Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

20.01.2020 um 20:10
Jamegumb schrieb:Ja die Steuern können kein Argument sein. Die Gesellschaft muss vor solchen Kreaturen geschützt werden.
Es geht um die Kosten nach Verbüßung der Haft.
Da sollen die Entlassenen wieder für sich selbst sorgen und nicht auf Kosten der Steuerzahler durchgefüttert werden.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

02.03.2020 um 12:52
Heute gibt es News zum Revisionsverfahren, vor allem soll wohl Stephanie eine mildere Strafe erhalten. Strafmildernd wurde wohl auch gewertet, dass Stephanie wesentlich zur Aufklärung beigetragen hat. Statt lebenslang könnte also dann eine zeitlich begrenzte Freiheitsstrafe daraus werden, mal sehen ...

https://www.nordbayern.de/region/lauf/schnaittacher-doppelmord-stephanie-p-erhalt-wohl-mildere-strafe-1.9894732


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

02.03.2020 um 14:25
Tiggerchen schrieb:Statt lebenslang könnte also dann eine zeitlich begrenzte Freiheitsstrafe daraus werden, mal sehen ...
Wobei ich das nicht unbedingt so optimistisch sehen würde, wie in dem Artikel ausgeführt.
"Reiner Wertungsfehler"

... Die Richter stellten vor einem Jahr fest, dass Stephanie P. es regelrecht zur Bedingung gemacht hatte, dass Ingo P. seine Eltern töten sollte, erst dann würde sie als seine Ehefrau tatsächlich zu ihm in sein Elternhaus einziehen. Diesen Feststellungen des Landgerichts hält der BGH nichts entgegen.

Doch der 1. Strafsenat verweist auf den Paragraf 46b des Strafgesetzbuches und hält fest, dass die Hilfe zur Aufklärung des Verbrechens, die Stephanie P. geleistet hat, nicht ausreichend gewürdigt wurde, das Landgericht seinen Ermessensspielraum nicht erkennbar ausgeübt habe. Gemeint sind damit die Hinweise zu dem Verbrechen, die Stephanie bereits unmittelbar nach ihrer Festnahme den Ermittlern lieferte. Sie wiederholte vor den Ermittlern das Geständnis, das Ingo P. ihr gegenüber abgelegt hatte, sie beschrieb den Tathergang und erklärte, wo die Spurensicherung die Leichen finden würde.
Was die Anstiftung zum Mord anbelangt, an der rüttelt der BGH in keinster Weise. Da könnte ich mir mal laienhaft vorstellen, wären wir auch weiterhin bei lebenslang.
Strafgesetzbuch (StGB) - § 26 Anstiftung
Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.
Dass man die Leichen auch ohne ihr Zutun finden würde, das konnte sie sich wohl denken, als man sie festnahm. Möglicherweise hat man deshalb ihre bereitwilligen Schilderungen nicht ausreichend im Urteil gewürdigt. Dennoch hat das alles seine Richtigkeit zu haben, auch wenn es sich nicht auf die Strafe auswirken sollte, weil die Anstiftung zum Mord davon unberührt bleibt.

Wir werden es ja sehen.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

03.03.2020 um 08:09
Ich sehe da auf den ersten Blick auch keine mildere Strafe.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

22.04.2020 um 23:31
Es gibt bald eine neue Hauptverhandlung. Es beginnt am 13. Juni.

https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/oberlandesgerichte/nuernberg/presse/2020/11.php?fbclid=IwAR0ayPV7e34...


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.04.2020 um 05:15
@Cassandra71
Ich auch nicht. Man wird begründen, wieso die mildernden Umstände nicht ausreichend ziehen und sie wieder lebenslang hinter Gitter schicken. Da gehört sie auch hin.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.04.2020 um 08:19
Keine Kritik, nur Korrektur: 13. JULI (nicht Juni) :-)


-> oh man, was das den Steuerzahler wieder kostet: 4 Sitzungstermine - au weia
(Ja, man hat das Recht dazu, ich weiß)


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.04.2020 um 09:44
Da hätte ich doch mal eine Frage an die Juristen.

Könnte es sich später mal gemäß

https://dejure.org/gesetze/StGB/57a.html

bei der Bewährung positiv auswirken, so dass die Verurteilte früher aus der Haft entlassen werden kann?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

23.04.2020 um 16:13
brownie1970 schrieb:Keine Kritik, nur Korrektur: 13. JULI (nicht Juni) :-)
Riiichtig. Danke für die Verbesserung. :-)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt