Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.585 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Rhodos, Sergej Enns, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 11:36
Da finde ich die wahrscheinlichkeit größer,dass er zur Isis ist und Helfer hatte,aber ganz ehrlich,wieso das Versteckspiel? Und ich finde es doch alles sehr abwegig!

Ich glaube leider an einen Unfall im Meer und dann wurde eventuell das Handy gestohlen/mitgenommen vom Strand. Ich würde auch vermehrt Ausschau nach dem roten Shirt gucken,dass der Dieb vielleicht mitgenommen hat,vielleicht waren es wirklich Flüchtlinge,die vielleicht so am Ende ihrer Kräfte sind,dass sie auch einfach die Sachen eingesteckt haben. Können natürlich genauso einheimische gewesen sein,aber irgendwo muss man ja ansetzen.
Und ärmere Leute behalten dann vielleicht auch das Shirt, wenn es passt.

Ist er denn generell eher der typ gewesen der im Meer badet oder in Pool? Das kann wahrscheinlich keine außer der Familie sagen.

Plausibel ist für mich,dass er die Muscheln weggebracht hat und dann noch eine Runde ins Meer ist,früh am Morgen,wenn es noch so schön leer ist.
Dafür hat er dann wahrscheinlich shirt und Handy abgelegt.
hatte er eine kurze Hose an mit der man auch mal ins Wasser kann?
Deswegen mein Verdacht dass das shirt auch irgendwo sein muss.
Und dann hat er einen Krampf bekommen oder die Strömung hat ihr gezogen.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 11:38
Natürlich hoffe ich von ganzem Herzen,wie wir wahrscheinlich alle,dass er gesund zu Frau und Kindern zurück kommt!!!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 11:42
@Rick_Blaine
Alles richtig. Deswegen gut möglich, dass es alles nicht der vorgefallenen Wahrheit entspricht oder er im israelischen Konsulat auf Zypern "gestrandet" sitzt und die Behörden dort seine Identität überprüfen. Bis die nicht genau wissen wer er ist, würde wahrscheinlich auch nichts nach außen gehen. Das ist lediglich meine Vermutung weil es mit Sicherheit Juden gibt, die aus politischen Gründen eine neue Heimat suchen (müssen).

Ähnlich wäre das übrigens auch in Deutschland. Wenn ich beispielsweise im deutschen Konsulat in Russland sitzen würde mit entsprechend deutschem Stammbaum. Nur, dass es bei Juden nochmals etwas verschärfter und sensibler behandelt wird.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 12:00
Na ja, in der Realität würde da niemand sitzen. Wenn ich in ein israelisches Konsulat gehe und sage, ich möchte Aliya machen, dann geben die mir einen Haufen Formulare und sagen: kommen Sie in 4 Wochen wieder, mit all diesen Papieren und bringen sie noch diese und jene Papiere mit.

Da übernachten werde ich nicht.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 14:51
@Trafo
Irgendwo habe ich es schon einmal geschrieben: die Idee mit dem plötzlichen Wunsch, noch einmal schwimmen zu gehen, halte ich für abwegig. Versetzt euch doch mal in seine Situation, es ist 7 Uhr, die Kinder sind gerade erst aufgewacht, müssen angezogen werden. Es muss fertig gepackt werden und dann müssen alle vier auch noch frühstücken. Spätestens um 9 Uhr müssen alle fertig angezogen am Bus sein. Und dann kommt er mit klatschnasser Hose vom Strand. Wenn mein Mann das gemacht hätte, wäre ich dermaßen sauer gewesen, dass er das er sich noch Monate daran erinnert hätte. Deswegen halte ich den spontanen Wunsch zum Baden für nicht nachvollziehbar.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 15:04
Aber immer noch wesentlich realistischer als ein Absetzen nach Israel, Verwirrtheit etc. Und zudem tickt jede Familie oder Mensch anders, von sich auf andere zu schließen ist ziemlich sinnfrei.

Ich stimme @Trafo in allen Dingen vollumfänglich zu, da Badeunfälle auch wesentlich häufiger als alle hier kursierenden Theorien vorkommen, vielleicht angesehen von einem Suizid und schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Manche glauben ja auch das Lars M. noch mit einer Psychose durch Bulgarien irrt....


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 15:06
Die Szenarien sind irgendwie alle blöd.

Für die, für die ein Absetzen (neues Leben, Suizid) undenkbar ist, weil er so nett rüberkommt:

Mein Ex-Partner hatte sich nach vier gemeinsamen Jahren das Leben genommen. Bis dahin kam das Wort Suizid nicht in meinem Wortschatz vor. Es gab berufliche Probleme, ja, aber das ein Mensch, ein mir so nahe stehender Mann sich so entscheidet, hab ich im Leben nicht angenommen.

Er wurde ja wohl zweimal gesichtet, die Familie klammert sich daran. Deswegen scheidet ein Unfall für mich aus.
Ausschliessen tu ich das aber auch nicht.

Für die Familie hoffe ich, er meldet sich oder er wird gefunden.
So eine Ungewissheit ist schrecklich.

Alles Gute und viel Kraft.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 15:58
Ich glaube auch nicht an einen Badeunfall. Wenn dem aber so ist, dann könnte es sein das er beim Schwimmen gesehen hat wie seine Sachen geklaut werden, daraufhin ist er schnell und hektisch zurück geschwommen und ist deshalb ertrunken. Aber an die ganze Theorie glaube ich eher nicht. 1.Einen Badeunfall hätte sicherlich jemand bemerkt 2.das Handy wäre gefunden worden (wenn geklaut dann nicht erst 30 Stunden später eingeschaltet)


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 17:55
Der angrenzende Sand-Kiesel-Stadtstrand Elli-Beach ist jetzt auch nicht unbedingt gefährlich, sondern eher das Gegenteil. Er liegt relativ windgeschützt, fällt flach ab und es gibt auch keine gefährlichen Unterwasser-Strömungen. Boote fahren erst in sicherem Abstand vom Strand. Nicht umsonst wird er für den Urlaub mit kleinen Kindern empfohlen. Ich war dort selbst schon vor 5 Jahren.
Für die Idee eines kurzen Gangs ins Meer müsste er eine Badehose / Badeshorts getragen haben. Auch um 7 Uhr in der Früh ist der Strand nämlich nicht gerade unbelebt.
Im Übrigen sind die Informationen viel zu spärlich, um wirklich in eine konkrete Richtung denken zu können. Insofern kann man weder etwas ausschließen, noch kann man wirklich eine Option präferieren. Der Wahrscheinlichkeit nach dürften Unfall und Suizid wohl vorne liegen, dann folgt das bewusste Absetzen und als am wenigsten plausible Möglichkeit ein Verbrechen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 18:06
War grad selbst am Meer zum Badeurlaub. Um 7 morgens ist es gerade hell geworden, aber heiß ist es noch nicht. Ich finde das lädt um diese Uhrzeit nicht unbedingt zum Baden ein.... Erst ab 9 oder 10 Uhr wird es angenehm.
Für mich liegt das Verbrechen ganz weit vorne. Transporter auf, rein, wegfahren. Motiv? Keine Ahnung. Wer? Ebenso keine Ahnung.
Ich hoffe immer noch, dass er lebt.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 18:18
flincibinci schrieb:Ich finde das lädt um diese Uhrzeit nicht unbedingt zum Baden ein.... Erst ab 9 oder 10 Uhr wird es angenehm.
Es hilft leider nichts, von uns auf andere zu schließen - ich würde auch niemals eiskalt duschen oder Innereien essen, dennoch gibt es viele Menschen, die das anders handhaben. Vielleicht mochte er die Kühle, vielleicht trug er im Urlaub oft eine Badehose unter den Shorts, vielleicht hat er schwimmen im Meer aber auch gehasst, wer weiß das schon.

Was einen Schwimmunfall wahrscheinlicher macht als eine Entführung ist, nun ja, die Wahrscheinlichkeit ;)


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 18:30
Also man könnte bestimmt um 7 Uhr im Meer schwimmen gehen, viele Menschen schätzen das ja wg. kühlem Wasser und ohne sonstige Menschenmassen.

Ich halte das jedoch für ungwöhnlich, wenn er nur zum Steine wegbringen geschickt wurde und ihn seine Frau zum Koffer packen zurückerwartet hätte. Heisst ja dann evtl. nochmals duschen (Salzwasser!) und feuchte Klamotten/Badehose 2 Stunden vor Heimflug?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:04
@AxelF
Find ich alles nicht ungewöhnlich. Wie gesagt, jeder tickt da anders. Duschen kann 5 Minuten dauern, Badehose in ne Plastiktüte, fertig... Das sind alles keine objektiven Argumente gegen ein Schwimmen, höchstens subjektive Ansichten. ;)


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:23
@Minderella
Trotzdem erzeugt man damit Mehraufwand, denn die meisten Menschen während des Kofferpackens und im meist etwas aufgeregteren "Vor-Reise-Modus" nicht brauchen können. Erst Recht mit 2 Kindern.

Dass sie schon um 7 Uhr auf waren bzw. sogar schon ausgehbereit waren, zeigt ja dass es kein normal beginnender Ferientag mehr war.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:30
@Minderella
Minderella schrieb:Find ich alles nicht ungewöhnlich. Wie gesagt, jeder tickt da anders. Duschen kann 5 Minuten dauern, Badehose in ne Plastiktüte, fertig... Das sind alles keine objektiven Argumente gegen ein Schwimmen, höchstens subjektive Ansichten.
Ich finde es sehr ungewöhnlich, ganz offen gesprochen, wenn jemand morgens um 7 in aller Seelenruhe noch einmal ne Runde im Wasser dreht, wenn er um 9 im Bus zum Flughafen sitzen muss. Also alles noch auf ihn wartet - Packen, frühstücken, auschecken, Kinder evtl. anziehen etc.

Ist jedoch alles möglich. Im Gegenteil, wenn ich die Sache von der Seite subjektiv betrachte, dass SE noch einmal vor der Abreise unbedingt in dieses herrliche Wasser wollte, dann wird es wieder rund. Ich gebe Dir Recht, fünf Minuten schwimmen, fünf Minuten duschen, Badehose in eine Tüte und los geht's.


@Rick_Blaine
Rick_Blaine schrieb:Na ja, in der Realität würde da niemand sitzen. Wenn ich in ein israelisches Konsulat gehe und sage, ich möchte Aliya machen, dann geben die mir einen Haufen Formulare und sagen: kommen Sie in 4 Wochen wieder, mit all diesen Papieren und bringen sie noch diese und jene Papiere mit.

Da übernachten werde ich nicht.
Ich denke schon, dass sie sich im Sinne von Asylgewährung um einen Landsmann kümmern würden. Sicherlich gibt man dem einen ein fünf Sterne Bett und dem anderen lediglich eine Schlafnische. Das hängt wohl vom Status desjenigen ab. Oder wirst Du als Deutscher in der deutschen Botschaft in, sagen wir Mal Argentinien, um ein willkürliches Beispiel zu nehmen, auf die Straße geschickt?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:35
@Maximil

Das kommt immer auf die konkrete Situation an. Bei einer Gefährdung außerhalb der Botschaft wird man niemanden vor die Tür schicken. Ein Hotelzimmer in Botschaftsnähe tut es in den allermeisten Fällen, wenn jemand dort strandet. Die Botschaft hilft dann, aber sie ist kein Airbnb.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:44
Frau, Schwester und Schwager fliegen nun wieder zurück nach Deutschland.

Griechenland erlaubt den Einsatz der Hunde nicht ...


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:45
@Abcd2015
Abcd2015 schrieb:Griechenland erlaubt den Einsatz der Hunde nicht ...
Das darf doch nicht wahr sein! Mit welcher Begründung denn bitte?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:47
Dass er einfach so nochmal schwimmen gegangen ist, kann ich mir eingentlich auch nicht vorstellen.
Einzige Erklärung für den Gang ins Wasser, wäre für mich:
Er hat im Meer irgendwas gesehen.
Vielleicht einen Schwimmer, der sich auffällig verhalten hat und damit den Eindruck erweckt hat, dass er in Not ist.
SE sieht das und will dem vermeintlich Ertrinkenden retten.....
In diesem Szenario würde er auch sein Handy unbeaufsichtigt am Strand zurück lassen.
Dieses könnte dann später von Anderen entwendet worden sein.
Naja, eigentlich ist alles nur Spekulation und es gibt wirklich kaum Anhaltspunkte.

Vielleicht können ja die Insider etwas mehr zu den Ermittlungen berichten?
Etwas Licht im Dunkeln wäre hilfreich, um weitere Denkanstöße zu geben.....


Alles Gute und auf ein glückliches Ende in dieser Angelegenheit an die Familie und Freunde von SE.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

10.09.2016 um 19:50
@Abcd2015
Das werden wir sicherlich nicht erfahren. Vielleicht liegen den griechischen Behörden Informationen vor, die uns fehlen. Oder sie wollen nicht, dass andere Länder an ihren Küsten Suchende einsetzen. Das muss man akzeptieren...


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt