Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chris Watts' Familie ermordet

1.232 Beiträge, Schlüsselwörter: Familienmord, Chris Watts, Colorado
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:38
traces schrieb:für mich sah es auch so aus, dass das kein Licht der Innenbeleuchtung oder Außenbeleuchtung des Fahrzeugs war, sondern ein Screen in der Halterung.
Für mich sah es schon so aus, dass es immer dann ausging, wenn er irgendwas am Truck gemacht hat. Was diese eine Sequenz anbelangt, wo ich eindeutig ein handy sehe, da sehe ich halt echt sowas von deutlich diese typische Daumenbewegung, da kann mir keiner mehr was anderes erzählen :D
traces schrieb:irgendwie wäre es spannend, wenn wir mal eine Systematik der Verbringung von Haus zu Truck zusammenstellen. Er läuft ja glaube ich fünf mal hin und zurück, wobei man mal Rückschlüsse ziehen könnte, bei welchem Mal er was genau transportierte oder tat. Gut möglich, dass dadurch auffallen würde, was an Handlung zu viel oder auch zu wenig war, was er zuerst tat und was zuletzt, denn das würde wiederum Rückschlüsse darauf zulassen, wie er die Verbringung zuvor IM Haus realisiert hat.
Dann muss man sich aber das originalvideo angucken direkt von Weld County, das nicht bearbeitet wurde. In den anderen Videos sind zuviele Loops drin.


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:40
@Spencerstwin
:D kann dir auch gar nüscht anderes erzählen - bin ja Brüllenträger. Drei Punkte und so :P


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:49
Spencerstwin schrieb:Dann muss man sich aber das originalvideo angucken direkt von Weld County, das nicht bearbeitet wurde. In den anderen Videos sind zuviele Loops drin.
Das Weld-Vid ist nicht zufällig irgendwo on?
Zur Not müssen die Geschnittenen Vids herhalten. Ich denke, wiederholte Sequenzen müsste man ja erkennen können, oder?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:50
Ja doch das ist online. Moment...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:51
Youtube: Chris Watts Exposed Neighbor Security Camera


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:52
Echt?? Super! Ich lade es gleich mal ins Wiki!


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:54
@Spencerstwin

Reagiert Nates Cam eigentlich nur auf Bewegung oder auch auf das Einfahrtslicht bei CW? Weißt du das zufällig?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

09.06.2019 um 20:55
Hm... gute Frage. Er sagt immer, dass es auf Bewegung reagiert. Aber ob da das Licht zu gezählt werden kann? Ich kenn mich mit sowas nicht aus


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 11:28
traces schrieb:Reagiert Nates Cam eigentlich nur auf Bewegung oder auch auf das Einfahrtslicht bei CW?
Für mich schaut das tatsächlich nur nach Bewegungsmelder aus, ich orientiere mich an dieser kleinen Flagge im Vorgarten des Nachbarn, wenn die „eingefroren“ ist, scheint es grad ein Standbild zu sein. Was ich nicht deutlich erkennen kann: löst die Bewegung von CW die Kamera auch aus oder ist er nur mit drauf, weil die Kamera durch die Flagge immer wieder aktiviert wird? Grad bei den Sequenzen, bei denen nur Schatten unter dem Truck zu sehen sind, frage ich mich, ob die Kamera tatsächlich so sensibel ist oder einfach grad läuft?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 11:54
Hallihallo miteinander

Rein zufällig bin ich in Youtube auf diesen tragischen Fall gestossen (res. wurde mir ein Video durch Youtube empfohlen) und nach wochenlanger Bestürztheit darüber bin ich nach meinem Recherchieren auf dieses hervorragende Forum hier gestossen, was ich nun seit mehreren (!) Tagen lese, um auf dem aktullste Standzu sein.
Ich musste immer wieder Pausen einlegen, da mich dieser Fall so sehr fasziniert wie auch schockiert.der
Ich gestehe vorweg, dass ich die 2000 Seiten der Discovery Files nicht vollumfänglich gelesen habe. Aber umso genauer den Part mit den SMS-Konversationen.

Ich habe mir während des Lesens Eurer Beiträge viele Notizen nebenbei gemacht.Nun sehe ich mir meine Liste an und kann vieles schon streichen, da diese bereits erklärt und besprochen wurden.

Ein paar Gedanken macheich mir nach wie vor über die folgenden Dinge:

Als ich die Chat-Konversationen durchgelesen hatte, kam mir sofort der Gedanke, dass diese Nachricht vom 5. August der Auslöser für CWs Gräueltaten gewesen sein könnte (die expliziten Stellen, die ich meine, habe ich fett hervorgehoben - ich hoffe, dies gelingt mir):

08/05/2018
SHANANN sends text that she said she sent to CHRIS about the incident in NC
between her and his parents about their children. SHANANN is not sorry for what she said to his
mother and says that she loves her kids. SHANANN then also addresses the distance between her
and CHRIS in the text, also. She texted, “From the day I left. You never said I missed you
before I said it. Something changed when I left. You may be happier alone and that’s fine.You can be alone! This pregnancy you have failed to acknowledge it or to acknowledge how
I’m feeling. The first trimester is the scariest and most dangerous yet we can lose this baby
at any point till delivery. I’m not going to be treated this way for having the balls to protect
our family and kids. I should get a gold ducking medal for handling it the wY I did. Bc I
had a lot of choice words I wanted to say to her and your dad for his stupidity. No one
stands up to your mom and dad for that. He’s just as guilty by not doing anything. I have
nothing to do with him stop sharing memories of his grandkids. What does that have to do
with me. I am their mother and I will protect them. I have enough to worry about with the
world out there I’m not going to worry about family. I will just remove it.


Ich kann es mir nicht erklären, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass hier der Auslöser war und er ab dann seine Gedanken bildlich formte, sich seiner Familie zu entledigen und sich davon zu befreien.
4 Tage später löschte er sich aus FB , was einen Befreiungsschag für ihnbedeuten könnte. Er hasste es laut seiner Aussage sowieso, stets auf FB exponiert zu sein.
Auch die Antwort auf die Frage seines Vaters, ob er FB gelöscht habe antwortete er a 10.August "Yes sir, liberated myself" (er habe sich befreit)
und von da an kam bei ihm der Stein ins Rollen und er formte seinen Mordplan.

Was mich stutzig macht, wenn er ja alles so im Voraus geplant hat und sich auch gezielt in Cervi einteilen liess, wieso ging er nicht schon zuvor dort vorbei (als Shanann noch weit weg war und er genügend Zeit für seine Vorbereitungen hatte) um dort schon mal ein Loch zu buddeln. So vorausschauend wie er war, in Bezug auf seine getroffenen Vorkehrungen, hätte ich ihm dies durchaus zugetraut. So ein Loch buddelt sich ja nicht so auf die Schnelle. Auch wenn er davon ausging, Shananns Flug wäre pünktlich gewesen. Er hätte sich mit dieser Vorarbeit ja viel Zeit freischaufeln können (im wahrsten Sinne) für sonstige Vertuschungs-und Ablenkungsmanöver die er nach dem Morden und Verbringen der Leichen benötigt hat.
Seine vorausschauende Planung beziehe ich auf zB: er bat Tage zuvor schon, auf die Videoaufnahmen von Nates Doorbell Camera werfen zu können, bat ihn dann, die Einstellung auf die Strasse zu richten. Sich in Cervi einteilen zu lassen. Sich von Shanann die neue Police des Lexus' zukommen zu lassen.


Was ich auch schon als eher verdächtig empfand oder dies beim Lesen der Chats nicht zuordnen konnte, war Shanann's Sorge um Vivint. 6. Juli:
1852 hours: after Shanann told Watts to call Vivint "BEFORE I FuP" Watts advised, "They are sending
sensor for the garage door. I tried moving it like they said and it didn't work."


Immer wieder war anschliessend in ihren Chat-Unterhaltungen die Rede von Vivint. und dass CW sich darum kümmere, dies aber nicht tat. Ich meine, mich daran zu erinnern, dass er Shanann später dann mal diesbezüglich belog, er habe soeben noch mit Vivint telefoniert, dabei verrichtete er ganz andere Dinge. Vivint war also da schon viel wichtiger für ihn und ein Problem, das es zu lösen galt "I will fix this"
Es kann ja wirklich durchaus sein, dass er sich Anfang Juli bereits ein Vorwanden zurechtlegte, um später der Polizei mitteilen zu können, dass Vivint schon länger kaputt gewesen sei.
Ausserdem bin ich noch auf dieses interessante Video gestossen.
Was denkt Ihr darüber?
Gab er tatschlich deshalb seine Taten so schnell zu und ging den Deal ein, um der Todesstrafe zu entkommen?

Youtube: Chris Watts Security recorded him killing and taking bodies out? You decide.

Wir wissen ja alle, dass viele Beweise und Indizien von der Polizei unter Verschluss gehalten werden um die Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen (und hierzu denke ich auch, dass Vivint viel wichtiger ist als wir denken. Und wieso ist uns von den sonste keiner Doorbellcamera aus der Nachbarschaft bekannt oder irgend eine Kamera auf dem Weg von CWs Haus nach Cervi? Da wird es ja bestimmt irgendweche Aufzeichnungen von dieser Strecke geben)

Und zum Hund Deeter mache ich mir auch immer wieder Gedanken.
wo war der denn die ganze Zeit? Vielleicht nebensächlich: aber der war ja die ganze Zeit eingesperrt und konnte nie raus um sich zu entledigen. Was war seine Erklärung dazu??
Wäre Shanann an ein Playdate oder hätte ihn verlassen... sie hätte doch den Hund nicht im Keller (oder wo auch immer er war) eingesperrt.

sorry, dies wurde nun länger als gedacht


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 12:26
Hallo erstmal! ☺️
Dramadiva schrieb:Ausserdem bin ich noch auf dieses interessante Video gestossen.
Was denkt Ihr darüber?
Gab er tatschlich deshalb seine Taten so schnell zu und ging den Deal ein, um der Todesstrafe zu entkommen?
Verstehe ich das richtig, dass CW die Tür ZUR Garage offen hat stehen lassen und nicht das Garagentor offen stand?
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, daß die Ermittler das Video der Überwachungskamera besitzen und ihn nicht damit konfrontiert haben!
Es müsste ja dann zu sehen sein wie er mindestens den leblosen Körper von Shannan trägt und die Kinder herumlaufen (oder auch nicht!).
Falls er Vivint nicht irgendwie manipuliert hat..


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 12:26
@Dramadiva
Schön , daß du dabei bist. Und hast echt schon sehr viel dazu recherchiert. Die 2000 komplett Seiten habe ich auch noch lange nicht durch.
An einem Datum kann man es evtl nicht festmachen wann CW den entschluß fasste. Sicher eher so ein step by step Ding. Siehe Timeline seiner Handlungen. Die Verzweiflung welche Shanann nach dem nut Gate hatte war mit Bestimmtheit eine über Jahre aufgestaute Traurigkeit über das Verhältnis zu den Schwiegereltern. Daran gekoppelt das ambivalente Lieblos hinhaltende verhalten von CW muss Shanann so in die Verzweiflung geführt haben . Man kann es sicher als Countdown sehen mit dem Wissen von heute . Auslöser oder Trigger suche kann einen schon um den Schlaf bringen. Es gab nicht diesen einen Moment , es sind die Verkettungen der Ereignisse seit dem Beginn der unheilvollen Allianz zw CW und NK, dazu Shanann 5 Wochen auf Urlaub mit d Kids. Da hat er den süßen Geschmack der Freiheit gerochen .
Die Frage mit dem Hund hatte ich hier schon mal aufs Tableau gebracht. Er war tatsächlich weggesperrt während der Herr d Hauses seine Familie verbrachte . Er war ja nirgends zu hören , erst als CW ihn rausließ nach d Ankunft . Ob der da ins Zimmer gemacht hat und wo genau er war? Kann ich nur raten. Auf jeden Fall lebt der süße Hund heute bei shananns Bruder.
Das was du zu vivint gefunden hast ist tatsächlich interessant . Man fragt sich ob es Aufzeichnungen gibt.

Zum plea Deal. Er CW hat es ja seinen Anwälten angetragen um angeblich niemandem mehr zu schaden, verletzten oder weh zu tun. Seine Mutter sagte zu dem Thema. Wir wissen doch alle dass keine Todesstrafe seit langem mehr vollstreckt wird bei uns. Also denke ich , davor hatte CW keine Angst, der wollte nur keine Verhandlung , damit er nicht den Details seiner Ankläger zuhören musste.
Ich wünsche euch allen schöne restpfingsten


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 12:30
Dramadiva schrieb:Was mich stutzig macht, wenn er ja alles so im Voraus geplant hat und sich auch gezielt in Cervi einteilen liess, wieso ging er nicht schon zuvor dort vorbei (als Shanann noch weit weg war und er genügend Zeit für seine Vorbereitungen hatte) um dort schon mal ein Loch zu buddeln. So vorausschauend wie er war, in Bezug auf seine getroffenen Vorkehrungen, hätte ich ihm dies durchaus zugetraut. So ein Loch buddelt sich ja nicht so auf die Schnelle. Auch wenn er davon ausging, Shananns Flug wäre pünktlich gewesen. Er hätte sich mit dieser Vorarbeit ja viel Zeit freischaufeln können (im wahrsten Sinne) für sonstige Vertuschungs-und Ablenkungsmanöver die er nach dem Morden und Verbringen der Leichen benötigt hat.
Seine vorausschauende Planung beziehe ich auf zB: er bat Tage zuvor schon, auf die Videoaufnahmen von Nates Doorbell Camera werfen zu können, bat ihn dann, die Einstellung auf die Strasse zu richten. Sich in Cervi einteilen zu lassen. Sich von Shanann die neue Police des Lexus' zukommen zu lassen.
Wie einige andere Teilnehmer hier gehe ich ja auch davon aus, dass sie Verbringung von Shannan auf Cervi nur Plan B war!
Ich schätze er wollte eigentlich ein freiwilliges Verschwinden von Shannan mit den Kindern vortäuschen - evtl einen erweiterten Suizid von ihr.
Dass er sich am Abend vorher alleine hat einteilen lassen könnte ihm in seinem Plan A auch einfach Zeit verschafft haben...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 12:46
ringelnatz schrieb:Ich schätze er wollte eigentlich ein freiwilliges Verschwinden von Shannan mit den Kindern vortäuschen -
Stimmt! meine Güte! Plan A hab' ich völlig verdrängt.

@Calligraphie
Falls die Videoaufzeichnungen von Vivint tatsächlich existieren, dann konnten die in diesem kurzen Prozess gar nicht vorgelegt resp. durften diese gar nicht erwähnt werden, weil CW sich ja so schnell auf den Plea Deal einschoss. In den Staaten müssen ja die Beweise vorher zur Zulassung vorgelegt/bewilligt werden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass (falls de Videos tatsächlich zeigen, was in der Tatnacht im Hause passierte) seine Scham viel zu gross wäre, als dass er sich mit diesen während eines Strafprozesses damit konfrontieren liesse. Sein Bild nach aussen war ihm ja heilig und wichtiger als alles andere.
Calligraphie schrieb:s gab nicht diesen einen Moment , es sind die Verkettungen der Ereignisse seit dem Beginn der unheilvollen Allianz zw CW und NK, dazu Shanann 5 Wochen auf Urlaub mit d Kids.
ja, das sehe ich genau so wie Du es schreibst.
ich gehe auch davon aus, dass sich sein Frust, seine Ohnmacht und sein Wunsch nach Freiheit ihn schon länger beschäftigten. die 5 Wochen physischer Abstinenz von Shanann zeigten ihm, wie es war als Bachelor zu leben.
Und so denke ich, dass ihre wahren Worte aus der Whatsapp Nachricht der Tropfen, der Auslöser waren.

Er war eine tickende Zeitbombe, die jederzeit hochgehen konnte. Wären es nicht diese 5 Wochen gewesen, wäre es irgendwann mal bestimmt auch passiert.
Shanann, Bella und Cece hatten nie eine Chance...
Es sei denn, sie hätte ihn verlassen können. Aber ihre Liebe war zu gross


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 12:47
Hallo @Dramadiva , willkommen in der Runde!
Dramadiva schrieb:Was mich stutzig macht, wenn er ja alles so im Voraus geplant hat und sich auch gezielt in Cervi einteilen liess, wieso ging er nicht schon zuvor dort vorbei (als Shanann noch weit weg war und er genügend Zeit für seine Vorbereitungen hatte) um dort schon mal ein Loch zu buddeln. So vorausschauend wie er war, in Bezug auf seine getroffenen Vorkehrungen, hätte ich ihm dies durchaus zugetraut. So ein Loch buddelt sich ja nicht so auf die Schnelle.
Ich denke, man kann hier mehrere Dinge vermuten. Ich persönlich würde davon ausgehen, dass er es schlichtweg als nicht erforderlich ansah. Unzählige Male war er auf dem Terrain, kannte sich dort aus. Die Gegend ist staubig und trocken, so dass man annehmen könnte, es sei kein Problem, dort ein Loch zu buddeln, insbesondere dann nicht, wenn man weiß, dass man alles, was man dafür benötigt, bereits als Arbeitsmittel im Truck hat. Dass hintenraus die Zeit knapp würde und selbige Arbeitsmittel zum Teil ihren Dienst versagen, konnte er vorher nicht wissen. Wenn ich es richtig auf dem Schirm habe, dann sagte Shanann ihm an dem Abend zwar Bescheid, dass ihr Flieger Verspätung habe - wann genau sie jedoch kommen würde, sagte sie m.W. nicht. Sein Fokus lag darauf, freie Zeit mit NK zu nutzen, was er auch tat, nachdem er Shanann "abgefrühstückt" hatte, als sie sich abends meldete, um ihm zu sagen, sie sei "ready for bed", also bereit zum Abflug. Für ihn war das scheinbar das Startsignal, die Zeit bis zur angenommenen Ankunft Shananns mit NK zu nutzen. Zwei Stunden hätte er bis dahin gehabt. Um Vorbereitungen zu treffen, hätte ihm diese Zeit wenig genützt, denn es braucht allein anderthalb Stunden um von Frederick aus nach Cervi und wieder zurück zu fahren. Dass Shanann sich verspäten würde, erfuhr er ja erst, als er sein fast zweistündiges Telefonat mit NK beendete.

Selbst wenn er diese Zeit hätte nutzen können, so hätte ihm dafür nicht der Truck zur Verfügung gestanden, da ihm Fahrten damit außerhalb der Arbeitszeit nicht gestattet waren und andererseits Fahrten mit GPS erfasst wurden. Wäre nur der Lexus geblieben, aber der wäre durch die staubige Landschaft auf Cervi und auch seine staubigen Klamotten nachfolgend ziemlich verschmutzt gewesen. Daher gehe ich eher davon aus, dass hier Selbstüberschätzung eine Rolle spielt, was das Buddeln des Lochs und dafür ausbleibende Vorkehrungen angeht. Fraglich ist dabei auch, inwieweit sein abendlicher Besuch auf Cervi von Anadarko hätte registriert werden können, denn das Areal ist wahrscheinlich gegen unbefugten Zutritt abgesichert. Vielleicht wäre eine elektronische Meldung erfolgt, sobald zu einer ungewöhnlichen Zeit Absperrungen geöffnet würden, wer weiß.
Dramadiva schrieb:Immer wieder war anschliessend in ihren Chat-Unterhaltungen die Rede von Vivint. und dass CW sich darum kümmere, dies aber nicht tat. Ich meine, mich daran zu erinnern, dass er Shanann später dann mal diesbezüglich belog, er habe soeben noch mit Vivint telefoniert, dabei verrichtete er ganz andere Dinge. Vivint war also da schon viel wichtiger für ihn und ein Problem, das es zu lösen galt "I will fix this"Es kann ja wirklich durchaus sein, dass er sich Anfang Juli bereits ein Vorwanden zurechtlegte, um später der Polizei mitteilen zu können, dass Vivint schon länger kaputt gewesen sei.
Ich gehe nicht davon aus, dass er Vivint deswegen nicht reparierte, um später vor der Polizei eine Entschuldigung zu haben, sondern eher, um von Shanann unbemerkt jederzeit ins Haus und aus dem Haus rausgehen konnte - was v.a. dann wichtig war, wenn er in Begleitung (^^) war. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hätte Shanann nicht nur bzgl. der Haustür sondern auch in Bezug auf das Garagentor eine Meldung auf ihr Handy erhalten, sobald das Tor geöffnet wird bzw. das Security-System an- und ausgeschaltet wird. Gut möglich, dass genau diese Meldung im Fall des Garagentors unterblieb, sondern nur dann gemeldet wurde, sobald der Code manuell eingegeben wurde, was CW ja tun musste, um in die Garage zu kommen. Auch aus diesem Grund dürfte er den Lexus nach Aussage von Nate im Juli außerhalb des Hauses geparkt haben, während Shanann weg war, denn mit ihm fuhr CW mehrmals NK spazieren und zu ihr hin.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 13:03
traces schrieb:inwieweit sein abendlicher Besuch auf Cervi von Anadarko hätte registriert werden können, denn das Areal ist wahrscheinlich gegen unbefugten Zutritt abgesichert. Vielleicht wäre eine elektronische Meldung erfolgt, sobald zu einer ungewöhnlichen Zeit Absperrungen geöffnet würden, wer weiß.
dies habe ich nicht bedacht. Stimmt, dies wird bestimmt irgendwie eine Meldung auslösen, sollte jemand sich dem Areal nähern.
Ich hätte ansonsten nämlich erklären können, wie er zuvor dort hin hätte kommen können, ohne den Lexus noch den Truck dafür zu benutzen.
Er hatte ja Mitte Juli nach Toyota Vertretern gegoogelt. Er hätte mit einem solchen Auto dort hinaus fahren, anschliessend waschen und retournieren können. Aber der Zeitpunkt für dieses Probeauto matcht meine Annahme mit der Planung zum Mord ab August nicht.
somit lege ich diesen Gedankenzug schon mal ab :-)

ps - danke Euch fürs Willkommenheissen


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 13:09
@Dramadiva
Und immer wieder frage ich mich, war das Areal von cervi nicht kameraüberwacht? Es gab ja eine Art Einfahrt bzw Tor mit dem Hinweis, betreten verboten oder so ähnlich. Aber gerade hinsichtlich der Öltanks stellt man sich als Laie eine Überwachung vor. Man stelle sich vor , ein jedermann krabbelt da die Leitern hoch und wirft etwas in die Tanks?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 13:11
Wegen Vivint nochmal:

Interessant ist, dass ihre "before I flip"-Aussage am Abend des 6.7. kam. NK gab an, erstmals am 4.7. und insgesamt zwei Mal (?) in CWs Haus gewesen zu sein. Möglich also, dass CW den Vivint-Alert an Shananns Handy vergessen hatte, als er mit NK abends an einem dieser Tage loszog bzw. sie zu ungewohnter Zeit über die Garage ins Haus ließ und Shanann das Thema Vivint nur deswegen aufbrachte, weil sie ihn fragte, warum das Garagentor abends aufging? Hat er deswegen später bei Shanann auf unwissend gespielt, als es um Vivint ging, da er nun wusste, besser aufpassen zu müssen?
Calligraphie schrieb:Und immer wieder frage ich mich, war das Areal von cervi nicht kameraüberwacht?
Bei solchen Arealen ist eine Kameraüberwachung nicht wirklich nötig, wohl aber eine elektronische Sicherung, die darüber informiert, ob sich dort jemand zu schaffen macht. Anders funktionieren die hierzulande üblichen Alarmanlagen von Firmen und Geländen ja auch nicht.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 13:14
Calligraphie schrieb:ar das Areal von cervi nicht kameraüberwacht?
genau das frage ich mich auch!
vor allem im Bigbrother Staat USA, kann ich es mir nicht vorstellen, dass CW's Auto am frühen Morgen des 13. Augusts von keiner Kamera erfasst wurde

Daher gehe ich davon aus, dass es diese gibt, aber diese Beweismittel nie vorgelegt werden konnten aufgrund des Plea Deals


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

10.06.2019 um 13:24
traces schrieb:Wegen Vivint nochmal:
Auch von meiner Seite "wegen vivint nochmal":
ich würde ja durchdrehen, wenn alle meine Schritte zu Hause überwacht und aufgezeichnet würden! Angeblich würden Mikro und Video konstant aufzeichnen und drei Monate speichern, so wie die Dame m Video sagt.
ich schwöre, ich würde flippen!

Dies zeigt nochmals schön den Kontroll- und Ordnungszwang der beiden.

und da kommt mir noch was in den Sinn
CW war/ist ja technisch sehr versiert. Vielleicht hat er Vivint am Morgen des 13.8. manipluiert??
vielleicht kam es deshalb in dieser Nacht um 2.18h zu einem unspezifizierten Ping im Home-Router (muss vielleicht gar nicht facetime über w-lan gewesen sein), sondern dass er ein manipluiertes LoopVideo per W-Lan oder sonst wie einschalten liess?
(Ich find die richtige Erklärung dafür nicht...Aber ich meine dies so wie im Film Speed mit Sandra Bullock. Als im fahrenden Bus die Kamera manipuliert wurde und statt eine Liveübertragung wurde eine Aufzeichnung in Schleife gezeigt. und so könnte CW Vivint ebenfalls manipuliert haben, damit keine Videoaufzeichnungen zu sehen sind?)


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt