Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 09:09
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Wenn man jetzt nicht gleich einen auf kurzen Prozess macht dann haben Quellenangaben hier Null wert. ...
Meine Bemerkung war ein Scherz, da GM selber einige Probleme mit der Angabe von Quellen hat. Das nun ausgerechnet er nach einer Quellenangabe fragt ist schon ein bisschen lustig. Aber nicht schlimm. Deswegen auch die ganzen Smilies. ... ;)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 09:13
Immer wenn man denkt es geht nicht mehr alberner....

Wenn wir jetzt tatsächlich anfangen sollen Beiträge zu löschen weil sich ein Mitdiskutant verschrieben hat, dann wirds wirklich peinlich.
Konkreter Fall: Ein Beitrag sollte aufgrund wissentlich verbreiterter falscher Fakten geöscht werden. Auf Nachfrage kam dann das :
wir können es abkürzen: es gibt keine 15 Stiche ins Genital..
Ja bin ich dann hier im Kindergarten?
Es waren 14 Stiche nicht 15. Du liebe Güte.
Das lässt sich mit einem Post im Thread klären, da muss man nicht die Dramaqueen raushängen lassen und bei der Verwaltung eine Löschung des Posts beantragen.
Also bitte, sollten in der Hitze des Gefechtes einem Mitdisktanten noch einmal Verschreiber solch ungeheuren Ausmasses unterlaufen, klärt das im Thread und bringt bitte die Verwaltung nicht ein weiteres Mal dazu sich fremdzuschämen.

Das Thema ist anscheinend emotional belastet. Versucht bitte trotzdem persönliche Spitzen gegen Mitdiskutanten aussen vor zu lassen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 09:52
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:mal ein video auf deutsch 2013
wirklich interessant!
Fraglos. Hatte btw user @lightbride hier schon vor 3 1/2 Monaten eingestellt:

Beitrag von lightbride (Seite 293)

Der Film ist nicht aus dem März 2013, sondern beginnt da und dokumentiert vor allem die kritische Situation bei Copenhagen Suborbitals, als Kristian von Bengtson im März 2014 CS verlassen hatte.

PM min 2.44:

"Die grösste Katastrophe wäre, wenn unsere Zusammenarbeit scheitert. Wenn wir Machtkämpfe haben oder soetwas."

PM min 3:56:
"ich habe hinsichtlich der Zusammenarbeit mit KvB versagt"


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 10:33
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Meine Bemerkung war ein Scherz, da GM selber einige Probleme mit der Angabe von Quellen hat. Das nun ausgerechnet er nach einer Quellenangabe fragt ist schon ein bisschen lustig.
Und mindestens genauso lustig sind die Quelle, Quelle, Quellenfrager, dass sie sich untereinander nie nach Quellen fragen - das wird dann so vorgekaut geschluckt.

Btw...wie oft und wielange will man das hier eigentlich noch besprechen, was bisher so bekannt ist? Bis zum Prozess? Ach ja und zu den Entlüftungsstichen...die Gala als Quelle, jaaaaaa?! :D

Ho ho ho...Fröhliche Weihnachten, Leute! :santa:


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 10:48
Zitat von AndanteAndante schrieb:Verurteilen wird er sowieso nicht, das darf nur das Gericht, und auch nur das Gericht entscheidet verbindlich, ob und welcher Tat(en) jemand schuldig ist. Aber ich verstehe schon: du meinst, dass er niemanden vor Gericht anklagen wird, den er für unschuldig hält.
Ja, das meinte ich..:-) Sorry, war wohl schon etwas spät gestern!
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ich finde es nur merkwürdig, dass sich hier der ermittelnde Staatsanwalt interviewen lässt und dabei darauf hinweist, dass die sein letzter Fall als Staatsanwalt ist und dass er demnächst als Anwalt tätig sein wird. Als Anwalt braucht man Mandanten, und wie kriegt man die? Indem man sich, wie auch immer, einen Namen macht. Und wie kriegt man einen Namen? Na also.....
Das kommt vllt. etwas seltsam rüber, verwerflich finde ich es trotzdem nicht, von Luft und Liebe wird er nicht leben können.
Ich stelle mir das eh schwierig vor, ein Staatsanwalt der Menschen angeklagt hat, soll plötzlich Personen verteidigen, aber bei Betina Hald Engmark ist das ja auch nicht anders.
Persönlich würde ich keinen ehemaligen Staatsanwalt als Anwalt wollen, weiß nicht da hätte ich so meine Bedenken.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 11:05
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb: Ist auch egal aus welcher Werkstatt die Säge stammt.
Ja, sogar absolut egal. Wichtig ist nur, ob die gefundene Säge das Tatwerkzeug ist und ob sich darauf Fingerabdrücke befinden, die PM zuzuordnen sind und ob Kim Wall damit zerteilt wurde.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 11:35
Zitat von InterestedInterested schrieb:Wichtig ist nur, ob die gefundene Säge das Tatwerkzeug ist und ob sich darauf Fingerabdrücke befinden, die PM zuzuordnen sind und ob Kim Wall damit zerteilt wurde.
Egal wird es nur dann nicht sein, wenn sich PMs Fingerabdrücke auf der Säge befinden, KW aber dennoch nicht mit der Säge zerteilt wurde..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 11:39
Zitat von InterestedInterested schrieb:und ob sich darauf Fingerabdrücke befinden, die PM zuzuordnen sind und ob Kim Wall damit zerteilt wurde.
Das steht hier ja bereits. ;)


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 11:41
@Interested
:)
steht da nicht..

ich meine Fingerabdrücke von PM = JA
UND
Werkzeug der Zerteilung = NEIN


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 11:48
@FadingScreams

Doch, genau das steht da. Ist ne Sache von Textverständnis. Aber man kann den Thread auch unnötig weiter aufblähen, immerhin sind es noch einige Monate bis zum Prozessbeginn und wir können anfangen, alle existierenden Artikel nochmal durchzukauen, weil es keine neue Infos gibt und diese dann solange drehen und wenden, bis sie ins jeweilige Szenario passen. Und dann knöpfen wir uns noch das dänische Strafrecht vor und ob ein Staatsanwalt denn überhaupt öffentliche statements abgeben darf oder nicht - Allmy Hobbykriminalisten sind immerhin die moralische Instanz und wissen genau, was Usus ist und was nicht. Weiterhin spinnen wir Entlüftungsszenarien, die sich im Genital befinden und wir halten aber daran fest, dass diese sicherlich nur der Gasausleitung angedacht waren. Dann erörtern wir noch, ob Stiche auch Stiche sind und mit welchem Tatwerkzeug diese zugefügt wurde. Immerhin haben wir keine Infos, also schaffen wir uns welche....

Wäre nich Heiligabend, würde ich vermuten, es wäre der 1. April.

In diesem Sinne. Fröhliche Weihnachten :trollsanta:


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 12:02
@Interested
ich denke die tatsächliche Anklage wird so einige Überraschungen bereithalten..

Fröhliche Weihnachten :trollsanta:


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 12:04
Interested schrieb:
Wichtig ist nur, ob die gefundene Säge das Tatwerkzeug ist und ob sich darauf Fingerabdrücke befinden, die PM zuzuordnen sind und ob Kim Wall damit zerteilt wurde.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:Egal wird es nur dann nicht sein, wenn sich PMs Fingerabdrücke auf der Säge befinden, KW aber dennoch nicht mit der Säge zerteilt wurde..
hat das nicht interested genau so formuliert ????


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.12.2017 um 16:32
Zitat von InterestedInterested schrieb:Und mindestens genauso lustig sind die Quelle, Quelle, Quellenfrager, dass sie sich untereinander nie nach Quellen fragen - das wird dann so vorgekaut geschluckt.
Na ja, im Internet wird ja alles mögliche als Quelle genannt. Aber egal, über die wirklich relevanten Details berichten ja diverse Medien und man kann es nachlesen. Und ob PMs Säge nun rechts oder links am Brett hing hing ist auch egal.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Btw...wie oft und wielange will man das hier eigentlich noch besprechen, was bisher so bekannt ist? Bis zum Prozess? Ach ja und zu den Entlüftungsstichen...die Gala als Quelle, jaaaaaa?! :D
Ja, das wird so kommen. Die ältesten Berichte werden nun durchgekaut. Aber warte mal, bis wir zur Lukendiskussion zurückkehren. ;)
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ho ho ho...Fröhliche Weihnachten, Leute! :santa:
Vielen Dank. Frohe Weihnachten euch allen! ... :santa:


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 12:28
@Interested
Was spricht dagegen, sich die bekannten Fakten wieder vorzunehmen und den Versuch einer (im besten Fall vielleicht sogar etwas weiterführenden) neuen Bewertung zu wagen? Machen Polizisten ja auch nicht anders, siehe cold cases.

Außerdem kann es nicht schaden, wisentlich oder unwissentlich aufgestellte falsche Tatsachenbehauptungen, die so im Laufe der Zeit entstehen und dann zu Falschinterpretationen des Sachverhalts führen können, geradezurücken. ZB war die Idee mit den Entlüftungsstichen keine, die von allmy-usern stammt, sondern von der Polizei. Es waren auch nicht „15 penetrierende Stichverletzungen ins Genital“, wie hier jemand geschrieben hat. Die Befassung mit dem dänischen Strafrecht ist so abwegig auch nicht, da der Fall nun mal in DK spielt.
Und da wir schon mal dabei sind: natürlich kann sich ein Staatsanwalt öffentlich zu einem Fall äußern, wenn es dem Informationsinteresse der Öffentlichkeit dient. Hier war es aber so, dass zur Sache nichts neues kam, sondern nur zu den künftigen beruflichen Absichten des Staatsanwalts. Ein Schelm der Böses dabei denkt...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 12:47
@Trimalchio
Zitat von HexenmondHexenmond schrieb:Eines verstehe ich nicht.
Wieso wird die sexuelle Komponente dieser Tat von einigen immer noch für unglaubwürdig erachtet, obwohl sie doch hier deutlich vor uns liegt.
Nehmen wir die Aussage:

... wird zitiert das PM von Sex und Tod fasziniert sei und seine Vorlieben immer ...

PM war also fasziniert von Sex und Tod. Hat das eine sexuelle Komponente? Ja
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Hat es einen nachweisbaren, kausalen Zusammenhang mit dem Tatgeschehen? Nein.
Hexenmond schrieb:
Die Videos:
Sie drehen sich laut StA um Fetisch, Enthauptung und Verbrennen von Frauen.
Hat ein Fetisch eine sexuelle Komponente? Ja
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Hat es einen nachweisbaren, kausalen Zusammenhang mit dem Tatgeschehen? Nein.
Hexenmond schrieb:
Wenn ich mir dieses Video aber herunterlade und es auf der Festplatte speichere gehöre ich zur
Kategorie "d"
Hat das eine sexuelle Komponente? Ja
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Hat es einen nachweisbaren, kausalen Zusammenhang mit dem Tatgeschehen? Nein.
Die Entscheidung , ob hier ein Zusammenhang mit dem Tatgeschehen nachweisbar ist überlasse ich dann doch lieber dem Gericht anstatt dies anhand von aktuell öffentlich bekannt gewordenen Informationsfragmenten (im Sinne einer persönlich favorisierten Theorie ? ) zu verneinen.
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:....
niemand hier hält die sexuelle Komponente für ausgeschlossen. Aber auch wenn etwas anderes unwahrscheinlich ist, hilft das in der Beurteilung kaum weiter.

Ich habe daraufhin geantwortet, dass die Beantwortung der Frage, ob man das für sexuell halte, und was genau das letztlich heisst, durchaus von diversen Rahmenbedingungen abhängig sei und denke, dass sich uns Nichtfachleuten da vorschnelle Urteile verbieten. Glauben kann ja trotzdem jeder was er will, nur würde ich mir wünschen, es würde dann auch als Glauben dargestellt, nicht als Fakt.
das würde ich mir auch wünschen....


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 12:56
Manchmal kann man anhand kleinster Informationschnipsel sehr viel erkennen.
Nehmt euch mal das Bild von JosephConrad von 17:12 vor.
Was erkennt Ihr da alles? Und was schliesst ihr daraus?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.12.2017 um 14:08
@GermanMerlin
Frohe Weihnachten erstmal.
Zu Deiner Frage bzgl. des Bildes - ich verstehe es irgendwie nicht. Kannst Du mir diesbezüglich auf die Sprünge helfen?


melden