Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

2.183 Beiträge, Schlüsselwörter: FBI, Magier, Kinderpornografie

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 03:33
@MyMysteryMan

Der Fall hat ganz interessant gezeigt, dass man durchaus im normalen Internet KP finden kann, wenn man weiss wo - und eben bereit ist, ein grosses Risiko einzugehen. Die file sharing platform die Rouven genutzt hat wird nach meinem Eindruck hauptsächlich zum tauschen halbwegs legaler Pornos genutzt - halbwegs weil z.B. die USA vieles verbieten, was in Europa erlaubt ist und man eben so in den USA an europäische Quellen kommt und so weiter. Aber es handelt sich in den meisten Fällen eben um Pornographie mit erwachsenen Models. Zwischen all diesen Angeboten finden sich dann aber immer wieder Anbieter, die auch mal Material von Minderjährigen anbieten, und da hat sich Rouven getummelt.

Anscheinend kannte er dann auch die Erkennungszeichen, wie man gleichgesinnte findet usw. Das ist eine Welt, die mir auch fremd ist, daher kann ich nicht mehr dazu sagen, aber ich habe mich mal lange mit einem Polizeibeamten unterhalten, der in dieser Szene ermittelte.

Das ist die eine Ebene, die Ebene der "Amateurtauscher," wie er es nannte. Das Stichwort hier ist tauschen: es wird in der Regel kein Geld bezahlt, kein Profit gemacht, sondern man tauscht Bilder und Filme: Du bekommst ein 5 Minuten Video in dem ein Mann zwei 10-jährige Jungen missbraucht gegen ein Video in dem drei Männer ein 8 jähriges Mädel vergewaltigen und so weiter - um es mal drastisch zu beschreiben.

Die Zahlen der bei Rouven gefundenen Materialien geben einen Eindruck von der Masse, die verfügbar ist.

Auf einer anderen Ebene, einer ganz anderen Ebene, liegt dann die Produktion und der Verkauf.

Rouven scheint nur in der Amateurliga gespielt zu haben. Dafür aber sehr intensiv.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 06:48
Wer einen Eindruck erhalten will welche Ermittlungsmethoden in den USA möglich sind, dem empfehle ich die Serie To_Catch_a_Predator. Über mehrer Folgen hat da ein TV-Team mit einer Gruppe zusammengearbeitet, deren Mitglieder sich im Netz als Minderjährige ausgeben um potentielle Pädophile zu ködern. Bei den vereinbarten Treffen in den Häusern der angeblichen Teenager, wartete dann ein komplettes TV-Team auf die Männer um sie zunächst vor Millionen Fernsehzuschauern effektvoll vorzuführen und sie dann einem SWAT-Team zu übergeben.

Meiner Ansicht nach grenzwertig, weil die Betroffenen mit fiktiven Szenarien in die Falle gelockt und dann einer geifernden Millionenmeute schutzlos ausgeliefert wurden.

Trotzdem sehenswert...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 08:16
Falstaff schrieb:Meiner Ansicht nach grenzwertig, weil die Betroffenen mit fiktiven Szenarien in die Falle gelockt und dann einer geifernden Millionenmeute schutzlos ausgeliefert wurden.
Du bist also ernsthaft der Meinung, dass man Menschen, die sich im Netz an Kinder ranmachen, mit Samthandschuhen anfassen sollte? Wow...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 08:24
Origami82 schrieb:Du bist also ernsthaft der Meinung, dass man Menschen, die sich im Netz an Kinder ranmachen, mit Samthandschuhen anfassen sollte? Wow...
Das habe ich nicht gesagt, aber Grautöne werden bei solchen stark emotionalisierten Themen offenbar nicht wahrgenommen.

