimmt mit den abgesagten Reitstunden, das Ausräumen des Spindes und den Hinweis an die Freundin,  dass die geplanten Reiterferien möglicherweise nicht klappen… Das sieht schon ziemlich nach einem möglichen Umzug infolge einer eventuellen Trennung aus.
Allerdings bin ich der Meinung dass Miri mit Sicherheit irgend einer Freundin mal was erzählt hätte, dass die Eltern sich viel streiten,  möglicherweise sich  die Mama trennen will vom Papa… Das wäre doch sicherlich schon zu Tage gekommen… Die Polizei hat doch bestimmt die engeren Freundinnen dazu befragt.  Kinder reden doch untereinander auch über sowas.

Aber eine Stellungnahme dazu habe ich nie gelesen in der Presse .


melden

Vermisste Familie aus Drage

20.06.2017 um 23:19
@lulu242
Irgendjemand hatte auch dazu was gesagt, weiß jetzt nicht ob es eine Bekannte von den Schulzes war. Das schon von Trennung die Rede war, auch die Mutter von M.S hatte ja gesagt er hätte Miri niemals mit S.S gehen lassen.

Das hatte ich noch beim stöbern gefunden. Dem Artikel zu Folge hatte er keinen Nebenjob mehr.

Winsener Anzeiger
15. Februar 2016 ·

"Dem WA liegt eine Info vor, derzufolge Marco Schulze zuletzt, bevor er verschwand, keinen Nebenjob mehr hatte.
Warum, ist unklar. Hatte man ihm dort vielleicht gekündigt? War es dadurch zu einem finanziellen Engpass gekommen?
Oder hatte Marco den Nebenjob aufgegeben, um mehr Zeit für seine Familie zu haben? Laut „Bild online“ berichtete ein Nachbar von einer „kriselnden Beziehung“. Marco Schulze habe sich wenig um Sylvia und Miriam gekümmert, heißt es dort. Wollte Sylvia Schulze sich vielleicht von ihrem Mann trennen?"


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 06:48
Lissy61 schrieb:"Dem WA liegt eine Info vor, derzufolge Marco Schulze zuletzt, bevor er verschwand, keinen Nebenjob mehr hatte.
Warum, ist unklar. Hatte man ihm dort vielleicht gekündigt? War es dadurch zu einem finanziellen Engpass gekommen?
Oder hatte Marco den Nebenjob aufgegeben, um mehr Zeit für seine Familie zu haben? Laut „Bild online“ berichtete ein Nachbar von einer „kriselnden Beziehung“. Marco Schulze habe sich wenig um Sylvia und Miriam gekümmert, heißt es dort. Wollte Sylvia Schulze sich vielleicht von ihrem Mann trennen?"
Dagegen spricht aber jetzt wieder, dass Marco von einem Pferdewirt angerufen wurde, dem er am nächsten Tag helfen sollte. Vielleicht aber half er dort nur sporadisch. Egal.

Auf der einen Seite sagt die Nachbarin, dass Marco der Kümmerer gewesen sei und dann schreibt die Bild aber, dass er sich zu wenig um Frau und Kind gekümmert hat. Das kann nicht passen. Da verlasse ich mich lieber auf die Aussage der Nachbarin und die Aussage von hope91, die auch schrieb, dass sie stets zu Marco ging, wenn sie ein Problem hatte.


Das Reitstunden absagen, das Spind ausräumen und die Ungewissheit, dass sie an den Reiterferien teilnahm, sprechen schon dafür, dass irgendetwas im Busch war. Aber da Marco dabei war, als die Reitstunden abgesagt wurden, denke ich nicht, dass hinter seinem Rücken etwas gelaufen ist. Abgesehen davon fände ich es seltsam, dass Silvia dann ihren Job nicht gekündigt hätte.

Ich denke, dass wir irgendwelche wichtigen Details nicht wissen und deshalb auch Vieles absolut unverständlich ist.


melden
-Leela-
Profil von -Leela-
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:14
Robin76 schrieb:Da verlasse ich mich lieber auf die Aussage der Nachbarin und die Aussage von hope91, die auch schrieb, dass sie stets zu Marco ging, wenn sie ein Problem hatte.
@Hope91 schrieb aber auch, dass es vorkam, dass Marco mal für ein paar Tage nicht Zuhause war und Sylvia sich Sorgen machte.
Dieser "Kümmerer" hatte ein Eigenleben, das wir nicht kennen.


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:17
-Leela- schrieb:chrieb aber auch, dass es vorkam, dass Marco mal für ein paar Tage nicht Zuhause war und Sylvia sich Sorgen machte.
Dieser "Kümmerer" hatte ein Eigenleben, das wir nicht kennen.
Ja, da hast du recht. Dieser Kümmerer ließ seine Frau im Ungewissen zurück. Zumindest kam das einmal vor und Silvia wusste nicht wo er überhaupt war. Später wurde nicht mehr darüber gesprochen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:17
Abseits der Theorie „erweiterter Suizid“ wäre natürlich auch Verschwinden denkbar mit einem bestimmten Hintergrund. Es gibt sogar Indizien für diese Theorie.
Das wichtigste Indiz setze ich an den Anfang:

- Es gibt bis heute keine Leichen von Mutter und Kind, der Vater wurde gefunden, weil er sich opfern musste ?

Der Inhalt dieser Theorie könnten Spielschulden, Geldschulden generell sein. Bedingt durch einige „Nebenjobs“, das Verschwinden seitens M. für einige Tage (Aussage der großen Tochter) könnte
es durchaus möglich gewesen sein, dass M. an die falschen Leute geraten ist. Möglicherweise gab es Drohungen, Erpressungen etc. Weitere Indizien für ein „Untertauchen“:

- Die Aktion des Ausräumens mit dem Schulspind seitens der Mutter. Wenn Lehrer dieses Verhalten ungewöhnlich oder auffällig betrachten ,dann sollte man das akzeptieren.
- Die Aussagen der Tochter M. gegenüber der Freundin hinsichtlich Unsicherheit Reiturlaubteilnahme. Vielleicht wurde innerhalb der Familie über einen „anderen Urlaub“ gesprochen. Dazu später mehr.
- M. fuhr am 22.7 sehr früh am Morgen kurz mit dem Auto von seiner Frau weg. Wohin ist scheinbar unklar, er wurde aber gesehen aus Stove kommend. Dort ist der Campingplatz.
Campingplatz ? Ja, es gab auch eine Zeugenaussage mit einem Campingplatz bei Würzburg…
- Das „Fernhalten“ der Tochter M. von der Schule ist auffällig. Arztbesuch für den 22.7 wurde abgesagt. Die Tochter spielte mit einer Freundin, ging aber seit einigen Tagen nicht mehr in die Schule.
- Nun haben wir den etwas mysteriösen Ausflug am 22.7 zu dem Reitstall gegen 15 Uhr mit der Aussage: M. wird wohl nicht mehr zum Reiten kommen.
- Die Szenerie am Mühlenteich mit den denkwürdigen Aussagen, die die Zeugin hörte

Sah der Vater M. das Wohl seiner Familie gefährdet ? Hat M. eventuell einen Bekannten auf dem Campingplatz besucht, um die Übergabe seiner Familie am Mühlenteich zu finalisieren ? Warum fuhr er an dem Morgen nicht mit seinem Wagen ? Fühlte er sich beobachtet und wollte mit einem anderen Wagen unauffällig wirken ? Wollte er abseits von Drage seine Familie in Sicherheit bringen ? War die SMS oder der Anruf an seine Frau am Nachmittag eine Botschaft ? Warum sollte er denn seiner Frau mitteilen der Tochter geht es schlechter? Welchen Zweck hätte es für ihn gehabt , wenn seine Frau tatsächlich deutlich früher nach Hause gekommen wäre ? Ein Arztbesuch ? Das hätte er auch allein machen können. Auffällig erscheint aber, er wollte scheinbar seinen Wagen nicht benutzen.

- Im Haus wurden die Personalausweise gefunden, ob auch Reisepässe im Hause waren ist uns nicht bekannt. Es wurde alte Handys gefunden, nicht aber die aktuellen Handy der Familie. Warum sollte M. bei erweiterten Suizid die Handys verschwinden lassen ? Daten können auch über den Provider ausgewertet werden. Handys können aber mit einer neues Simkarte weiter benutzt werden
- Zeugen wollen angeblich einige Tage später Mutter und Tochter auf einem Campingplatz bei Würzburg gesehen haben.
- Ein Stofftier von der Tochter M. wurde vermisst bei der Hausdurchsuchung.
- In dem Haus gab es keinerlei Anzeichen für Gewaltspuren oder auch sonstige Leichenspuren. Die Autos waren ebenfalls clean.
- Warum wollte M. nicht ebenso auf Udo Lindenberg Konzert gehen, er verkaufte sein Ticket über Ebay.

War es ein Plan somit seine Familie zu schützen ? Wäre M. mit seiner Familie geflohen, die Gefahr hätte weiterhin bestanden entdeckt zu werden. Der Ausflug zum Teich eine verdeckte Aktion, damit seine Familien unbemerkt verschwinden konnte ?

- Es gab den Führerscheinentzug wegen Alkohol am Steuer. Angeblich hatte M. aber den Führerschein wieder. Die Geldbuße wird er aber auch nicht aus der Portokasse bezahlt haben.


melden
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:25
@Enterprise1701
Es ist aber immer noch so, dass die Ermittler aufgrund des angeblich vorliegenden Motivs davon ausgehen, dass Silvia und Miriam nicht mehr am Leben sind, von Marco S. ermordet wurden.

Wie kann man so einen schlimmen Verdacht veröffentlichen, wenn alles ganz anders gewesen sein könnte? Man kann doch nicht bewusst Marco als Mörder seiner Familie darstellen, wenn er  sich eventuell nur für seine Familie geopfert hätte? Wenn man die Familie vor irgendwelchen Leuten schützen hätte wollen, dann hätte man vortäuschen müssen, die Leichen von Miriam und Silvia gefunden zu haben.

Zudem kann ich mir kaum vorstellen, dass man Miriam in geringster Weise etwas von einem Untertauchen erzählt hätte. Das wäre viel zu riskant gewesen. Aber Miriam erzählte der Freundin, dass sie eventuell nicht mit in die Reiterferien fahren würde. Hope91 war ja der Meinung, dass dies eventuell mit Miriam`s Gesundheitszustand zu tun gehabt haben könnte.

Was mir auch ganz unverständlich ist, weshalb Miriam die Reitstunden absagen sollte, wenn man untertauchen hätte wollen? Oder weshalb Silvia den Spind ausräumen hätte sollen. Das ist doch bei so einer Situation das Unwichtigste, das es gibt. Ne, ne. An so eine Version kann ich gar nicht glauben. Das hört sich mir zu sehr nach großem Krimi an.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:29
@Robin76

Mir ist sehr bewusst, dass es bizarr erscheint..aber einige Indizien bleiben merkwürdig. Auch die Geheimniskrämerei um das Motiv seitens KHK Düker bleibt sonderbar. Obwohl Düker auch gerne immer wieder wiederholte: Es ist alles möglich ;-) Er hat ihn auch nicht öffentlich als Mörder dargestellt. Er kann einen erweiterten Suizid nicht auschliessen bzw die Polizei geht davon aus...das ist schon sehr schwammig formuliert.


melden
Anzeige
Robin76
versteckt


Vermisste Familie aus Drage

21.06.2017 um 08:32
Enterprise1701 schrieb:r kann einen erweiterten Suizid nicht auschliessen bzw die Polizei geht davon aus...das ist schon sehr schwammig formuliert.
Ja, wie hätten sie es sonst formulieren sollen? Das  ist die Frage. Fakt ist nun mal, dass niemand Gewissheit hat, was wirklich passiert ist.

Was aber natürlich schon seltsam ist, dass der Reiterhof nicht groß abgesucht wurde. Das sieht natürlich wirklich wieder so aus, als ob die Polizei genau wüsste, dass Silvia und Miriam dort oder in der Nähe nicht sein können. Dasselbe gilt für den Mühlenteich. Für mich kann es nun mal nicht sein, dass es gar keine Möglichkeit gäbe, den See ohne Überschwemmung des Umlandes abzulassen.

Aber was natürlich absolut dagegen spricht, ist das Absagen der Reitstunden oder das Ausräumen des Spinds. Das wäre im Falle eines Untertauchens zu riskant gewesen. Leute, die Marco auf die Pelle gerückt sein könnten, hätten das mitbekommen können.


melden

109.799 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden