Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:03
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:deshalb ja auch meine Frage, wann Lorck die SMS bekam zur Bornholm Absage - denn die will er ja Minuten vor der Ausfahrt mit Kim bekommen haben..
Ich habe es so verstanden, dass Lorck die Absage gegen 22 Uhr bekam. Kurz bevor die Nautilus abtauchte. Und auf seine Frage, wieso der Trip gecancelt ist, bekam er keine Antwort mehr.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:04
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Ich habe es so verstanden, dass Lorck die Absage gegen 22 Uhr bekam. Kurz bevor die Nautilus abtauchte. Und auf seine Frage, wieso der Trip gecancelt ist, bekam er keine Antwort mehr.
ich denke die Absage um 22 Uhr galt einer anderen Person - genau den Punk hätte ich gern eindeutig geklärt..
Weitere Indizien für geplanten Mord
Außerdem nennt Lorck wichtige Details zum Tattag. Bevor die "Nautilus" am 10. August mit Madsen und Wall zu ihrer letzten Fahrt auslief, habe ihm Madsen eine SMS geschickt. Darin soll der Tüftler eine geplante Fahrt nach Bornholm für den nächsten Tag abgesagt haben. Lorck dazu: "Ich hatte alles vorbereitet. Die Fahrt sollte um 14 Uhr beginnen und 24 Stunden dauern, Geschwindigkeit: 5 Knoten. Ich habe sofort zurückgeschrieben und gefragt, warum. Aber ich bekam keine Antwort."



https://www.n-tv.de/panorama/Madsen-traeumte-vom-perfekten-Verbrechen-article20252204.html
und auch hier:
"Nur wenige Minuten, bevor Peter Madsen mit Kim Wall segelte, erhielt Steen Lorck einen Text von ihm.

- Er schreibt mir, dass die Reise nach Bornholm abgesagt wurde.



melden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:10
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:.
Zitat von InMemoriamInMemoriam schrieb:@Maxi05
Schon, aber wie konnte er überhaupt annehmen, sie würde so spontan Zeit haben und zusagen? Warum dann so spontan, das erhöht doch nicht gerade die Wahrscheinlichkeit dafür, dass er seinen schrecklichen Plan, den er längst vorher gefasst hatte, auch ausführen konnte?
Er konnte es nicht wissen. Ich denke, er plante irgendeine Frau zu töten.
Er fragte eine flüchtige Bekannte, die es seltsam fand und nicht wollte. Er suchte vermutlich weiter nach einem anderen Opfer. Dann bekam er über die sozialen Medien von der geplanten Abschiedsfeier von KW mit. Evt. hatte er sie vorher nicht auf dem Schirm. Da fiel ihm dann ein, dass sie noch ein Interview von ihm wollte. Hat er sie nicht auch unter Druck gesetzt , es ginge nur an diesem Tag?
Erst als er sicher war, dass sie mitfährt, hat er den Kapitän abgesagt..

Wenn es an dem Abend nicht KW gewesen wäre, hätte er weiter gesucht. Die Frauen scheinen ihm nicht gerade die Bude eingerannt zu haben.

Wenn sie so nah zusammengewohnt haben,bin ich sicher, dass sie sich schon begegnet sind. Zum Beispiel am Liegeplatz der Nautilus. Hat er nicht in dem Uboot sogar gewohnt? Wenn sie im Gemeindehaus gewohnt hat, hatte er vielleicht dort auch ab und zu zu tun. Zumindest in den umliegenden Cafés hat man sich wahrscheinlich gesehen. Vielleicht haben sie nicht persönlich miteinander gesprochen, aber ab und zu gesehen denke ich schon. Gegoogelt wird er sie schon haben, deshalb wusste er zumindest wie sie aussieht.
Interessant zu wissen wäre auch, wann der Praktikant die Rohre schneiden sollte und warum


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:12
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Dann bekam er über die sozialen Medien von der geplanten Abschiedsfeier von KW mit.
gibt es dazu eine Quelle?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:17
@marisa2
Ich könnte mir die Entwicklung der Ereignisse auch so oder so ähnlich vorstellen.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:gibt es dazu eine Quelle?
Habe ich auch schon überlegt. Vielleicht ist sich die StA deshalb sicher, dass es ein geplantes Verbrechen war. Vielleicht können sie einen Zusammenhang zwischen PM und KW durch Spuren im Netz vor dem 10. August belegen. Wäre interessant zu wissen!


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:27
@Maxi05
ich würde spekulieren, dass wenn es einen Aufruf/Einladung zum Abschied über FB oder andere soziale Medien gab, wesentlich mehr Gäste zu diesem Event gekommen wären..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:27
Zitat von nodocnodoc schrieb:Kim Wall und ihr dänischer Freund zogen in das, mit rotem Kreis markierte Zimmer, einem Gemeindezentrum von Refshaleøen in København. Hier lebten sie vom März letzten Jahres bis zum 10. August, bis Kim Wall an Bord von Peter Madsens U-Boot ging.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:Irgendwann im Frühjahr hatte sie eine kurze E-Mail-Korrespondenz mit ihm, um über seine Arbeit an Raketen zu berichten. Soweit ich weiß, hatte Kim Wall in den folgenden Monaten nichts von Peter Madsen gehört
Haben sie durchgehend auf der Insel gewohnt? Und wenn sie so nah an PM wohnte und wegen eines Interviews angefragt hat, dann ist es schon verwunderlich, wenn sie sich nie über den Weg gelaufen wären. Ich zumindest würde einfach rübergehen, wenn es den email Kontakt gegeben hat, mich persönlich vorstellen und versuchen, das Interview fix zu machen.

Eigenartig, dass der Termin dann fast ein halbes Jahr später erst zustande kam. Das noch am quasi letzten Abend.

Strange Entwicklungen.^^


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:30
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Ich verstehe aber den Ablauf des Tages nicht so ganz.
Stand nicht irgendwo, er hat sie nachmittags zum Tee in die Werkstatt eingeladen? Dann heißt es aber auch, sie bekam eine SMS von ihm, als der erste Gast zur Abschiedsfeier erschien. War das abends oder nachmittags? In der SMS bot er ihr ein Interview in der Nautilus an. Was stimmt denn nun?
Darüber gibt es anscheinend zur Zeit keine genauen Informationen. Nach Aussage des Freundes kam
plötzlich
eine SMS von Madsen, nachdem der erste Gast erschienen war. (Es hatte wohl zwischen der ersten Interview-Anfrage und dieser SMS keine weiteren Kontakte gegeben.) Eine Uhrzeit wird nicht genannt, es ist nur von
Abend
die Rede. Dann wird von Interview in der Werkstatt und auf dem Boot gesprochen, aber das ist alles sehr verwirrend. Eindeutig ist nur, dass KW um 18.45 zum Boot ging.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:40
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ich würde spekulieren, dass wenn es einen Aufruf/Einladung zum Abschied über FB oder andere soziale Medien gab, wesentlich mehr Gäste zu diesem Event gekommen wären..
Das stimmt. Dann kann er es fast nur durch hören-sagen erfahren haben (wenn überhaupt).
Aber die StA könnte Kenntnis davon haben, dass PM KW vor dem 10.08. gegoogelt hat.
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Darüber gibt es anscheinend zur Zeit keine genauen Informationen. Nach Aussage des Freundes kam
plötzlich
eine SMS von Madsen, nachdem der erste Gast erschienen war. (Es hatte wohl zwischen der ersten Interview-Anfrage und dieser SMS keine weiteren Kontakte gegeben.) Eine Uhrzeit wird nicht genannt, es ist nur von
Abend
die Rede. Dann wird von Interview in der Werkstatt und auf dem Boot gesprochen, aber das ist alles sehr verwirrend. Eindeutig ist nur, dass KW um 18.45 zum Boot ging.
So kenne ich es auch. Da passt die Tea-Time aber nicht rein. Wer hat das denn gepostet? Gibt es dazu eine Quelle?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:43
Zitat von marisa2marisa2 schrieb: Ich denke, er plante irgendeine Frau zu töten.
Er fragte eine flüchtige Bekannte, die es seltsam fand und nicht wollte. Er suchte vermutlich weiter nach einem anderen Opfer.
wenn das alles so geplant war.. und wie wir wissen fragte er tatsächlich eine weitere Person ob man sich treffen könne, von der er aber eine Absage erhielt.. es bleibt also die Frage warum die Gegenstände, die er vormittags auf die Nautilus gebracht haben soll, zwingend mit der Ausfahrt in Zusammenhang gebracht werden können - denn irgendwie stand bei Lorck bis späteren Nachmittag fest, dass es nach Bornholm gehen würde.. einen FB Aufruf zur Abschiedsparty gab es wohl eher nicht.. zumindest steht öffentlich ein letzter Eintrag von Juni 2017 - da war sie in Havanna..


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:44
Zitat von InterestedInterested schrieb:Eigenartig, dass der Termin dann fast ein halbes Jahr später erst zustande kam. Das noch am quasi letzten Abend.

Strange Entwicklungen.^^
Eben. Das ist für einen Zufall schon sehr seltsam. Für mich sieht das nach "geplant" aus. Und zwar auf die letzte Minute. Dadurch vllt auch das absolut "stümperhafte" Nachtatverhalten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:46
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb: zumindest steht öffentlich ein letzter Eintrag von Juni 2017 - da war sie in Havanna..
Danke! Also war sie nicht durchgehend dort. :Y: Den Anschein erwecken die neuen Infos nämlich und alles was wir hier jetzt spekulieren, kann völlig anders gewesen sein.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:die er vormittags auf die Nautilus gebracht haben soll, zwingend mit der Ausfahrt in Zusammenhang gebracht werden können -
Weil sie sich an den zerstückelten Leichenteilen von Kim Wall befanden und für ihre Zerteilung genutzt wurden?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:48
Zitat von InterestedInterested schrieb:Weil sie sich an den zerstückelten Leichenteilen von Kim Wall befanden und für ihre Zerteilung genutzt wurden?
sorry - mein Ausdruck lässt zu wünschen übrig..

er hat sie dafür zumindest teilweise benutzt - aber hat er sie auch zu diesem Zweck an Bord gebracht? Vielleicht kommt erja noch mit einer Erklärung um die Ecke wofür die Dinge gedacht waren.. ich will immer noch dahinter kommen, wann und ob er den Entschluss, töten zu wollen fasste und wann es klar wurde wer es sein sollte..


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:49
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:einen FB Aufruf zur Abschiedsparty gab es wohl eher nicht.. zumindest steht öffentlich ein letzter Eintrag von Juni 2017 - da war sie in Havanna..
Und auf der FB-Seite vom Freund? Den kennt doch die Öffentlichkeit nicht per Namen. Die engsten Freunde schon. Die Einladung zur Party könnte von ihm gestartet worden sein, auf seiner Seite.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:52
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Und auf der FB-Seite vom Freund? Den kennt doch die Öffentlichkeit nicht per Namen. Die engsten Freunde schon. Die Einladung zur Party könnte von ihm gestartet worden sein, auf seiner Seite.
nichts - letzter öffentlicher Eintrag Dezember 2016


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:53
@FadingScreams

Es kann sein, dass es explizit um Kim Wall ging - oder aber, irgendeine Frau, mit der er alleine an Bord der Nautilus ist. Das war dann eben die Gelegenheit, seine Phantasie umzusetzen. Es ging vermutlich nur um den Akt an sich. Das Danach und ich schrieb das schon mal, wurde nur den Gegebenheiten angepasst. So stellt sich das für mich dar.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:58
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:nichts - letzter öffentlicher Eintrag Dezember 2016
Wurden die alle per SMS oder persönlich eingeladen? Ist ja ungewöhnlich für junge Menschen in dem Alter...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 18:59
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb: FadingScreams schrieb:
nichts - letzter öffentlicher Eintrag Dezember 2016

Wurden die alle per SMS oder persönlich eingeladen? Ist ja ungewöhnlich für junge Menschen in dem Alter...
instagram, twitter, ...






es wird unübersichtlich und unübertroffen spekuliert.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 19:00
Zitat von InterestedInterested schrieb:Es kann sein, dass es explizit um Kim Wall ging - oder aber, irgendeine Frau, mit der er alleine an Bord der Nautilus ist.
soweit bin ich ja bei dir.. aber, bis mindestens Mittwoch, frühe Abendstunden stand doch fest, dass er Freitag auf dem Weg nach Bornholm sein würde..

mindestens bis zur SMS an Kim, die erst Donnerstag nachmittag eintraf hatte er demnach keine Ahnung dass er jemanden findet zu dieser letzten Fahrt - schafft aber vormittags das nötige Werkzeug auf die Nautilus..

das ist zumindest für mich weiterhin widersprüchlich.. längst nicht eindeutig, was den Vorsatz betrifft..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.01.2018 um 19:02
@DEFacTo
auch auf Twitter kann ich nichts finden - Instagram müsste jemand anderes nachschauen


melden