Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Wolfhagen-istha, Regierungspräsident

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 16:11
Kurz und knapp, der Sprecher der Bundesanwaltschaft.

Youtube: Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft sieht rechtsextremistischen Hintergrund


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 16:16
Heikology schrieb:https://www.wr.de/panorama/walter-luebcke-verdaechtiger-festgenommen-generalbundesanwalt-uebernimmt-id225906049.html
Lese gerade den WR Artikel, am Rande: "Nach Informationen unserer Redaktion erfolgte der spektakuläre Einsatz von Spezialkräften auf dem Schiff, da die Ermittler die Sorge hatten, der inzwischen nicht mehr Tatverdächtige könnte auf der Ostsee die Tatwaffe entsorgen."

Auf der Ostsee - ja, alles klar...


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 16:23
sören42 schrieb:Heikology schrieb:
https://www.wr.de/panorama/walter-luebcke-verdaechtiger-festgenommen-generalbundesanwalt-uebernimmt-id225906049.html

Lese gerade den WR Artikel, am Rande: "Nach Informationen unserer Redaktion erfolgte der spektakuläre Einsatz von Spezialkräften auf dem Schiff, da die Ermittler die Sorge hatten, der inzwischen nicht mehr Tatverdächtige könnte auf der Ostsee die Tatwaffe entsorgen."

Auf der Ostsee - ja, alles klar...
Ach, ich hatte WR verlinkt, nicht WAZ. Habe mich vertan. Beide berichten aber hauptsächlich identisch, nur regional unterschiedlich beigefüttert. Beide sind Funke-Medien und beide haben extrem viele Fehler in den Artikeln.

Zur Bundesanwaltschaft: Keine Erwähnung von Waffen im Video. Also sollte man den Meldungen von vorher, der Mann hätte Waffen gelagert, wohl erstmal keinen Glauben schenken.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 16:30
Ich muss sagen, dass ich von der aktuellen Entwicklung doch überrascht bin.

Sicher...die jetzige Entwicklung, lag von Beginn an als Option auf dem Tisch.

Ich war aber seit der Aktion auf der Fähre, am letzten Wochenende, immer mehr gedanklich auf die Überlegungen von @Rick_Blaine eingeschwenkt, die ganz unspektakulär von einer spontanen auf Streit basierenden Konfrontation, an jenem verhängnisvollen Tag ausgingen.


Die neue Lage, muss ich jetzt erstmal sacken lassen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 17:17
Heute 19:20 Uhr gibt es ein ZDF-Spezial zum Fall (laut Hallo Deutschland, aber noch nicht im Videotext drin). Und

20:15 Uhr 10-Minuten-Brennpunkt in der ARD


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 17:27
Noella schrieb:Klar, mysteriöse Hintermänner oder -frauen schauen sich gewohnheitsmäßig in Neonazi-Kreisen nach einem Auftragskiller um...
Ich habe keine sonderliche Erfahrung im Dingen von Mördern, aber ich würde genau dort anfangen zu suchen. Dumm wie Brot, unverkrampftes Verhältnis zur Gewalt, Waffen-affin und chronisch pleite. Das fndest Du zwar auch links, aber meistens verkopfter.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 17:30
die jetzige Entwicklung überrascht mich nicht, bereits auf Seite 2 in diesem thread schien mir das Motiv klar.
Terrasse, Haus am Ortsrand, kleines Dorf - ist doch wie gemalt für einen Täter.
Und dass der Täter nicht 2015 zuschlägt sondern zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Situation um das Opfer schon wieder relativ entspannt hat, ist wohl auch nachvollziehbar.
Ich habe den thread immer mal wieder verfolgt, die ein oder andere Diskussion hier erschien mir allerdings abwegig und ermüdend.

Extremisten, egal welcher Couloer, ist leider alles zuzutrauen.

Ich hoffe, dass dieses Verbrechen restlos aufgeklärt wird. Den Hinterbliebenen wünsche ich viel Kraft, dieses furchtbare aber auch niedrige Verbrechen zu verarbeiten.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 17:42
Betje schrieb:Und dass der Täter nicht 2015 zuschlägt sondern zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Situation um das Opfer schon wieder relativ entspannt hat, ist wohl auch nachvollziehbar.
Der Hass und die Anfeindungen gegen das Opfer wurden jüngst vor ein paar Monaten wieder ganz akkut befeuert, als Frau Steinbach Herrn Lübckes Aussagen von 2015 darstellte, als seien sie höchst aktuell. An den Reaktionen darunter erkennt man, dass einige Verwirrte von Herrn Lübcke dadurch auch jüngst zum allerersten Mal gehört/gelesen haben. Die Situation hat sich zumindest im Internet akkut wieder angespannt, was man aufgrund der aktuellen Lage im Fall nicht verdrängen darf.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 17:55
Tussinelda schrieb:Kurz und knapp, der Sprecher der Bundesanwaltschaft.
Zwei Dinge springen bei der Stellungnahme der Bundesanwaltschaft sofort ins Ohr:

1.)
für eine politische motivierte Tat fehlt es ihnen an Beweisen - und vielleicht wichtiger -

2.)
für einen Mord fehlt es ihnen auch an Beweisen.


zu 1.):

"Frühere" Aktivitäten und aktuelle "Meinungsäußerungen" sollen - so wörtlich - "insbesondere" für den Verdacht eines rechtsterroristischen Hintergrunds herhalten. Wenn das schon das "Insbesondere" ist, dann haben sie also rein gar nix.


zu 2.):

Als Mordmerkmal wurde Heimtücke genannt. Heimtücke definiert sich als die auf Arglosigkeit beruhende Wehrlosigkeit des Opfers. Arglos ist, wer sich eines möglichen Angriffs auf seine Person nicht gewahr ist. Bei einem Schuss aus nächster Nähe muss man schon einiges an Annahmen zusammenkonstruieren, um Arglosigkeit zu vermuten. Das zerreißt ihnen selbst der unerfahrenste Verteidiger spätestens in der Hauptverhandlung in kleine Stücke.

Wenn da nicht noch einiges kommt, landen wir bei 8 Jahren für Totschlag aus unbekanntem Motiv, die nach gut 5 Jahren zur Bewährung ausgesetzt werden, vorausgesetzt, man kann neben der DNA, von der vorläufig völlig unklar ist, wann, wie und wo sie übertragen wurde, überhaupt einen Tatbeweis finden.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 18:11
genau OpLibelle, weil es Dir nicht anders gefällt werden sie gleich alles auf den Tisch packen, was sie haben.
So ein Unfug, wirklich. Also manche Menschen sind wirklich einfach gestrickt .... ;-)


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 18:35
Der TV war mal ein gewaltbereiter, höchst gefährlicher Neonazi. In den letzten Jahren scheint er sich jedoch aus der Szene zurückgezogen zu haben. Auch seine politischen Ansichten scheinen moderater geworden zu sein, denn:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-06/walter-luebcke-kassel-mordfall-ermittlungen
Nach Informationen von ZEIT ONLINE hat E. im Jahr 2016 an die AfD 150 Euro gespendet. Das Geld ging an den Landesverband Thüringen, dem seit 2014 Björn Höcke vorsteht
Auch wenn das manchem nicht gefallen mag, aber zwischen Combat 18 und der AfD liegen politisch Welten. Zumindest auf Basis der bekannten Informationen hat der TV einen Reifungs- und Resozialisierungsprozess hinter sich, war zwar immer noch "rechts", aber nicht mehr dieselbe tickende Zeitbombe wie zuvor.

Es erschließt sich mir nicht, warum diese Person jetzt durchgeknallt und in den Spuren des NSU gewandelt sein soll. Möglich ist es natürlich, aber es erscheint wenig plausibel.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 18:42
VanDusen schrieb:Es erschließt sich mir nicht, warum diese Person jetzt durchgeknallt und in den Spuren des NSU gewandelt sein soll. Möglich ist es natürlich, aber es erscheint wenig plausibel.
Wir kennen halt viel zu wenig, quasi null, von der Person im privaten Bereich. Es gibt mitunter Leute, die spalten sich von der Gruppe ab, wirken danach quasi distanziert, sind aber viel radikaler. Ich kenne da durchaus den ein oder anderen aus der Jugendzeit.

Daher kann man aufgrund der wenigen oberflächlichen Fakten kaum sagen, ob es wenig plausibel oder nicht erscheint.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:08
Mir kommt es auch so vor, als wenn man hier unter Druck geraten ist, einen Täter präsentieren zu müssen. Die Äußerungen des Sprechers der Bundesstaatsanwaltschaft muten doch seltsam vage und unpräzise an. Und mit dieser Meinung bin ich nicht alleine:
Noch offen sei, ob der rechtsextreme Hintergrund des Verdächtigen ein mögliches Motiv für den tödlichen Schuss war. Unklar sei zudem, ob der Verdächtige auch heute noch in der Szene aktiv sei, berichteten Medien bereits am Wochenende.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article195392691/Kassel-Mutmasslicher-Taeter-im-Mordfall-Luebcke-in-NPD-aktiv-gewesen.html

Wäre schön zu erfahren, was den mutmaßlichen Täter zum sicheren Täter macht. Wird diese Frage nicht beantwortet, setzt man sich dem Verdacht aus, vorschnell gehandelt zu haben. Motive für die Festnahme sind unter anderem die öffentlich geäußerten Meinungen und Ansichten. Das ist alles sehr dünn.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:09
VanDusen schrieb:Es erschließt sich mir nicht, warum diese Person jetzt durchgeknallt und in den Spuren des NSU gewandelt sein soll. Möglich ist es natürlich, aber es erscheint wenig plausibel.
Dazu gibt es eine relativ aktuelle Einschätzung des Verfassungsschutzes:

http://www.taz.de/Rechte-Terrorgefahr/!5591021/?fbclid=IwAR3b-ZGVuOoipDuDcQ15KiZ98w73ltPGhTH_4XA7hZrcarTmMZKhbfx3vxU

Nachdem "Revolution Chemnitz" hochgenommen worden war: "Und auch hier sind die acht Verdächtigen keine Szenegrößen, teils eher rechte Hooligans – fast alle aber sind seit Jahren mehr oder weniger in der rechtsextremen Szene aktiv."


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:11
JamieStarr schrieb:Wäre schön zu erfahren, was den mutmaßlichen Täter zum sicheren Täter macht.
Das wird ohnehin erst das Gericht feststellen. Jetzt an den Ermittlern zu zweifeln ist zwar erlaubt, aber ich denke wenig zielführend.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:12
MrRedwood schrieb:Es gibt mitunter Leute, die spalten sich von der Gruppe ab, wirken danach quasi distanziert, sind aber viel radikaler.
Mit Frau und Kindern?
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/stephan-e-aus-kassel-mord-verdaechtiger-neonazi-vorbestraft,verdaechtiger-fall-luebcke100.html
Nach hr-Informationen lebte Stephan E. mit Frau und Kindern in einem Wohnhaus in Kassel, wo er Samstagfrüh festgenommen wurde.
Als hypothetischer Gründer einer Ein-Mann-Terrorgruppe wäre er zudem mit 45 Jahren so eine Art Polit-Rentner gewesen, statistisch gesehen ein absoluter Ausreißer. Wie bereits erwähnt, möglich ist es, so richtig schlüssig erscheint es mir allerdings noch nicht.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:21
Wie die Entwicklung der letzten 10 Jahre gezeigt hat, sind Neonazis salonfähig geworden.
Da hilt auch der Hinweis auf Frau und Kind nicht, um zu kaschieren, wes Geistes Kind viele derer, besonders im Osten der Republik sind.
Auch der NSU hatte massenweise eher gesetzte Unterstützer.
Und selbst bei den Linken gibt und gab es massenweise Unterstützer, die nach außen ein unauffälliges Leben führen konnten/können.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:26
Swagger schrieb:Auch der NSU hatte massenweise eher gesetzte Unterstützer.
Wir reden hier aber von einem eher gesetzten Tatverdächtigen, der höchstpersönlich abgedrückt haben soll, nicht von einem Unterstützer. Das ist schon ein Unterschied, meine ich.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:26
Wie die Entwicklung der letzten 10 Jahre gezeigt hat, sind Neonazis salonfähig geworden.
Da hilt auch der Hinweis auf Frau und Kind nicht,
Sehe ich genauso. Frau und Kind sagen mal gar nichts aus.

Ansonsten, weil hier schon wieder Leute meinen, sie wüssten zu wenig über den jetzigen Ermittlungsstand. Bis vor kurzem hatten die Ermittler ja noch eine andere Piste verfolgt, nun kam scheinbar aber der DNA-Treffer. Ich denke, die Ermittlungsarbeit ist noch lange nicht beendet, der bisherige Stand reicht aber zumindest für die U-Haft, was ja schon mal ein Indiz dafür ist, dass es in die richtige Richtung gehen könnte.
Man sollte den Ermittlern Zeit geben, alles auszuwerten und auszuermitteln - u.a. die Datenträger etc. Vorher werden die keine großen Pressekonferenzen abhalten oder Angaben machen. Verständlicherweise.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

17.06.2019 um 19:28
@VanDusen
und was hältst Du von den drei militanten RAF-Rentnern, die noch Mordversuche verüben aber ein unauffälliges Leben führen müssen?

Is doch Humbug so was rumzukonstruieren.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt