Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 02:01
Lichtenberg schrieb:Was sind denn Deine Qualifikationen?
Jedenfalls einiges mehr als dein 2. Semester Jurastudium dass du als grosse Offenbarung alle Naslang jedem der nix davon wissen will aufs Auge zu drücken versuchst. Sorry, aber da kommst du 60 Jahre zu spät.
emz schrieb:Was interessiert dich denn dann?
Das ist voll und ganz meine eigene Sache, geht dich mit Verlaub nen feuchten Kehrricht an.
emz schrieb:Willst du rein emotional diskutieren?
Ja. Für dein Jura Gefachsimple kannst Du ja einen Club mit Lichtenberg aufmachen.
emz schrieb:Willst du Gesetze außen vor lassen?
Ich kann diskutieren wie und was ich will, ob mit oder ohne Gesetz, glaube kaum dass ich dazu deine Genehmigung brauche


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 06:59
Ihr hoert jetzt hurtig auf, euch gegenseitig von der Seite anzumachen und kommt zurueck zum Thema!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 07:01
Egi schrieb:Hm, vielleicht war die Frau eine Kleptomanin oder zumindest teilweise so veranlagt? Allerdings morden die wenigsten Kleptomanen.
Steht denn dazu was im Gutachten? War sie Kleptomanin? Dann habe ich das übersehen. Ich bitte um die Quelle. Und bitte auch ein Zitat dazu, wo ich gesagt haben soll, dass alle Kleptomanen morden. Ansonsten kannst du dir solche Albernheiten sparen.

BEVOR ich mir überhaupt Gedanken zu einem Motiv gemacht habe, habe ich zunächst das Gutachten abgewartet. Nichts deutet auf eine psychische Störung hin.
Nun wurde ich nicht zur Verteidigerin dieser Frau bestellt - auch nicht zur Anklägerin. Ich mache mir Gedanken über ein Motiv.

Ich fand es, nachdem die Frau mehrfach und schon in fortgeschritten Alter straffällig wurde, nicht unmöglich, dass der Junge sie bei einer weiteren Straftat erwischt hat.

Das Kind ist tot.

Mord oder Totschlag, zur Verdeckung einer Straftat ist jetzt auch nicht sooo ungewöhnlich.

Keine Ahnung warum ihr einige User derart hysterisch reagieren. Es ist mir ehrlich gesagt auch egal. Aber, evtl. wäre es einfacher zu diskutieren, wenn jeder sein "Moralin" anderen Usern gegenüber etwas bei sich behalten könnte?
Einfach das lesen, was auch geschrieben wurde? Wenn ich meinen würde, dass alle Diebe Kinder umbringen, würde ich das auch schreiben. Glaubt es mir.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 13:31
Frau.N.Zimmer schrieb:Ich fand es, nachdem die Frau mehrfach und schon in fortgeschritten Alter straffällig wurde, nicht unmöglich, dass der Junge sie bei einer weiteren Straftat erwischt hat.
An was für eine Straftat denkst du dabei? Die müsste ja dann bei ihr zuhause stattgefunden haben und selbst kann sie sich nicht bestohlen haben.

Sie hat jetzt nicht gerade das Profil eines gewohnheitsmäßigen Gesetzesbrechers und man musste auch weit in der Vergangenheit suchen, bis man auf eine aktenkundige Straftat gestoßen ist. Und was sie da getan hat deutet eher auf psychische Störungen hin, da sie ja nicht aus materieller Not gestohlen hat.

Ihr Problem scheint eher eine prekäre psychische Gesundheit zu sein, als delinquentes Verhalten.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 13:47
Falstaff schrieb:An was für eine Straftat denkst du dabei?
Verschiedene, zu denen ich mich nicht äussern werde. Sonst wird es hier wieder hysterisch.
Falstaff schrieb:Die müsste ja dann bei ihr zuhause stattgefunden haben und selbst kann sie sich nicht bestohlen
Der Junge könnte doch etwas gefunden haben?
Falstaff schrieb:Ihr Problem scheint eher eine prekäre psychische Gesundheit zu sein, als delinquentes Verhalten.
Es scheint. Du sagst es. Was uns so scheint, muss ja nicht so sein.

Aus welchen Gründen auch immer.Sie hat ein Problem Impulse zu kontrollieren, sonst hätte sie die Straftaten ja nicht begangen und auch der Bub würde noch leben.
Nun warten wir mal die Plädoyers ab. Vllt. gibt es ja noch eine Überraschung.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:16
ich denke an sexuellen missbrauch...auch wenn das hier nicht gern gehört wird.


passt aber, und...nicht nur Mädchen werden Opfer!

wenn Ole ein Mädchen gewesen wäre, wäre sofort dieser verdacht dagewesen, der Aufschrei laut...

just my opinion.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:22
Ventil schrieb:ich denke an sexuellen missbrauch...auch wenn das hier nicht gern gehört wird.
Und du meinst, der Gerichtsmediziner war einfach nur zu doof, das feststellen zu können?
Also manchmal frage ich mich schon.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:26
emz schrieb:Und du meinst, der Gerichtsmediziner war einfach nur zu doof, das feststellen zu können?
Also manchmal frage ich mich schon.
Wie hätte er das denn feststellen sollen?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:30
Ventil schrieb:ich denke an sexuellen missbrauch..
Denkst du dabei an eine dritte Person?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:32
@MATULINE

nein, ich denke dabei nur an die TV.

sie war bedürftig, auf vielen ebenen, sie war irgendwie "kindisch"...für mich passt das alles.

auch wenn es erstmal nicht zu glauben ist, bizarr...wie der ganze fall halt.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 17:47
hier blüht die fantasie.

bitte nicht aus den Augen verlieren, dass die Angeklagte das Kind sehr gerne hatte.
Der Junge hat ihr viel bedeutet. Der Junge hat die Frau auch gerne besucht.

Nein, ich denke, das Motiv ist anders gelagert.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:01
Egi schrieb:So war auch zu erfahren, dass Elisabeth S. vor mehr als 30 Jahren mehrfach „lange Finger“ gemacht hat, wie ein Kriminalkommissar herausgefunden hat. In einem Buchladen sei sie beim Diebstahl erwischt worden. Die Beute habe einen Wert von rund 115 Euro gehabt. Ihr Mann habe daraufhin nicht nur weitere Bücher im Wert von 750 Euro zurückgegeben, sondern auch 1000 Euro überwiesen. Sie sei zudem beim Stehlen einer teuren Puppe und von Dessous erwischt worden.
Bücher, eine Puppe und meinetwegen Dessous - es klingt als ob man ihr damals das Haushaltsgeld kontrolliert hatte und jegliche Hobbys/Lebensfreude verweigerte - eine mögliche Protestaktion, wenn sie damals mglw. Nur-Hausfrau war ?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:12
frauzimt schrieb:bitte nicht aus den Augen verlieren, dass die Angeklagte das Kind sehr gerne hatte.
Der Junge hat ihr viel bedeutet. Der Junge hat die Frau auch gerne besucht.

Nein, ich denke, das Motiv ist anders gelagert.
Ich denke auch an ein anderes Motiv. Dass die Frau den Jungen geliebt hatte spricht aber nicht unbedingt gegen das von @Ventil vermutete Motiv. Liebe und Sex sind zumindest aus Tätersicht normalerweise kein Widerspruch.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:13
also bei der tv sexuellen missbrauch zu vermuten, kann ich so hier schlecht stehen lassen.

daran glaube ich in dem fall überhaupt nicht.........


auf die idee ist auch bei gericht nicht einer gekommen........


vielleicht kämen sie drauf, wenn sie hier mitlesen, lol


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:18
ich denke auch, dass der frage nachgegangen wurde.
es gibt keine anhaltspunkte dafür,- also muss die idee nicht weiter ventiliert werden.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:19
seepferd2017 schrieb:also bei der tv sexuellen missbrauch zu vermuten, kann ich so hier schlecht stehen lassen.

daran glaube ich in dem fall überhaupt nicht.........


auf die idee ist auch bei gericht nicht einer gekommen........
Sie hatte eine "sexuelle Fernbeziehung" - also sexuelle Bedürftigkeit spielte neben ihrer emotionalen Bedürftigkeit durchaus auch eine Rolle. Ich glaube zwar auch nicht an ein solches Motiv, es gab hier aber auch schon absurdere Ideen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 18:26
ja, wurde mal kurz erwähnt, dass sie eine fernbeziehung führte, aber unter erwachsenen. die person hat sie aber

angeblich kaum gesehen. wer weiß, was genau dran war???


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 19:03
Nachdem hier jemand von einer möglichen Verdeckungstat schrieb, kam mir die Option Missbrauch auch in den Sinn. Eines ist doch Fakt: Diese Tat ist und bleibt völlig unbegreiflich, von welcher Seite man den Fall auch beleuchtet. Demnach kann jedes Motiv, welches auch immer tatsächlich vorgelegen hat, eigentlich nur abwegig sein.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 19:16
ich glaube auch, dass das "warum" nicht mehr beantwortet werden wird.

am montag, wenn nicht wieder was dazwischen kommt, , wissen wir viel mehr.

bin gespannt, wie frau stiefel-bechdolff ihre mandantin nun verteidigt. leicht wird das nicht, hat sie allemal einen staatsanwalt und
richter,die ihre meinung eigentlich zu dem falll haben neben sich.,ebenso den anwalt der eltern von ole.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

15.02.2019 um 20:11
Fall Ole: Warum Frauen selten Täterin sind.

Interview mit Dr. Egg, Psychologe und Kriminologe:

Dateianhang: Fall_Ole.pdf (448 KB)

Leider gibt es dazu keinen Link.

Quelle: Heilbronner Stimme, 05.02.2019


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt