Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

4.140 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Berlin, Entführung, 2015, Potsdam, Mohamed, Elias, Silvio S, Luckenwalde, Niedergörsdorf

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

30.09.2018 um 22:48
PurePu schrieb:Aber
In der JVA haben die Häftlinge auch mal Freizeit, da werden
z. B. die Zellen aufgeschlossen. Das nennt man den Aufschluss. In dieser Zeit gibt es die Möglichkeit zum Sex. Einer steht dann vor der Zelle schmiere.
Bezahlt wird z.b wenn der nächste Einkauf ist mit Tabak, Kaffee, Essen, Drogieartikel und ähnliches. Auch Geld, Handys oder Drogen sind ein gängiges Zahlmittel. Diese Sachen werden aber durch Leute von Draussen in die JVA geschmuggelt. Auch eine Dose Tabak oder Kaffee ist z. B. in der JVA viel mehr wert als draussen. Mit Tätowierungen kann man auch bezahlen.


melden
Anzeige

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

30.09.2018 um 22:51
Aber kostet Sex nicht mehr? Sorry, ich will mich echt nicht blöd stellen, ich begreife es nur nicht. Kann man vielleicht auch einfach nicht.

Das ist das passende Zitat zu meinen Text.
Sorry das zitieren hat nicht richtig geklappt.

Schönen Abend noch Allen.😉


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

01.10.2018 um 01:39
Natalia30 schrieb:Aber kostet Sex nicht mehr? Sorry, ich will mich echt nicht blöd stellen, ich begreife es nur nicht. Kann man vielleicht auch einfach nicht.
@Natalia30
mich nervt die Fragerei, was sex kostet hier wirklich langsam.
In einer gesellschaft, in der geld das übliche zahlungsmittel ist, zahlt man geld.
Auf dem straßenstrich, in runtergekommenen ecken, kriegst du es für 15 oder 20 mark gemacht.

In einer gesellschaft, in der geld nicht das übliche zahlungsmittel ist, weil wenig davon in umlauf ist,
(im knast z.B.) zahlst du eben mit dem, was du hast: zigaretten. Oder mit gefälligkeiten: z.B. musst du einem mitgefangenen auf die nase hauen
etc


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

01.10.2018 um 10:44
Das allgemeine Thema "Wie prostituiere ich mich am besten im Knast" ist ja nun erschöpfend erledigt. Wer noch mehr Details dazu braucht kann gerne einen eigenen Thread aufmachen (bitte nicht).


melden
BlueLagoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

11.02.2019 um 12:17
Ab Mai wird vor dem Potsdamer Landgericht erneut gegen Silvio S. verhandelt. Es geht darum, ob er doch noch in die anschließende Sicherungsverwahrung kommt.

Dafür sind wohl drei Termine angesetzt:
Fehler beim Landgericht Potsdam?

Am 10., 17. und 24. Mai sollen die Verhandlungen statt finden. Hintergrund des erneuten Prozesses ist die Revision der Staatsanwaltschaft. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte den Fall im Juni 2017 zurück ans Landgericht verwiesen. Der Grund: Das Potsdamer Gericht habe Fehler bei der Gesamtwürdigung gemacht. Weder habe es die rasche Folge der beiden Morde ausreichend gewichtet, noch die menschenverachtende Weise, in der die Taten begangen wurden.

Urteil wegen Mordes bleibt bestehen

Nun wird sich eine andere Kammer am Potsdamer Landgericht mit dem Fall befassen. Damit wird der Prozess aber nicht komplett neu aufgerollt. Das Urteil wegen Mordes bleibt. Es werden nur noch einmal die Umstände, die zu einer Sicherungsverwahrung führen könnten, beleuchtet. Grundsätzlich gilt eine Sicherungsverwahrung unbefristet. Sie ist das schärfste Mittel, um die Gesellschaft vor besonders gefährlichen Straftätern zu schützen. Es wird aber auch dann regelmäßig eine Freilassung geprüft
https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/muss-kindermoerder-silvio-s-doch-noch-in-sicherheitsverwahrung


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

10.05.2019 um 13:05
https://www.n-tv.de/panorama/Kommt-Silvio-S-in-Sicherungsverwahrung-article21016754.html

Ab heute beschäftigt sich das Landgericht Potsdam erneut mit der Frage der Anordnung einer Sicherungsverwahrung.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

10.05.2019 um 13:44
Tatsächlich ist es so, dass die Verhandlung zu Beginn erst einmal ausgesetzt wurde, da er einen Befangenheitsantrag gegen den Richter gestellt hat. Gegen 12 Uhr sollte nach Beratung verkündet werden, wie es weitergeht.

https://www.maz-online.de/Brandenburg/Prozess-gegen-Silvio-S.-ist-unterbrochen

Die Medien vermelden bisher nichts über den Fortgang.


melden
BlueLagoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

13.05.2019 um 12:24
Das Gericht hat den Befangenheitsantrag abgelehnt:
Potsdam
Im Revisionsprozess gegen den Mörder der beiden Jungen Elias (6) und Mohamed (4) hat das Landgericht Potsdam einen Befangenheitsantrag der Verteidigung des 35-jährigen Silvio S. abgelehnt. „Der Antrag ist unbegründet und wird zurückgewiesen“, sagte der Vorsitzende Richter Klaus Feldmann. Das Verfahren wurde am Freitag fortgesetzt.

Der Prozess war wegen des Befangenheitsantrag gegen Richter Feldmann kurz nach Beginn der Hauptverhandlung unterbrochen worden. Verteidiger Mathias Noll hielt den Richter für befangen, da er einem Schmerzensgeldantrag der Mutter von Elias in einem Hinweis Erfolgsaussichten eingeräumt habe. Es soll um etwa 20.000 Euro gehen.

In dem Hinweis sieht Noll eine Festlegung, die der Richter noch vor Beginn der Hauptverhandlung getroffen habe. Das Gericht sah das anders: Er habe sich bei seiner Aussage lediglich auf die Feststellungen im ersten Urteil bezogen und „keinerlei eigene Wertung vorgenommen“, sagte Feldmann.
https://www.maz-online.de/Brandenburg/Prozess-gegen-Silvio-S.-ist-unterbrochen


Auch im zweiten Prozess schweigt Silvio S., dies macht es wohl nicht einfacher für die Psychologen. Herr Matthias Lammel äußerte sich am Freitag so:
Sicherungsverwahrung ja oder nein – um das beurteilen zu können, müsste gesichert sein, dass Silvio S. aus einem Hang tötete, er ein unheilbarer Triebtäter ist, der sich nicht unter Kontrolle hat. Der Forensische Psychiater Matthias Lammel, dessen Gutachten maßgeblich für die Ablehnung der Sicherungsverwahrung im ersten Prozess war, betont am Freitag erneut vor Gericht: „So lange Herr S. nichts dazu sagt, muss ich dabei bleiben.“ Er könne keine gesicherte Gefährlichkeitsprognose erstellen, weil sich der Doppelmörder nicht zu seinen Taten und seinem Motiv äußere. So könne er nicht sicher sein, dass sich Silvio S. aus einer pädophilen Neigung heraus an den Jungen verging. Nicht auszuschließen wäre auch, dass sich der bis zu den beiden Morden im Jahr 2015 völlig unbescholtene Brandenburger die Kinder schnappte, weil ihm die Vergewaltigung einer Frau als zu riskant erschien. In der Beurteilung der Wiederholungsgefahr sei das ein Unterschied. Allerdings gibt es durchaus Anzeichen, dass Silvio S. ganz gezielt Phantasien mit Kindern nachgab, wie Staatsanwalt Peter Petersen betont: In der Wohnung in seinem Elternhaus wurde eine Kinderpuppe gefunden, die er zur Befriedigung seines Sexualtriebs benutzte.
https://www.pnn.de/potsdam/prozess-gegen-kindermoerder-silvio-s-in-potsdam-warum-sein-schweigen-fuer-die-psychologen-so-...


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

13.05.2019 um 22:25
BlueLagoon schrieb:„So lange Herr S. nichts dazu sagt, muss ich dabei bleiben.“ Er könne keine gesicherte Gefährlichkeitsprognose erstellen, weil sich der Doppelmörder nicht zu seinen Taten und seinem Motiv äußere...
Das ist nachvollziehbar. Das Recht zu Schweigen hat Jeder, doch hat Silvio auch die Möglichkeit zu reden.
In solchen Fällen -finde ich- hat die Justiz auch das Recht von einer dauerhaften Gefährlichkeit auszugehen.
Das würde dann nicht heißen, man lege dem Verurteilten das Schweigen zur Last, sondern entscheidet im Zweifel für die Sicherheit der Bevölkerung.

Wobei er wohl ziemlich viel drum herum zu seiner traurigen Lebensgeschichte erzählt hat, zB hier nachzulesen:

https://mobil.stern.de/panorama/weltgeschehen/silvio-s---82-seiten-einblicke-in-die-seele-des-kindermoerders-8703676.htm...

Wie auch immer entschieden wird, Silvio wird noch mindestens 15 - 20 Jahre weggesperrt sein.

Ich werde diesen Fall nie vergessen und im Auge behalten. Vielleicht erledigt sich die Sache auch auf andere Weise, man weiß nie.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 15:26
https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/zwei-kinder-ermordet-aber-silvio-s-soll-nicht-gefaehrlich-sein

Unglaublich, ich kann da nix weiter zu schreiben, sorry.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 16:39
-nya- schrieb:Unglaublich, ich kann da nix weiter zu schreiben, sorry.
Was ist denn jetzt daran so unglaublich? Ich finde das ausgesprochen gut, was die Staatsanwaltschaft gemacht hat, indem sie Revision einlegte, weil sie eine Sicherungsverwahrung für angemessen erachtet.

Silvio S. war seinerzeit zu "Schwere der Schuld" verurteilt, also keine vorzeitige Bewährung. Für eine Sicherungsverwahrung hat das Gutachten dem Gericht nicht gereicht. Damit wollte sich aber die StA nicht zufrieden geben, der BGH hat sein o.k. gegeben und so wird erneut verhandelt.

https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1730742/


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 16:57
@emz

‚Der Revisionsprozess am Potsdamer Landgericht gegen Silvio S. zieht sich weiter hin. Die Experten sind sich uneins, ob eine „psychosexuelle Störung“ vorliegt.‘

Das finde ich unglaublich, der Typ sagte selbst, er hätte nicht aufgehört....

In 15-20 Jahren haben meine Kinder Kinder.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 17:25
-nya- schrieb:Die Experten sind sich uneins, ob eine „psychosexuelle Störung“ vorliegt.‘

Das finde ich unglaublich, der Typ sagte selbst, er hätte nicht aufgehört....
Wenn er sagt, er hätte nicht aufgehört, dann sagt das schließlich nichts darüber aus, dass er nach 20 Jahren weitermachen wird.
Im Zweifel geht es halt zugunsten des Angeklagten.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/05/silvio-s-prozess-potsdam-geraet-ins-stocken.html
Allerdings hatte das Landgericht 2016 darauf verzichtet, Silvio S. zusätzlich zu einer Sicherungsverwahrung nach der Strafhaft zu verurteilen. Die Staatsanwaltschaft legte Revision beim Bundesgerichtshof ein. Der BGH hob daraufhin diesen - und nur diesen - Teil des Urteils auf und verwies den Fall zur Neuverhandlung nach Potsdam zurück. Das Gericht muss nun erneut darüber entscheiden.
Selbst wenn eine Sicherungsverwahrung ausgesprochen wird, heißt das nicht, dass er auf ewig dort verbleibt. Alle zwei Jahre wird diese überprüft, ob sie weiter bestehen bleibt.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 17:31
Bis jetzt lässt er sich auf nichts ein, ... da muss er doch überprüft werden, bevor er rauskommt. Wenn er immer noch schweigt, sollte das zu seinem Nachteil sein.

Aber das ist meine persönliche Meinung, hätte ich kennzeichnen sollen, sorry.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 17:39
-nya- schrieb:Aber das ist meine persönliche Meinung, hätte ich kennzeichnen sollen, sorry.
Und die entspricht eben nicht den gesetzlichen Vorgaben.
Sein Schweigen darf ihm nicht negativ ausgelegt werden.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 17:47
@emz

Wie ist es denn dann?

Also sagen wir mal, er bekommt die Sicherungsverwahrung und wird geprüft und sagt nix? Dann wird er wohl nicht rauskommen, oder?

Sein Schweigen wird nicht positiv bewertet —-> negativ ( neutral gibts ja dann in dem Sinne nicht).

Ich hab keine Ahnung wie das läuft.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

25.05.2019 um 18:05
@-nya-

Wenn er jetzt vor Gericht nichts sagt, dann auf Anraten der Verteidigung.

Aber gehe mal getrost davon aus, dass er in der Therapie nicht nur schweigend dasitzt. Er wird da schon mitarbeiten und sich auf die Therapeuthen einlassen.


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

16.06.2019 um 17:20
Es wird sich wohl noch in die Länge ziehen,aber die Hoffnung stirbt zuletzt! Sicherungsverwahrung wäre echt das gerechte Urteil!


melden

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

16.06.2019 um 18:18
Tsunamisnap schrieb:Sicherungsverwahrung wäre echt das gerechte Urteil!
Vorsorglich möchte ich dich aber darauf hinweisen, dass die Sicherungsverwahrung kein Bestandteil der Strafe ist. Nur weil du von gerecht schriebst und ich meinte dich so verstehen zu können, dass du es vielleicht im Sinne von einer gerechten Strafe gemeint haben könntest.

Die Sicherungsverwahrung dient dem Schutz der Allgemeinheit vor einem Täter, der seine Strafe abgebüßt hat.


melden
Anzeige

Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.

28.06.2019 um 15:28
KEINE Sicherungsverwahrung im Fall Sivio S.


https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/vorerst-keine-sicherungsverwahrung-fuer-silvio-s


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt