Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:06
Zitat von WinterellaWinterella schrieb:Auf der anderen Seite könnte ich mir vorstellen, dass die Eltern ihrer Tochter das alles tatsächlich zutrauen und zusätzlich ungern vereidigt für sie lügen möchten.
Ich traue mir da kein Urteil zu. Vielleicht befürchten sie innerlich, daß die Anklagepunkte stimmen, vielleicht wollen sie es auch nicht glauben, weil sie es ihr, trotz schwierigem Verhältnis, nicht zutrauen. Vielleicht klammern sie sich auch an den Strohhalm, daß das alles nur "ein Missverständnis" ist und sich aufklären wird. Wäre menschlich, aus Elternsicht. Für ihre Eltern muß das Ganze auch schlimm sein.


2x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:07
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Das ist nicht von Belang. Selbst wenn es die Möglichkeit der Privatinsolvenz nicht geben würde, würden wahrscheinlich die meisten ein lebenslanges verschuldet sein vorziehen, wenn die Alternative eine Freiheitsstrafe von zig Jahren ist. Wird jetzt aber sowieso OT.
Stimmt. Und dass es OT wird, stimmt auch. Ich sehe allgemein nichts Ungewöhliches am Verlauf des Prozesses, um mal wieder zum Thema überzugehen :D


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:08
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich traue mir da kein Urteil zu. Vielleicht befürchten sie innerlich, daß die Anklagepunkte stimmen, vielleicht wollen sie es auch nicht glauben, weil sie es ihr, trotz schwierigem Verhältnis, nicht zutrauen. Vielleicht klammern sie sich auch an den Strohhalm, daß das alles nur "ein Missverständnis" ist und sich aufklären wird. Wäre menschlich, aus Elternsicht. Für ihre Eltern muß das Ganze auch schlimm sein.
Ja, sicherlich kann das auch so sein. Ich sage ja immer dass es nur meiner persönlichen Vorstellung entspricht. Sind aber auch gute Punkte von dir. Für die Eltern muss es Horror sein, aufjedenfall.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:09
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich traue mir da kein Urteil zu. Vielleicht befürchten sie innerlich, daß die Anklagepunkte stimmen, vielleicht wollen sie es auch nicht glauben, weil sie es ihr, trotz schwierigem Verhältnis, nicht zutrauen. Vielleicht klammern sie sich auch an den Strohhalm, daß das alles nur "ein Missverständnis" ist und sich aufklären wird. Wäre menschlich, aus Elternsicht. Für ihre Eltern muß das Ganze auch schlimm sein.
Ich glaube in der Situation der Eltern möchte keiner stecken. Genauso wie ich nicht mit dem Angeklagten tauschen möchte. Der steht jetzt mit absolut nichts da. Keine Eltern, keine Frau, keine Freiheit und die Immobilie ist auch weg.


2x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:12
Zitat von MailaikaMailaika schrieb:Oftmals übernehmen Anwälte solche großen Fälle doch auch unentgeltlich. Einfach wegen der Werbung. :)
Ja diese publicity bei fällen wo kameras und presse anwesend ist.

Auch wenn ich es verstehen kann das man als anwalt meist selbstständig ist und zusehen muß das das geschäft läuft, aber das ist für mich doch auch bei manchen fällen eine gratwanderung des guten geschmacks.

Ich hatte vor einiger zeit eine situation wo ich als "h-4" einen beratungsschein für einen anwalt beantragen wollte.

Wie da mit verlaub im symbolischen "gepfennigfuchsert" wurde...und er wurde dann doch abgelehnt wegen geringfügigkeit.

Deswegen bin da von dieser hingabe von gleich 3 anwälten, die wissen das die angeklagte mutmaßlich nicht für diese kosten aufkommen kann, doch etwas nachdenklich.

Wenn man zb. auch aus solch gelagerten fällen weiß, das fast immer eine revision nach dem urteil eingelegt wird, egal wie unangebracht diese noch ist.

Und einem der gesunde menschenverstand sagt, das soll jetzt nur in die länge gezogen werden.

Obwohl ich weiß, das man dann später nur noch mal kurz iwo liest, das die revision abgelehnt wurde, respektive die strafe abgemildert oder noch angehoben wurde und dies meist nicht mehr diese publicity hat wie zu anfangs.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:12
Zitat von AdvocadoAdvocado schrieb:Genauso wie ich nicht mit dem Angeklagten tauschen möchte. Der steht jetzt mit absolut nichts da. Keine Eltern, keine Frau, keine Freiheit und die Immobilie ist auch weg.
Nichts für ungut. Aber auch, wenn er noch als unschuldig gilt, hält sich mein Mitgefühl in Grenzen. Seine eigenen Eltern aus purem Eigennutz zu töten ist unfassbar. Zumal bei den Umständen, die hier dazu kommen, was die Beseitigung der toten Körper angeht.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:12
Zitat von AdvocadoAdvocado schrieb:Genauso wie ich nicht mit dem Angeklagten tauschen möchte. Der steht jetzt mit absolut nichts da. Keine Eltern, keine Frau, keine Freiheit und die Immobilie ist auch weg.
Wäre alles noch da, hätte er den Hammer nicht geschwungen. Mein Mitleid hält sich wirklich in Grenzen, auch wenn mir solche Gedanken auch mal gekommen sind. Aber neee, nein danke, er hat es entschieden und wenn mir dazu wieder der Fernsehauftritt einfällt, wie kalt er war... dass die Eltern durch seine Hand weg sind, scheint ihn zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht gestört zu haben. Und ich vermute fast es wäre noch so, wenn nichts rausgekommen wäre und seine Stephanie weiterhin sein Engelchen spielen würde.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:14
Zitat von aeroaero schrieb:Auch wenn ich es verstehen kann das man als anwalt meist selbstständig ist und zusehen muß das das geschäft läuft, aber das ist für mich doch auch bei manchen fällen eine gratwanderung des guten geschmacks.

Ich hatte vor einiger zeit eine situation wo ich als "h-4" einen beratungsschein für einen anwalt beantragen wollte.

Wie da mit verlaub im symbolischen "gepfennigfuchsert" wurde...und er wurde dann doch abgelehnt wegen geringfügigkeit.

Deswegen bin da von dieser hingabe von gleich 3 anwälten, die wissen das die angeklagte mutmaßlich nicht für diese kosten aufkommen kann, doch etwas nachdenklich.
Das ist natürlich sehr sehr bitter und ich verstehe deinen Unmut darüber, aber leider funktioniert die Welt eben genau so.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:22
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Nichts für ungut. Aber auch, wenn er noch als unschuldig gilt, hält sich mein Mitgefühl in Grenzen. Seine eigenen Eltern aus purem Eigennutz zu töten ist unfassbar. Zumal bei den Umständen, die hier dazu kommen, was die Beseitigung der toten Körper angeht.
Das hat mit Mitlied nichts zu tun, ich habe kein Mitleid, aber aufgewacht dürfte er sicher erst später sein. Sie hat zumindest nicht das Problem, nun keine Familie mehr zu haben.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:26
Zitat von AdvocadoAdvocado schrieb:Das hat mit Mitlied nichts zu tun, ich habe kein Mitleid, aber aufgewacht dürfte er sicher erst später sein. Sie hat zumindest nicht das Problem, nun keine Familie mehr zu haben.
Auch das weiss man nicht.
Es kommt vor, dass sich Eltern von Kinder (oder umgekehrt) abwenden.

Soll auch alles nicht unser Problem sein.
Gemeinschaftlich begangene Taten sind schwer aufzuklären.
Der Höxter Prozess war ja auch nicht einfach.
Am Ende beschuldigen sich die Angeklagten gegenseitig.

Ob er "aufgewacht" ist wird man sehen.
Sie hofft wahrscheinlich, dass er die Tat ritterlich auf sich nimmt.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:27
Aus allen Wolken dürfte er gefallen sein, als er von "Sven" erfuhr und mitbekommen hat, daß sie ihm sämtliche Schuld in die Schuhe schieben will. Damit hat er wohl nicht gerechnet, nach allem, was er für sein "Engelchen" getan hat.


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:33
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Der Höxter Prozess war ja auch nicht einfach.
Am Ende beschuldigen sich die Angeklagten gegenseitig.
Auch wenn OT, möchte ich das richtigstellen.
Sie hat ihren Part an den Misshandlungen nie bestritten.
Ohne ihr Geständnis wäre noch nicht mal herausgekommen, dass auch die erste Tote in Bosseborn verstorben ist.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:38
@Advocado
@Cass


Beitrag von Lepus (Seite 157)

War das heut Morgen nicht klar ausgedrückt?
Mehr als 100 gelöschte Posts und 3 Sperren?
Bekriegt euch per PN. ;)


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:38
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aus allen Wolken dürfte er gefallen sein, als er von "Sven" erfuhr und mitbekommen hat, daß sie ihm sämtliche Schuld in die Schuhe schieben will. Damit hat er wohl nicht gerechnet, nach allem, was er für sein "Engelchen" getan hat.
und trotzdem gibt es menschen, die unter allen Umständen an ihrem Traum festhalten wollen.
Wenn sie ihm z.B. erzählen würde, Sven "ist mein Bruder", wäre für ihn vielleicht wieder alles gut.

Was für ihn jetzt neu sein wird ist, dass er sich die Realität nicht mehr zurechtschrauben kann.
Jetzt wird ihm sein Rechtsanwalt sagen, wo er steht und was er zu erwarten hat.
Der Anwalt wird ihm deutlich machen, welche Rolle die Gattin spielt und was sie zu Protokoll gegeben hat.
Er wird in die Realität gezwungen werden.

Von alleine käme er da vielleicht jetzt noch nicht drauf.

Trotzdem hat er die Waffe geführt. Ich sehe ihn nicht als Marionette.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:40
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aus allen Wolken dürfte er gefallen sein, als er von "Sven" erfuhr und mitbekommen hat, daß sie ihm sämtliche Schuld in die Schuhe schieben will. Damit hat er wohl nicht gerechnet, nach allem, was er für sein "Engelchen" getan hat.
Mich würde ja mal interessieren, ob “Sven“ ihr geantwortet hat und ob er auch iwas wusste.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:40
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:und trotzdem gibt es menschen, die unter allen Umständen an ihrem Traum festhalten wollen.
Wenn sie ihm z.B. erzählen würde, Sven "ist mein Bruder", wäre für ihn vielleicht wieder alles gut.

Was für ihn jetzt neu sein wird ist, dass er sich die Realität nicht mehr zurechtschrauben kann.
Jetzt wird ihm sein Rechtsanwalt sagen, wo er steht und was er zu erwarten hat.
Der Anwalt wird ihm deutlich machen, welche Rolle die Gattin spielt und was sie zu Protokoll gegeben hat.
Er wird in die Realität gezwungen werden.

Von alleine käme er da vielleicht jetzt noch nicht drauf.

Trotzdem hat er die Waffe geführt. Ich sehe ihn nicht als Marionette.
Selbstverständlich keine Marionette. Trotzdem dürfte es zur Ernüchterung führen, wenn er für gar nichts sein Leben ruiniert hat...


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.02.2019 um 15:43
Die Warnung der Moderation war nicht dazu gedacht, dass sich darüber hinweggesetzt wird. Erneute Anfeindungen führen ansatzlos in eine Sperre!


melden