Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.435 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Armbrüste, Wittingen, ILZ
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 13:36
Also in dem Video sagt die "Freundin" oder "Bekannte" von T. W. dass er ihr das mit dem zusammenwohnen mit den Frauen erklärt habe..die zwei Frauen seien in einer lesbischen Beziehung und die junge Frau könne nicht allein leben, wäre dann in so einer Art "betreuten Wohnen" bei ihm..

Heißt für mich aber dann, dass er sich bei ihr auch als Psychologe ausgegeben wohl hat oder?
Ich würde mich schon wundern, wieso eine so dermaßen jüngere Frau (wir reden doch hier von Carina?) bei einem so älteren Mann wohnt und dann noch die zwei anderen Frauen...
Klar, könnte ne WG sein, aber die Begründung mit "betreutem Wohnen" ..bzw. sowas in der Art finde ich schon seltsam.....
Wieso sollte eine junge Frau, wenn auch volljährig bei einem "Otto NormalBürger" in Betreuung wohnen? Also vermute ich, dass er sich bei dieser Zeugin Angelika L. als Psychologe ausgegeben hat..


Sie spricht von "Massaker" was ich aber irgendwie nicht passend finde, ist natürlich alles schlimm, was passiert ist, aber der Begriff "Massaker" ist doch irgendwie nicht passend....aber gut, wenn man geschockt ist, kann man sich schon mal anders ausdrücken..
Sie spricht davon, dass er fehlt...eine Lücke ist usw..

Man weiß nicht, wie die Beiden direkt zueinander standen, also ich meine, inwiefern er ggf. auch sie "beeinflusst" hatte....das meine ich nicht böse, aber sie wirkt im Video doch sehr betroffen, irgendwie kommt es mir fast mehr als man "normaler Weise" vermuten würde vor....Ist aber nur mein Empfinden...

Ich habe den Eindruck, dass manche Menschen regelrecht "abhängig" von ihm waren....vielleicht stellt er mit seiner Art auch für manche Leute eine gewisse "Sicherheit" dar, hat ihnen Halt gegeben oder so..

Ist nur mein Eindruck, kann natürlich auch ganz anders sein, aber irgendwie wirkt es so auf mich und zwar nicht, weil mal jemand was Nettes über ihn sagt...

Denn das ist klar, ein Mensch ist ja nicht immer nur negativ, böse oder so..


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 13:53
Wenn ihr über Pferde sprechen wollt, dann macht das woanders, hier ist das off topic und zieht Unbeteiligte mit hinein.

Wo wessen Pferde standen ist ebenfalls irrelevant.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:03
@Szuka
Naj, schon die Aussage, wir sprechen mit seiner " besten Freundin" , klingt etwas konstruiert.
Die beste Freundin, war das nicht KE mit der er händchenhaltend starb ?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:10
@Reblaus

stimmt....ausserdem als beste Freundin oder bester Freund hätte man doch eigentlich (zumindest würde man das erwarten) auch mehr "Einblick" in die Gefühlswelt oder Wünsche/Ziele der Person und würde doch dann deren Freunde, zumindest, diese, welche sogar bei ihm wohnten auch näher kennen, dazu mehr wissen..

Aber stimmt, hier hat wohl einfach nur die Presse das Ganze versucht, noch interessanter zu machen..


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:23
Szuka schrieb:stimmt....ausserdem als beste Freundin oder bester Freund hätte man doch eigentlich (zumindest würde man das erwarten) auch mehr "Einblick" in die Gefühlswel
@Szuka
@Reblaus
Diesem Interview entnehme ich das so, dass für Angelika L. Torsten W. der beste Freund war. Was Angelika L. für Torsten W. war, wird dort nicht gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass sie für ihn eine Freundin unter mehreren war.

Aber ich finde es bezeichnend, dass für diese Angelika L. Torsten W. emotional so wichtig war, offensichtlich hat TW einigen Menschen das Gefühl zu geben, immer ein offenes Ohr zu haben. Das scheint wohl ganz besonders bei Frauen geklappt zu haben.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:31
@Szuka
@Reblaus
Wenn der Rittergutbesitzer sagt (Und das sagte er von Anfang an einige Male), dass T.W. zwei Monate lag den Hof gepachtet hat, dann wird es wohl stimmen. Schliesslich hat er ihn wegen Körperverletzung angezeigt und wird vor der Polizei auch diese Angaben gemacht haben. Da wird er sicher keine falschen Angaben gemacht haben. Falls es sich um diesen Hof handelt. Im Video wird durch die beiden Interviews der Eindruck erweckt. Diese Frau kann aber auch eine frühere Nachbarin sein. Nein......Sie spricht ja von Carina und die war erst seit ihrem 18. Bei ihm.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:34
Ich kann dieses Video nicht öffnen. Wo fand denn dieses Interview mit dieser besten Freundin statt ? Auch dort bei Wieze ?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:37
Kreuzbergerin schrieb:Diesem Interview entnehme ich das so, dass für Angelika L. Torsten W. der beste Freund war. Was Angelika L. für Torsten W. war, wird dort nicht gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass sie für ihn eine Freundin unter mehreren war.

Aber ich finde es bezeichnend, dass für diese Angelika L. Torsten W. emotional so wichtig war, offensichtlich hat TW einigen Menschen das Gefühl zu geben, immer ein offenes Ohr zu haben. Das scheint wohl ganz besonders bei Frauen geklappt zu haben.
Genauso würde ich das auch interpretieren. Die Aussage von Angelika L. "er hinterlässt so viele offene Fragen" deutet darauf hin, dass sie von den Geschehnissen völlig überrascht ist. Vielleicht hatte sie ihm auch Geld geliehen, aufgrund von Märchen, die er ihr aufgetischt hat.... wer weiß


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:42
Ansel schrieb:Vielleicht hatte sie ihm auch Geld geliehen, aufgrund von Märchen, die er ihr aufgetischt hat.... wer weiß
Definitiv hat diese Freundin TWs Geschichten sehr viel Glauben geschenkt.
Dass CU bei TW im betreuten Wohnen lebte, zum Beispiel. TW scheint sich als herzensguter Mensch dargestellt haben, der gar nicht anders konnte als diesen Frauen zu helfen...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:52
Kreuzbergerin schrieb:Definitiv hat diese Freundin TWs Geschichten sehr viel Glauben geschenkt.
Dass CU bei TW im betreuten Wohnen lebte, zum Beispiel. TW scheint sich als herzensguter Mensch dargestellt haben, der gar nicht anders konnte als diesen Frauen zu helfen...
Und was wäre, wenn er das wirklich so gesehen hat?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:53
dietotenreiten schrieb:Und was wäre, wenn er das wirklich so gesehen hat?
Das mag durchaus sein, dass er sich selbst so gesehen hat.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:56
dietotenreiten schrieb:Und was wäre, wenn er das wirklich so gesehen hat?
Wenn jemand Dinge tut, die nach den Regeln des "normalen" Lebens schlecht sind, werden sie nicht dadurch gut, weil er sie für gut hält oder erklärt. Darunter fällt für mich: die bewusste Unterdrückung/Versklavung der Frauen, finanzielle Ausnutzung zum eigenen Vorteil, Vorspiel falscher Identitäten etc etc


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 14:57
dietotenreiten schrieb:Und was wäre, wenn er das wirklich so gesehen hat?
Dann hat er einen verdammt schlechten "Job" gemacht, wenn sie alle Damen suizidieren!


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 15:23
Ansel schrieb:bewusste Unterdrückung/Versklavung der Frauen
Ohne jetzt parteiisch sein zu wollen. Bewiesen ist doch nix davon. Und Versklavung ist schon ne harte Nummer.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 15:31
Dass er einen schlechten Job gemacht hat, war vielleicht der Grund für Torsten W.s Wunsch, aus dem Leben zu gehen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 18:12
maluca schrieb:Dass er einen schlechten Job gemacht hat, war vielleicht der Grund für Torsten W.s Wunsch, aus dem Leben zu gehen.
@maluca
Du meinst, er hätte die Schuld bei sich gesehen?
Ich glaube, diese Größe hatte er nicht. Schon mal nicht, wenn seine Psychoarbeit selbstgestrickt war
Es sind der Einfachheit immer die Anderen Schuld....


melden
Wozzeck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 21:05
Die Debatte hier ist durch sexistische Ressentiments stark aufgeladen. Mittlerweile müsste doch auffallen, dass gegen TW, an dem hier kein gutes Haar gelassen wird, nach wie vor keinerlei objektiven Erkenntnisse vorliegen. Nicht er hat getötet, sondern er wurde getötet. Mehr weiß hier keiner und doch sind in jedem zweiten Beitrag desavouierende Äusserungen zu ihm zu lesen, werden Yellow-Press-Stories munter weiter fabuliert: Natürlich hat TW alle nur betrogen, ausgenutzt, abhängig gemacht, in die Falle gelockt, abgezockt usw. Warum ist das legitim? Weil er durch fremde Hand getötet wurde und er alt genug war, sodass man hier im Forum seine Hinterbliebenen nicht zu fürchten braucht?

Würde TW noch leben, könnte er sich selbst gegen die öffentlichen Anwürfe, die ausschließlich in der Regenbogenpresse gegen ihn publiziert werden, als üble Nachrede wehren. So ist er tot und es scheint auch hier völlig legitim, ihm mit eingeschränkter Mitmenschlichkeit zu begegnen. Mir ist nicht klar, wieso das so ist.

Das gleiche gilt für alle weitere Beteiligte: alle Frauen in TWs Umfeld werden fortwährend zu schwachen, willenlosen Objekten degradiert - TW zugleich zum personifizierten Bösen stilisiert. Es ist eine Schande, wie ungebremst hier lustvoll aus der völligen Ahnungslosigkeit heraus, über die Charakterzüge aller Verstorbener in dem Fall (z.T. auch über die von Hinterbliebenen) hergefallen wird.

Es wäre großartig, wenn sich die Debatte hier mal wieder etwas einkriegen würde. Es lässt sich über den Fall durchaus auch diskutieren, ohne unentwegt die Grenzen des guten Geschmacks zu überschreiten. TW könnte der Charakter sein, als der er von einigen vermeintlichen Bekannten gezeichnet wird. Vielleicht aber auch nicht und selbst wenn - diese Charakterzüge müssten auch dann in keinerlei Zusammenhang zu den Ereignissen stehen, die zum Ende der Gruppe geführt haben. Daran sollte man sich erinnern, bevor man hier ein ganzes Leben abschreibt,
von dem man aber auch nicht die geringste Ahnung hat.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 21:45
Falstaff schrieb:Und da gibt es gleich mehrere Aussagen über ein dominantes, zum Teil aggressives Verhalten gegenüber devot auftretenden Frauen - auch wenn das von Fifty-Shades-Of-Grey Anhängern gerne zum Gipfel weiblicher Selbstverwirklichung verklärt wird.
Der Fifty-Shade-Müll hat mit BDSM, wie es real praktiziert wird, nichts zutun. Abgesehen davon handelt es sich bei BDSM-Beziehungen um einvernehmliche, abgesprochene Handlungen. Die mögen manche Menschen ja nicht toll finden, aber Erwachsene haben das Recht, selber zu entscheiden, wie sie ihre Beziehungen leben wollen. Um diese Meinung zu unterstützen, muss man nicht einmal selbst zu der Szene gehören, es reicht, dass man das Selbstbestimmungsrecht von Erwachsenen wichtig findet und ernst nimmt. Und drittens, es steht absolut nicht fest, ob hier überhaupt so ein Verhältnis bestand.
marmeladenbrot schrieb:Was mich die ganze Zeit an dieser Theorie stört ist die Tatsache, dass TW wohl mit 5 Schüssen getötet wurde. Selbst, wenn die mutmaßliche Täterin Farina beim Tod auf Nummer sicher gehen wollte....dann hätte doch auch ein zweiter Schuss gereicht. Warum also 5 mal? Das sieht für mich nach einer regelrechten Hinrichtung aus.
Wenn der 2. Schuss evtl nicht richtig getroffen hat? Torsten W. sich evtl noch bewegt hat und sie Panik bekommen hat? Man weiß es nicht.
marmeladenbrot schrieb:Bei sovielen Abschüssen, müssen doch auch entsprechende Blutspuren vorhanden sein, oder täusche ich mich da?
Wenn der Pfeil in der Wunde steckt und sie damit verschließt, sollte nicht viel Blut rauskommen, oder? Kann das hier jemand bestätigen? Bei Verletzungen mit Nägeln ist es jedenfalls so. Und bei Messerverletzungen, wo das Messer noch steckt, wird auch geraten, es nicht eigenmächtig zu entfernen, um die Wunde nicht zu vergrößern und den Blutfluss nicht zu steigern.
DoroBe schrieb:Oder gibt es dazu eine konkrete Aussage, dass RTL bereits vor dem 12.05 in dem Fall tätig war?
@emz hatte die Stelle ja bereits zitiert, aus der einen RTL-Meldung. Dazu sei angemerkt, dass der genannte Reporter sich als Sektenexperte versteht und seine Arbeitsweise sie ist, dass er sich unerkannt in Sekten hineinschleichen will, um dann dort Infos zu sammeln. Möglicherweise haben ihn die Eltern von Carina in der Hinsicht kontaktiert.
life-is-life schrieb:Wie Du sagst, wusste Farina C vermutlich genau, wie sie sich selbst treffen mußte, um sich mit dem ersten Schuss zu töten.
Sie schoss sich weder in's Herz noch in den Kopf, sondern in den Kehlbereich.
Weshalb schoss sie bei den anderen nicht ebenfalls in diesen Bereich, sondern in Herz und Kopf?
Wissen wir, ob Farina sofort tot war? Möglicherweise wäre ein Herz- oder Hirnschuss effektiver gewesen, aber es war, wenn man auf sich selbst zielen muss, einfach nicht praktikabel? Auf das Herz zu schießen, macht anatomisch an sich schon viel Sinn. Auf das Hirn zu zielen, damit die Person wenigstens sofort bewusstlos wird und keine Schmerzen mehr mitbekommt, ebenso.
AVIOLI schrieb:es gab Menschen die positiv über TW berichteten - aber niemand dieser Menschen äusserte sich über die Frauen ? waren die nie dabei - das finde ich schon etwas ungewöhnlich , speziell im Fall der Nachbarin.
Was das Bogenschießgeschäft betrifft, da soll er ja allein gewesen sein. Beim Hof wurde er ja durchaus auch mal mit den Frauen zusammen gesehen.
Szuka schrieb:Heißt für mich aber dann, dass er sich bei ihr auch als Psychologe ausgegeben wohl hat oder?
Würde mich wundern, wenn er gedacht hätte, damit durchzukommen. Man weiß ja allgemein, dass Patienten nicht mit ihren Psychologen privat zusammenwohnen. Also fällt es mir schwer, mir vorzustellen, er hätte das Zusammenleben als normale Therapiemaßnahme ausgegeben.
Kreuzbergerin schrieb:Aber wenn es keine Vergehen von TW gab und alles richtig und korrekt lief bei ihm, dann hätte er doch nichts zu befürchten gehabt. Dann hätte auch kein „Druck“ gegen ihn aufgebaut werden können.
Es haben sich schon Leute suizidiert, weil man sie in ihrem gesamten Umfeld als pädophile Kindesmissbraucher hingestellt hat. Da musste auch kein realer Hintergrund vorhanden sein, der ruinierte Ruf aufgrund von Verleumdungen hat gereicht. In der Hinsicht ist auch "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll ganz interessant.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 22:17
Wozzeck schrieb:. Mittlerweile müsste doch auffallen, dass gegen TW, an dem hier kein gutes Haar gelassen wird, nach wie vor keinerlei objektiven Erkenntnisse vorliegen. Nicht er hat getötet, sondern er wurde getötet. Mehr weiß hier keiner und doch sind
Na ja, wenn man die Aussagen der Zeugen AK und Nils K. als unglaubwürdig betrachtet, liegen der Öffentlichkeit keine objektiven Erkenntnisse gegen TW vor.
Aber warum hältst du Herrn AK und Herrn NK für unglaubwürdig?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

27.05.2019 um 22:34
Ich verstehe nicht, warum hier ständig von "Übertötung" gesprochen wird? 5 Pfeile für eine 5er-Gruppe, jeder Pfeil symbolisch für eine Frau und einen für TW selbst. Ich denke, damit sollte auch die Verbindung nach dem Tod erhalten werden.

Würde man davon ausgehen, dass es eine Art Übertötung oder Racheakt war, wäre der 5. Pfeil meiner Meinung nach sogar so zu werten, dass es noch eine unbekannte Variable gibt.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt