Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Wolfhagen-istha, Regierungspräsident

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:03
Jebneet schrieb:Welche Beweise hat man eigentlich gegen den jetzt verhafteten Stephan E.? Einziges Indiz scheint eine DNA-Spur an der Krawatte zu sein, wo es doch anfangs hieß, es gebe keine DNA-Spuren. Hat man die Tatwaffe mit seinen Fingerabdrücken? Haben ihn Zeugen am oder in der Nähe des Tatortes gesehen? Hat man sein Bewegungsprofil zur Tatzeit durch Handyauswertung ermittelt? Man liest praktisch nur was über seine rechtsextremistische Vergangenheit, nichts aber über die wirklich wichtigen Fakten.
Gemach, gemach.
Der Herr wird befragt und wenn er der Täter sein sollte, wird er sich vielleicht in Widersprüche verstricken.
Wenn er eisern schweigt, wird man in dem Fall weiter ermitteln.


melden
JamieStarr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:12
Livestream zur Pressekonferenz:

https://www.welt.de/politik/deutschland/video195461877/Neue-Erkenntnisse-Seehofer-Verfassungsschutz-und-BKA-aeussern-sic...


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:19
Jebneet schrieb:Einziges Indiz scheint eine DNA-Spur an der Krawatte zu sein, wo es doch anfangs hieß, es gebe keine DNA-Spuren.
Es gibt DNA-Spuren und DNA-Spuren… Wenn das ein Hautschüppchen war, das auch über einen indirekten Kontakt dort hingelangt sein könnte (A schüttelt B die Hand, B schüttelt Lübcke die Hand, Lübcke zieht sich die Krawatte zurecht), bedeutet das nicht viel. Handelt es sich dagegen um eine Antragung von Speichel oder Blut, sieht die Sache anders aus.
Jebneet schrieb:Hat man die Tatwaffe mit seinen Fingerabdrücken?
Nein.
Jebneet schrieb:Haben ihn Zeugen am oder in der Nähe des Tatortes gesehen? Hat man sein Bewegungsprofil zur Tatzeit durch Handyauswertung ermittelt?
Wenn er einen guten Grund hatte, sich dort zur fraglichen Zeit aufzuhalten, z. B. eine Einladung auf die Kirmes durch ortsansässige Freunde, heißt das rein gar nichts.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:20
Jebneet schrieb:Welche Beweise hat man eigentlich gegen den jetzt verhafteten Stephan E.? Einziges Indiz scheint eine DNA-Spur an der Krawatte zu sein, wo es doch anfangs hieß, es gebe keine DNA-Spuren. Hat man die Tatwaffe mit seinen Fingerabdrücken? Haben ihn Zeugen am oder in der Nähe des Tatortes gesehen? Hat man sein Bewegungsprofil zur Tatzeit durch Handyauswertung ermittelt? Man liest praktisch nur was über seine rechtsextremistische Vergangenheit, nichts aber über die wirklich wichtigen Fakten.
Womöglich ist man sich deshalb so sicher, weil man davon ausgeht, dass der mutmatßliche Täter davon ausging, dass seine letzten aufgenommenen Personendaten von Mai 2009 nach 10 Jahren gelöscht wurden (Mord im Juni 2019).
Aber naja... es gab jetzt schon mehrfach falschen Alarm. Deswegen wär ich auch hier erstmal vorsichtig bis was ganz Handfestes bekannt ist.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:38
Jebneet schrieb:Welche Beweise hat man eigentlich gegen den jetzt verhafteten Stephan E.?
Das, was man hat, scheint jedenfalls dem Haftrichter gereicht zu haben, ihn festzusetzen. Das muss uns einfach reichen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:39
Mikail schrieb:Woher wissen die Medien, woher der Festgenomme kommt, und dass er S. E. heißt?
Es gibt auch einige Organisationen, Gruppen, die rechtsextreme Vorfälle beobachten, recherchieren und dokumentieren, teilweise ganz öffentlich im Netz, mit Klarnamen und bis hin zu Kontoauszügen der Betroffenen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:44
helwa schrieb:Es gibt auch einige Organisationen, Gruppen, die rechtsextreme Vorfälle beobachten, recherchieren und dokumentieren, teilweise ganz öffentlich im Netz, mit Klarnamen und bis hin zu Kontoauszügen der Betroffenen
Stimmt - auf Indymedia werden regelmäßig die privaten Informationen von Leuten veröffentlicht, die man in diesen Kreisen für rechts hält: Polizisten, Richter, Politiker, etc.

Was ich damit sagen will: Diese Informationen sind keinen Deut weniger gefährlich, als die Listen die in rechten Kreisen geführt werden.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:44
helwa schrieb:Es gibt auch einige Organisationen, Gruppen, die rechtsextreme Vorfälle beobachten, recherchieren und dokumentieren, teilweise ganz öffentlich im Netz, mit Klarnamen und bis hin zu Kontoauszügen der Betroffenen.
Der Täter war rechts sehr aktiv, deshalb in den beobachtenden, linken Kreisen sehr bekannt. Da gibt es mehrere Fotos von ihm "in Aktion". Und da sieht der nicht so "brav" aus wie auf dem Foto, dass die Blöd veröffentlichte. Im Foto mit der Waffe übrigens auch nicht. Wenn ich hier höre, "aber mit Frau und Familie" - sorry, da geht mir der Hut hoch. Das ist alles kein Argument für eine wirkungsvolle Verteidigung. Wo lebt Ihr denn? Bonnie und Clyde waren auch hübsche Menschen? Macht Ihr denen deshalb auch die Haustür auf? Die können ja nicht böse sein? Bin gerade erschrocken über so viel Naivität.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:45
helwa schrieb:Es gibt auch einige Organisationen, Gruppen, die rechtsextreme Vorfälle beobachten, recherchieren und dokumentieren, teilweise ganz öffentlich im Netz, mit Klarnamen und bis hin zu Kontoauszügen der Betroffenen.
Ist das dann so etwas wie die Stasi 2.0? Und wer garantiert, dass die erhobenen Vorwürfe alle stimmen und es sich dabei nicht – zumindest zum Teil – um üble Nachrede, Übertreibungen oder Verwechslungen handelt?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:46
Falstaff schrieb:Was ich damit sagen will: Diese Informationen sind keinen Deut weniger gefährlich, als die Listen die in rechten Kreisen geführt werden.
Aha. Und wann wurde aufgrund von Indy-Infos jemand hingerichtet? Wann wurde da ein Mord gefeiert, oder dazu aufgerufen? Hier kann ja jeder alles behaupten.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:48
AntieStone schrieb:Der Täter war rechts sehr aktiv, deshalb in den beobachtenden, linken Kreisen sehr bekannt.
Vor 10 Jahren zuletzt. Oder habe ich das gerade falsch verstanden? Mich wundert, wenn er schon 7 Jahre inaktiv war, dass sich die Linke im Jahr 2015 beim Verfassungsschutz nach ihm erkundigt hat.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:55
AntieStone schrieb:Wann wurde da ein Mord gefeiert, oder dazu aufgerufen? Hier kann ja jeder alles behaupten.
Also wenn ich daran denke wie oft, teilweise auch von "Promis" aus dem Fernsehbereich, der AfD-Politiker aus Bremen nach dem Angriff und dem übel aussehenden Foto verhöhnt wurde ("KNTHLZ" höhö), scheinen sich mir beide Seiten teils nicht so viel in Sachen Hass zu nehmen. Auch die Fantasie, dass es Trump doch wie Kennedy ergehen möge, las man nicht gerade selten zB.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:55
Frau.N.Zimmer schrieb:Mich wundert, wenn er schon 7 Jahre inaktiv war, dass sich die Linke im Jahr 2015 beim Verfassungsschutz nach ihm erkundigt hat.
Zuletzt vor einigen Jahren verurteilt. Sei Dir sicher, dass gerade jegliches Filmmaterial bei rechtsextremen Veranstaltungen (Wahl, Demo/Rechtsrock-Konzerte) auf dessen Existenz überprüft wird. Egal, über welchen Server oder Handy seine Kontaktdaten gelaufen sind, dass kommt raus. Dieses Gesicht und seine Daten werden jetzt gesucht.
Aktiv ist nicht gleich "verurteilt".
Auch wenn Behörden die diesen Typen als "ruhig" in den letzten Jahren klassifizieren, heißt das gar nix. Ist jetzt auch ein Stück weit ein Internet-Ding, bei dem sich die Besten der Besten austoben können - ein kleiner Wettbewerb. Schaun wir mal, ich bin da sehr, sehr zuversichtlich.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:55
Falstaff schrieb:Was ich damit sagen will: Diese Informationen sind keinen Deut weniger gefährlich, als die Listen die in rechten Kreisen geführt werden.
Ob ein Kontoauszug dafür herhält, zu belegen, dass die AfD beispielsweise an Identitäre zahlt, ist sicher nicht in Ordnung, aber es hat eine andere Qualität. Auch werden auf antifaschistischer Seite sicher die "Feinde" bekannt sein, aber direkte Todesdrohungen kenne ich jetzt nicht, und auch die Zahl linksextremer Gewalttaten ist ja deutlich geringer. Im rechtsextremen Spektrum existieren aber Todeslisten, und selbst in öffentlichen Kommentaren bei normalen Social Media, wie oft lese ich da (auch hier zu dem Fall): "Wartet, wenn wir erst an der Macht sind." "Das war erst der Anfang.", "Sollen die doch verrecken." etc. Und noch viel Schlimmeres.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:58
Frau.N.Zimmer schrieb:Mich wundert, wenn er schon 7 Jahre inaktiv war, dass sich die Linke im Jahr 2015 beim Verfassungsschutz nach ihm erkundigt hat
Im Zuge von NSU. Das ist amtlich dokumentiert. Und die Auskünfte auch. Deshalb musste heute Seehofer in einer Pressekonferenz sitzen - tja, so schnell kann das gehen. In unserem Zeitalter geht das nimmer mit "unter den Teppich kehren". Es gibt die Anfrage, und es gibt die Auskunft, dass der Täter als "sehr gefährlich" galt.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 13:59
AntieStone schrieb:Der Täter war rechts sehr aktiv, deshalb in den beobachtenden, linken Kreisen sehr bekannt. Da gibt es mehrere Fotos von ihm "in Aktion". Und da sieht der nicht so "brav" aus wie auf dem Foto, dass die Blöd veröffentlichte. Im Foto mit der Waffe übrigens auch nicht.
Ja, es ist schon wirklich ganz schön erschreckend, das da über den Tatverdächtigen schon zusammengetragen wurde. Da kann man wirklich Angst bekommen. Auch viele andere Events, von Konzerten, Aufmärschen, Heil Hitler Grüßen usw., Waffenübungen, die Verflechtungen untereinander, das macht wirklich Angst, richtige Angst.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt