Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:08
AlteTante schrieb:Dann müsste sie aber extrem abgebrüht sein.
Ja, das stimmt...
Ich würde mir jedenfalls wünschen, dass das alles nur ein schrecklicher Unfall war, oder das sie die Tat nicht begangen hat sondern...?
Es ist eben total schwierig sich so etwas vorzustellen. Leider hilft es dem kleinen Ole nicht mehr, egal was auch vorgefallen ist..


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:11
Sonnenschein81 schrieb:Finde ich nicht, dass das ein vernünftiger Ansatz ist. Die Blase und der Darm entleeren sich während des Tötungsvorgangs und nicht danach. Und ich denke nicht, dass sie ihn in die Wanne verbracht hat, um ihn dort zu töten, damit das Parkett nicht schmutzig wird
Muss mich korrigieren:

Die Blase und der Darm entleeren sich auch während des Tötungsvorgangs und nicht nur danach. Eine Krankenschwester weiß das auch sicherlich


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:42
Es ist geradezu abschreckend, was hier alles unter dem Deckmantel des Diskutierens
bzw. im Sinne der "Wahrheitsfindung" genüsslich "besprochen" wird !!
Das Kind hat noch nicht mal im Tod Ruhe vor Leuten die es (..um sich dem
Geschehen näher zu fühlen) ganz einfach beim Vornamen nennen...
Ein bisschen Respekt vor dem Leben und dem Tod würde Einigen hier ganz gut tun !!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:48
RedRobin schrieb:Das Kind hat noch nicht mal im Tod Ruhe vor Leuten die es (..um sich dem
Geschehen näher zu fühlen) ganz einfach beim Vornamen nennen...
Solltest du mich damit meinen: Ich habe lediglich einen Zeitungsartikel zitiert. Wende dich doch dann bitte an die entsprechende Zeitung anstatt hier rumzublöken. Schreibe einen Leserbrief.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:49
@RedRobin
Als stille leserin sage ich DANKE...


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 22:55
@Lavinya68

Auch ich danke Dir herzlich...


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

04.05.2018 um 23:47
Sonadora schrieb:Todeszeitpunkt des Jungen muss zwischen 0:00 Uhr und vor Eintreffen der Eltern gewesen sein. Todestag ist lt. Todesanzeige der Samstag..., Nicht Freitag
In dem Fall wage ich zu bezweifeln, dass sie ihn kalt abgeduscht hat. Dann müsste die Kleidung m.E. beim Fund zumindest noch feucht sein.

Ich finde auch die Erklärung, das Kind in die Wanne gebracht zu haben, um es "aus dem Sichtfeld" zu bekommen schwierig. Macht zwar einerseits Sinn, aber je nachdem wo der Kleine verstorben ist, wäre es doch sehr viel naheliegender, einfach die Zimmertür zu schließen, anstatt ihn ins Bad zu tragen.

Meine erste Idee dazu war, dass das Bad als Tatort am logischsten zu sein scheint. Und wenn ich überlege, wie ich mich im Alter von 7 Jahren angestellt habe, wenn es ums waschen, Zähneputzen oder kämmen ging, könnte ich mir gut vorstellen, dass es darüber zu einer Auseinandersetzung kam, bei der die Tatverdächtige die Nerven verloren hat.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 01:30
Die Theorie mit dem in der Badewanne ablegen, da sich das Kind vielleicht beschmutzt hatte, habe ich vor einigen Seiten bereits geschrieben. Das wurde doch danach schon diskutiert.

Ich bin Krankenschwester a.D. und kann sagen, es ist nicht so, dass sich Blase und Darm während des Sterbens bei Jedem entleeren. Es kann passieren, tut es aber meistens nicht. Kommt auf die Umstände an. Es trifft jedoch eindeutig aufs Erwürgen, Strangulieren, Aufhängen zu. Dabei passiert es.
Kann man sich gewiss auch vorstellen. Wenn die Luft abgedrückt wird, entsteht instinktiv eine extrem körperliche Abwehr, ein Gegendruck. Dabei erschlaffen ungewollt Blasen- und/oder Schließmuskeln.

Direkt nach dem Tod passiert logischerweise nichts mehr. Bei Niemandem. Tot sein bedeutet ja, dass sämtliche Körperfunktionen ausgeschaltet sind.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 04:19
Das Betrinken ( ich nehme das jetzt einfach mal als gegeben), und das "ins Auto in Garage Flüchten" ( dito), könnte, imho, auch auf den Versuch deuten, dass sich TV als "vermindert schuldfähig" präsentieren wollte.

Ist jetzt nur ganz wager Spekulatius von mir....., aber dass sie erst schweigt, und dann mit Anwältin auf "unschuldig" macht, legt für mich den Verdacht nahe, dass sie sich damit verzettelt hat.

Was dann für mich wieder nur den Schluss zulässt, dass sie sehr wohl, und sehr gut, weiß, was sie da mit dem armen Jungen getan hat. Und auch, warum.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:25
Zur Zeit geben wir hier den Spekulatius einfach nur an den nächsten weiter um ihn weiter zu kauen. Wie man sieht ist er schon sehr Matsch.

In den 5 Jahren ist offensichtlich nichts vorgefallen von dem uns bekannt ist. Es kann auch sein dass die Pflegeoma einfach nicht Nein sagen konnte. Wir wissen nicht wie lang das Kind dort war. Ständig, am We, einige Stunden....
Sie als psychisch Krank hinzustellen weil sie sie einen Angehörigen verloren hat finde ich persönlich sehr anmaßend.
Die Presse schmeißt uns Futter mit wenig Inhalt hin. Bleibt uns nur...ach habe ich schon erwähnt.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:30
Touch schrieb (Beitrag gelöscht):Ich bin mir ziemlich sicher dass hier keine Tötungsabsicht vorlag.
Worauf willst du hinaus? Dass es kein Totschlag ist, sondern nur gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge?
Letzteres wäre es dann, wenn sie ihn geohrfeigt hätte und er so unglücklich gestürzt wäre, dass er sich eine tödliche Schädelhirnverletzung zugezogen hätte. Wer ein Kind mit beide Händen wie von Sinnen zu Tode würgt, handelt natürlich mit Tötungsabsicht oder nimmt den Tod zumindest billigend in Kauf. Um einen Menschen zu erwürgen, muss man den Würgegriff ja noch länger halten, wenn das Opfer sich schon gar nicht mehr wehrt, also bewusstlos ist.
Was du vielleicht meinst ist, dass sie nicht zurechnungsfähig sein könnte. Zum Tatzeitpunkt vielleicht nicht schuld-oder einsichtsfähig war. Das wiederum stellt aber nicht die Polizei/StA fest, sondern ein psychiatrisches Gutachten.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:50
MaryPoppins schrieb:Wer ein Kind mit beide Händen wie von Sinnen zu Tode würgt, handelt natürlich mit Tötungsabsicht oder nimmt den Tod zumindest billigend in Kauf.
Ist das erwürgen Fakt? Nach wie vor lese ich "Gewalteinwirkung gegen den Hals des Jungen".


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:56
Touch schrieb:Ist das erwürgen Fakt? Nach wie vor lese ich "Gewalteinwirkung gegen den Hals des Jungen".
Wenn Jemand Würgemale am Hals hat, ist das wohl eindeutig


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:57
Sonnenschein81 schrieb:Wenn Jemand Würgemale am Hals hat, ist das wohl eindeutig
Ja womöglich. Hat das die Gerichtsmedizin denn bestätigt?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 10:59
Zumindest gelangte es so an diverse Medien. Und die saugen sich das wiklich nicht aus den Fingern. Würgemale sind auf den ersten Blick deutlich zu erkennen. Dazu braucht es keinen Gerchtsmediziner. Die Polizei wird das nach der Auffindung so kommuniziert haben


melden
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 11:00
Masine schrieb:Direkt nach dem Tod passiert logischerweise nichts mehr. Bei Niemandem. Tot sein bedeutet ja, dass sämtliche Körperfunktionen ausgeschaltet sind.
Ahh ok..Ich war immer der Meinung, dass es bis ca. 30 Minuten nach dem biologischen Tod zum Absetzen von Stuhlgang (Darmrelaxation) kommen kann...Jedenfalls habe ich das so gelesen.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

05.05.2018 um 11:01
Sonnenschein81 schrieb:Zumindest gelangte es so an diverse Medien.
Soso. ;)


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.639 Beiträge