Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.435 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Wittingen, ILZ, Armbrüste
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden
trailhamster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:08
Mantua schrieb:Das Kollegium besteht hauptsächlich aus „weltlichen“ Lehrer*innen.
Der suizidierte Lehrer, der Kontakt zu besagter Gruppe hatte und angeblich die Schülerin der Gruppe zugeführt hat, kam aus einer ausgesprochen religiösen Familie.

Dass eine solche Schule keinen Wert auf eine religiöse Verankerung der Lehrkräfte legt, glaube ich kaum.

Auch wenn solche pathologischen Beziehungsmuster prinzipiell in jedem sozialen Milieu vorkommen, scheint hier schon eine gewisse geographische Ballung von seelischer Verwundung vorzuliegen. Denn bestimmte Schnittflächen der Beteiligten treten immer wieder auf, je tiefer man sich mit dem Umfeld auseinander setzt.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:13
trailhamster schrieb:Dass eine solche Schule keinen Wert auf eine religiöse Verankerung der Lehrkräfte legt, glaube ich kaum.
Nunja. Es ist eine offiziell vom Kloster betriebene Schule. Teilweise unterrichten Priester. Sogar der Sexualkundeunterricht wird von der Diakonie (also kirchlich) durchgeführt. Laut Schulordnung soll man sich so kleiden, dass es dem benachbarten Kloster gegenüber angemessen sei. Es gibt Gottesdienste in den Stundenplan eingebundeten, u.a. eine Veranstaltung "Kehre um und glaube an das Evangelium". Christlicher Religionsunterricht ist verpflichtend. Einerseits charakterisiert man sich als "bunt", schreibt dann aber, dass dort 700 katholische und evangelische Schüler lernen. Mit der Akzeptanz von Evangelischen (das Kloster an sich ist katholisch) wäre evtl schon das Maximum an "Buntheit" erreicht.

Wer mehr über das Umfeld lesen möchte, kann das bei Wikipedia tun: Wikipedia: Privates_Gymnasium_Marienstatt


melden
trailhamster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:13
Hannes_F schrieb:Was soll das eigentlich für ein seltsamer Laden sein mit dieser Schaufensterpuppe? Fast leerer Raum, leere Garderobe, ein paar gestapelte leere Kisten, ... Alles total künstlich. Mittelalterladen wäre wohl das letzte, woran ich hier denken würde. Von so einem Ambiente umgeben würde ich mich auch umbringen ...
Das war mir auch aufgefallen. Das ganze sieht aus, als hätte jemand zuvor 90% des Inventars ausgeräumt oder aber als würde es sich um eine notdürftige Improvisation handeln.

Möglicherweise war das ganze auch wesentlich prekartärer als aufgrund der Selbstbeschreibung angenommen werden könnte. Wir wissen nicht wie viele, sich wie oft, zu was wirklich in den Räumen trafen. Vielleicht war das auch eine mehr oder weniger geschlossene Gesellschaft.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:14
Weltliche Lehrer im Gegensatz zum Klerus war damit gemeint. Klar ist es eine Schule mit christlichen Grundsätzen, das habe ich nicht geleugnet, aber jemand der darauf keinen Wert legt oder sich daran stößt, geht eben nach Bad Marienberg.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:15
Hannes_F schrieb:Fast leerer Raum, leere Garderobe, ein paar gestapelte leere Kisten,
Sie sollen vor Passau in Österreich bei einem Mittelalterfest gewesen sein. Vielleicht hatten sie die Waren dabei und dort einen Stand betrieben? Auf den Fotos der Facebook Seite des Ladens sehen die Regale gefüllter aus.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:16
Hannes_F schrieb:Fast leerer Raum, leere Garderobe, ein paar gestapelte leere Kisten, ... Alles total künstlich. Mittelalterladen wäre wohl das letzte, woran ich hier denken würde.
Ich denke, das hat den ganz prosaischen Grund, dass sie dort drinnen genügend Platz zum Trainieren brauchten. Mehr Mobiliar hätte da gestört.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:16
Warum sollten nicht noch andere Schüler/in vom privaten Gymnasium an dem sogenannten Kickbox-Verein
"Muay Thai" Club teilgenommen haben? Ist doch an sich ein abwechslungsreicher Kampfsport. C U wird nicht die Einzige aus ihrer der Schule gewesen sein.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:16
Wobei ich mir vorstellen kann, dass man gerade, wenn man von so viel religiösem Eifer umgeben ist, auch mal gerne auf die andere Seite schaut.
Das eine gibt es wahrscheinlich nicht ohne das andere. Also Gott nicht ohne Teufel und den Teufel nicht ohne Gott.


melden
trailhamster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:17
Aloceria schrieb:Nunja. Es ist eine offiziell vom Kloster betriebene Schule. Teilweise unterrichten Priester.
Aus der Selbstbeschreibung der Schule:

"...Das Logo, dessen Bedeutung die Gestalterinnen – die ehemalige Kunstlehrerin und Grafikdesignerin Karin Anne B. und die Marienstatter Abiturientin Melanie H. – bewusst offen gelassen haben, lässt aber auch eine christliche Deutung zu. Man kann darin auch ein Kreuz sehen – für Christen das Zeichen der Erlösung, das über den Tod hinaus ins Leben weist..."

http://www.gymnasium-marienstatt.de/index.php?id=22


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:17
helwa schrieb:Wobei ich mir vorstellen kann, dass man gerade, wenn man von so viel religiösem Eifer umgeben ist, auch mal gerne auf die andere Seite schaut.
Richtig, und wenn man damit nur als pubertierender Jugendlicher die Eltern ärgern will ^^


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:20
Mantua schrieb:Weltliche Lehrer im Gegensatz zum Klerus war damit gemeint. Klar ist es eine Schule mit christlichen Grundsätzen, das habe ich nicht geleugnet, aber jemand der darauf keinen Wert legt oder sich daran stößt, geht eben nach Bad Marienberg.
Das ist das einzige Gymnasium in weitläufiger Umgebung. Viele Eltern werden es sich einfach gemacht haben und ihr Kind dorthin geschickt haben. Egal, was das Kind vom Christentum hält. (Und dann gäbe es natürlich noch die Möglichkeit, dass die Eltern selbst bekennende Christen sind).
helwa schrieb:Wobei ich mir vorstellen kann, dass man gerade, wenn man von so viel religiösem Eifer umgeben ist, auch mal gerne auf die andere Seite schaut.
Eben. Ich habe christliche Freunde und mit der Religion kein Problem, aber wenn ich mir vorstelle, ich hätte in so einem Umfeld jeden Tag verbringen müssen. Da dreht sich mir jetzt ja noch der Magen um. Und ich bin aus dem Teeniealter lange raus.
trailhamster schrieb:Man kann darin auch ein Kreuz sehen – für Christen das Zeichen der Erlösung, das über den Tod hinaus ins Leben weist...
Und? Das ist übliches christliches Denken. Du meinst nicht, dass das die Verstorbenen irgendwie verwirrt haben könnte?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:22
An solchen Schulen ist es üblich, dass der Lehrkörper einer christlichen Kirche angehört: evangelisch und katholisch Lehrer und selbstverständlich auch Priester des Klosterkonvents. Das Gymnasium wird von vielen Schüler*innen, ohne oder angehörig von unterschiedlichen Religionsgemeinschaften besucht. Das ist die Voraussetzung, um auch öffentliche Gelder zu beanspruchen. Klosterschulen können sich nicht alleine finanziell unterhalten.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:27
hahnundhenne schrieb:Das Gymnasium wird von vielen Schüler*innen, ohne oder angehörig von unterschiedlichen Religionsgemeinschaften besucht.
Ja, nur wie viele? Die Schule charakterisiert sich selbst mit "hier lernen 700 katholische und evangelische Schüler". Ich denke, als Nicht-Christ ist man da in der Minderheit. Wobei eigentlich auch das zweitrangig ist; Tatsache ist, wenn man täglich mit christlichen Lobhudeleien (ehrliches Sorry an alle Christen hier!) konfrontiert wird, verpflichtend Religionsunterricht und Gottesdienste mitmachen muss, sogar die Kleidung "einem religiösen Ort angemessen" sein soll und die Kursfahrten auch oft religiösen Hintergrund haben, dann kann einem das etwas aufdringlich werden, wenn man selber dieser Religion nicht angehört. Ich gehe im Urlaub auch gern in Kirchen und Klöster, aber eben dann, wann ich das möchte. Das täglich quasi aufgezwungen zu bekommen, ist ärgerlich und aufdringlich. Klar, damit muss man rechnen, wenn man eine christliche Schule besucht - aber die Frage ist halt, wie viele Schüler da von ihren Eltern hingeschickt wurden, obwohl sie dem Christentum kritisch gegenüberstehen. Dass die dann Frust schieben und als Teenager vielleicht extra Kontra geben, erscheint mir sehr wahrscheinlich und logisch nachvollziehbar.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:33
Ist denn bekannt ob dieser T.W für seine psychologische Dienste evtl Geld bekommen hat sozusagen ne Hinterkammer Praxis in seinem laden ? Ich mein wenn das alles so stimmt und er alle so manipulieren konnte das alle mit in den Tod gehen muss man wirklich zugeben daß er vom Psychologischen her echt was drauf hatte (Manipulation usw), wenn halt leider auch in die falsche Richtung


melden
Hannes_F
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:34
VanDusen schrieb:Ich denke, das hat den ganz prosaischen Grund, dass sie dort drinnen genügend Platz zum Trainieren brauchten. Mehr Mobiliar hätte da gestört.
Na auch da würde ich irgendwelches Interieur erwarten. Kampfausrüstung, Klamotten, irgendwas. Dieser Raum ist die pure Trostlosigkeit. Vielleicht war ja der Herr Guru doch nicht so genial wie er meinte. Vielleicht hat er das irgendwann erkannt und dem Ganzen ein Ende gemacht. Nach Art des Meisters, versteht sich.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:34
Auch, wenn Du aus Deiner Kirche austrittst, keine KirchenSteuer mehr bezahlst: aber als Steuerzahler vom Finanzamt zur Kasse gebeten wirst, wird aus diesem gesamten Steuerertrag zusätzlich alle Kirchen öffentlichen Rechts subventioniert. So scheinheilig wird der arbeitsame Arbeitnehmer mit seiner Lohnsteuer vom Staat betrogen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:38
Bei der Daily Mail gibt es ein paar vielleicht so noch nicht bekannte Fotos von den Beteiligten, u.a. von Torsten W.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-7036217/Four-German-sex-slaves-medieval-obsessed-cult-leader-crossbow-murder-su...

Ausserdem dort auch ein Interview mit dem Pensionsinhaber, der die Toten entdeckt hat.

Ich hätte ausserdem irgendwo in einem anderen englischen Artikel gelesen, dass wohl alle 3 Armbrüste in Österreich gekauft wurden.
Dazu finde ich allerdings den Link nicht mehr.


melden
trailhamster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:47
Aloceria schrieb:Und? Das ist übliches christliches Denken. Du meinst nicht, dass das die Verstorbenen irgendwie verwirrt haben könnte?
....für Christen das Zeichen der Erlösung, das über den Tod hinaus ins Leben weist...

Nun, das wird explizit in der Selbstbeschreibung des pädagogischen Profils der Schule erwähnt. Aus christlicher Sicht könnte man da ja unendlich viel anderes Sinngebendes erwähnen, was den Weg junger Menschen ins Leben angeht.
Stattdessen verweist man auf die Erlösung im Tod. Wir sprechen von einer Schule, nicht von einem Hospiz!

Das finde ich in Anbetracht der jetzt bekannten Geschehnisse schon bemerkenswert...aber nicht ursächlich natürlich.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:48
@trailhamster Die erklären doch nur, wofür das Kreuz u.A. steht. Darüber ist auch noch eine Menge anderer Bedeutungen aufgelistet. Und wieso erklären sie das Ganze? Weil in ihrem Schullogo ein Kreuz zu sehen ist. Ich finde das nicht seltsam.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 16:50
Aloceria schrieb:Ich habe christliche Freunde und mit der Religion kein Problem, aber wenn ich mir vorstelle, ich hätte in so einem Umfeld jeden Tag verbringen müssen. Da dreht sich mir jetzt ja noch der Magen um. Und ich bin aus dem Teeniealter lange raus.
Ganz so schlimm muss es nicht sein. Ich war auf einer privaten katholischen Schule, wo auch evangelische Schüler, diese natürlich in der Minderheit, waren. Religionterricht wurde teilweise von Priestern erteilt, sonstige Fächer manchmal von ausgebildeten Lehrerinnen, die allerdings Nonnen des Betreiberordens waren. Der Großteil waren allerdings weltliche Lehrer, die zum Teil sogar recht links waren.
Ich habe nicht gemerkt, dass dort verstärkte religiöse Indoktrination stattgefunden hat.

Es gab dieselben Probleme wie sonst auch an Schulen einschließlich Drogen auf dem Schulhof etc. Bis heute betrachte ich mich durch den Besuch der Schule als nicht mehr psychisch geschädigt als Schüler an staatlichen Schulen.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Somerton-Mann624 Beiträge