Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 14:41
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Was erkennt Ihr da alles? Und was schliesst ihr daraus?
Ein Weihnachtsrätsel! :-)

Was ich zu sehen vermeine:
- Ein Uboot mit mindestens 7 Mann Besatzung, (weitere unter Deck?)
- keine Bugwelle, d.h. es scheint nicht (oder nur sehr langsam) zu fahren,
Bug voraus, d.h. das Vorderende dem Betrachter zugewandt (rote Backbordleuchte rechts),
- Ketten und Seile an Deck, vielleicht wurde es abgeschleppt und wurde vom Schlepper aus fotografiert? Oder es nähert sich der Liegestelle. Vielleicht legt es auch gerade von dort ab?
- es liegt 3,85 m tief im Wasser...
- die Küstenlinie dahinter ist ziemlich verschwommen, relativ flach, rechts Gebäude
- es scheint Schnee zu liegen, d.h. aufgenommen wohl im Winter
- einzelne kleine Schaumkronen, würde sagen steifer Wind, Windstärke 6-7?
- Der Weihnachtsmann winkt mit beiden Armen. Trotz Rauschebart eher weibliche Rundungen.

Wer sieht noch mehr?


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 14:57
Zitat von AndanteAndante schrieb:... Es waren auch nicht „15 penetrierende Stichverletzungen ins Genital“, wie hier jemand geschrieben hat. ...
Der User hatte sich wahrscheinlich verschrieben. Es waren tatsächlich nur 14 Stiche in die Genitalien. Aber zur Bewertung dieses Falls spielt das doch eine sehr untergeordnete Rolle, oder? Ich sehe zwischen 14 und 15 Stichen keinen großen oder wichtigen Unterschied.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 14:57
@GermanMerlin

Ein Weihnachtsgruß aus dem Jahre 2016

Fotocollage - Modellboot.

:D


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 15:08
@JosephConrad
@GermanMerlin
@Trimalchio
@242

Tja, wenn man denkt es geht nicht noch geschmackloser, dann wird man eines besseren belehrt. :palm: Schämt euch.

Dieses Weihnachten wird für die Eltern und Angehörigen von Kim Wall schwer zu ertragen sein und ihr habt nichts besseres zu tun, als hier über einen Weihnachtsmann auf einem U-Boot zu witzeln? Wie erbärmlich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 15:10
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:mal ein video auf deutsch 2013
wirklich interessant!
Danke, @DEFacTo für das Video, sehr interessant...
Da sieht man ganz gut wie schnell Raketen-Madsen von 0 auf 180 ist, da ist der Name Programm.
Den könnte ich auch nicht den ganzen Tag ertragen, irgendwann gäbe es richtig Ärger.
Allerdings muß man ihm zugute halten, dass er einsichtig war und seine Fehler zugegeben hat in Bezug auf Kristian von Bengston.
Er hat in seiner Werkstatt freiwillige Mitarbeiter, die Männer und Frauen hier jeden Tag arbeiten zu sehen, ist seine größte Freude.
Das er Leute motivieren konnte denke ich schon, aber mit seinen cholerischen Ausbrüchen, hat er mMn alles wieder zunichte gemacht.
Zitat: Madsen „Ich bin kein sehr geduldiger Mensch“ "Menschen mit viel Leidenschaft sind oft schwer auszuhalten, dafür gibt es viele historische Beispiele“. Ahh ja..


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 15:28
Zitat von CariettaCarietta schrieb:ihr habt nichts besseres zu tun, als hier über einen Weihnachtsmann auf einem U-Boot zu witzeln? Wie erbärmlich.
Vielleicht ist nur deine Interpretation erbärmlich?
Geschmackloser als das von den Mods geduldete, völlig unnötige hundertfache Einstechen auf das Opfer (allein das Wort "Stiche" ergibt in diesem Thread aktuell 819 Suchtreffer) geht ja wohl kaum.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 16:29
@Interested
Nein, es ist doch nich 1.April😬Hab Geduld:-)

Frohe Weihnachten euch allen. :-)

@Carietta auch dir fröhliche Weihnachten wünsche.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 18:26
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Geschmackloser als das von den Mods geduldete, völlig unnötige hundertfache Einstechen auf das Opfer (allein das Wort "Stiche" ergibt in diesem Thread aktuell 819 Suchtreffer) geht ja wohl kaum.
Gönn Dir mal nen Eierpunsch oder so^^

Nicht die User hier haben hundertfach auf das Opfer eingestochen, sondern PM 15 mal, dem Du die Stiche aber komischerweise nicht so übel nimmst und diffuse Erklärungen dafür suchst, gleichzeitig aber Deine Doppelmoral auf die user anwendest, obwohl die nur das wiedergeben, was ein anderer getan hat.

Das Darüberreden scheinst Du eigenartigerweise schwerer zu gewichten, als die Tat selbst, durchgeführt von PM.

Man soll also einen verklärten Blick auf die Tat halten, um irgendwie...ja was eigentlich? Was versucht man eigentlich mit dem Nichtdarüberreden schönzureden?
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:@Interested
Nein, es ist doch nich 1.April😬Hab Geduld:-)

Frohe Weihnachten euch allen. :-)
Dir auch fröhliche Weihnachten :santa:

Immerhin haben wir am 1. April dann wirklich neue Infos. ;) :D


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 18:53
@Carietta

ich wüsste nicht wofür ich mich hier schämen sollte,
denn dieses Bild hat für mich rein gar nichts mit dem Opfer zu tun.
ich finde deine Reaktion daher völlig überzogen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 19:49
@Trimalchio
Und weiter? Willst Du etwa behaupten, es hätte keine Stiche gegeben? Soll man die Stiche Deiner Meinung nach nicht thematisieren, weil PM sonst als Mörder gelten könnte? Stören die Stiche Deiner Meinung nach sein Saubermann-Image?
Die Stiche gab es nunmal. Muss Dir nicht gefallen, ist aber so. Jedenfalls gehört das eher zum Thema, als das peinliche Weihnachtsgeblubber.

@242
@Trimalchio
Und ihr dürft jetzt auch weiter zum Thema diskutieren. Ansonsten reagiere ich noch überzogen und das wird kaum in eurem Sinne sein


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:14
Für mich ist es einfach schon zu blöd was PM abzieht , er hat X mal auf KW eingestochen und mich juckt es nicht warum ,der Mann ist eine Bestie was die Dänische Justiz daraus macht ?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:29
ich frage mich warum es hier einigen so schwer fällt, zu akzeptieren, dass das Messer zu keiner Zeit als ursächlich für die Stiche genannt wurde.. dass die Stiche ganz offiziell als nicht todesursächlich gelten UND dass die Ermittler bereits selbst für Irritationen sorgten weil sie Madsen Aussagen andichten, die es so nicht gab..


4x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:42
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ich frage mich warum es hier einigen so schwer fällt, zu akzeptieren, dass das Messer zu keiner Zeit als ursächlich für die Stiche genannt wurde.. dass die Stiche ganz offiziell als nicht todesursächlich gelten UND dass die Ermittler bereits selbst für Irritationen sorgten weil sie Madsen Aussagen andichten, die es so nicht gab..
Na ja, ehrlich gesagt, die genannten Stichverletzungen sind sehr markant und wenn die Ermittler anfangs von Luftaustritt sprachen wohl auch tief. Man versucht im Kopf diese Verletzungen in ein Geschehen einzubauen. Da die Kleidung der Toten gerüchteweise keine Löcher hat, bietet die Phantasie leider schreckliche Szenarien an, das ist nur menschlich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:46
@der_wicht

Aus dem womit ergibt sich ein Hinweis welche Erklärungen in Frage kommen für die Stiche.
Mit einer Säge oder einem Messer wie hier beispielhaft erwähnt, jedoch nicht gesichert, kann man z.B. rätseln ob es ein symbolischer akt war oder zerteilt werden sollte.
Bei einem spitzen Gegenstand mit stumpfer Kante ergeben sich da schonmal ein bisschen weniger Fragen.
Da scheinbar eindeutige Hinweise vorliegen wäre die Diskussion jedoch nur vorwegnahme der Verhandlung.
Also wenn man fiktiv spekulieren will es wär ein Messer gewesen, es wär dies und jenes passiert, fein.
Aber doch bitte nicht exklusiv und sich über jede alternative Deutung echauffieren.

@FadingScreams
ich denke PM wird sich gut selbst verteidigen (lassen) können, von dem was hier steht wird seine Glückseligkeit kaum abhängen.

Auch gibt es kaum Szenarien in denen PM besser da steht als im einzig akzeptierten "wurde geil, drehte durch und hatte Messersex-" Szenario (mit all seinen offenen Fragen).
Wenn man also damit leben kann diese Fragen bis zur Verhandlung offen zu lassen wozu sollte man sich mit einer differenzierung aufdrängen?


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:47
Für mich gibt es nur zwei Fragen wohin mit PM.
In eine Strafanstalt oder Psychiatrische Klinik und das für immer zumindest aber lange Zeit.
Ihm einen Mordvorsatz nachzuweisen wird wohl nix aber selbst bei Schock-Affekt jemanden zu zerkleinern und zu behaupten es war für eine Ehrenvolle Seebestattung nee jetzt oder ?


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:47
@JosephConrad
dass Ermittler bei 11 äußerlichen Stichen konzentriert auf den Bereich der Vulva, überhaupt von Stichen zur Entlüftung ausgehen, ist schon sehr befremdlich.. vielleicht stellt sich noch heraus, dass die Stiche ganz anders gelagert sind.. wäre ja durchaus möglich..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:52
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:dass Ermittler bei 11 äußerlichen Stichen konzentriert auf den Bereich der Vulva, überhaupt von Stichen zur Entlüftung ausgehen, ist schon sehr befremdlich.. vielleicht stellt sich noch heraus, dass die Stiche ganz anders gelagert sind.. wäre ja durchaus möglich..
Wenn Peter Madsen hierüber eine Aussage machen würde, so wäre das schon interessant.
Auch wenn die meisten Menschen ihm eine andere Version als das Vergewaltigungs-/ Folterzenario nicht glauben (wollen). Daher glaube ich, dass hier die Wahrheit möglicherweise nie ans Licht kommt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 20:52
Und ich verstehe nicht, weshalb immer wieder angezweifelt wird, ob das überhaupt das Messer oder die Säge war mit dem Madsen KW malträtiert hat.
Warum hätte er sie denn sonst im Meer versenken sollen, er wollte Spuren vernichten.
Wir diskutieren doch jetzt auch nicht darüber, ob das überhaupt Kim Wall's Arme waren, obwohl das Ergebnis der DNA-Analyse bis jetzt noch gar vorliegt.
Man geht einfach logischerweise davon aus, dass das ihre Armen waren..


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 21:09
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ch frage mich warum es hier einigen so schwer fällt, zu akzeptieren, dass das Messer zu keiner Zeit als ursächlich für die Stiche genannt wurde.. dass die Stiche ganz offiziell als nicht todesursächlich gelten UND dass die Ermittler bereits selbst für Irritationen sorgten weil sie Madsen Aussagen andichten, die es so nicht gab..
Deswegen:
Zitat von Sector7Sector7 schrieb am 22.12.2017:Ist wohl selbstverständlich, dass man zwischen Täter und Opfer einen Unterschied macht. Wer dem Opfer den Genitalbereich verstümmelt, dessen Extremitäten und den Kopf absägt sowie die Umstände des Todes des Opfers durch Handlungen und Lügen zu verdecken versucht, der ist ein Straftäter, der es sich selbst verdient hat, dass man nachteilig über ihn spekuliert.



melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 21:25
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:dass die Stiche ganz offiziell als nicht todesursächlich gelten UND dass die Ermittler bereits selbst für Irritationen sorgten weil sie Madsen Aussagen andichten, die es so nicht gab..
Das muss ja auch nicht zwingend sein, dass die Stiche zum Tod geführt haben, dann hat er sie eben erst erstickt, dann zugestochen und später zerteilt.


1x zitiertmelden