Es gibt hier gewaltige Abstufungen - ich bin selbstverständlich dafür, dass solche Leute bestraft werden. Aber hier ging es um Menschen die von angeblichen Teenagern gelockt wurden. Die Köder haben sich als frühreife Teenager an der Grenze zur Legalität ausgegeben, zum Teil als 15 jährige, Die an älteren interessiert sind. Immer noch verwerflich, immer noch strafbar nach so etwas zu suchen. Aber es ist eben auch etwas anderes als gewalttätiger und vollzogener Missbrauch an Kindern, der auch noch gefilmt und verbreitet wird.
Und da muss man sich tatsächlich fragen ob man solche potentiellen Täter vor einem Millionenpublikum schlachten und sie anschließend effekthascherisch an ein bis an die Zähne bewaffnetes Swat-Team übergeben muss - oder ob es vielleicht ganz einfach genügt hätte, diese Leute stillschweigend ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Wer in der Lage ist zu differenzieren, möge sich darüber mal Gedanken machen...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 10:10
Falstaff schrieb:Und da muss man sich tatsächlich fragen ob man solche potentiellen Täter vor einem Millionenpublikum schlachten und sie anschließend effekthascherisch an ein bis an die Zähne bewaffnetes Swat-Team übergeben muss - oder ob es vielleicht ganz einfach genügt hätte, diese Leute stillschweigend ihrer gerechten Strafe zuzuführen.
Da stimme ich ganz zu, und die Serie ist in den USA allerdings auch sehr umstritten gewesen und schliesslich auch eingestellt worden, nachdem einer dieser Tatverdächtigen während der Dreharbeiten, also noch bevor er schuldig gesprochen werden konnte, Suizid begangen hat. Die Schwester des Suizidanten hat dann Hansen, den Moderator und Erfinder der Show und den Sender verklagt und diese haben einen Vergleich geschlossen.

Hansen hat nicht eingesehen, dass sein Gehabe grenzwertig war und einen Neustart der Serie versucht, aber das ist nie mehr richtig in Fahrt gekommen. Seit 2015 ist die Serie nach insgesamt 12 Episoden wieder eingestellt worden.

Auch juristisch gab es erhebliche Zweifel an der Serie und der Vorgehensweise der meist sehr kleinen und ländlichen Polizeibehörden. So haben einige Staatsanwaltschaften am Ende die Anklagen gegen einige in den Episoden gebrandmarkten Verdächtigen fallengelassen, weil die Vorgehensweise eben nicht rechtstaatlichen Ansprüchen genügte.

Als System-Insider muss ich sagen, diese Art mittelalterliche Prangerschau ist eines Rechtsstaates unwürdig und zeigt nur, welche Auswüchse Boulevardjournalismus erreichen kann.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 10:15
Rick_Blaine schrieb:Als System-Insider muss ich sagen, diese Art mittelalterliche Prangerschau ist eines Rechtsstaates unwürdig und zeigt nur, welche Auswüchse Boulevardjournalismus erreichen kann.
Das Verheerende ist hier die Kombination aus mittelalterlicher Mentalität und technischer Moderne.

Diese Kombination steckt überhaupt hinter vielen Übeln unserer Zeit: Geschichte wiederholt sich, nur die Technik wird besser...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 10:18
Falstaff schrieb:Diese Kombination steckt überhaupt hinter vielen Übeln unserer Zeit: Geschichte wiederholt sich, nur die Technik wird besser...
Allerdings! Es ist nur eine sehr dünne Linie an neuzeitlicher Denkweise, die uns vom alten Rom trennt.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 11:13
Wo hier gerade "To Catch A predator" erwähnt wurde, auch da fiel mir immer wieder auf, wie risikobereit viele Täter waren. Manche fragten ja in den Chats den Köder sogar "Woher weiß ich, dass du kein Cop bist" und waren dann doch bereit, teils hunderte Kilometer zu fahren zu einem 12-, 13-, 14-jährigen Mädchen/Jungen, das angeblich allein zu Hause und neugierig auf sexuelle Erfahrungen mit einem Erwachsenen ist. Da müsste es ja eigentlich auch bei einem klingeln, wie unwahrscheinlich es ist, dass da z. B. ein kleines Mädchen auf einen fünfzigjährigen Typen wartet, und wie viel wahrscheinlicher, dass es eine Falle ist. Und einige hatten auch echt viel zu verlieren, hatten Familie, waren Lehrer, einer sogar ein Rabbi. Und doch setzt es da offenbar aus und man geht das Risiko ein.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 11:48
Blanche schrieb: Manche fragten ja in den Chats den Köder sogar "Woher weiß ich, dass du kein Cop bist" und waren dann doch bereit, teils hunderte Kilometer zu fahren zu einem 12-, 13-, 14-jährigen Mädchen/Jungen, das angeblich allein zu Hause und neugierig auf sexuelle Erfahrungen mit einem Erwachsenen ist.
Ja, das ist ein interessanter Aspekt - die Leute hatten sogar den Verdacht dass es sich um verdeckte Ermittler handelt, waren aber allzu schnell bereit darüber hinwegzugehen.

Das war aber auch raffiniert gemacht: Die Lockvögel waren tatsächlich auf jugendlich getrimmt und haben die potentiellen Täter sogar leibhaftig in Empfang genommen. Dann haben sie den Raum unter einem Vorwand verlassen und die Show ging mit Hansen's Auftritt erst so richtig los. Der hat die perplexen Männer dann einem Interview unterzogen und sie dann in die Arme des schwerbewaffneten SWAT-Teams geschickt.

Die Sendung wollte polarisieren und das hat sie geschafft - sie ist sogar erstaunlich unterhaltsam, das muss ich zugeben.

Aktuell laufen in England ähnliche Feldzüge, mit ähnlichen Folgen. Da locken regelmäßig Menschen mit inquisitorischem Eifer potentielle Täter in die Falle und führen sie dann öffentlichkeitswirksam vor. Es ist nicht immer ganz klar ob es eher um die Sache, oder eher um Selbstprofilierung geht...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 13:20
Also ich glaube langsam wirklich, ich bin in diesem Forum falsch...
Falstaff schrieb:Da locken regelmäßig Menschen mit inquisitorischem Eifer potentielle Täter in die Falle und führen sie dann öffentlichkeitswirksam vor.

Bitte was? Habt ihr Kinder? Diese relativierende Formulierung für "Kreaturen" anzuwenden, die bereit waren,
Blanche schrieb:teils hunderte Kilometer zu fahren zu einem 12-, 13-, 14-jährigen Mädchen/Jungen, das angeblich allein zu Hause und neugierig auf sexuelle Erfahrungen mit einem Erwachsenen ist.
Seltsam, in heute morgen hatten sie noch 15-jährige gespielt... Jetzt 12-jährige und du hast Mitleid, dass solche Typen bloßgestellt werden?
Ich denke, ich verabschiede mich wieder von allmy, ist schon seit einigen Monaten nichts mehr für meinen Blutdruck...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 13:27
Origami82 schrieb:Seltsam, in heute morgen hatten sie noch 15-jährige gespielt... Jetzt 12-jährige und du hast Mitleid, dass solche Typen bloßgestellt werden?
Ich denke, ich verabschiede mich wieder von allmy, ist schon seit einigen Monaten nichts mehr für meinen Blutdruck...
Meinst du mich mit dem Mitleid? (Weil du es zu meinem Zitat schriebst.) Ich wüsste nicht, wo ich etwas von Mitleid geschrieben habe.

Die Alter der Köder variierten jedenfalls, ich habe jetzt von 12-14-jährigen geschrieben, es waren auch vorgeblich 15-jährige dabei, wie Falstaff zuvor sagte.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:10
Falstaff schrieb:Es gibt dort regelrechte Kolonien in denen Sexualstraftäter wie Aussätzige zusammenleben müssen, weil sie aufgrund der strengen Auflagen nicht einmal mehr eine Wohnung bekommen.
@Falstaff

Kann dafür mal eine quelle oder ein beispiel genannt werden ?

Man weiß zwar, das es sexualstraftätern heutzutage quasi unmöglich ist, in den usa nach dem verbüßen einer haftstrafe noch irgendwo anonym abzutauchen.

Weil sich straftäter in der vergangenheit diesen umstand zunutze machten, um dann irgendwo erneut wieder zuzuschlagen.

Daher sorgten eltern von opfern dafür das gesetze geändert wurden, teilweise sogar so, das diese gesetzesänderungen von da an den namen eines opfers trugen.

Aber ich habe noch nichts davon gehört, das sex-straftäter irgendwo in "regelrechten kolonien wie aussätzige zusammenleben müssen weil sie aufgrund der strengen Auflagen nicht einmal mehr eine Wohnung bekommen."

Die strafmaße in den usa sind für mich in vielen fällen befriedigend härter.
Aber die menschen hinter den personen der täter/innen, werden dann auch dort in den usa doch nicht vergessen.

@Rick_Blaine

Ist es denn so, das ein aus dem gefängnis entlassener sexualstraftäter aufgrund von auflagen, faktisch keine wohnung mehr finden kann ?
Origami zitierte Falstaff


Falstaff schrieb:
Da locken regelmäßig Menschen mit inquisitorischem Eifer potentielle Täter in die Falle und führen sie dann öffentlichkeitswirksam vor.
@Origami82

Auch mich befremdet solch eine formulierung sehr.

@Rick_Blaine
(Hallo...aero ist wieder da)


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:19
stahlflug schrieb:Falstaff schrieb:
Da locken regelmäßig Menschen mit inquisitorischem Eifer potentielle Täter in die Falle und führen sie dann öffentlichkeitswirksam vor.
@Origami82

Auch mich befremdet solch eine formulierung sehr.
Mir geht es um Menschen, die selbst bestimmen was sie für Bestrafungswürdig halten und was nicht. Unschuldige die ihnen ins Netz gehen, sind für ihr Leben ruiniert und gebrandmarkt. Und Unschuldige wie Schuldige werden einer Meute ausgesetzt, die sie am Liebsten steinigen würde.

Mir geht es nicht um Verständnis mit Tätern - mir geht es um Rechtsstaatlichkeit. Und die wird zum Teil ausgehebelt, durch selbsternannte Ermittler.

Aber zurück zum Fall: Der wurde ja von einem offiziellen Ermittler gelöst und daran gibt es nichts zu beanstanden.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:29
Falstaff schrieb:Mir geht es um Menschen, die selbst bestimmen was sie für Bestrafungswürdig halten und was nicht. Unschuldige die ihnen ins Netz gehen, sind für ihr Leben ruiniert und gebrandmarkt.
@Falstaff

Moment, wenn verdeckte ermittler in einem forum für kinderpornografie versuchen den usern dort eine falle zu stellen, dann handelt es sich nicht um potentielle unschuldige.

Jeder der sich in einem forum für KP aufhält macht sich schon mal und ist grundsätzlich strafbar.

Wer denkt er käme mit solch einer naiven formulierung davon, "...ich wollte nur mal sehen wie es dort ist...", dem ist auch nicht helfen.
Falstaff schrieb:Und die wird zum Teil ausgehebelt, durch selbsternannte Ermittler.
@Falstaff

Was für selbsternannte ermittler meinst du denn in diesem fall ?
Es waren mitarbeiter des FBI die Rouven in eine falle gelockt und überführt haben.

Und dann wie gesagt, hätte ich gerne noch einen glaubwürdigen bericht oder eine quelle über diese kolonien für sexualstraftäter in den usa.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:31
stahlflug schrieb:Was für selbsternannte ermittler meinst du denn in diesem fall ?
Es waren mitarbeiter des FBI die Rouven in eine falle gelockt und überführt haben.
Habe ich ja geschrieben - du hast den Kontext auseinandergerissen. Wir sind abgeschweift und auf private Vigilantees zu sprechen gekommen. Die haben mit dem Fall hier aber tatsächlich nichts zu tun. Hier ist alles rechtsstaatlich abgelaufen und der Täter wird auch zurecht eine hohe Strafe erhalten.
stahlflug schrieb:Und dann wie gesagt, hätte ich gerne noch einen glaubwürdigen bericht oder eine quelle über diese kolonien für sexualstraftäter in den usa.
Ich schaue mal ob ich was finde. Ich habe vor Jahren mal einen Dokufilm gesehen über eine Gruppe von Sexualstraftätern die mehr oder weniger gewzungenermaßen zusammenlebt, weil sie keine Arbeit und Wohnung mehr bekommen haben. Viele leben auch einfach auf der Straße.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:44
Wenn man zb im tv. von opfern persönlich erfährt, wie sie als kind irgendwo auf irgendeine weise sexuell mißbraucht wurden, und man sieht wie es diesen menschen selbst als erwachsene noch schwer fällt darüber zu sprechen, wenn sie dabei weinen müßen wenn sie dies erzählen und man weiß das sie eine oder mehrere therapien machen mußten um das überhaupt verarbeiten und davon erzählen zu können,
dann kann man die verdeckte-bzw. präventivarbeit wie sie zb. im fall Rouven angewandt wurde, gar nicht hoch genug bewerten.

Und sry, ich bin ein klein wenig auf dem laufenden in kriminalfällen, aber mir sind so gut wie keine fälle bekannt, wo unschuldige von privaten ermittlern in den usa öffentlich vorgeführt werden.
Ohne das ich ausschließe das es sowas nicht gäbe, aber jeder einzelne fall würde großes aufsehen erregen.
Und der "private ermittler" wäre auch jegliche reputation los.
Auch als mensch.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 14:54
Und sry, ich bin ein klein wenig auf dem laufenden in kriminalfällen, aber mir sind so gut wie keine fälle bekannt, wo unschuldige von privaten ermittlern in den usa öffentlich vorgeführt werden.
Ist aus England, aber "To Catch A Predator" wird da auch erwähnt:

https://www.dailymail.co.uk/news/article-6572245/Eight-men-killed-snared-paedophile-hunting-vigilantes.html

Ob unter den Todesfällen auch Unschuldige waren, ist schwer festzustellen. Aber genau das ist ja das Problem: Menschen werden außergerichtlich abgeurteilt, noch bevor rechtsstaatliche Mechanismen greifen können.

Wie gesagt, trifft auf den Fall hier nicht zu - ich wollte das nur noch nachreichen.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 15:03
@Falstaff

Und deswegen wäre mmn solch eine "kolonie" oder eine wohngemeinschaft aus sexualstraftätern auch in diesem sinne nur schwer vorstellbar.

Es wäre auch ein potentielles angriffsziel für einen mob, wenn es da nicht sicherheitsvorkehrungen gibt.

Aber ich glaube dir das du so etwas mal im tv sahst.

Vllt. war das eine art von selbsthilfegruppe die sich selbst zusammen gefunden hatte.

Aber ich kann mir nicht vorstellen das der staat in den usa damit zu tun hat.

Schließlich ginge auch von solch einer "kolonie" eine potentielle gefahr aus.

"Geheilt" ist ja nicht jeder täter wenn er entlassen ist.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 15:05
Blanche schrieb:Da müsste es ja eigentlich auch bei einem klingeln, wie unwahrscheinlich es ist, dass da z. B. ein kleines Mädchen auf einen fünfzigjährigen Typen wartet, und wie viel wahrscheinlicher, dass es eine Falle ist.
@Blanche
Nein, da klingelt nichts. Das sind ja keine Straftaten wie:
wie breche ich in eine Villa ein und nehme den Fernseher und den Computer mit.
Da wartet der Dieb natürlich auf den richtigen Moment.

Bei diesen Tätern dürfte das Logikzentrum im Hirn gänzlich ausgeschaltet sein. Sie haben Fotos des Lockvogels gesehen, die Fantasie springt angesehen und sind überzeugt, dass dieses Kind genau auf sie wartet. Vorsicht würde nur stören. Und dann ist da vielleicht auch die Angst, das Kind hat noch andere Chatpartner und die kommen dem Täter vielleicht zuvor.

ich glaube, wenn ein Täter einmal angesprungen ist, ist er auch zu überführen. Er kann nicht mehr zurück.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

09.01.2019 um 16:48
Hallo zusammen,

mal wieder hat sich in diesem Thread das Problem ergeben, dass zwei Parteien aufeinander treffen.

BILDLICH ÜBERZEICHNET FORMULIERT geschieht folgendes:

Die eine Partei ruft nach aller Härte für (mögliche) Täter, weil die in Rede stehende Straftat ihre Emotionen befeuert und am liebsten möchte man sich hier mit "Fackeln und Heugabeln" auf den Weg zum "Haus des Monsters" machen, um auf "schnelle und unbürokratische Weise" für "gefühlte Gerechtigkeit" zu sorgen.

Die andere Partei versucht diesem ersten, emotionalen Impuls nicht zu folgen und will über die Fakten und Details reden, um den Fall differenzierter betrachten zu können.


Grundsätzlich gilt, sowohl in Deutschland als auch in den USA, das Strafmonopol liegt beim Staat!
Nur der Staat darf Strafen aussprechen, die infolge des Urteils den Staftäter einschränken!
BIS ZUR STAATLICHEN VERURTEILUNG GILT DER ANGEKLAGTE ALS UNSCHULDIG UND IHM SOLLTEN/DÜRFEN BIS DAHIN KEINE NACHTEILE ENTSTEHEN!

Die hier angesprochenen TV-Formate präsentieren Menschen einer breiten Öffentlichkeit OHNE das eine gerichtliche Anklage und Verurteilung durchgeführt worden ist!
Ob gegen die gezeigten Personen überhaupt Anklage erhoben und eine nachfolgende Verurteilung durchgeführt wird ist unklar!
Die möglichen Nachteile und Einschränkungen für die im Fernsehen gezeigten Personen stehen aber unmittelbar im Raum und sind kaum zu überblicken!

Um meinen Satz von vorhin nochmals zu bemühen und zu erweitern:
Grundsätzlich gilt, sowohl in Deutschland als auch in den USA, das Strafmonopol liegt beim Staat UND NICHT BEI EINEM FERNSEHSENDER!!!

-------------------------------------------------------
@Rick_Blaine

Dazu mal an eine Frage an Rick_Blaine:

Welche rechtlichen Grundlagen gelten für US-Medien, wenn es um die öffentliche Darstellung von (möglichen) Straftätern geht?

In dem angesprochenen TV-Format "To catch a predator" werden die Personen ja ohne jede Einschränkung gezeigt und besprochen!
-------------------------------------------------------


@stahlflug
stahlflug schrieb:Und dann wie gesagt, hätte ich gerne noch einen glaubwürdigen bericht oder eine quelle über diese kolonien für sexualstraftäter in den usa.
Bitteschön:


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden