Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Frau, Auto, Suizid, Brandenburg, Schusswaffe, Havelland

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 22:13
Wer bringt denn jemanden um, wenn ihm der Geld schuldet? Da wird es nämlich nichts mehr mit der Rückzahlung.
Da gefällt mir die Version mit der Jägerin dann doch besser.


melden
Anzeige
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 22:16
emz schrieb:Wer bringt denn jemanden um, wenn ihm der Geld schuldet?
hoho---also dieses Tatmotiv ist ja fast schon der Renner in jedem Mafiosi-Film. Außerdem Jägerin und Schulden schließt sich nicht aus.
Nur auch wenn sie Jägerin war, glaube ich nicht, dass dies mit dem Mordmotiv zu tun hat. Aber wir sind ja noch am Anfang der Spekulationen

Ich favorisiere auch gar nicht mal die Schulden, irgendwas mit dem Grundstück scheint mir da doch plausibler zumal sie ja erst seit kurzem dort wohnte


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 22:26
In einem abgestellten Auto im brandenburgischen Premnitz lag eine leblose Frau (57). Sie wurde erschossen – von der Tatwaffe fehlt aber jede Spur.

Nehmen wir mal diesen Satz. ich weiß nicht ob es schon besprochen wurde. Sie war also IM Auto. Aber waren die Scheiben heile? Dann muss der Täter im Auto gewesen und somit mit dem Opfer bekannt sein. Welcher fremde Täter würde sich die Mühe machen, erst noch die Tür zu öffnen...


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 22:35
Siegessicher schrieb:Nehmen wir mal diesen Satz. ich weiß nicht ob es schon besprochen wurde. Sie war also IM Auto. Aber waren die Scheiben heile? Dann muss der Täter im Auto gewesen und somit mit dem Opfer bekannt sein. Welcher fremde Täter würde sich die Mühe machen, erst noch die Tür zu öffnen...
Also das ist nun eine sehr wage Aussage. Ich kann auch im Auto jemanden seitlich in den Kopf schießen sodass die Kugel danach die Scheibe durchschlägt. Ich kann auch von außen jemanden durch die Türe erschießen... das geht durch wie Butter. Auf die Scheibe alleine eine grobe Tatrekonstruktion zu bilden ist schon sehr übereilt.


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 22:39
@Sonnenschein81
Ich kann dir nur beipflichten.

@Siegessicher
Sie kurbelt die Scheiben runter, unterhält sich mit dem Täter.
Täter erschießt sie.
Offnet die Tür und kurbelt die Scheibe wieder hoch.
Grund: Damit nicht jeder sofort, wenn er vorbei geht, die Sterbende sieht


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 23:21
emz schrieb:Grund: Damit nicht jeder sofort, wenn er vorbei geht, die Sterbende sieht
Du glaubst er wusste dass sie noch nicht tot war, als er den Tatort verließ?


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

11.02.2018 um 23:38
Redox schrieb:Du glaubst er wusste dass sie noch nicht tot war, als er den Tatort verließ?
Ich glaube da gar nichts, schon gar nicht, was der Täter wusste.
Nur hätte ich geschrieben die Tote, dann wären ebenso welche aufgeschlagen und hätten korrigiert, dass die Frau da noch gar nicht tot war.


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 00:32
Redox schrieb:Ich kann auch im Auto jemanden seitlich in den Kopf schießen sodass die Kugel danach die Scheibe durchschlägt. Ich kann auch von außen jemanden durch die Türe erschießen... das geht durch wie Butter.
Meine Eingangsfrage war, gibt es überhaupt eine Beschädigung an der Scheibe. Wenn ja, ist es sicherlich feststellbar ob die Kugel von innen oder von außen abgefeuert wurde.

Was ist aber wenn keine Beschädigung vorliegt. Dann bleibt nur so eine
emz schrieb:Sie kurbelt die Scheiben runter, unterhält sich mit dem Täter.Täter erschießt sie.Offnet die Tür und kurbelt die Scheibe wieder hoch.
o.s.e.ä.Theorie übrig und wäre schon ziemlich unwahrscheinlich. Ich gehe von keiner Beschädigung aus, denn sonst wäre es so kommuniziert worden.

Also was ich jetzt an Tatortbild zusammen reime ist folgendes: Auto zu, Scheiben alle heile (Kugel kann eventuell in Karosserie stecken)

Weiter gedacht muss ihr der Täter in irgendeiner Weise bekannt gewesen sein.


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 00:47
Siegessicher schrieb: Ich gehe von keiner Beschädigung aus, denn sonst wäre es so kommuniziert worden.
Denke aber mal nicht, dass die Tatort-Ermittler schon fertig sind.
So ein Feldweg, das sieht schon so aus, als wenn es sich um ein verabredetes Treffen gehandelt hätte.


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 01:03
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mordfall-in-brandenburg-sterbende-frau-in-auto-gefunden-sie-wurde-erschossen/20950292....

"Zeugen fanden die sterbende Frau auf dem Feldweg nahe dem Premnitzer Ortsteil Mögelin (nahe Rathenow). Sie riefen gegen 20 Uhr Polizei und Feuerwehr. Sanitäter versuchten, die Frau wiederzubeleben, jedoch vergeblich. Von einem Notarzt konnte nur noch der Tod der Frau festgestellt werden.
Nach Informationen des Brandenburger TV-Senders „SKB-TV“ soll die Frau Jägerin sein. Sie starb in ihrem Kleinwagen, der ein Kennzeichen aus dem Jerichower Land (Sachsen-Anhalt) trägt, der Landkreis beginnt wenige Kilometer südöstlich von Premnitz.
Die Zeugen, die die Frau fanden, berichteten der Polizei, dass sie die Schussverletzung erkannt hätten, die Frau aber nicht mehr ansprechbar gewesen sei.
Die Polizei lehnte weitergehende Auskünfte ab: „Details zu Ermittlungsergebnissen werden nicht mitgeteilt“, hieß es in einer Mitteilung"


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 08:03
kunigunde schrieb:Die Zeugen, die die Frau fanden, berichteten der Polizei, dass sie die Schussverletzung erkannt hätten, die Frau aber nicht mehr ansprechbar gewesen sei.
Aus diesem Bericht geht hervor. dass die Zeugen die Schusswunde erkannten und die Frau ansprachen. Somit gehe ich davon aus, dass entweder eine der Türen offen war oder sie diese geöffnet hatten. Ansonsten macht das für mich keinen Sinn. Ob die Tür also schon beim Fund offen war, können wir nicht sagen
Siegessicher schrieb:Also was ich jetzt an Tatortbild zusammen reime ist folgendes: Auto zu, Scheiben alle heile (Kugel kann eventuell in Karosserie stecken)
Somit und auch anhand des Fotos ist es mir ein Rätsel, wie du auf diese Rückschlüsse kommst. Erkennen kann man sowieso nichts


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 10:46
Sonnenschein81 schrieb:Somit gehe ich davon aus, dass entweder eine der Türen offen war oder sie diese geöffnet hatten.
oder die Schusswunde war am Oberkörper, so dass sie sie mit geschlossener Tür sehen konnten und sie haben an die Scheibe geklopft, aber die Frau hat nicht mehr reagiert...


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

12.02.2018 um 10:52
Pardus schrieb:oder die Schusswunde war am Oberkörper, so dass sie sie mit geschlossener Tür sehen konnten und sie haben an die Scheibe geklopft, aber die Frau hat nicht mehr reagiert...
die Frau aber nicht mehr ansprechbar gewesen sei.
(Herv. v. mir)

http://www.tagesspiegel.de/berlin/mordfall-in-brandenburg-sterbende-frau-in-auto-gefunden-sie-wurde-erschossen/20950292.html


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 02:45
Siegessicher schrieb:Meine Eingangsfrage war, gibt es überhaupt eine Beschädigung an der Scheibe. Wenn ja, ist es sicherlich feststellbar ob die Kugel von innen oder von außen abgefeuert wurde.
Ob die Waffe innerhalb oder außerhalb des Fahrzeuges abgefeuert wurde, ist durch die Ballistiker problemlos feststellbar. Dazu braucht nicht zwingend Einschuss-/Ausschusslöcher im Fahrzeugblech oder den Scheiben. Also wird es dazu entsprechende Erkenntnisse bereits geben oder sie kommen noch.
Siegessicher schrieb:Weiter gedacht muss ihr der Täter in irgendeiner Weise bekannt gewesen sein.
Nicht unbedingt. Wenn Jemand beispielsweise vor das Auto gesprungen ist und/oder hilfesuchend an das Auto herangetreten sein sollte, sieht die Situation anders aus. Wenn jemand ggf. Hilfe braucht, könnte das Opfer die Scheibe oder Tür geöffnet haben. Es ist sogar (theoretisch) möglich, dass sie dem/den Täter(n) anbot mitzufahren. Zum Beispiel weil er/sie vorgab(en), eine Panne in der Nähe zu haben, oder sich verlaufen zu haben oder sonst irgendeine schlüssig/glaubhaft klingende Geschichte. Also ist eine Beziehung/Bekanntschaft zwischen Täter(n) und Opfer keineswegs zwingend.

Allerdings stellt sich hier auch die Frage der Örtlichkeit. Sollte(n) einer oder mehrere Täter mitten in der Pampa auf ein Zufallsopfer gewartet haben ? Ist das sehr wahrscheinlich ? MMn Eher nicht. Anhand der (noch) recht dünnen Faktenlage sieht es für mich persönlich derzeit eher nicht nach einem "Zufall" aus. Denkbar und eher naheliegend sind da derzeit(!) zwei Varianten für mich. Entweder fuhr(en) der/die Täter bereits bis zum Tatort mit, oder aber er/sie wartete(n) dort bereits bzw. folgte(n) dem Opfer dorthin. In beiden Fällen könnte die Tötung entweder Folge einer Eskalation vor Ort oder eine geplante Tat gewesen sein. In beiden Szenarien wäre(n) Täter/Opfer miteinander bekannt.

Über das Motiv kann man -anhand der wenigen Informationen- natürlich nur frei spekulieren. Die mutmaßlichen Schulden des Opfers sind ein ebenso denkbares Motiv, wie viele Andere, die bereits zu Morden geführt haben. Oft geht es dabei um Geld, Liebe, Macht, Reputation usw. Zu viele Optionen. Deshalb müssen wir abwarten, ob irgendetwas an die Öffentlichkeit durchsickert.
kunigunde schrieb:Die Zeugen, die die Frau fanden, berichteten der Polizei, dass sie die Schussverletzung erkannt hätten, die Frau aber nicht mehr ansprechbar gewesen sei.
Wenn diese Information korrekt ist, hat/haben der/die Täter das Opfer zwar letzten Endes tödlich verletzt, stellte(n) deren Ableben aber nicht unmittelbar sicher. Dies könnte(!) ein Hinweis darauf sein, dass die Tötung nicht unbedingt beabsichtigt war, oder ein die Tat von außen störender Faktor (Geräusche, nahendes Fahrzeug/ sich nähernde Personen etc.) dazukam und die Tat möglicherweise (überstürzt) abgebrochen wurde. Der/die Täter könnte(n) aber genauso gut davon ausgegangen sein das Opfer getötet zu haben, obwohl es noch lebte. Es ist einfach zu früh und die Informationen zu dünn, hier ein einigermaßen realistisches Szenario zu entwerfen.


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:01
Die B.Z. behauptet heute, es würde von der Polizei nach dem Nachbarn des Opfers gefahndet:

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/mord-im-havelland-polizei-fahndet-nach-dem-nachbarn-der-toten

Wörtlich heißt es:
Das Opfer soll hoch verschuldet gewesen sein, um das Grundstück der Frau gab es Streit. Auf dem Nebengrundstück wohnt Thomas M. (46). Er soll die Nachbarn attackiert, den Briefkasten von Ingrid P. mit Kleber verschmiert haben. Nach ihm wird nun gefahndet.
Ob da was dran ist, wird sich zeigen. Die "Fahndung" würde bedeuten, dass dieser Nachbar für die Polizei nicht greifbar ist. Ob als Zeuge, als Verdächtiger oder gar als Beschuldigter, das weiß ich nicht.


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:24
Interessant. Laut dem Bericht hat der Lebensgefährte selbst sie gefunden.

Ist es in Deutschland üblich dass man bei reinem Personenschaden die Feuerwehr ruft?


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:35
Redox schrieb:Ist es in Deutschland üblich dass man bei reinem Personenschaden die Feuerwehr ruft?
Reiner Personenschaden???

Also ich würde auch die 112 (also den Notruf) wählen, wenn mein Partner leblos auf dem Beifahrersitz sitzt und aus dem Mund blutet. Wen würdest du denn anrufen?


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:37
Sonnenschein81 schrieb:Reiner Personenschaden???

Also ich würde auch die 112 (also den Notruf) wählen, wenn mein Partner leblos auf dem Beifahrersitz sitzt und aus dem Mund blutet. Wen würdest du denn anrufen?
In Österreich haben wir grundsätzlich 3 Anlaufstellen:

Polizei 133
Rettung 144
Feuerwehr 122

Wird auch klischeehaft verwendet.
Verletze Personen, Rettung.
Bei Feuer, Feuerwehr.
Polizei bei Gewalt, Einbruch, Ect.

Darum meine Frage.
Vielleicht war das Auto ja verschlossen und die Feuerwehr musste aufbrechen.


melden

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:38
Wir haben zwei Notrufnummern zur Auswahl.

110 für die Polizei
112 für die Rettung allgemein


melden
Anzeige
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau in Brandenburg im Auto erschossen

13.02.2018 um 11:41
emz schrieb:Wir haben zwei Notrufnummern zur Auswahl.

110 für die Polizei
112 für die Rettung allgemein
Verstehe.

Dennoch interessant dass sich der vermutlich vorerst Verdächtige mit noch einer Nachbarin angelegt hat... auch wenn Postkasten verkleben eher nach einen Lausbubenstrich klingt, so scheint er doch ein ziemlich unangenehmer Zeitgenosse zu sein wenn man sich jeden im Umkreis zum Feind macht.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt