Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

2.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz, Obdachloser, Geköpft

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:46
ist zwar schon etwas älter der nachfolgende Artikel aber könnte mir gut Vorstellen, dass der Herr Diebe erwischt hat und es zu einer Konfrontation kam:

Im nachfolgendem Link geht es um Diebstähle an Koblenzer Friedhöfen.

https://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/koblenz_artikel,-tatort-koblenzer-friedhoefe-muss-schutz-vor-dieben-her-_ari...


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:50
In einer österreicher Zeitung mit einem Artikel zum Thema ist ein Luftbild,es ist dort sehr abgelegen und bergig am Ende des Friedhofs.
http://www.krone.at/1680115

Das ihn Metalldiebe töteten und dann noch auf diese Weise,glaube ich nicht.


melden
PurePu
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:51
@ayahuaska
Aber er war ja nicht der Friedhofswächter. Denke nicht, dass er nachts über den Friedhof gewandelt ist. Er wird da in einer ruhigen Ecke geschlafen haben. In der Presse stand auch, er war Einzelgänger und eher zurückhaltend. Deshalb ist anzunehmen, dass er keine Konfrontation gesucht hat.

Irgendwie denkt man doch, dass man zumindest auf einem FRIEDhof sicher ist.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:56
@kunigunde
Ich finde es toll hier eine userin zu haben, die aus der Gegend kommt und uns einen Einblick in die örtlichen Verhältnisse in Koblenz gewähren kann.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:58
Insideman schrieb:Bin gespannt was da am Ende rauskommt.
Wer köpft jemanden? Aus Neid? Streit?
Jemand wird schnell mal ermordet, aber die Mühe jemanden zu enthaupten, da muss der Täter schon sehr speziell gestört sein.
Das glaub ich auch. Menschen kommen (leider) immer mal wieder bei Streitigkeiten zu Tode, aber eine Enthauptung ist ja noch mal was ganz anderes. Das funktioniert ja auch nicht mal eben so mit dem Taschenmesserchen, oder nur mit sehr viel Mühe und Zeitaufwand. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, daß das ungeplant war.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:59
Es gibt dort tatsächlich sehr einsame Bereiche. Im Gegensatz zum Eingangsbereich und den Gräbern parallel zur Straße.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 22:59
PurePu schrieb:Irgendwie denkt man doch, dass man zumindest auf einem FRIEDhof sicher ist.
leider nicht so, auf Friedhöfen passieren viele Morde, einfach mal bei google Mord und Friedhof, (,- Koblenz) eingeben


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:00
Photographer73 schrieb:Das glaub ich auch. Menschen kommen (leider) immer mal wieder bei Streitigkeiten zu Tode, aber eine Enthauptung ist ja noch mal was ganz anderes. Das funktioniert ja auch nicht mal eben so mit dem Taschenmesserchen, oder nur mit sehr viel Mühe und Zeitaufwand. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, daß das ungeplant war.
ja eben das ist der Punkt, von wegen: Das funktioniert ja auch nicht mal eben so mit dem Taschenmesserchen


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:03
@Snayder
Koblenz ist eigentlich sehr ruhig und beschaulich.
Man kann mit der VHS den Friedhof auch besuchen: https://www.vhs-koblenz.de/suche/kursdetails.html?action%5B123%5D=course&courseId=485-C-6344636 und etwas über die Stadtgeschichte durch den Friedhof erfahren.

Auf Go*gle gibts auch eine Bewertung,die von Spritzen spricht. Keine Ahnung ob dort auch eine Art "Szenetreff" ist.
https://www.google.at/search?q=Hauptfriedhof,+Beatusstra%C3%9Fe+37,+56068+Koblenz,+Deutschland&ludocid=94351830057424420...


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:05
@ayahuaska

Eben. Und gerade Enthauptungen sind ja nun doch sehr speziell. Es gibt tiefe Kehlschnitte, die bis auf die Wirbel gehen und den Kopf fast ganz abtrennen, aber eben nur fast. Und sich dann noch die Zeit zu nehmen, um wirklich komplett zu köpfen, und nicht stattdessen nach einem Streit (als Beispiel) sofort abzuhauen, das läßt schon tief blicken.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:08
Photographer73 schrieb:Eben. Und gerade Enthauptungen sind ja nun doch sehr speziell. Es gibt tiefe Kehlschnitte, die bis auf die Wirbel gehen und den Kopf fast ganz abtrennen, aber eben nur fast. Und sich dann noch die Zeit zu nehmen, um wirklich komplett zu köpfen, und nicht stattdessen nach einem Streit (als Beispiel) sofort abzuhauen, das läßt schon tief blicken.
ja stimmt, man sollte wie du schriebst nicht vergessen, dass Enthaupten nicht grundsätzlich durch einen Schnitte geschehen kann, auch Köpfen oder jegliche andere gewaltsame Abtrennung des Kopfes ist eine Enthauptung


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:10
Was mir noch einfällt: vor kurzer Zeit wurde den Eingangsbereich der Sparkasse (also der Bereich mit den Automaten) am HBF für alle geschlossen, da dort Obdachlose übernachteten.


melden
PurePu
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:12
@Lesende
Aber das Opfer schlief wohl schon sehr lange immer wieder auf dem Hauptfriedhof. Also er hat das sicher nicht getan, weil er aus dem Sparkassenbereich am Hbf vertrieben wurde.

Und dass er dort einen Schlafplatz hatte, war offensichtlich auch dem ein oder anderen bekannt.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:15
ayahuaska schrieb:ja aber man sollte nicht vergessen, dass Enthaupten nicht grundsätzlich durch einen Schnitte geschehen kann, auch Köpfen oder jegliche andere gewaltsame Abtrennung des Kopfes ist eine Enthauptung
Natürlich, da hast Du vollkommen recht. Aber das würde ja voraussetzen, daß etwas anderes als ein Messer als Tatwerkzeug in Frage kommt, eine Axt oder ein Schwert o.ä., mit dem der Kopf durch einen Hieb abgetrennt wurde. Und mit sowas läuft man ja nicht gerade täglich durch die Gegend, wenn man sich nicht gerade für einen Highlander hält. Ich bin gespannt, was die weiteren Ermittlungen ergeben. Ich hoffe, der/die Täter werden schnell gefaßt, der Gedanke, daß dort jemand rumläuft, der zu sowas in der Lage ist, ist nicht gerade beruhigend.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:16
@Photographer73

er scheint geköpft worden zu sein, so lesen sich die neusten Meldungen, wenn man in der google Suche die Meldungen der letzten Stunde ansieht.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:22
Die Sparkasse am Hauptbahnhof ist zu weil da der Vorraum ua als WC genutzt wurde.Vor 2,3 Wochen hat auch die Polizei dort Leute aus dem Trinker/Obdachlosenmilleu kontrolliert,morgens,vormittags.Kann sein das die in der Sparkasse waren.Hab das mitbekommen ,da ich da morgens aussteige.

Highlander glaub ich nicht ,jedoch gibts bei Norma regelmäßig "Macheten" als Gartenwerkzeuge,da frag ich mich echt wie kann sowas sein...


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:24
@kunigunde
Danke für Hinweise. Der Friedhof mutet wie eine Parkanlage an und die Bilder zeigen auch, warum ein Obdachloser dort sein Domizil einrichtet.
PurePu schrieb:Irgendwie denkt man doch, dass man zumindest auf einem FRIEDhof sicher ist.
Gerade diese Hoffnung und seine Einsamkeit und seine zurückhaltende Art scheint dem Mann zum Verhängnis geworden zu sein.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:26
@Snayder
Ja, die Gräber sind vor allem im unteren, an der Straße gelegenen Bereich. Je näher man bergauf Richtung Karthause läuft, umso einsamer wird es.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:28
also bei geköpft und mehreren Tätern hab ich das Gefühl, dass sich der getötete eher um ein Zufallsopfer handelt, das das Tatwerkzeug ein größerer Gegenstand war, eventuell ein Werkzeug, Spaten oder ähnliches. Mir fällt jetzt kein kleiner Gegenstand ein, mit welchem man einen Menschen Köpfen könnte.


melden
Anzeige
PurePu
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

28.03.2018 um 23:31
@ayahuaska
Ein Spaten? Zufallsopfer inwiefern? Man läuft mit einem geeigneten Tatwerkzeug zufällig abends/nachts auf dem Hauptfriedhof herum und denkt sich :"Na Mensch, das ist aber eine Gelegenheit." Für mich schwer vorstellbar.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden