Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:23
Zitat von tracestraces schrieb:Ja, das mag sein, aber dann frage ich mich, wie die Pol am 15. auf die Angabe kommt, dass Madsen sie bis nach Deutschland gebracht haben könnte (Quelle siehe oben). Diesbezüglich würden 50 km passen. Kurz vor Rügen.
1) so "kurz vor" Rügen wären 50km von Kopenhagen aus aber nun nicht gerade: Luftlinie Kopenhagen-Rügen sind rund 150km. Und er musste ja auch noch irgendwie wieder in der gegebenen Zeit zurück in die Koge Bucht

2) ich verstehe die Angabe der Polizei auch nur so, dass er sie "in Richtung Deutschland" gebracht haben könnte, genauso gut könnte man sagen "Richtung Süden"


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:25
@passato

Eben. Und genau diese Vorgehensweise wird er erklaeren muessen. Ich gehe immer noch davon aus, dass er in Panik gehandelt hat, denn so dumm sollte er eigentlich nicht sein.

Und jetzt muss er damit leben, und je nachdem, was die Polizei findet, ist zwischen einer Bewaehrungsstrafe fuer irgendein minderes Vergehen bis zu einer Mordanklage alles moeglich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:25
@otternase

Ja, war etwas grob ausgedrückt. Besser vielleicht Höhe Klintholm Havn.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:27
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:nein, finde ich nicht. Extremsituation hat ja erstmal nichts mit schuldig fühlen zu tun. Die Schlussfolgerung, dass man deswegen einen Unfall ausschliessen kann, finde ich falsch
Also stellen wir uns mal vor, du gehst in die Berge zum Wandern und dein Begleiter wird von Steinschlag erschlagen.

Extremsituation also.

Aber was z.T. sollte dich dann dazu veranlassen, seine Leiche in eine Gletscherspalte zu schmeissen um sie unauffindbar zu machen und anschliessend deinen eigenen Rucksack zu verbrennen?

Absolut nicht nachvollziehbar, Extremsituation hin oder her. Sowas macht man nur wenn man etwas zu vertuschen hat.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:28
Zitat von tracestraces schrieb:Ja, das mag sein, aber dann frage ich mich, wie die Pol am 15. auf die Angabe kommt, dass Madsen sie bis nach Deutschland gebracht haben könnte (Quelle siehe oben). Diesbezüglich würden 50 km passen. Kurz vor Rügen.
Das passt nicht. Bis Rügen sind es lt. Luftlinie.org rund 110 km.

https://www.luftlinie.org/55.63148469554529,12.69676208496094/54.65238518562285,13.200073242187502

Bei max. 5 Knoten schafft er in 12 h knapp 110 km, also keine Zeit für Rückfahrt.

edit: Möglicherweise behauptet er deshalb 50 km südlich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:30
@traces
Ja das hat die Daily Mail aus einem Interview im schwedischen Expressen dort ging es ob die Dänen vorhaben auch mit anderen Länder zusammen arbeiten, Deutschland wurde als Beispiel genannt. Dannach hat sich aber die Spur ja nach Schweden verlagert. Um 10:30 war er beim Wikipedia: Drogden Fyr, um 11:36 wurde er im Hafen von Dragør festgenommen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:32
@passato
Jepp. Stimme zu. ...aber Extremsituation hin oder her. Leiche verschwinden lassen ist immer unklug. Müsste er als schlauer Mensch eigentlich wissen. Mal angenommen er war hier aber noch panisch u. in einer "Extremsituation" - bei der Versenkung seines U-Boots war er auf einmal sehr ruhig u. berechnend. Meine Annahme aufgrund der Medienberichte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:33
50km Radius um Kopenhagen (den genauen Ort dort weiss ich nicht, daher nehme ich mal den Airport Kopenhagen, der ja eher im Süden liegt, als Referenz) herum sieht wie folgt aus:

staticmapsize600x500pathfillcolor:0x00FF


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:35
Was gibt es denn für Unfallquellen auf so einem Boot, die realistisch in Frage kämen?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:37
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Was gibt es denn für Unfallquellen auf so einem Boot, die realistisch in Frage kämen?
- Stromschlag
- Ertrinken
- Ersticken
- Fallen vom Turm in den Rumpf
- Zerquetschen an drehenden Teilen


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:39
@otternase

Danke für die Grafik. Hatte mich am Maps-Maßstab orientiert, daher die grobe Fehlschätzung.

Trotzdem ist auf deiner Grafik gut zu erkennen, was ich meine: der 50 Km-Radius gen Süden reicht an Koge-Bucht vorbei, sprich, er dürfte/ könnte weitergefahren sein, als nur in diese Bucht, oder?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:40
Zitat von passatopassato schrieb:Sowas macht man nur wenn man etwas zu vertuschen hat.
er wollte den gesamten Vorfall erstmal verschleiern, ist aber nicht gleichbedeutend damit, dass er einen Mord begangen hat


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:40
@desmodium
kann mir denken das gerade gerade in so einem Eigenbau die Gefahr besonders groß ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:41
Na ja so ganz ruhig wird das im Boot auch nicht immer im Wasser sein: stolpern, Kopf anschlagen


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:41
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:john-erik schrieb:Was gibt es denn für Unfallquellen auf so einem Boot, die realistisch in Frage kämen?- Stromschlag- Ertrinken- Ersticken- Fallen vom Turm in den Rumpf- Zerquetschen an drehenden Teilen
Generell Ausrutschen und mit Kopf unglücklich aufschlagen/gegenknallen


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:41
@traces

mit Refshaleoen als Zentrum
staticmapsize600x500pathfillcolor:0x00FF

mit Middelgrunden als Zentrum
staticmapsize600x500pathfillcolor:0x00FF

Du kannst weitere Grafiken hier generieren:
https://www.freemaptools.com/radius-around-point.htm


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:42
@otternase

Super, danke dir, hatte das eben nochmal editiert


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:42
@john-erik

Ich dachte zunaechst an einen Unfall beim Auf- oder Abtauchen. Da kann sich das Boot ruckartig oder in einer nicht vorhergesehenen Weise bewegen. Im dem Boot gibt es einige harte Kanten, an denen sie sich eine Kopfverletzung holen koennte.

Vielleicht gab es auch eine kleinere Explosion.

Kohlendioxid sammelt sich unten an. Vielleicht war etwas mit dem "Auspuff" nicht in Ordnung, sie ging schnell nach unten, brach zusammen? Das waere zB fahrlaessig von seiner Seite.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.08.2017 um 16:42
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:passato schrieb:Sowas macht man nur wenn man etwas zu vertuschen hat.er wollte den gesamten Vorfall erstmal verschleiern, ist aber nicht gleichbedeutend damit, dass er einen Mord begangen hat
Liegt aber sehr nahe...


1x zitiertmelden