Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 19:27
Aber wahrscheinlich schreibt nur er Briefe. Von welchen in die andere Richtung war keine Rede.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 20:00
Ich muss mir ganz stark an den Kopf fassen. Das Verhalten von Ingo wird immer suspekter. Also normal ist das beim besten Willen nicht! Allerdings - Vorsicht Spekulation - kamen mir wieder Gedanken in Richtung Autismus, bei den heutigen Schilderungen.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 20:04
@Winterella
Autisten sind aber für gewöhnlich nicht gewalttätig in dieser Form. Aber irgendwas liegt da schon vor. So richtig verdrahtet kann der Kerl nicht sein und seine Steffi auch nicht.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 20:09
Bin neu hier;
Hatte heute frei und habe der Verhandlung beigewohnt....

Ohne gleich ins Detail zu gehen, war der Nachmittag für mich spannender
als die Morgenstunden. Die Verhandlung wurde nachmittags im Sitzungssaal 619
fortgesetzt, morgens noch der grosse 600 Saal.

Am Nachmittag sprach die EX von I.P.
Wurde von Richterin, StA und den Verteidigern
ca. 1 Stunde befragt. War bis jetzt def. die spannendste Zeugin, es kamen
Dinge zur Sprache die ich-obwohl ich den Fall von Anfang an verfolge- so noch nicht
hörte.

Werde berichten (muss mich noch mit den Regeln und Grundsätzen vertraut machen)

Bis gleich


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 20:10
@kelly-19
Wenn du magst, können wir uns bei dem Bericht auch zusammentun. Es war einfach brachial viel Info.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 21:20
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Autisten sind aber für gewöhnlich nicht gewalttätig in dieser Form. Aber irgendwas liegt da schon vor. So richtig verdrahtet kann der Kerl nicht sein und seine Steffi auch nicht.
Jain, also ich denke dass durch die emotionslosigkeit bei Autismus durchaus sowas im Einzelfall stattfinden könnte, aufjedenfall ist sein Verhalten da schon sehr auffällig, denn er scheint aufjedenfall komplett unangebrachte Emotionen zu zeigen, hier kenne ich halt nur den Autismus der sowas mit einem macht, aber es ist Spekulation. Wie du sagst, stimmen tut mit dem nichts. Zu Stephanie kann ich diesbezüglich nichts großes sagen, außer dass ich denke dass sie eher ein großes Biest ist, welches aber keine größere psychische Störung zeigt meines Erachtens.
Zitat von kelly-19kelly-19 schrieb:Werde berichten (muss mich noch mit den Regeln und Grundsätzen vertraut machen)
Ich bin sehr gespannt, danke! Schreibe einfach so dass man klar erkennen kann dass es deine persönlichen Eindrücke waren die du in der Verhandlung mitbekommen hast.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 21:27
Wundere mich, daß noch nichts online in der Presse steht, waren ja heute etliche
Pressevertreter anwesend ( Pegnitz Zeitung etc.)

Auch der Gerichtspressesprecher war eine Stunde morgens dabei.

In der Vormittags Verhandlung kamen einige Arbeitskollegen und Vorgesetzte zu Wort,
die Richterin meinte, sie wolle heute die berufliche Seite beleuchten.

Was mir auffiel, alle lobten die fachliche Kompetenz von I.P, es wurden aber auch
menschliche und soziale Defizite zur Sprache gebracht.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 21:37
Zitat von kelly-19kelly-19 schrieb:Wundere mich, daß noch nichts online in der Presse steht, waren ja heute etliche
Pressevertreter anwesend ( Pegnitz Zeitung etc.)
Vier Prozesstage hintereinander, da vermute ich mal, die Journalisten werden die Woche zusammengefasst veröffentlichen.

Aber es spricht nichts dagegen, uns schon mal etwas mitzuteilen. Wir sind durchaus neugierig :D


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 21:41
Durch die Aussage der Exfreundin wendet sich alles komplett! Während bisher oft vom armen, verwöhnten I die Rede war, sprach sie vom kompletten Gegenteil. Er hat sie kontrolliert, einiges körperlich an ihr ausgelassen. Sie sagte, er hat viel getrunken (auch heimlich), ist wütend geworden und befand sich dann ‚einer anderen Welt‘. Er hat sie wohl mal mehrere Stunden im Badezimmer eingesperrt, eine Zigarette auf ihrem Arm ausgedrückt und ihren Kopf auf die arbeitsplatte der Küche gehauen.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 21:58
Zitat von Leserin15Leserin15 schrieb:Durch die Aussage der Exfreundin wendet sich alles komplett!
Eine gespaltene Persönlichkeit. Dabei hieß es doch, er hat mit ihr Schluß gemacht. Da sollte es wohl eher umgekehrt sein.

Alkoholiker wird er wohl nicht gewesen sein. Denn dann hätte man doch von einem Entzug in der U-Haft gehört. Denn bei diesen vielen, scheinbar unwichtigen Details, die jetzt langsam ans Licht kommen, würde das auch nicht verschwiegen.

Die berufliche Seite von S. wurde noch nicht beleuchtet. Das kommt dann sicher noch. Denn sie hat ja mal gearbeitet, auch wenn sie danach arbeitslos war.

Mich hat fasziniert, wie wirklich alle Kollegen sinngemäß das Gleiche ausgesagt haben.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:12
@Leserin15
Durch die Aussage der Exfreundin wendet sich alles komplett!
Tatsächlich ließ sie für mich auch die Aussagen der Nachbarn in einem anderen Licht erscheinen. Diese waren ja eher der Meinung, dass E.P. das "Regiment" führte. Lt. Aussage der Ex war aber eher P.P. die Person der Fakten schuf.

Durch die Aussage könnte nach meiner Meinung auch S.P. Pluspunkte sammeln. So schilderte die Exfreundin F.S. auch, dass I.P. manchmal aus Wut derart ausrastete, "dass er sich in einer anderen Welt befand" und sich hinterher nicht mehr erinnern konnte. Kann dies bitte jemand bestätigen. Mit etwas Wohlwollen könnte man tatsächlich S.P. ihre geäußerten Ängste glauben. Dem widerspricht allerdings die Hochzeit.

@Isimaus
Die berufliche Seite von S. wurde noch nicht beleuchtet. Das kommt dann sicher noch. Denn sie hat ja mal gearbeitet, auch wenn sie danach arbeitslos war
Auch hier hat es am Nachmittag 3 Zeugenaussagen von Erzieherinnen gegeben. Soweit ich mich erinnere hat sich S.P. drei Mal beworben, bzw. "geschnuppert". Sie wurde als etwas schüchtern geschildert. Eine Anstellung als Springerin hat sie lediglich in A. eerhalten. Dort war sie dann lediglich eineinhalb Tage beschäftigt ehe sie sich krank meldete und dann im gegenseitigen Einvernehmen entlassen wurde.


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:14
Zitat von Frank375Frank375 schrieb:Auch hier hat es am Nachmittag 3 Zeugenaussagen von Erzieherinnen gegeben
Oh, schade dass ich in der Pause gehen musste. Was haben die Ezieherinnen ausgesagt? In etwa....bitte.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:17
@Frank375
Ich bestätige das!
Zum Punkt mit der Hochzeit: wenn I wirklich so war/ ist wie von der Exfrreundin geschildert, lebt man als Partner natürlich sind Angst und unter Druck. ‚Traut‘ man sich da noch nein zu sagen??
Jetzt müssten wir nochmal kurz eruieren, von wem der Antrag ausging. Ich meine ja doch fast von ihr, was meine These widerlegt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:19
Also wie gesagt ,der Vormittag war eher nüchtern und trocken, die Kollegen
von ihm haben sich m.M nicht sehr weit aus dem Fenster gelehnt, hatte den
Eindruck , daß es einigen fast peinlich war, muss auch sagen, dass es im 600er

wirklich schlecht ist mit der Qualität des Hörens, wenn jemand hinter mir geflüstert
hat,hat man vorne schon wieder nichts verstanden.

Im Sitzungssaal 619 am Nachmittag war die Qualität besser, weil kleinerer Raum
und dass ohne Microfone.

Gleich nach der Sitzungspause bis 13.30 war der Raum ruckzuck voll, es mußten
einige "aussen vor" bleiben. Waren aber auch nur 36 Plätze da.

Interessant wurde es als die Ex als Zeugin gerufen wurde.
Ihr wurden viele Fragen des Zusammenlebens mit I,P gestellt, auch sehr intime
Fragen zur Sexualität, auf die ich aber jetzt nicht eingehen will....

Durch den ganzen Verhandlungstag hat sich immer wieder auch die Frage
des Alkoholkonsums-und Verhalten von I.P. gezogen, für die Ex hatte I. ein
klares Alkoholproblem, der oft von der Arbeit mit "Fahne" nach Hause kam.

Da war von Stoffbeuteln die Rede die mit Alkoholvorrat mit auf die Arbeit
genommen wurde.....

Interessant auch der Teil mit Sportwetten die er tätigte, die angeblich nicht
ganz gesetzeskonform waren, sie wusste darüber aber wenig im Detail.

Und die Aussage, dass I. immer mal wieder was von der Arbeit mitgehen
ließ; Salz und Pfeffersteuer (die braucht man dann schon nicht kaufen)
Computer Sticks u.ä.
das hat mich schon erschüttert, hatte er doch bei diesem Gehalt nicht nötig !

Die Angeklagten sassen in diesem Raum frontal zur Richterin, anders als im
600er, wo sie seitlich sitzen, ich konnte gut beobachten, daß I. bei Ihren
Aussagen oft mit dem Kopf gewackelt hat, ich dachte, der steht jetzt jeden
Moment auf und geht ihr an die Gurgel (subjektiver Eindruck) waren ja nur 3 Meter.

Er war in dieser Zeit auch des Öfteren mit seinem Anwalt im Gespräch......

Pause


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:25
Zitat von Frank375Frank375 schrieb:Durch die Aussage könnte nach meiner Meinung auch S.P. Pluspunkte sammeln. So schilderte die Exfreundin F.S. auch, dass I.P. manchmal aus Wut derart ausrastete, "dass er sich in einer anderen Welt befand" und sich hinterher nicht mehr erinnern konnte. Kann dies bitte jemand bestätigen. Mit etwas Wohlwollen könnte man tatsächlich S.P. ihre geäußerten Ängste glauben. Dem widerspricht allerdings die Hochzeit.
Ach herrje. Ja, diese Aussage rückt alles wirklich in ein komplett anderes Licht. Könnte sie wirklich recht haben? Oder hatte sie seine Probleme diesbezüglich mitbekommen, kein Problem damit gehabt, gibt diese nun aber als Grund fürs "mitmachen" an? Ohman, so schnell kann sich etwas ändern.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:31
@kelly-19
@Leserin15
@Isimaus
@Frank375

Ich möchte den Prozessbeobachtern an dieser Stelle schon mal ein Dankschön schicken.
Bitte macht weiter so. Es ist sehr interessant, was ihr zu berichten habt. Je mehr berichten, desto runder wird für uns das Bild, weil jedem was anderes aufgefallen ist.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:40
Zitat von emzemz schrieb:Ich möchte den Prozessbeobachtern an dieser Stelle schon mal ein Dankschön schicken.
Bitte macht weiter so. Es ist sehr interessant, was ihr zu berichten habt. Je mehr berichten, desto runder wird für uns das Bild, weil jedem was anderes aufgefallen ist.
Aufjedenfall, da schließe ich mich an!
Zitat von kelly-19kelly-19 schrieb:Und die Aussage, dass I. immer mal wieder was von der Arbeit mitgehen
ließ; Salz und Pfeffersteuer (die braucht man dann schon nicht kaufen)
Computer Sticks u.ä.
das hat mich schon erschüttert, hatte er doch bei diesem Gehalt nicht nötig !
Lässt auch wieder auf extreme Habgier schließen, er bekam den Hals wohl nicht voll. Man man man, in diesem Fall gibt es ja wirklich zig Motive und Gegebenheiten die aufeinanderprallen...


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:42
@kelly-19
Danke für die Ausführlichkeit! Zum Thema Alkohol möchte ich noch sagen, dass sie von einer doppelt vernähten Tasche sprach, in der er welchen versteckte. Also noch ein Hinweis auf höheren Konsum.

Im 619 saß ich direkt hinter I. Zwar mit etwas Entfernung, aber ich meine die Perspektive. Die Tischbeine haben da so gespiegelt, dass man genau gesehen hat - er trägt seinen Ehering noch.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:43
Zitat von Leserin15Leserin15 schrieb:er trägt seinen Ehering noch.
In den Briefen vom ca. 28.02.2019 hieß es am Schluß ja auch immer:

In Liebe, Dein Ehemann Ingo (Herz)

Er will also schon an dieser Ehe festhalten.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

18.03.2019 um 22:45
@Isimaus
Genau, stimmt. Aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass er sich (laut Aussage einiger Kollegen) so verändert hat, seit er mit S zusammenkam. Wer weiß, was das für eine Rolle spielt....


melden